Cover-Bild Ratz und Mimi 3: Der faule Riese

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Carlsen
  • Genre: Kinder & Jugend / Erstleser
  • Ersterscheinung: 03.12.2020
  • ISBN: 9783551655431
  • Empfohlenes Alter: 6 bis 8 Jahre
Franziska Gehm

Ratz und Mimi 3: Der faule Riese

Fréderic Bertrand (Illustrator)

*** Was gibt es Schöneres als ein Nickerchen? Gar nichts, findet Faultier Ratz. Bis Motte Mimi bei ihm einzieht. Plötzlich jagt ein Abenteuer das nächste ... ***

BAND 2: Hilfe! Motte Mimi wurde entführt! Ein seltsamer Vogel hat sie verschleppt, mitten in eine alte Dschungelstadt! Ratz und seine Freunde wollen sie retten – doch in der Stadt haust ein unheimlicher Riese ...

Eine neue, tierisch lustige Serie zum Vorlesen und Selberlesen: für Mädchen und Jungen ab 6 Jahren 

Ideal für Leseanfänger: mit vielen farbigen Bildern von Fréderic Bertrand 

Mit alter Faultier-Weisheit Nr. 1: "Dösen ist Silber, Schlafen ist Gold!"

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

  • Dieses Buch befindet sich bei Jofemalu in einem Regal.
  • Jofemalu hat dieses Buch gelesen.

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 26.04.2021

Ein lustiges Abenteuer

0

Hier fällt einem als erstes das lustig und fröhlich aussehende Cover auf. Das liegt denk ich an den hellen Farben. Mit gefällt es sehr gut.
Die Illustrationen im Buch sehen sehr schön aus. Die machen das ...

Hier fällt einem als erstes das lustig und fröhlich aussehende Cover auf. Das liegt denk ich an den hellen Farben. Mit gefällt es sehr gut.
Die Illustrationen im Buch sehen sehr schön aus. Die machen das Buch zu etwas besonderem. Es macht Spaß sie immer wieder anzusehen.

Mir hat die Geschichte total gut gefallen. Die Wahl zu Mister Dschungel finde ich eine super Idee. Ratz auf seiner Suche nach Mimi zu begleiten war spannend. Die Stadt mitten im Dschungel kam total überraschend. Am Ende haben die beiden sogar neue Freunde gefunden.
Und ja ich finde gut das herauskommt, dass die kleinsten auch die größten sein können.

Ich gebe dem Buch 🦥🦥🦥🦥🦥/5 Punkten.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.12.2020

...

0

Ratz und Mimi geht in die dritte Runde. Ein neues Abenteuer von Ratz und Mimi für Leser:innen ab 6 Jahren. Vorkenntnisse braucht man nicht, da man diesen Band auch so wie die Vorgänger unabhängig voneinander ...

Ratz und Mimi geht in die dritte Runde. Ein neues Abenteuer von Ratz und Mimi für Leser:innen ab 6 Jahren. Vorkenntnisse braucht man nicht, da man diesen Band auch so wie die Vorgänger unabhängig voneinander lesen kann. Teilweise wird noch Bezug auf die Geschehnisse aus Band 1 und 2 genommen, sodass die Leserschaft wieder ins Boot geholt wird.



Unbedingt erwähnen muss ich die wunderbaren Zeichnungen von Fréderic Bertrand. Diese sind wieder zahlreich vorhanden und untermalen die Texte vortrefflich. Auf fast jeder Seite findet man eine farbige Zeichnung. So werden die einzelnen Szenen nochmal verdeutlicht. Und die Bilder sind einfach super süß, besonders die von Ratz, den Faultier oder Gunter dem Gürteltier.

Ratz und Mimi ist ein super süßes Kinderbuch für Leser:innen ab 6 Jahren. Ratz ist ein Faultier und macht seinem Namen alle Ehre. Er schläft am liebsten den ganzen Tag und wenn er nicht schläft, dann möchte er es gerne langsam angehen lassen und essen. Sehr sympathisch. In diesem Band wird Mimi entführt und die Freunde machen sich auf die Suche nach ihr. Dabei entdecken sie einen geheimnisvollen Ort, an dem nicht alles so ist, wie es scheint.

Der Verlauf der Geschichte passt gut für die junge Leserschaft, es gibt ein bisschen Spannung und ein paar humorvolle Szenen. Ich als Erwachsene habe es auch gerne gelesen und mich an der Geschichte erfreut. Ich kann mir das Buch gut zum selber Lesen oder Vorlesen bei Kindern ab 6 Jahren vorstellen und finde es altersgerecht. Mir, als jemand der nicht mehr zur primären Zielgruppe gehört, hat hier und da ein bisschen etwas gefehlt, um das Buch zu einem völligen Highlight zu machen.