Cover-Bild Alle sieben Wellen

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

8,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Zsolnay, Paul
  • Themenbereich: Belletristik - Belletristik: zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Ersterscheinung: 04.02.2009
  • ISBN: 9783552061026
Daniel Glattauer

Alle sieben Wellen

Roman
Erstens: Sie kennen Emmi Rothner und Leo Leike? Dann haben Sie also "Gut gegen Nordwind" gelesen, jene ungewöhnliche Liebesgeschichte, in der sich zwei Menschen, die einander nie gesehen haben, per E-Mail rettungslos verlieben. Zweitens: Für Sie ist die Geschichte von Emmi und Leo und ihrer unerfüllten Liebe abgeschlossen. Mag sein. Aber nicht für Emmi und Leo! Drittens: Sie sind der Ansicht, dass die Liebenden zumindest eine einzige wirkliche Begegnung verdient hätten und der Roman eine zweite Chance auf ein anderes Ende? Bitte, hier haben Sie's! Viertens: Sie haben keine Ahnung, wovon hier die Rede ist? Kein Problem. In diesem Buch erfahren Sie alles: von Leos Rückkehr aus Boston, von Emmis Eheproblemen und von der siebenten Welle, die immer für Überraschungen gut ist.

Weitere Formate

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 22.10.2020

✎ Daniel Glattauer - Emmi & Leo 2 Alle sieben Wellen

0

Ich musste unbedingt direkt wissen, wie es mit Emmi und Leo weitergegangen ist. Das Ende von Band 1 habe ich nicht ertragen. Leo tat mir sooo leid ...

Bedauerlicherweise ist mir die Leichtigkeit, mit ...

Ich musste unbedingt direkt wissen, wie es mit Emmi und Leo weitergegangen ist. Das Ende von Band 1 habe ich nicht ertragen. Leo tat mir sooo leid ...

Bedauerlicherweise ist mir die Leichtigkeit, mit der ich "Gut gegen Nordwind" gelesen habe, hier ein wenig abhanden gekommen. Stellenweise war ich sogar richtig genervt. Es zog sich einfach nur in die Länge.

Auch blieben die Gefühle dieses Mal auf der Strecke. Konnte ich im ersten Werk noch mitfiebern, traurig sein, hoffen, ...., fühlte es sich hier teilweise schlicht schal an.

Und dieses Ende? Es bescherte mir eine Gänsehaut ...

Dennoch würde ich eher dazu tendieren, nur den 1. Teil zu empfehlen. Er bricht einem zwar das Herz, ist jedoch in seiner Gesamtheit wirklich toll umgesetzt. Teil 2 kann da nicht mehr mithalten.

©2020 Mademoiselle Cake