Cover-Bild Die verborgene Sprache der Blumen

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Knaur
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 528
  • Ersterscheinung: 21.08.2017
  • ISBN: 9783426654378
Vanessa Diffenbaugh

Die verborgene Sprache der Blumen

Roman
Karin Dufner (Übersetzer)

Die Bestseller-Autorin Vanessa Diffenbaugh erzählt in ihrem Roman „Die verborgene Sprache der Blumen“ die anrührende Geschichte einer jungen Frau, die – aufgewachsen in einer lieblosen Umgebung ohne Familie und ohne Zuhause – ihr Herz nur den Blumen öffnet.

Victoria Jones kennt von Geburt an nur Waisenhäuser und Pflegefamilien. Wie ein Gegenstand wurde sie von einer Bleibe zur nächsten weitergereicht. Schon als Kind hat sie sich deshalb zu einer wortkargen, menschenscheuen Kratzbürste entwickelt. Einzig für Blumen interessiert sie sich, und für deren Sprache, denn die hat sie von Elizabeth gelernt, dem einzigen Menschen, von dem sie je Liebe erfahren hat.

Mit achtzehn Jahren ist Victoria obdachlos und ganz auf sich allein gestellt – bis sie einen Job in einem kleinen Blumenladen findet. Sie bindet mit viel Erfolg und Einfühlungsvermögen für jeden Kunden den richtigen Strauß: Myrte für Liebe, Jasmin für Nähe, Maiglöckchen für Rückkehr des Glücks. All das wünscht sich Victoria auch, als sie Grant kennenlernt. Erstaunt stellt sie fest, dass er ebenfalls die Sprache der Blumen versteht – und sie von demselben Menschen gelernt hat wie sie selbst.

Gegen ihren Willen keimt in Victoria nach langer Zeit wieder Hoffnung: auf Liebe, auf eine Familie, auf ein Zuhause. Doch ihre Vergangenheit, die schmerzvollen Erinnerungen an Elizabeth holen sie immer wieder ein. Kann es Grant gelingen, sie trotzdem zu lieben – so unberechenbar, so verstockt, so verletzlich, wie sie ist?

„Die verborgene Sprache der Blumen“ erscheint als hochwertige Schmuckausgabe im kleinen Handtaschenformat, die sich wunderbar zum Schenken und Selberlesen eignet.

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 05.02.2020

✎ Vanessa Diffenbaugh - Die verborgene Sprache der Blumen

0

Vor Jahren schon wurde mir dieses Buch als besonderer Schatz nahegelegt. Als ich es dann zufällig zum Tauschen entdeckte, schlug ich zu.

Sofort hat mich die Sprache gepackt. Ich war von Anfang an im Buch ...

Vor Jahren schon wurde mir dieses Buch als besonderer Schatz nahegelegt. Als ich es dann zufällig zum Tauschen entdeckte, schlug ich zu.

Sofort hat mich die Sprache gepackt. Ich war von Anfang an im Buch gefangen und habe jede freie Minute damit verbracht, darin zu lesen. Die Geschichte hat mich wirklich mitgezogen.

Gut gelungen sind der Autorin die Zeitwechsel. So erfährt man über die Protagonistin so einiges, was man sonst eher schwer hätte erzählen können - zumindest in diesem Umfang. Zwar musste ich mich erst daran gewöhnen, weil sie nicht gekennzeichnet sind, aber schon bald hat man raus, wie der Aufbau ist.

An einem Punkt hätte ich die Lektüre fast abgebrochen. Ich bin selbst erst seit 23 Monaten Mama und konnte es kaum ertragen, was mit einem Baby hier betrieben wurde. Es hat mir schier das Herz gebrochen.

Die Personen, die um Victoria eine (große) Rolle spielen, wurden - genau wie die Hauptdarstellerin selbst - sehr schön gezeichnet. Jeder Charakter hat für mich perfekt zum Geschehen gepasst.

Das Ende habe ich so nicht erwartet. Oder auch irgendwie doch. In meinen Augen jedenfalls absolut passend, weil es perfekt zu Victoria passt.

Ein besonderes Augenmerk ist am Schluss die Liste mit der Bedeutung der Blumen. Darin habe ich ewig geschwelgt, weil ich kleine (geheime) Botschaften einfach toll finde.

Ich habe dieses Buch sehr gerne gelesen und doch glaube ich, dass es nicht lange nachhallen wird. Dennoch gibt es von mir eine Leseempfehlung, weil es mich auf eine Art und Weise berührt hat, die ich so nicht vermutet habe.

©2020