Profilbild von Dandy

Dandy

Lesejury Star
offline

Dandy ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Dandy über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 16.05.2021

tierisch, etwas traurig, abwechslungsreich

Traummann gesucht. Katzen vorhanden.
0

Bei „ Traummann gesucht. Katzen vorhanden“ von Sophie Faber handelt es sich einen Roman.

Der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gut gefallen. Diese Geschichte lässt sich sehr flüssig lesen, der Einstieg ...

Bei „ Traummann gesucht. Katzen vorhanden“ von Sophie Faber handelt es sich einen Roman.

Der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gut gefallen. Diese Geschichte lässt sich sehr flüssig lesen, der Einstieg ist mir leicht gefallen und ich war sofort Mitten im Geschehen.

Der Plot ist sehr vielseitig. Eine Liebesgeschichte, ein Kriminalfall und der Alltag eines Tierarztes - hier ist immer etwas los.

Die Liebesgeschichte entwickelt sich langsam und am Ende sind... glücklich- habe ich hier auch nicht anders erwartet.

Der Kriminalfall ist spannend aufgebaut. Ist aber nicht ganz nach meinen Wünschen verlaufen. War mir etwas zu traurig und hatte ich so , in diesem Buch, nicht erwartet.

Der Alltag eines Tierarztes. Humorvoll erzählt, abwechslungsreich und authentisch.

Die Protagonisten sind sehr gut gezeichnet. Bei einer Person, wusste ich bis zum Schluß nicht , ober er es mit.. gut meint oder nicht.



  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.05.2021

wunderschön

Das Korallenhaus
0

Bei „ Das Korallenhaus“ von Mina Baites schreibt als Anna Levin handelt es sich um einen Roman.

Dieser Roman lässt sich sehr flüssig lesen und ist von der ersten bis zur letzten Seite interessant. Durch ...

Bei „ Das Korallenhaus“ von Mina Baites schreibt als Anna Levin handelt es sich um einen Roman.

Dieser Roman lässt sich sehr flüssig lesen und ist von der ersten bis zur letzten Seite interessant. Durch die verschiedenen Handlungsstränge und Zeitebenen wurde sehr viel Spannung aufgebaut, sodass ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte.

Die Tagebucheinträge sind sehr schön formuliert. Ich konnte die Gedanken und Gefühle der Verfasserin sehr gut nachvollziehen und mir vorstellen, wie sie gerade am Tisch sitzt und in ihrem Tagebuch schreibt.

Die facettenreichen Protagonisten sind alle sehr gut gezeichnet. Ihr agieren und ihre Entwicklungen sind authentisch.

Die bildhaften Beschreibungen der Handlungsorte sind ein Traum.

Eine geheimnisvolle Vergangenheit, eine kleine Liebesgeschichte, tolle Landschaft und vieles mehr. Hier ist wirklich sehr viel Abwechslung geboten.

Ich empfehle dieses Buch weiter.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.05.2021

abwechslungsreich , spannend

Französisch von unten
0

Bei „ Sieben Todsünden – Französisch von unten“ von Wolfgang A. Gogolin handelt es sich um den dritten Teil der Trilogie.

Nachdem ich die ersten zwei Teile gelesen habe, die immer mit einem Cliffhanger ...

Bei „ Sieben Todsünden – Französisch von unten“ von Wolfgang A. Gogolin handelt es sich um den dritten Teil der Trilogie.

Nachdem ich die ersten zwei Teile gelesen habe, die immer mit einem Cliffhanger geendet haben, war ich natürlich auf den dritten und letzten Teil sehr gespannt.

Das Wiederlesen mit den Protagonisten und den Katzen hat mir sehr gut gefallen. Ich war sofort wieder in der Geschichte drin. Mit Begeisterung habe ich dieses Buch gelesen. Die Geschichte ist einfach sehr schön geschrieben, spannend und interessant. Hier geschieht wieder so einiges, sodass es nie langweilig wird. Das Ende hat mich sehr überrascht, da ich dies so nicht erwartet habe.

Krimi, Liebe, Humor , schöne französische Landschaft, tolle Protagonisten und Katzen- was will man mehr. Der Autor hat hier eine sehr abwechslungsreiche Geschichte auf Papier gebracht. Egal welcher Handlungsstrang, alle haben mir sehr gut gefallen.

Ich empfehle dieses Buch weiter.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.05.2021

spannend, traumhafte Landschaft

Bretonisch mit Aussicht
0

Bei „ Bretonisch mit Aussicht“ von Gabriela Kasperski handelt es sich um einen Kriminalroman.

Der Schreibstil der Autorin hat mir mir sehr gut gefallen. Die Geschichte lässt sich sehr flüssig lesen. ...

Bei „ Bretonisch mit Aussicht“ von Gabriela Kasperski handelt es sich um einen Kriminalroman.

Der Schreibstil der Autorin hat mir mir sehr gut gefallen. Die Geschichte lässt sich sehr flüssig lesen. Auch Neueinsteiger in diese Reihe sollten sich schnell zurecht finden. Der Fall ist neu und wird komplett gelöst.

Die traumhaft schönen und bildhaften Beschreibungen der Handlungsorte haben mir sehr gut gefallen. Ich konnte die kleinen Ortschaften, das Meer usw. mir sehr gut vorstellen. Ein Traum diese Gegend. Man spürt beim Lesen, dass die Autorin selbst schon sehr oft vor Ort war.

Die facettenreichen Protagonisten werden ebenfalls gut beschrieben. Ihr agieren hat mir gefallen. So einige Protagonisten haben sich verdächtig verhalten, sodass ich bis zum Schluß mitraten konnte.

Die Spannung steigt von Seite zu Seite. Für Tereza und Co. gibt es viel zu tun. Ihre Ermittlungen und Schlussfolgerungen sind realistisch. Ich habe die zweite Hälfte des Buches an einem Stück gelesen, konnte einfach nicht mehr aufhören.

Ich empfehle dieses Buch weiter.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.05.2021

sehr zu empfehlen

111 Bibeltexte, die man kennen muss
0

111 Bibeltexte, die man kennen muss von Andreas Malessa.

Am Anfang des Buches sind alle 111 Bibeltexte aufgeführt, inkl. der genannten Bibelstelle. So konnte ich mir die ein oder andere Bibelstelle in ...

111 Bibeltexte, die man kennen muss von Andreas Malessa.

Am Anfang des Buches sind alle 111 Bibeltexte aufgeführt, inkl. der genannten Bibelstelle. So konnte ich mir die ein oder andere Bibelstelle in der Bibel noch einmal genauer durchlesen.

Jeder Bibeltext ist gleich aufgebaut. Auf der rechten Seite ist der Bibelauszug und ein passendes Foto abgedruckt. Auf der linken Seite , befindet sich die persönliche Erörterung des Autors.

Ich habe immer zuerst den Bibeltext gelesen und anschließend die Stellungnahme des Autors. Er hat sehr viele Bibelstellen mit der heutigen Zeit verglichen. Erschreckend , wie sich Geschichte wiederholt.

Pro Tag habe ich nur ein paar Abschnitte gelesen. Da sie mich sehr zum Nachdenken angeregt haben, habe ich nach dem Lesen eines Abschnittes doppelt so lange gebraucht, um das Gelesene zu verinnerlichen.

Ich bin nicht so Bibelfest, ist schon etwas her , dass ich darin gelesen habe. Daher waren für mich alle Bibeltexte „Neuland“. Mein Mann ist Atheist, aber auch er hat dieses Buch gelesen. Da hier so viele interessante Wahrheiten, Gedanken und Beispiele angesprochen werden, hat uns dieses Buch so gut gefallen, dass wir es im Bekanntenkreis empfohlen und als „Wanderbuch“ auf den Weg geschickt haben.

Ich empfehle dieses Buch weiter.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere