Cover-Bild Black
(2)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: BoD – Books on Demand
  • Genre: Krimis & Thriller / Sonstige Spannungsromane
  • Seitenzahl: 224
  • Ersterscheinung: 17.10.2018
  • ISBN: 9783748147183
Samantha J. Green

Black

Shades of your Eyes
»So, es ist gut. Alles wird gut, ich verspreche es dir, mein kleiner Schmetterling!«

So? Das bin ich. Eigentlich heiße ich Sophie Emily Camillo. Doch alle nennen mich nur So.
Und der Mann, der diese Worte zu mir sagt? Er ist der Black Panther. Der Mann, vor dem sich alle fürchten. Und der Mann, der mein Leben in seinen Händen hält.

Ihr Leben ist perfekt. Eine Familie, die alles für sie tun würde. Keine Geldprobleme. Und auch sonst gibt es nichts, was So an ihrem Leben zweifeln lassen könnte. Bis ein Tag alles bisher Dagewesene infrage stellt.
Von einer Explosion zu Boden gerissen, von einem Fremden bedroht, wird ihre Welt auf den Kopf gestellt. Als sie dann noch ein Unbekannter mit schwarzen Augen, die einem Abgrund gleichen, rettet, erfährt So, dass ihre Familie ein dunkles Geheimnis hütet. Ein Geheimnis, das alles verändert.
Doch wer ist ihr unbekannter Retter? Und kann sie ihm nach allem, was sie mittlerweile weiß, wirklich vertrauen?

»Black«, das neue Meisterwerk der Bestsellerautorin Samantha J. Green.
Ein Muss für alle, die auf die große Liebe, dunkle Geheimnisse und eine gute Prise Spannung stehen. Und ein Muss für alle, die es auch ein wenig prickelnd mögen.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 04.04.2020

Alles, was mein Leserherz braucht.

0

Sophies Leben scheint eigentlich perfekt. Sie hat eine Familie, die sie mit allem, was sie hat beschützt. Geldprobleme stehen gar nicht erst zur Debatte und es gibt nichts, worüber So sich Gedanken machen ...

Sophies Leben scheint eigentlich perfekt. Sie hat eine Familie, die sie mit allem, was sie hat beschützt. Geldprobleme stehen gar nicht erst zur Debatte und es gibt nichts, worüber So sich Gedanken machen müsste.
Als sie durch eine plötzliche Explosion zu Boden gerissen wird und ein Unbekannter ihr eine Waffe an den Kopf hält, gerät ihr Leben völlig aus den Fugen.
Wer ist der andere Unbekannte mit den dunklen Augen, so tief wie Abgründe, der sie rettet? Warum hat ihre Familie ihr bislang das dunkelste Geheimnis der gemeinsamen Geschichte verschwiegen? Wem kann sie überhaupt noch vertrauen, ausser sich selbst?

Der Schreibstil der Autorin hat mich sofort fasziniert.
Direkt mitten ins Geschehen geworfen blickt der Leser zusammen mit So in die Augen ihres Retters.
So, wie die Autorin ihre Protagonisten beschrieben hat, hat man zwar durchaus gemerkt, dass sie sich mti ihren 18 Jahren noch keine großen Gedanken machen musste, aber irgendwie hat es auch zum Storyverlauf gepasst.
An manchen Stellen wirkt Sophie etwas naiv, aber angesichtsdessen, wie sie aufgewachsen ist, kann man hier das nicht mal verübeln.
Sie wächst wohlbehütet auf, wird als Nesthäkchen quasi nahezu verhätschelt und schließlich ins einkalte Wasser geworfen.
Ihre erste Begegnung mit dem Black Panther wirft sie völlig aus der Bahn und erschüttert ihr bisheriges Weltbild bis auf die Grundmauern.
Ich hatte beim Schreiben ein genaues Bild von Black und mochte seine Art und sein Auftreten direkt. Obwohl er sein eigens Päckchen zu tragen hat und ihm seine eigenen Dämonen das Leben schwer machen, lässt er sich auf Sophie ein.
Nicht nur als ihr Beschützer, sondern irgendwie auch als Freund. Bei ihm galt definitiv das Klischee "Harte Schale, weicher Kern", aber ich fand es toll.
Es hat einfach zu ihm gepasst und vor allem hat es in die Geschichte gepasst. In die Geschichte zweier Menschen, die unterschiedlicher nicht sein konnten und die sich doch auf eine perfekte Art und Weise ergänzen.
Der Spannungsbogen war so gehalten, dass ich das Buch gar nicht erst aus der Hand legen konnte und es binnen kurzer Zeit völlig inhaliert habe.
Samantha J. Green weiss, wie sie den Leser ans Buch fesseln kann und bei dir hat sie es definitiv geschafft, denn ich habe das Buch in nicht mal drei Stundendurchgesuchtet.

Mit Spannung, Drama, einer Hintergrundgeschichte, die mich fesseln konnte und auch einer Liebesgeschichte, die anfangs gar nicht danach aussieht, hat das Buch für mich zu einem echten Highlight gemacht.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.10.2019

...düster, gefährlich, einnehmend & mitreißend

0

Ein Buch, ein wunderschönes Cover und das mit den ersten Zeilen begeistert und fesselt.
So und ihr Leben scheint perfekt zu sein, aber eigentlich steckt es voller Lügen und Gefahren. Ein Schicksalsschlag ...

Ein Buch, ein wunderschönes Cover und das mit den ersten Zeilen begeistert und fesselt.
So und ihr Leben scheint perfekt zu sein, aber eigentlich steckt es voller Lügen und Gefahren. Ein Schicksalsschlag besser gesagt ein Anschlag verändert alles, voller Schreck und Schmerz verändert sich komplett ihre Welt.
Der einzige kleiner Hoffnungsschimmer, der So so bekannt vorkommt ist gleichzeitig der gefährlichster Mensch, dem sie begegnen konnte.

Ich habe das Buch in einem Rutsch verschlungen und konnte im Zwiespalt der Gefühle und des Pflichtbewusstsein der Hauptprotagonisten nicht mehr aus der Hand legen.
Besonders der geheimnisvolle als auch schon Psychopath Black Panther hat es mir angetan, da dieser viel mehr Gefühle verschließt als er wahrhaben möchte. Sein Ziel und seine Prioritäten zeigen wie Facettenreich sein Charakter ist und wie viel er immer verbergen muss.
So im Gegensatz überrascht vom verwöhnten Mädel zur starken Frau, die viel mehr bewältigen kann als man ihr auf den ersten Blick zu traut.
Eine erstaunliche Geschichte voller Gefahren, Gewalt als auch Gefühlen und knisternder unbezwingbarer Leidenschaft.

Ich bin äußerst begeistert, mitgerissen und vom Ausgang ergriffen, was mich vollkommen zufrieden und sehr neugierig auf den zweiten Teil der Reihe macht.
Was natürlich auch am fesselnden Schreibstil von Samantha J. Green liegt; dieser war nicht nur locker und leicht, sondern auch erstaunlich einnehmend, gefühlvoll und düster. Ich warne als noch zum Schluss vor, der Gewaltanteil und erotischer Part sind etwas härter also kaum für zarte Gemüter verfasst.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an Book on Demand.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

BlackShadesofyourSoul

BlackDark

SamanthaJGreen

Werbung