Cover-Bild List und Lüge
(2)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: CW Niemeyer
  • Themenbereich: Belletristik - Krimi: Polizeiarbeit
  • Genre: Krimis & Thriller / Krimis & Thriller
  • Ersterscheinung: 16.08.2022
  • ISBN: 9783827186386
Britta Bendixen

List und Lüge

Ostsee-Krimi
Eine Männer-WG, ein Maler & ein mörderisches Geheimnis
Der arbeitslose Handwerker Tom Jakobs wird tot am Rande der A7 entdeckt. Zunächst scheint es sich um einen Suizid zu handeln, doch bald steht fest: Jemand hat nachgeholfen. Die Flensburger Kommissare Andresen und Weichert ermitteln.
Jakobs lebte mit drei anderen alleinstehenden Männern in einer WG. Hatte einer der Mitbewohner mit dem Opfer eine Rechnung offen?
Oder besaß Jakobs‘ Bruder, ein erfolgreicher Flensburger Künstler, ein Motiv für den Mord? Dessen überhebliche Art ist Andresen jedenfalls ein Dorn im Auge. Obwohl die Brüder angeblich seit Jahren keinen Kontakt hatten, ahnt Andresen, dass Max Jacoby ihm etwas Wesentliches verschweigt.
Der Fall rückt jedoch in den Hintergrund, als den Kommissar eine schlimme private Krise ereilt. Und dann überschlagen sich die Ereignisse …

Weitere Formate

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 25.10.2022

Sympathischer Regionalkrimi

0

Britta Bendixens Reihe um die Kommissare Andresen und Weichert sind echte Regionalkrimis, denn sie zeichnen naturgetreu, Landschaft, Personen und Dialoge der nördlichen Region um Flensburg. Sowohl der ...

Britta Bendixens Reihe um die Kommissare Andresen und Weichert sind echte Regionalkrimis, denn sie zeichnen naturgetreu, Landschaft, Personen und Dialoge der nördlichen Region um Flensburg. Sowohl der örtliche Handballclub SG, als auch die Mundart bekommen ihren Raum, das ist inzwischen wahrscheinlich eine Art Markenzeichen. Diesmal bekommt aber ein recht unsympathischer Zeitgenosse eine Hauprolle: ein Unwesen namens Corona. Sehr ungern wurde ich an 2021 erinnert, aber ja, so war es nunmal. Maske auf, geimpft: ja oder nein, Test …, Ängste, Zwänge, Resignation, Ärger und Leid.

Der eigentliche Krimi entwickelte sich schlüssig, ich konnte wunderbar miträtseln, wurde immer wieder auf Abwege gelockt und hatte wirklich Spaß am Lesen. Die Männer-WG entwickelte unvorhersehbare Dynamik, die Kommissare folgten sowohl ihrer Intuition, als auch solider Ermittlungsarbeit. Alles sehr stimmig und gut ausgedacht.
Ich bewundere die Fähigkeit der Autorin so lebensechte Romane zu schreiben, ihre Figuren könnten wirklich jederzeit bei Eduscho auf einen Cafe reinschneien und auch als Nichtflensburgerin fühlte ich mich bald heimisch.
Mein Fazit: Für Liebhaber*innen relativ unblutiger Regionalkrimis mit viel Lokalkolorit und angenehm-leicht-lesbarer Romankost ist „List und Lüge“ genau das Richtige. Ideal für eine Ostsee-Urlaubsreise oder auch für abends vor dem Einschlafen. Dem nächsten Fall von Mirja, Andresen und Lutz würde ich gerne folgen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.09.2022

sehr zu empfehlen

0

Bei „ List und Lüge“ von Britta Bendixen handelt es sich um einen Ostseekrimi.

Durch den tollen Schreibstil der Autorin, lässt sich dieser Krimi sehr flüssig lesen. Die über 500 Seiten, flogen nur so ...

Bei „ List und Lüge“ von Britta Bendixen handelt es sich um einen Ostseekrimi.

Durch den tollen Schreibstil der Autorin, lässt sich dieser Krimi sehr flüssig lesen. Die über 500 Seiten, flogen nur so dahin, sodass ich dieses Buch innerhalb weniger Tage verschlungen habe.

Der Plot ist sehr spannend und abwechslungsreich. Nicht nur einmal hat mich die Autorin auf die falsche Fährte gelockt. Mit.. als Täter , habe ich bis zum Schluß nicht gerechnet – toll.

Die facettenreichen Protagonisten sind sehr gut gezeichnet. Die WG Bewohner sind von Grund auf verschieden. Genau dies verleiht der Geschichte Authentizität. Ihr agieren hat mir gefallen und ist realistisch.

Aus dem Privatleben von Andresen erfährt man auch sehr viel. Sodass hier ein spannender paralleler Strang aufgebaut wird.

Ich empfehle dieses Buch weiter.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere