Cover-Bild Funkenmord (Ein Kluftinger-Krimi 11)
(2)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

29,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Hörbuch Hamburg
  • Themenbereich: Belletristik - Krimi: Humor
  • Genre: Krimis & Thriller / Krimis & Thriller
  • Ersterscheinung: 29.09.2020
  • ISBN: 9783957132086
Volker Klüpfel, Michael Kobr

Funkenmord (Ein Kluftinger-Krimi 11)

Kluftingers neuer Fall: 12 CDs
Volker Klüpfel (Sprecher), Michael Kobr (Sprecher), Martin Umbach (Sprecher)

Kluftinger ermittelt in einem Cold Case – die Bestsellerreihe geht weiter!

Ein grausames Verbrechen, das ungesühnt blieb, ein Unschuldiger, der jahrelang im Gefängnis saß: Ein Fehler aus der Vergangenheit lastet schwer auf Kluftinger. Der Kommissar ist fest entschlossen, den Fall »Funkenmord« wieder aufzurollen, doch seine Kollegen zeigen wenig Interesse an einem Cold Case. Nur die neue Mitarbeiterin Lucy Beer unterstützt ihn bei der Suche nach dem wahren Täter. Kluftinger ist beeindruckt von der selbstbewussten jungen Frau, die frischen Wind in seine Abteilung bringt. Zu Hause jedoch geht Kluftinger solche Frauenpower ab, weil Doktor Langhammer die angeschlagene Erika von allen häuslichen Arbeiten freistellt – ausgerechnet jetzt, wo die Taufe ihres Enkelkindes unmittelbar bevorsteht. Der Kommissar muss also wohl oder übel beides machen: Hausmann spielen und einen Mörder finden …

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

  • Suzi und NiKe haben dieses Buch in einem Regal.
  • Suzi und NiKe haben dieses Buch gelesen.

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 02.11.2020

Klufti ist Kult!

0

Klufti beschäftigt sich in dieser Folge mit dem Cold Case „Funkenmord“ – einem Schandfleck auf seiner Weste, da er dabei einen Unschuldigen zu Unrecht ins Gefängnis gebracht hat.
Gleichzeitig verursacht ...

Klufti beschäftigt sich in dieser Folge mit dem Cold Case „Funkenmord“ – einem Schandfleck auf seiner Weste, da er dabei einen Unschuldigen zu Unrecht ins Gefängnis gebracht hat.
Gleichzeitig verursacht er das gewohnt liebenswerte Chaos: er bestellt einen Thermomix (ohne tatsächliche Kenntnis des Preises!) – zur absoluten Freude von Erika, sorgt bei der geplanten Taufe des Enkels bei den japanischen Großeltern für Verwirrung, entdeckt die Vorzüge von WhatsApp und vermutet er hinter Langhammers Verhalten dem neuen Hund gegenüber, dessen Absicht selbigen zu beseitigen. Darüber gerät der „eigentliche“ Fall fast zur Nebensache. Aber das ist mir inzwischen fast noch lieber als der „nur“ der reine, tatsächliche Fall, der ja gewissenermaßen dabei fast von allein gelöst wird. Lieb gewonnen habe ich nach anfänglichem Lesen der ersten Fälle, die Hörbuchausgaben der Autoren. Meiner Meinung passt dies einfach.
Sicher ist es schwer, immer nur Knüller zu produzieren und in jeder Reihe wird es bessere und schlechtere Folgen geben. Trotzdem kann ich die teilweise geäußerte Kritik nicht nachvollziehen. Ich habe den Vorgängerband (noch) nicht gehört bzw. gelesen und dieses Buch trotzdem problemlos verstanden. Mich hat „Funkenmord“ auf jeden Fall wieder super unterhalten, ich kann es weiterempfehlen und würde es auch jederzeit wieder hören!
Ach ich mag Klufti einfach!!! Volle 5 Sterne!!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.11.2020

Kluftis Cold Case

0

Ich habe diesen neuen Fall von Klufti etwas rührseliger und nostalgischer empfunden als die älteren Fälle. Der verstorbene Strobel ist irgendwie trotzdem immer noch präsent, wie das auch im echten Leben ...

Ich habe diesen neuen Fall von Klufti etwas rührseliger und nostalgischer empfunden als die älteren Fälle. Der verstorbene Strobel ist irgendwie trotzdem immer noch präsent, wie das auch im echten Leben so wäre. Und wie auch im echten Leben können sich einige mehr, andere weniger gut damit zurechtfinden. Die neue Kollegin bringt frischen Wind ins Team und hat mir gut gefallen.

Die Wiederaufnahme von Kluftis erstem Mord ist mal etwas anderes in der Reihe. Ich fand es ehrlich gesagt nur mäßig spannend, aber ich liebe die Serie sowieso nicht wegen ihrer spannenden Kriminalfälle, sondern weil mir Klufti, seine Kollegen und die Familie sehr ans Herz gewachsen sind und ich nach wie vor über die Gags lachen kann. In der Beziehung hat mich das Hörbuch absolut nicht enttäuscht. Vorgelesen wurde es wie immer prima, die Autoren machen das einfach super - bestes Kopfkino, das ich bestimmt nicht nur einmal hören werde

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere