Cover-Bild Im Rausch der Gezeiten

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,99
inkl. MwSt
  • Verlag: bookshouse
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 312
  • Ersterscheinung: 07.12.2018
  • ISBN: 9789925330751
Susan Florya

Im Rausch der Gezeiten

Das Leben ist nicht fair, muss Patsy wieder einmal feststellen. Kein Job, kein Mann und keine Ahnung, wie es weitergehen soll. Zum Glück nimmt ihre Schwester Amy sie kurzerhand als Babysitter mit auf eine Kreuzfahrt in die Karibik. Während Amy und Magier Miguel Fuérte zwischen Wiedersehensfreude und ehelicher Gewitterfront pendeln, genießt Patsy das süße Leben an Bord. Beim Spielen mit ihrer kleinen Nichte bleibt keine Zeit für trübe Gedanken. Allerdings grübelt sie schon bald darüber nach, was sie von ihrem Kabinennachbarn halten soll. Will Donovan Alexander nur mit ihr flirten, oder ist er auch an ihren inneren Werten interessiert? Und warum klebt seine Tochter wie eine Klette an ihm? Mit einem Mal hat Pat ganz andere Probleme, als eine Horde übereifriger Verehrer abzuwimmeln …

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 31.12.2018

Romantische Gefühle, Fernweh und gute Unterhaltung

0 0

Warum immer ich ?, fragt sich Patsy, denn das Leben macht ihr mal wieder einen dicken Strich durch die Rechnung. Naja, der gewesene Job als "Saftschubse" war ja auch nicht gerade das Non-plus-Ultra, schöne ...

Warum immer ich ?, fragt sich Patsy, denn das Leben macht ihr mal wieder einen dicken Strich durch die Rechnung. Naja, der gewesene Job als "Saftschubse" war ja auch nicht gerade das Non-plus-Ultra, schöne Männer gibt es wie Sand am Meer und wer braucht schon Geld ?
Zum Glück gibt es da ja noch ihre Schwester, die sie einfach mit ins Handgepäck steckt und auf eine Kreuzfahrt mitnimmt und an Bord des Schiffes wird es plötzlich magisch...

Susan Florya weiß einfach, wie man kleine Leserherzchen glücklich macht. Sie verpackt eine romantisch Liebesgeschichte mit so viel Charme und einem lockeren Schreibstil, dass ich einfach nicht anders kann, als die Seiten ohne Pause wegzulesen.
Patsy ist ein Mix aus sarkastischem und liebevollem Mädel, dass das Herz auf dem rechten Fleck hat und mit ihren Sprüchen belebt sie definitiv die Handlung.
Die anderen Figuren des Buches sind ebenso charmant und treffend gestaltet, sodass es mir leicht fällt, der Story zu folgen.
Ich mag den Mix aus Leichtigkeit und Tiefe sehr, denn er zeigt auf, wie das Leben eben spielt und bietet eine gute Portion Abwechslung. Es gefällt mir gut, dass die Autorin hier auch ernste Themen in die Liebesgeschichte packt - das lässt den Roman nicht schwülstig oder kitschig wirken. Ein bisschen prickelnde Erotik ist wie das Salz in der Suppe - sie verleiht diesem Buch den richtigen Kick und lässt genügend Raum für eigenes Kopfkino.
Heimlicher Star ist allerdings Grace, die mit ihrem kindlichen Charme mein Herz sofort gefangen genommen hat und den Erwachsenen den Schneid abnimmt
Der dritte Teil dieser Reihe steht den ersten beiden in nichts nach und hinterlässt, wie bei allen Büchern der Autorin, eine gewaltige Portion Fernweh

Veröffentlicht am 21.12.2018

Eine gefühlvolle Geschichte, die unter die Haut geht.

0 0

Auch dieser Band der Mermaid Cruises-Reihe hat mich wieder mitgenommen auf eine wundervolle Reise.
Nachdem die hübsche Patsy ihren Job als „Saftschubse“ verloren hat, begleitet sie ihre Schwester Amy kurzerhand ...

Auch dieser Band der Mermaid Cruises-Reihe hat mich wieder mitgenommen auf eine wundervolle Reise.
Nachdem die hübsche Patsy ihren Job als „Saftschubse“ verloren hat, begleitet sie ihre Schwester Amy kurzerhand auf Karibikkreuzfahrt. An Bord begegnen wir erneut dem hinreißenden Magier Miguel, Amys Ehemann. Damit das Paar Zeit für sich hat, kümmert sich Patsy rührend um ihre kleine Nichte Grace.
Sie lernt den Schriftsteller Donovan Alexander und seine meist sauertöpfisch wirkende Tochter Jazzy kennen. Patsy findet Don attraktiv, nett und unterhaltsam, doch scheinbar verbirgt er etwas hinter seiner charmanten Fassade. Als sie hinter sein Geheimnis kommt, versteht sie plötzlich auch, wieso seine Tochter ihn kaum aus den Augen lässt.
In gewohnt lockerem Schreibstil unterhält Susan Florya ihre LeserInnen und nimmt sie mit an traumhaft exotische Orte, die sie so bildlich beschreibt, dass mich das Fernweh gepackt hat. Doch auch die leisen, ernsten Töne gelingen ihr gut. Ich konnte dieses Buch kaum aus der Hand legen, so sehr habe ich mitgefiebert, ob Don und Patsy die Kurve bekommen.
Eine meisterhaft erzählte, gefühlvolle Geschichte, die unter die Haut geht.