Profilbild von Dandy

Dandy

Lesejury Star
offline

Dandy ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Dandy über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 25.02.2021

toller Plot und eine sehr angenehme Stimme

Die große Lombarden-Box
0

Die „ Große Lombarden Hörbuch Box „ von Petra Schier beinhaltet alle 3 Teile der Trilogie. Ganze 37 Stunden Laufzeit haben die 3 MP3-CD´s.

Gesprochen wird das Hörbuch von Brigitte Carlsen. Sie hat eine ...

Die „ Große Lombarden Hörbuch Box „ von Petra Schier beinhaltet alle 3 Teile der Trilogie. Ganze 37 Stunden Laufzeit haben die 3 MP3-CD´s.

Gesprochen wird das Hörbuch von Brigitte Carlsen. Sie hat eine sehr angenehme Stimme. Ihre klare Aussprache und Betonungen haben mir sehr gut gefallen. Auch während dem Autofahren , habe ich alle Wörter verstanden.

Hier handelt es sich um einen historischen Roman. Die Geschichte beginnt in Köln im Jahre 1423.. Aleydis, eine wohlhabende Witwe, schlägt sich mit Neidern, Erbschleichern und anderen skurrilen Menschen herum. Unterstützt von dem Gewaltrichter Vinzenz, klärt sie den Tod an ihrem Mann auf und schafft es , sich gegen alle Widersacher zu behaupten.

Die Geschichte ist von Anfang an sehr fesselnd. Durch die stetigen Weiterentwicklungen der Protagonisten, war ich die ganze Zeit über gespannt, wie es mit ihnen weitergeht.

Die Atmosphäre, das damalige Leben usw. wird sehr gut beschrieben. Hier merkt man, dass die Autorin für ihr Werk sehr gut recherchiert hat. Ich fühlte mich richtig in diese Zeit versetzt.

Aleydis ist eine sehr starke, für diese Zeit sehr ungewöhnliche Frau. Ich habe sie sehr gerne auf ihrem Weg begleitet. Auch die anderen Protagonisten werden sehr authentisch beschrieben.

Die Geschichte ist so spannend, abwechslungsreich und interessant, dass ich gar nicht genug davon bekommen habe und mich auf meine tägliche Fahrt zur Arbeit ( habe dabei das Hörbuch gehört) endlich mal gefreut habe.

Ich empfehle dieses Box weiter.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.02.2021

spannend, außergewöhnlicher Plot

Fressfeind
0

Bei „ Fressfeind“ von Mikael Lundt handelt es sich um einen Mystery– Thriller.

Der Genre Mix hat mir gefallen. Mystery, Science Fiction, Krimi und etwas Humor - der Autor hat all dies sehr gut miteinander ...

Bei „ Fressfeind“ von Mikael Lundt handelt es sich um einen Mystery– Thriller.

Der Genre Mix hat mir gefallen. Mystery, Science Fiction, Krimi und etwas Humor - der Autor hat all dies sehr gut miteinander verbunden, sodass eine sehr interessante und abwechslungsreiche Geschichte entstanden ist.

Der Einstieg ist mir etwas schwer gefallen. Aber nach einigen Seiten, fand ich das Buch sehr fesselnd, Da ich den weiteren Verlauf dieser Geschichte zu keiner Zeit vorhersehen konnte, wurde ich durch die vielen Wendungen und neue Geschehnisse immer wieder überrascht.

Die facettenreichen und teilweise skurrile Protagonisten werden gut beschrieben. Ich konnte mich gut in sie hineinversetzen und habe deren Entwicklungen mit Begeisterung verfolgt.

Die Geschichte geht sehr rasant voran. Hier gibt es keine unnötigen Seitenfüller. Hätte ich genug Zeit zum Lesen gehabt, hätte ich das Buch an einem Tag gelesen. Da ich das Ende kaum erwarten konnte.

Ich empfehle dieses Buch weiter.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.02.2021

interessanter Plot, unerwartetes Ende

Kalt blütig
0

Bei „ Kalt blütig“ von Katharina Durrani handelt es sich um einen Thriller.

Nach „ Der Corvinusbecher“ ist dies hier der zweite Fall für die junge Möchtegerndetektivin Simone Jaan. Ich kenne den ersten ...

Bei „ Kalt blütig“ von Katharina Durrani handelt es sich um einen Thriller.

Nach „ Der Corvinusbecher“ ist dies hier der zweite Fall für die junge Möchtegerndetektivin Simone Jaan. Ich kenne den ersten Band nicht, daher hat die Autorin mich mit ihren Andeutungen zu Fall eins, etwas unwissend zurückgelassen.

Die Spannung beginnt schon auf den ersten Seiten. Doch nach ein paar Seiten, wurde es mir etwas zu langweilig. Denn hier geht es nur um Simone und ihre Familie. Die zahlreichen Familienmitglieder werden vorgestellt. Hier hatte ich Schwierigkeiten mir alle Namen zu merken.
Ab der Hälfte des Buches wird es endlich wieder spannend. Hier passiert dann ständig etwas, es gibt viele Wendungen und und unerwartete Ereignisse.

Die vielen Protagonisten werden gut beschrieben und ihr handeln ist realistisch. Mit .. als Täter habe ich nicht gerechnet. Vor allem der Grund für die Taten hat mich sehr überrascht. Dies erfährt man erst auf den letzten Seiten.

Die abwechselnde Erzählstränge bringen Spannung in die Geschichte. Durch die Kapitelüberschriften, weiß man gleich, mit welchem Erzählstrang es weitergeht.

Durch den tollen Schreibstil, lässt sich dieses Buch sehr flüssig lesen.

Ich empfehle dieses Buch weiter, da mir der Plot sehr gut gefallen hat.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.02.2021

wunderschön

Der leuchtende Himmel
0

Bei „ Der leuchtende Himmel“ von Ellin Carsta handelt es sich um den siebten Teil der Hansen-Saga.

Die Bücher bauen alle aufeinander auf und daher empfehle ich diese Reihe von Band eins an zu beginnen. ...

Bei „ Der leuchtende Himmel“ von Ellin Carsta handelt es sich um den siebten Teil der Hansen-Saga.

Die Bücher bauen alle aufeinander auf und daher empfehle ich diese Reihe von Band eins an zu beginnen. Das Leben und die Entwicklungen der Protagonisten kann man auch so besser nachvollziehen.

Auch hier hat die Autorin wieder sehr gut recherchiert und historisch belegte Geschehnisse mit eingeflochtet. Näheres dazu gibt es auf den letzten Seiten.

Dieser Teil beginnt in Hamburg, Donnerstag, 1. Oktober 1896. Die darauffolgenden Kapitel beschreiben jeweils eine Tag.

Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen. Dieser Roman lässt sich sehr flüssig lesen, ist spannend und interessant. Ich konnte durch die bildhaften Beschreibungen der verschiedenen Handlungsplätze und dem Leben der Menschen, mich sehr gut in diese Zeit hineinversetzen.

Von der ersten Seite an , hat mich dieses Buch wieder sehr gefesselt. Die Geschichte entwickelt sich von Seite zu Seite weiter.

Ich empfehle dieses Buch weiter.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.02.2021

sehr spannend, sehr viele Verdächtige

Chienbäse
0

Bei „ Chienbäse“ von Ina Haller handelt es sich um einen Kriminalroman.

Dies ist bereits der dritte Fall für Samantha und Co. Der Fall ist neu und wird komplett gelöst. Zu dem Stammteam, hat die Autorin ...

Bei „ Chienbäse“ von Ina Haller handelt es sich um einen Kriminalroman.

Dies ist bereits der dritte Fall für Samantha und Co. Der Fall ist neu und wird komplett gelöst. Zu dem Stammteam, hat die Autorin noch ein paar Informationen aus den vorherigen Bänden miteingebracht, sodass man dieses Buch auch lesen kann, ohne dass man die ersten zwei Bücher kennt.

Der Fall ist sehr spannend und gut aufgebaut. Bis zum Schluß, hatte ich jeden Mal auf meiner „Täterliste“ stehen und konnte Niemanden so richtig ausschließen. Mit..als Täter, hat die Autorin mich dann am Ende doch sehr überrascht.

Die bildhafte Beschreibung des Chinbäse-Umzugs hat mir sehr gut gefallen. Ich fühlte mich , als ob ich Mitten drin wäre und konnte die gute Stimmung richtig spüren. Auch sonst werden die vielen Handlungsplätze alle sehr bildhaft beschrieben.

Die Spannung beginnt schon mit dem Prolog und endet auf der letzten Seite. Die vielen Wendungen im Fall, haben die Spannung enorm gesteigert.

Die facettenreichen Protagonisten werden gut beschrieben. Ihr agieren und ihre Entwicklungen haben mir sehr gefallen .

Ich empfehle dieses Buch weiter.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere