Cover-Bild Who can define popularity? 02
(1)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

16,00
inkl. MwSt
  • Verlag: papertoons
  • Themenbereich: Graphic Novels, Comics, Cartoons - Mangas und asiatische Comics
  • Genre: Weitere Themen / Mangas, Manhwa
  • Seitenzahl: 304
  • Ersterscheinung: 20.03.2023
  • ISBN: 9783910530010
  • Empfohlenes Alter: ab 12 Jahren
Tak Bon

Who can define popularity? 02

Miriam Holz (Übersetzer)

Endlich Sommerferien! Daun lädt Siwon und seine Freunde zu einem Kurzurlaub an den Privatstrand seiner Familie ein. Für Siwon ist der Trip die perfekte Chance, mehr über Daun herauszufinden. Denn seit dem Campusfest scheint es, als hüte dieser ein Geheimnis.

Doch nicht nur Daun hat etwas zu verbergen. Denn Bawoo will Hoon einfach nicht verraten, warum er nicht mehr mit ihm befreundet sein will - und sogar abstreitet, ihn je gekannt zu haben …

Für Fans von Heartstopper – eine romantische Boys Love Komödie, und eine Geschichte darüber, was es bedeutet, sich selbst so zu akzeptieren, wie man ist.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 21.03.2023

Leider packt mich die Story nicht mehr so.

0

Zuallererst möchte ich mich für das Rezensionsexemplar bedanken, welches mir von Papertoons bereitgestellt wurde. Dieser Fakt beeinflusst aber in keiner Weise meine persönliche Meinung zu diesem Buch. ...

Zuallererst möchte ich mich für das Rezensionsexemplar bedanken, welches mir von Papertoons bereitgestellt wurde. Dieser Fakt beeinflusst aber in keiner Weise meine persönliche Meinung zu diesem Buch. Der Post enthält Werbung und die Rechte liegen beim Verlag.

Natürlich ist dies nur meine persönliche Meinung und nur weil ich diesem Buch diese Bewertung zukommen lassen, heißt es nicht, dass es auf jeden anderen zutrifft.

Band 1 fand ich einen ganz soliden Start der mich schon neugierig gemacht hat auf die Folgebände. Ich glaube aber, dass so langsam meine Neugier nachlässt wenn es sich so entwickelt wie ich glaube…

Das Cover ist interessant, vor allem da es irgendwie nichts mit der Hauptstory zu tun hat aber es ist aufjedenfall catchy.

Ich glaube meine zwei größten Probleme sind folgende: Ich kann die Charaktere mir nicht merken und ich bin kein Fan der Tropes.

Ich habe irgendwie ein Problem damit die Charaktere auseinanderhalten zu können. Vorallem in manchen Paneln sehen mir zwei Charaktere zu ähnlich aus und irgendwie kann ich mir keine Namen merken. Normalerweise habe ich so ein Problem nicht mit Büchern oder Graphic Novels. Ich vermute, dass es daran liegt, dass für mich die Charaktere noch nicht fest genug sind.

Ich finde die Grundidee immernoch ganz cool aber mittlerweile entwickeln sich ein paar Tropes die für Drama sorgen und die mag ich einfach nicht (egal in welchem Format).

Der Trip an den Strand war eigentlich echt cool aber kam meiner Meinung nach viel zu kurz. Ich denke, dass ich evtl. noch in Band drei reinschnuppern werde aber so wirklich sicher bin ich mir nicht.

Fazit

Leider packt mich die Story nicht mehr so.

Insgesamt gibt es von mir 3,5 Sterne von 5!

Für weitere Rezensionen oder buchigen Content schau doch gerne auf meinem Blog ( https://paulajosina.wordpress.com/ ) oder meinen Instagramkanal (@bloggerinthejogger) vorbei

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere