Cover-Bild The fight you live
(1)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

19,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Verlag Friedrich Oetinger GmbH
  • Genre: Kinder & Jugend / Jugendbücher
  • Seitenzahl: 288
  • Ersterscheinung: 21.09.2020
  • ISBN: 9783751200059
  • Empfohlenes Alter: ab 14 Jahren
Steve Whitburn

The fight you live

Katja Hald (Übersetzer)

Zug um Zug besser, Schlag um Schlag stärker. Nur noch einen Sieg, dann ist Leah Baxter Junior-Schachgroßmeisterin. Zumindest, wenn es nach ihrer ehrgeizigen Mutter und ihrem Coach geht. Doch Leah beginnt ihr eigenes Spiel zu sabotieren, hängt ihre Schachkarriere an den Nagel und wirft alles hin. Doch ihre Leidenschaft holt sie schnell wieder ein. Unter dem Decknamen „Park Girl“ nimmt sie an illegalen Wettkämpfen im Schachboxen teil und wird in der Unterwelt Manhattens schnell zum gefürchteten Champion. Mit Hirn, Herz und einem starken rechten Haken kämpft sie ihren wichtigsten Kampf: den für ihr eigenes Leben.

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

  • Dieses Buch befindet sich bei SteffiVS in einem Regal.
  • SteffiVS hat dieses Buch gelesen.

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 02.11.2020

Für Schach- und Boxfans

0

Leah ist mit ihren jungen Jahren ein Schachgenie und kann es aller Voraussicht in kurzer zur Großmeisterin schaffen.

Doch nach einem misslungenen Turnier hängt sie ihre Schachkarriere kurzerhand an den ...

Leah ist mit ihren jungen Jahren ein Schachgenie und kann es aller Voraussicht in kurzer zur Großmeisterin schaffen.

Doch nach einem misslungenen Turnier hängt sie ihre Schachkarriere kurzerhand an den Nagel. Doch dann wird sie erst auf das Schachspielen im Park und später auf das Schachboxen aufmerksam.

Das Buch ist am Anfang und Ende in Blogeinträgen von Leah geschrieben, bis sie die Kommentarfunktion abschaltet und später ganz als Tagebuch schreibt. Anfangs war mir Leah unsympathisch, da sie wie eine arrogante, freche Göre rüber kam. Zum Ende hat sich eine Entwicklung durchgemacht, die sie sympathischer gemacht hat.

Denn hinter ihrer harten und abweisenden Art steckt ein junges Mädchen, dass etwas in der Vergangenheit nicht verarbeitet hat.

Da sehr viele Schachzüge und Spieler erwähnt werden, wird es für Schachspieler und Fans eine Freude sein. Für nicht Schachspieler wird es so häufig eher langatmig sein.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere