Cover-Bild Lindenherz
(1)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

30,00
inkl. MwSt
  • Verlag: tredition
  • Themenbereich: Belletristik - Fantasy: historisch
  • Genre: Fantasy & Science Fiction / Fantasy & Science Fiction
  • Seitenzahl: 688
  • Ersterscheinung: 24.11.2022
  • ISBN: 9783347515413
  • Empfohlenes Alter: ab 14 Jahren
Tala T. Alsted

Lindenherz

824 Jahre durch die Zeit
In einem alten Spiegel sieht die 17-jährige Katharina nicht sich selbst, sondern einen geheimnisvollen Wald. Sie entdeckt ein Loch in der Zeit, das sie 824 Jahre in die Vergangenheit und wieder zurück bringt. In der mittelalterlichen Version ihres Ortes begegnet ihr der Knappe Johann – von Anfang an fühlt sie sich zu ihm hingezogen. Immer mehr Rätsel drängen sich auf und offenbar hängt alles eng mit Katharinas eigener Familiengeschichte zusammen. Aber Johann und Katharina müssen sich trennen - bis ein Notfall Katharina Jahre später zu einer weiteren, gefährlichen Reise ins Mittelalter zwingt.

„Lindenherz ist spannend, fesselnd, authentisch und wir konnten es einfach nicht mehr aus der Hand legen. Eine klare Empfehlung für alle Bücherwürmer, aber vor allem für Zeitreise- und Mittelalterfans!“
— Blog „My heaven of books“ (myheavenofbooks.wordpress.com)

"Lindenherz" schaffte es auf die Longlist für den SelfPublishing Buchpreis 2022.

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 20.03.2022

Super Buch

1

Das Cover finde ich megaschön gelungen. Dieser grüne geheimnisvolle Wald und dann die dunkle Umrandung drum herum. Passt sehr gut.

Der Schreibstil gefällt mir ziemlich gut und dadurch bin ich sehr gut ...

Das Cover finde ich megaschön gelungen. Dieser grüne geheimnisvolle Wald und dann die dunkle Umrandung drum herum. Passt sehr gut.

Der Schreibstil gefällt mir ziemlich gut und dadurch bin ich sehr gut in die Geschichte gestartet.

Der Prolog ist so gut geschrieben, dass man das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen möchte. Es hat mich sofort gefesselt. Man merkt sofort die Spannung zwischen Katharina und Jonathan.

Katharina ist eine wirklich tolle Protagonistin und Jonathan auch. Habe sie beide sofort ins Herz geschlossen.

Den Zeitenwechsel finde ich klasse.

Was mir sehr gut gefällt ist die Darstellung des Alltags. Man kann das wirklich alles gut nachvollziehen und sich sein eigenes Bild machen.

Es ist sicher nicht leicht, denn Katharina und Johann kommen halt aus unterschiedlichen Zeiten. Sie haben ganz andere Ansichten, kann man sehr gut nachvollziehen.

Edith finde ich krass, sie weiß ganz schön viel und möchte aber nix erzählen, nur Brotkrümmelchen. Die Geschichte mit dem Großvater finde ich interessant und macht mich neugierig.

Man merkt gut das knistern zwischen Katharina und Johann in dem Buch.

Das man diesen Zeitsprung in der Geschichte macht, finde ich richtig gut. Katharina ist älter und reifer geworden. Auch wenn sie sicherlich Johann nicht nochmal treffen möchte, begibt sie sich auf die Suche nach Edi.

Brunhild ist ein richtig schöner Charakter.  Gefällt mir sehr gut. Sie ist offen und ich denke ziemlich abenteuerbegierig. 

Heinrich mag ich irgendwie nicht. Er riecht nach Ärger.

Man bekommt wirklich alles geboten, eine Liebesgeschichte, Geschichte und ein spannendes Abenteuer.

Klare Weiterempfehlung.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung