Cover-Bild Crush on you 01

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

6,50
inkl. MwSt
  • Verlag: TOKYOPOP
  • Genre: Weitere Themen / Mangas, Manhwa
  • Seitenzahl: 192
  • Ersterscheinung: 14.02.2019
  • ISBN: 9783842044142
Rin Miasa

Crush on you 01

Die 16-jährige Sunao wechselt an eine gemischte Highschool, damit sie ihre Angst vor Jungen verliert. Als sie an einem Fußballturnier teilnehmen muss, wird es kritisch: Sie ist nicht nur schüchtern, sondern auch furchtbar unsportlich. Sport-Ass und Klassenkamerad Izumi wird ihr als Trainingspartner zugeteilt und wider Erwarten läuft es richtig gut. Könnte Izumi der tollpatschigen Sunao nicht auch dabei helfen, selbstbewusster und mutiger zu werden? Das Projekt »Beziehung auf Probe« beginnt …

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 07.03.2019

Auftakt einer neuen Reihe, gefüllt mit Ängsten, Freundschaft und Liebe

0 0

Dieser Manga musste ich schon allein wegen dem Klappentext lesen. Ich war richtig gespannt auf die Story und habe mich auch direkt darauf gestürzt. Dabei kam ich aus dem lachen nicht mehr heraus. Sunao ...

Dieser Manga musste ich schon allein wegen dem Klappentext lesen. Ich war richtig gespannt auf die Story und habe mich auch direkt darauf gestürzt. Dabei kam ich aus dem lachen nicht mehr heraus. Sunao hat totale Angst vor Jungs und würde sich am liebsten verstecken, sobald einer der Jungs sie anspricht. Allerdings hat sie auch den Wunsch, endlich die Angst ablegen zu können. Dabei kommt Izumi gerade recht. Er ist Autoritär und total beliebt in der Schule. Aber er lässt keine Beziehung zu und findet demnach Sunao komisch. Er hat aber auch einsehen mit ihr und wagt den Test "Beziehung auf Probe" damit Sunao ihre Angst besiegen kann.

Ich fand Sunao wirklich ein symphatischer Charakter. Sie war zwar total ängstlich und auch tollpatschig, sobald ein Junge in der nähe war, aber dennoch hielt sie an ihrem Traum fest und an ihrem Vorhaben. Sie möchte auch endlich eine Beziehung führe können, ohne Angst zu haben. Dabei passiert es, dass sie sich in der Gegenwart von Izumi wohl fühlt und auch vor ihm keine große Angst hat. Izumi war mir anfangs etwas arrogant, aber nach und nach fand ich ihn dann auch symphatischer. Man merkt ihm an, das er keine Ahnung von Beziehungen hat und das es für ihn auch ein Neuanfang sein wird. Ich hatte auch so das Gefühl, das Izumi nicht ganz abgeneigt von Sinao ist und das ein Knistern zwischen beiden herrscht.

Der Zeichenstil ist dabei auch wirklich toll gehalten. Es ist alles detailliert gezeichnet und trotzdem bleiben die Charakter im Vordergrund. Der Manga hat einige humorvolle Stellen, bei denen man einfach lachen musste. Es hatte aber auch mal ernstere Stellen, die man vollkommen nachvollziehen kann. Insgesamt bin ich begeistert von diesem Auftakt und freue mich auf weitere Bänder und auf den weiter Verlauf der Story.