Profilbild von AnnieHall

AnnieHall

Lesejury Star
offline

AnnieHall ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit AnnieHall über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 11.06.2020

Toller Schauplatz, mäßig spannender Krimi

Portugiesische Wahrheit
0

Portugiesische Wahrheit ist ein Lissabon-Krimi von Luis Sellano und 2020 im Heyne Verlag erschienen.
Im Hotel Oriente wurde bei Renovierungsarbeiten eine vor 25 Jahren einbetonierte Leiche gefunden. Henrik ...

Portugiesische Wahrheit ist ein Lissabon-Krimi von Luis Sellano und 2020 im Heyne Verlag erschienen.
Im Hotel Oriente wurde bei Renovierungsarbeiten eine vor 25 Jahren einbetonierte Leiche gefunden. Henrik Falkner, Experte für ungeklärte Verbrechen, stellt sofort Nachforschungen an, zumal sich seine Mutter während ihres Besuchs in Lissabon im Oriente einquartiert hat und Henrik dort ein und aus gehen kann, ohne Verdacht zu erregen....

Portugiesische Wahrheit ist bereits der fünfte Band der Reihe und lässt sich ohne Kenntnis der vorherigen Bände nur schwer lesen. Immer wieder nimmt Luis Sellano Bezug auf vorherige Ereignisse ohne ins Detail zu gehen und wer die Geschichte um Henrik und seinen Onkel nicht von Beginn an verfolgt hat, wird die Verbindungen und Anspielungen nur schwer durchschauen.
Die Krimihandlung ist mäßig spannend, die Nachforschungen über die einbetonierte Leiche werden recht schnell zur Nebensache, die ein oder andere Handlung ist nicht wirklich nachvollziehbar und manche Charaktere bleiben recht blass.
Letztendlich gefällt vor allem der atmosphärische Schauplatz, das sommerliche Lissabon ist hervorragend beschrieben, die Mentalität der Portugiesen gut getroffen.

Alles in allem ein Lissabon-Krimi, der lediglich für Leser der Reihe spannend ist, da weitere Geheimnisse offenbart werden, der eigentliche Kriminalfall jedoch immer wieder in den Hintergrund rückt und die Anspielungen und Zusammenhänge nur bei Kenntnis der vorherigen Bände verständlich sind.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.05.2020

Düstere Dystopie - interessant aber nicht mitreißend

Die Traumdiebe
0

Die Traumdiebe ist ein Roman von Cherie Dimaline und 2020 im Heyne Verlag erschienen.

Nach der Klimakatastrophe haben die Menschen die Fähigkeit zu träumen verloren. Nur die kanadischen Ureinwohner können ...

Die Traumdiebe ist ein Roman von Cherie Dimaline und 2020 im Heyne Verlag erschienen.

Nach der Klimakatastrophe haben die Menschen die Fähigkeit zu träumen verloren. Nur die kanadischen Ureinwohner können es noch und werden deswegen gnadenlos gejagt. Der 16-jährige Frenchie hat seine ganze Familie verloren und ist mit anderen Träumern auf der .Flucht. Gejagt von den Traumdieben versuchen sie in der Wildnis zu überleben...

Cherie Dimaline verwebt eine interessante Idee mit aktuellen Bezügen und kultureller Identität zu einem dystopischen Roman, der vor allem durch seine düstere und bedrohliche Stimmung besticht. Träume spelen jedoch nur eine untergeordnete Rolle, die Handlung dreht sich vorwiegend um das Überleben in der Wildnis und das kulturelle Gedächtnis der überlebenden Ureinwohner. Wobei die Erinnerungen einiger Nebenfiguren im Unklaren bleiben und manche Aspekte im Laufe der Handlung versanden, wodurch die Spannung abflacht. Der Roman bietet durchaus interessante Figuren und dramatische Szenen, die zu fesseln vermögen, insgesamt fehlt es aber an Tempo und einem raffiniert ausgearbeitetem Spannungsbogen.

Alles in allem ein dystopischer Roman mit interessanter Thematik, dessen Handlung eher figurengetrieben ist. Die Bedrohung durch die Traumdiebe ist zwar stellenweise greifbar, jedoch wurde dieser Handlungsaspekt zu oberflächlich beleuchtet um für durchgehende Spannung zu sorgen.




  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.02.2020

Fuchsschlaue Fabel

Fuchs 8
0

Fuchs 8 ist fasziniert von den Menschen, er hat sogar ihre Sprache gelernt, indem er heimlich zuhörte, wenn Eltern ihren Kindern Geschichten vorlasen. Als der Bau eines Einkaufszentrums den Wald zerstört, ...

Fuchs 8 ist fasziniert von den Menschen, er hat sogar ihre Sprache gelernt, indem er heimlich zuhörte, wenn Eltern ihren Kindern Geschichten vorlasen. Als der Bau eines Einkaufszentrums den Wald zerstört, in dem die Füchse leben und sie kaum noch Nahrung finden, macht Fuchs 8 sich auf den Weg zu den Menschen, um seine Fuchsfamilie zu retten....

In Fuchs 8 erzählt ein neugieriger Fuchs von seinen Begegnungen mit den Menschen. Seine naive und doch kluge Sicht auf die Menschen ist herzergreifend und stimmt nachdenklich, denn oftmals versteht Fuchs 8 das Handeln der Menschen nicht und offenbart so das rücksichtslose Verhalten der Menschen gegenüber der Natur und anderen Lebewesen.

Geschrieben in Mänschisch, liest sich die Geschichte mitunter mühsam, doch es lohnt sich, sich darauf einzulassen, denn Fuchs 8 ist eine berührende, lehrreiche und tragikomische Geschichte, die nachwirkt.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.12.2019

Spannender Mix aus historischer Fantasy und Krimi

Das tödliche Wort
0

Das tödliche Wort ist ein Fantasyroman von Genevieve Cogman und der fünfte Band der Invisible Library Serie, 2019 erschienen bei Bastei Lübbe.
Unter der Führung der unsichtbaren Bibliothek kommen die ...

Das tödliche Wort ist ein Fantasyroman von Genevieve Cogman und der fünfte Band der Invisible Library Serie, 2019 erschienen bei Bastei Lübbe.
Unter der Führung der unsichtbaren Bibliothek kommen die verfeindeten Elfen und Drachen im Paris des Fin de Siècle zusammen, um einen Friedensvertrag auszuhandeln. Die Verhandlungen verlaufen gut, bis ein wichtiger Verhandlungsführer der Drachen ermordet wird. Eine Abordnung soll den Mörder schnellstmöglich aufspüren, unter ihnen die Agentin Irene Winters...
Das tödliche Wort ist eine unterhaltsame Mischung Fantasy und Krimi. Drachen und Elfen sind interessante Antagonisten, ihre Intrigen und Machtspiele sorgen für Spannung und bringen Irene Winters in mehr als eine bedrohliche Situation. Paris vor der Jahrhundertwende bildet die perfekte Kulisse für ein spannendes Abenteuer.
Die Ermittlungen gestalten sich aufgrund der politischen Situation und des vorherrschenden Misstrauens schwierig, auch das Ermittlerteam entwickelt eine ganz eigene Dynamik, dennoch kann Irene ihren Intellekt und Hang zum Pragmatismus unter Beweis stellen.
Alles in allem ein fantasievolles und wendungsreiches Abenteuer mit kleineren Spannungseinbrüchen, das mit interessanten Figuren, historischem Setting und temporeichen Ermittlungen kurzweilige Lesestunden beschert und Lust auf ein weiteres Abenteuer macht.

  • Cover
  • Geschichte
  • Originalität
  • Fantasie
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.11.2019

Spannende Fantasy mit magischem Setting

Im Schatten des Fuchses
0

Im Schatten des Fuchses ist ein Roman von Julie Kagawa und der erste Band der Schatten-Serie, 2019 erschienen im Heyne Verlag.
Die junge Gestaltwandlerin Yumeko lernt im Kloster der Stillen Winde von ...

Im Schatten des Fuchses ist ein Roman von Julie Kagawa und der erste Band der Schatten-Serie, 2019 erschienen im Heyne Verlag.
Die junge Gestaltwandlerin Yumeko lernt im Kloster der Stillen Winde von den Mönchen wie sie ihre Gabe kontrollieren kann. Als die Tempelanlage von Dämonen überfallen wird, kann Yumeko fliehen und soll eine geheimnisvolle Pergamentrolle in einem Tempel in Sicherheit bringen. Unterwegs trifft sie den Samurai Tatsumi, der auf der Suche nach eben jener Pergamentrolle ist...
Im Schatten des Fuchses ist ein detailreicher und abenteuerlicher Fantasy-Roman mit einer tapferen Protagonistin. Die Geschichte lebt vom japanischen Setting und den interessanten Charakteren. Gekonnt verknüpft Kagawa japanische Mythen mit einer abenteuerlichen Reise und erschafft eine faszinierende Welt voller Geheimnisse und magischer Gestalten. Mitunter verliert sich Kagawa in Details, worunter die Spannung leidet, dennoch ist Im Schatten des Fuchses ein atmosphärischer und interessanter Reihen-Auftakt, der den Leser mit auf eine mitreißende und teils gefährliche Reise nimmt.