Profilbild von Paulajosina

Paulajosina

Lesejury Profi
offline

Paulajosina ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Paulajosina über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 31.05.2021

Leider nicht ganz so meins

Legal Love – Nur du und ich
0

Natürlich ist dies nur meine persönliche Meinung und nur weil ich diesem Buch diese Bewertung zukommen lassen, heißt es nicht, dass es auf jeden anderen zutrifft. Das Buch wurde mir freundlicherweise vom ...

Natürlich ist dies nur meine persönliche Meinung und nur weil ich diesem Buch diese Bewertung zukommen lassen, heißt es nicht, dass es auf jeden anderen zutrifft. Das Buch wurde mir freundlicherweise vom Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Dies beeinflusst jedoch nicht meine ehrliche Meinung.

Ich möchte eins vorweg sagen: ich glaube, dass meine endgültige Bewertung sehr an meiner momentanen Leselaune hing und ich zusätzlich einige Sachen im NA Genre nicht sonderlich mag (kann diese aber leider nicht nennen ohne zu spoilern)

Der Schreibstil war angenehm und ließ sich echt super schnell lesen. Ich hatte das Buch innerhalb eines Tages durch. Die erste Hälfte des Buches gefiel mir sehr gut und wäre es so weitergegangen hätte ich vermutlich auch mind. 4 Sterne gegeben aber leider kam es zu einem Plottwist, den ich persönlich nicht mag in New Adult Büchern.

Die Charaktere gefielen mir in der ersten Hälfte sehr gut und haben mir das ein oder andere Lächeln auf die Lippen gezaubert, jedoch haben mir auch diese nach der Hälfte nicht mehr so gefallen.

Es war aufjedenfall schön nochmal die anderen Paare aus den vorherigen Büchern zu sehen.

Fazit
Leider nicht ganz mein Fall.

Von mir gibt es 2 von 5 Sternen

Für weitere Rezensionen oder buchigen Content schau doch gerne auf meinem Blog vorbei: https://paulajosina.wordpress.com/

Veröffentlicht am 30.05.2021

Ein schönes New Adult Buch für zwischendurch.

Keeping Secrets
0


Natürlich ist dies nur meine persönliche Meinung und nur weil ich diesem Buch diese Bewertung zukommen lassen, heißt es nicht, dass es auf jeden anderen zutrifft. Das Buch wurde mir netterweise als Rezensionsexemplar ...


Natürlich ist dies nur meine persönliche Meinung und nur weil ich diesem Buch diese Bewertung zukommen lassen, heißt es nicht, dass es auf jeden anderen zutrifft. Das Buch wurde mir netterweise als Rezensionsexemplar von Lyx über Netgalley zur Verfügung gestellt.

Keeping Secrets war eine April Neuerscheinung, auf die ich mich sehr gefreut habe. Der Klappentext klang total vielversprechend und auch das Cover gefiel mir.

Ich habe den ersten Band der KEEPING Reihe direkt an einem Abend weggelesen. Der Schreibstil war sehr flüssig und ich hatte keine Probleme in die Geschichte hineinzufinden.

Das Setting gefiel mir sehr und meiner Meinung nach ist es eine interessante Geschichte. Die Dreharbeiten stehen nicht allein im Fokus sondern werden sehr schön durch die Journalismus Arbeit von Cole und die Freundesclique ergänzt.

Die Freundesclique, die wahrscheinlich auch Thema der nächsten Bände sein wird, ist mir schnell ans Herz gewachsen. Ich freue mich schon sehr auf mehr von dieser Truppe.

Die beiden Hauptprotagonisten mochte ich auch. Ich fand, dass die Spannung zwischen Cole und Tessa schön ausgearbeitet war und man fühlen konnte, wie die Beziehung zwischen ihnen sich ändert.

Was den Plot angeht, habe ich leider etwas zu meckern. Das Drama der letzten Seiten war für mich sehr vorhersehbar aber ich fand es trotzdem gut umgesetzt. Ein „Plotstrang“ wurde nicht zu Ende geführt und ich hoffe, dass es im nächsten Band evtl. dann zu einer Lösung kommt. Ich kann nicht mehr dazu sagen, weil es sonst spoilern würde aber im Großen und Ganzen ist der Plot gut.

Ich danke übrigens dem Lyx Verlag und der Autorin für die Triggerwarnung. Ich finde das TW wichtig sind und nicht nur in Thrillern oder Ähnlichem genutzt werden sollten. Die TW ist hinten im Buch zu finden und spoilert für den „Plottwist“ am Ende. Ich würde jedoch gerne noch eine kleine Sache hinzufügen und zwar den Missbrauch von Drogen und Alkohol. Die vollständige TW findet ihr am Ende dieser Rezension.

Fazit
Ein schönes New Adult Buch für zwischendurch.

Von mir gibt es 4 von 5 Sternen

Hier findet ihr alle TW (achtung, sie spoilern für den Inhalt und den Plottwist des Buches)





[Missbrauch von Drogen und Alkohol, Familientragödie, häusliche Gewalt, Panikattacken, Traumata]

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.05.2021

Nett für zwischendurch

Park Avenue Player
0

Natürlich ist dies nur meine persönliche Meinung und nur weil ich diesem Buch diese Bewertung zukommen lassen, heißt es nicht, dass es auf jeden anderen zutrifft. Das Buch wurde mir freundlicherweise vom ...

Natürlich ist dies nur meine persönliche Meinung und nur weil ich diesem Buch diese Bewertung zukommen lassen, heißt es nicht, dass es auf jeden anderen zutrifft. Das Buch wurde mir freundlicherweise vom Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Dies beeinflusst jedoch nicht meine ehrliche Meinung.

Ich hatte ehrlich gesagt damit gerechnet, dass es eine Büroromanze wird aber eigentlich ist es eine Nanny Geschichte, was mich sehr gefreut hat, da es ein bisschen Abwechslung in meinen Leseplan gebracht hat.

Der Schreibstil war super angenehm zu lesen und ich habe das Buch in wenigen Stunden gelesen. Ich fand es schön, dass es Kapitel aus beiden Sichten der Protagonisten gab und diese auch mit dem Namen gekennzeichnet waren.

Elodie und Hollis waren mir beide sehr symphatisch und ich mochte die Interaktionen zwischen den beiden total. Die Chemie war zu spüren und beide hatten eine interessante Hintergrundgeschichte, welche sich mit der Zeit offenbarte. Die Nichte von Hollis, welche in meinen Augen auch eine wichtige Person ist, gefiel mir ebenfalls gut, auch wenn ich ehrlich gesagt manchmal überrascht war, wie „frühreif“ sie für ihr Alter war.

Wie schon erwähnt gefiel mir die sexuelle Spannung zwischen den beiden gut aber Punktabzug gibt es für ein paar Aussagen während des Aktes, die meiner Meinung nach einfach gar nicht gingen. Ich werde sie hier nicht zitieren, da das spoilern würde.

Das Drama am Ende war ein netter Plottwist, mit dem ich wirklich nicht gerechnet habe aber wenn wir ehrlich sind hätte der „Streit“ der anschließend folgte wieder durch Kommunikation gelöst werden können und danach kam mir doch alles etwas zu zackig.

Fazit

Ein nettes New Adult Buch für zwischendurch

Von mir gibt es 4 von 5 Sternen

Für weitere Rezensionen oder buchigen Content schau doch gerne auf meinem Blog vorbei: https://paulajosina.wordpress.com/

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.04.2021

Klare Empfehlung

SHY – Band 1
0

Natürlich ist dies nur meine persönliche Meinung und nur weil ich diesem Buch diese Bewertung zukommen lassen, heißt es nicht, dass es auf jeden anderen zutrifft. Das Buch wurde mir freundlicherweise vom ...

Natürlich ist dies nur meine persönliche Meinung und nur weil ich diesem Buch diese Bewertung zukommen lassen, heißt es nicht, dass es auf jeden anderen zutrifft. Das Buch wurde mir freundlicherweise vom Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Dies beeinflusst jedoch nicht meine ehrliche Meinung.

Dieser Band ist der Auftakt einer Reihe, die viel Gutes verspricht. Ich war sofort in der Story drin und man hat super in die Welt bzw. deren Konzept hineingefunden. Die Aufteilung der Seiten war ebenfalls sehr leicht zu lesen und definitiv auch etwas für Anfänger.

Ich war überrascht, wie schnell der Plot an Fahrt aufnimmt und wie viel Action es schon in Band eins gab. Ehrlich gesagt, hatte ich mit etwas langsameren gerechnet, so wie es bei ersten Bänden meistens der Fall ist aber SHY ist definitiv nicht so.

Ich fand die Charaktere, welche man in Band eins kennenlernt sehr interessant und bin neugierig, ob es in den nächsten Bänden noch mehr über die anderen Superhelden geht. Auch die größere Plotline, gegen das Böse, welche sich anbahnt, klingt sehr vielversprechend.

Von Band zwei erhoffe ich mir Spannung und weitere Action. Besonders gespannt bin ich, wie SHY sich weiterentwickeln wird. Ebenfalls hoffe ich auf etwas mehr Charaktertiefe, was die russische Heldin angeht, da momentan noch sehr mit Klischees bei ihr gespielt wird.

Fazit
Ich kann dieses Manga Fans von My Hero Academia ans Herz legen und ich freue mich auf Band 2.

Von mir gibt es 5 von 5 Sternen

Für weitere Rezensionen oder buchigen Content schau doch gerne auf meinem Blog vorbei: https://paulajosina.wordpress.com/

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.04.2021

Ein guter Einstieg

Devils' Line 01
0

Natürlich ist dies nur meine persönliche Meinung und nur weil ich diesem Buch diese Bewertung zukommen lassen, heißt es nicht, dass es auf jeden anderen zutrifft. Das Buch wurde mir freundlicherweise vom ...

Natürlich ist dies nur meine persönliche Meinung und nur weil ich diesem Buch diese Bewertung zukommen lassen, heißt es nicht, dass es auf jeden anderen zutrifft. Das Buch wurde mir freundlicherweise vom Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Dies beeinflusst jedoch nicht meine ehrliche Meinung.

In dieser Rezension werden Band eins und zwei zusammen rezensiert. Trotzdem ist diese Rezension spoilerfrei also keine Sorge.

Durch den Lockdown habe ich zu meiner Manga Liebe zurückgefunden und verschlinge momentan ein Manga nach dem anderen.

Devils´Line hat mich von der Storyline her sehr angesprochen. Ich meine: Vampire, Kriminalfälle und eine romantische Plotline?! Was möchte ich momentan mehr um mich von der Außenwelt abzulenken.

Meine Erwartungen wurden nicht enttäuscht. Der Verlauf der Geschichte gefiel mir sehr, obwohl ich den ersten Band etwas langsam am Start fand aber irgendwie muss man ja in jede gute Geschichte eingeführt werden.

Der Zeichenstil gefällt mir ebenfalls und auch der Aufbau der Seitenkästen ist meiner Meinung nach gut für Anfänger geeignet. Man findet super schnell seinen Leseflow und die Seiten fliegen nur so dahin.

Ich bin sehr neugierig, wie es weitergeht und ob man noch mehr über die Hintergrundgeschichte bestimmter Charaktere erfährt. Ich vermute, dass dieses Manga noch in eine düstere Richtung gehen wird und darauf freue ich mich sehr!

Kurz bevor ich mit dem Lesen begonnen habe, ist mir aufgefallen, dass auf Netflix ein Anime zu der Reihe zu finden ist. Ich habe das Manga und den Anime miteinander verglichen (zumindest die Episoden, deren Mangas ich gelesen habe) und kann „Anime Only“ Personen, das Manga auf jeden fall ans Herz legen. Der Anime erweitert natürlich bestimmte Action Szenen und so weiter aber im Manga werden meiner Meinung nach bestimmte Handlungsstränge besser dargestellt und auch Sachverhalte sind einfacher zu verstehen.

Solltet ihr das Manga gelesen habe und den Anime schauen wollen aber Angst davor haben enttäuscht zu werden kann euch zumindest für die ersten drei Episoden sagen, dass der Anime nach an der Vorlage bleibt und ihr ihn mit ruhigem Gewissen schauen könnt. Für alles ab Episode vier übernehme ich keine Verantwortung 😀

Band 1 ist im Anime ungefähr Episode eins bis Anfang der vierten Episode, wenn ich mich recht erinnere.

Fazit
Ein sehr guter Auftakt einer viel versprechenden MangaReihe

Von mir gibt es 5 von 5 Sternen

Für weitere Rezensionen oder buchigen Content schau doch gerne auf meinem Blog vorbei: https://paulajosina.wordpress.com/

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere