Cover-Bild Wenn Männer weinen
(1)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

16,90
inkl. MwSt
  • Verlag: Delius Klasing
  • Genre: Ratgeber / Sport
  • Seitenzahl: 170
  • Ersterscheinung: 10.10.2019
  • ISBN: 9783667116901
Roger Repplinger

Wenn Männer weinen

11 Dramen über den Abstieg aus der Bundesliga
Roger Repplinger (Herausgeber)

Tore, Dramen, Emotionen

Abstoß, Abpfiff ... Abstieg! Es ist das Schlimmste, was einem Fußballfan passieren kann: Der Lieblingsverein kickt sich aus der Bundesliga, fortan zur Unterklassigkeit verdammt. Der Absturz trifft nicht nur die Spieler auf dem Platz. Auf den Zuschauerrängen fließen Tränen, Schiri und Trainer müssen das Feld unter Schmährufen verlassen. Nicht selten wird der Untergang der gesamten Region prophezeit.

„Wenn Männer weinen“ zeigt das ganze Drama des Bundesligaabstiegs in elf Akten. Es erzählt von sportlichem Versagen und falschen Trainerentscheidungen, von Missmanagement und finanziellen Schieflagen, von Größenwahn, Verschwendungssucht und mieser Transferpolitik. Sportjournalisten analysieren die größten Untergänge der Fußballgeschichte, darunter Bundesliga-Dinos und Erstabsteiger wie der HSV ebenso wie „Fahrstuhlmannschaften“, die mit ihrem Auf und Ab wahre Bundesliga-Rekorde halten. Wahre Fans erzählen von den dramatischen Momenten im Stadion und ihren Gefühlen in den Tagen nach dem Abstieg.

Das heißeste Thema des Fußballsports

Große Gefühle und hitzige Diskussionen – ohne Abstiege wäre die Bundesliga nicht dasselbe. Aber warum sind sie gerade im Fußball ein solches Phänomen? „Wenn Männer weinen“ widmet sich dem emotionalen Thema in seiner ganzen Vielschichtigkeit mit journalistischem Ernst und der gebotenen Sensibilität.

• Alle namhaften Bundesliga-Absteiger zwischen zwei Buchdeckeln
• Rekordabsteiger, Fahrstuhlmannschaften und die Letzte der Letzten
• Sportjournalismus at its best: sachliche Reportagen, persönliche Erlebnisberichte und intensive Interviews
• Mit aufschlussreichem Statistikteil über Rekordabsteiger und andere Kuriositäten
• Das ideale Geschenk für jeden Fußballfan.

Diese Fußballgeschichten sind nichts für schwache Nerven - halten Sie Ihre Taschentücher bereit!

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 27.01.2020

Fußball, ach was lieb ich dich

0

In "Wenn Männer weinen" bekommt der Leser in 11 (ja, welch Detailverliebtheit wurde sogar in die Kapitelanzahl gelegt) Kapiteln etwa geschildert, wie ein Verein das Leben eines Fans prägt, was es mit ...

In "Wenn Männer weinen" bekommt der Leser in 11 (ja, welch Detailverliebtheit wurde sogar in die Kapitelanzahl gelegt) Kapiteln etwa geschildert, wie ein Verein das Leben eines Fans prägt, was es mit Zwangsabstiegen anlässlich des Wettskandals auf sich hatte.

Man lässt weiterhin mit Friedhelm Funkel einen Trainer zum Thema Abstieg zu Wort kommen und man bekommt sogar Einblicke in die Vorgänge eines Fünftligisten.

Das Buch ist informativ, msm kann schmunzeln, man empfindet Gefühle, die man in der ein oder anderen Situation bezüglich seines eigenen Lieblingsvereins so oder so ähnlich defintiv auch schon durch hat.

Ein sehr interessantes Buch über die schönste Nebensache der Welt. Obwohl auch ich meinen Verein so sehr liebe, dass ich das Ganze - wie mir bestimmt viele Fußballfans bestätigen können - mitnichten als NEBENsache bezeichnen mag.

Dieses Buch ist eine absolute Empfehlung.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere