Cover-Bild Dinner mit Rose
(6)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Ullstein Taschenbuch Verlag
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 432
  • Ersterscheinung: 12.09.2014
  • ISBN: 9783548286303
Danielle Hawkins

Dinner mit Rose

Roman
Nina Bader (Übersetzer)

Von der Liebe enttäuscht, flieht Josie zu ihrer Tante Rose nach Neuseeland. Zwischen Kühen und Schafen hofft sie, ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen. Rose empfängt sie mit offenen Armen – und einem kräftigen Gin Tonic. Das hilft fürs Erste. Aber dann wird Rose schwer krank. Josie beschließt, sich um ihre Tante zu kümmern. Ihre Jugendliebe Matt wird dabei zu ihrer wichtigsten Stütze, und Josie muss sich fragen, ob die große Liebe nicht vielleicht doch in der neuseeländischen Provinz auf sie wartet.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 15.09.2016

Dinner mit Rose

0

Dies ist der Debüt Roman von Danielle Hawkins und sie hat es wirklich geschafft mich zum Lachen und zum Weinen zu bringen. Es hat alles was so ein Roman braucht. Es hat Charme, Witz, Humor aber ist auch ...

Dies ist der Debüt Roman von Danielle Hawkins und sie hat es wirklich geschafft mich zum Lachen und zum Weinen zu bringen. Es hat alles was so ein Roman braucht. Es hat Charme, Witz, Humor aber ist auch traurig und bringt einem auch zum Nachdenken. Auch der Schreibstil der Autorin ist sehr gut. Er ist flüssig und einfach. Man kann so das Buch schnell lesen.

Josephine, liebevoll von allen Josie genannt, zieht von Australien nach Neuseeland, nachdem sie ihren Freund mit ihrer besten Freundin in flagranti erwischt. Dort zieht sie zu ihrer "Tante" Rose und baut sich dort ein neues Leben auf. "Tante" Rose ist zwar eine schlechte Köchin, hat aber einen unverwechselbaren Humor und baut Josie schnell wieder auf. Doch dann wird Rose schwer krank und Josie übernimmt, mit ihrer Jugendliebe Matt die Pflege von Rose und die Bewirtschaftung der Farm. Josie genießt jede Minute mit ihrer Jugendliebe doch dieser steckt in einer Beziehung. Die Freundin von Matt und dessen Mutter rauben Josie noch den letzten Nerv und die Pflege von Rose zehrt auch an Josie. Das Gefühlschaos ist also vor raus programmiert und bleibt nicht aus.

Dies ist wirklich ein sehr lesenswertes Buch. Ich hoffe das die Autorin noch viele solcher tollen Bücher schreibt.