Cover-Bild Aaron – Magie der Hoffnung
(1)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

8,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Nova MD
  • Genre: Fantasy & Science Fiction / Fantasy
  • Seitenzahl: 220
  • Ersterscheinung: 11.11.2019
  • ISBN: 9783964438096
Sarah Baines

Aaron – Magie der Hoffnung

Tilly Gerhardt ist so unendlich müde. Seit der Geburt ihres Sohnes ist sie vollkommen auf sich allein gestellt. Geldsorgen, das Jugendamt und die ADHS-Diagnose ihres Sohnes haben sie an den Rand ihrer Belastungsgrenze gebracht.
Nachdem zwei Kindergärten ihr bereits gekündigt haben, macht sie sich keine großen Hoffnungen, dass es im dritten besser laufen könnte. Bis sie Aaron begegnet. Der Erzieher findet überraschend einen Zugang zu ihrem Sohn. Felix ist begeistert und auch Tilly fühlt sich zunehmend zu dem ruhigen Mann hingezogen, der sich nach und nach immer weiter in ihr Leben schleicht.

Für Aaron ist es ein Schock, als er das neue Kind in seiner Gruppe zum ersten Mal sieht.
Ein Wolf. Und die Mutter hat keine Ahnung von der Natur ihres Kindes.
Doch die Regeln sind eindeutig: Um das Geheimnis ihrer aller Existenz zu bewahren, muss er Tilly den Sohn wegnehmen.
Vier Wochen hat ihm sein Alpha gegeben.
Vier Wochen, in denen er sich entscheiden muss, ob er einer Mutter den Sohn nimmt oder ob er der Sehnsucht nachgibt, die ihn immer wieder ihre Nähe suchen lässt.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 15.12.2019

Bist du auch ein Wolf?

0

Tilly hat einen kleinenn Sohn, der zuviel Energy hat und zu empfindlich ist. Niemand hat Verständnis, bis sie im neuen Kindergarten auf Aaron seinen neuen Erzieher treffen.

Das ist meine erste Formwandler ...

Tilly hat einen kleinenn Sohn, der zuviel Energy hat und zu empfindlich ist. Niemand hat Verständnis, bis sie im neuen Kindergarten auf Aaron seinen neuen Erzieher treffen.

Das ist meine erste Formwandler -Geschichte von Sarah, aber ich bin sehr begeistert.
Die Geschichte ist anders als ich erwartet hatte, denn er muss Tilly nicht vor einer Bedrohnung beschützen.
Die Geschichte zwischen den beiden ist soo liebevoll und nachdem sie kurz vor Weihnachten spielt und Weihnachten auch eine große Rolle für Felix spielt könnte man es fast als Weihnachtsbuch bezeichnen.

Ich will nicht spoilern, aber es gibt soviele tolle Charaktere in diesem Buch. Ich liebe Sascha und Melissa und irgendwie auch Julian (das Buch les ich demnächst).
Im Gegensatz zu anderen Formwandler-Büchern dreht sich hier nicht der Großteil um Sex sondern um Liebe und Gefühle füreinander.

Einfach schön zum Lesen gewesen. Gerne mehr davon

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere