Cover-Bild Der zauberhafte Eisladen

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Lübbe Audio
  • Genre: Kinder & Jugend / Kinderbücher
  • Ersterscheinung: 28.02.2019
  • ISBN: 9783785759622
  • Empfohlenes Alter: ab 8 Jahren
Heike Eva Schmidt

Der zauberhafte Eisladen

Einmal Magie mit Schokosoße. Teil 2.
Carolin Sophie Göbel (Sprecher), Daniela Kunkel (Illustrator)

Seit Elli erfahren hat, dass sie das Talent in sich trägt, eine magische Eismacherin zu werden, würde sie am liebsten sofort bei ihrem Großvater Leonardo in die Lehre gehen. Aber der verlangt noch etwas Geduld von ihr. Also übt Elli mit ihren Hühnern erst mal einige Artistennummern fürs Schulfest ein. Doch dann sind Ente, Picksel und Lady Gacker auf einmal verschwunden. Sind die Tiere etwa ausgebüxt? Oder steckt der neue Mitschüler Jojo dahinter, der sich so merkwürdig benimmt? Zum Glück ist Großvater Leonardo - mit einer Portion magischem Eis und jeder Menge guter Ideen - nicht weit ...

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

  • Dieses Buch befindet sich in 1 Regal.
  • 1 Mitglied hat dieses Buch gelesen.

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 26.06.2019

Elli kämpft sich wieder durch einige Probleme, leider etwas wenig Magie

0

Inhalt:
Seit Elli erfahren hat, dass sie das Talent in sich trägt, eine magische Eismacherin zu werden, würde sie am liebsten sofort bei ihrem Großvater Leonardo in die Lehre gehen. Aber der verlangt noch ...

Inhalt:
Seit Elli erfahren hat, dass sie das Talent in sich trägt, eine magische Eismacherin zu werden, würde sie am liebsten sofort bei ihrem Großvater Leonardo in die Lehre gehen. Aber der verlangt noch etwas Geduld von ihr. Also übt Elli mit ihren Hühnern erst mal einige Artistennummern fürs Schulfest ein. Doch dann sind Ente, Picksel und Lady Gacker auf einmal verschwunden. Sind die Tiere etwa ausgebüxt? Oder steckt der neue Mitschüler Jojo dahinter, der sich so merkwürdig benimmt? Zum Glück ist Großvater Leonardo – mit einer Portion magischem Eis und jeder Menge guter Ideen – nicht weit ...

Meinung:
Elli hat von ihrem Großvater Leonardo erfahren, dass sie ebenfalls das Talent besitzt, magisches Eis herstellen zu können. Nachdem sie allerdings bei ihrem ersten Versuch magisches Eis herzustellen Mist gebaut hat, setzt Großvater Leonardo die Unterrichtsstunden aus. Elli findet sie hat sich nun lange genug geduldet, doch Opa Leonardo sieht das anders. Da kommt ihr die geplante Aufführung mit ihren drei Hühnern auf dem Fest ihrer Schule gerade recht um sich abzulenken. Doch plötzlich sind Ente, Lady Gacker und Picksel verschwunden. Sind die Tiere nur ausgebrochen oder steckt sogar eine Entführung hinter dem Ganzen?

Da mir der erste Band des zauberhaften Eisladens so gut gefallen hat, konnte ich Band 2 nicht lange ungehört liegen lassen. Ich muss sagen, dass auch dieser zweite Band mir wieder sehr gut gefallen hat und ich ihn sogar ein kleines bisschen stärker fand als seinen Vorgänger. Dies liegt unter anderem daran, dass Elli auch in dieser Geschichte wieder einigen Problemen des Alltags gegenübersteht und diese eigenverantwortlich lösen muss. So mag Elli den neuen Mitschüler Jojo nicht wirklich. Ihre beiden besten Freunde sind jedoch hellauf begeistert von Jojo, dessen Vater auch noch eine Skaterbahn besitzt. Daher kommt es im Verlauf der Geschichte zu einigen Spannungen und Differenzen zwischen Elli und Jojo. Ich fand diese Auseinandersetzungen für Ellis Entwicklung extrem wichtig. Auch die Aufschlüsselung für Jojos Verhalten fand ich sehr authentisch und nachvollziehbar.

Die Idee der magischen Eisdiele konnte mich auch im zweiten Abenteuer wieder voll und ganz abholen. Gerade der Ausblick auf den dritten Band macht große Lust auf die weiteren Abenteuer. Denn das Ende von dieser Story lässt alles in eine neue Richtung laufen, auf die ich sehr gespannt bin.

Zudem ist es bei dieser Reihe immer so, dass ich wahnsinnige Lust auf eine Kugel Eis bekomme, gerade bei den momentan warmen Außentemperaturen. Etwas schade fand ich es jedoch, dass der Unterricht von Großvater Leonardo nur im kleinen Rahmen ausgeführt wird. Hier hätte ich mir mehr Informationen und Beschreibungen gewünscht.

Mein Highlight der Geschichte sind mal wieder die Hennen Ente, Lady Gacker und Picksel, die in diesem Band viel Raum bekommen und eine nicht ganz unwichtige Rolle spielen. Toll fand ich, dass wir sogar kurze Einblicke in die Gedankengänge von Huhn Ente erhalten.

Neben den Hühnern mag ich aber auch die Beziehung zwischen Elli und ihrem Großvater. Man merkt, wie viel die Beiden einander bedeuten. Es ist einfach schön ihren Gesprächen zu lauschen.

Auch Hörbuchsprecherin Carolin Sophie Göbel, deren Stimme mich bereits im ersten Teil abholen konnte, vertont die Geschichte wieder sehr gut. Ihre angenehme und melodische Stimme macht es dem Hörer leicht am Ball zu bleiben.

Fazit:
Wer hätte nicht gerne einen magischen Eisladen? Gerade bei den aktuell warmen Temperaturen bekommt man dank Hörbuchsprecherin Carolin Sophie Göbel große Lust auf eine Kugel Eis. Elli muss sich auch in dieser Geschichte wieder mit allerhand Problemen auseinandersetzen. Dies fand ich toll, dennoch hätte ich mir gewünscht, dass der Fokus teilweise mehr auf dem magischen Eis gelegen hätte. Aufgrund des Endes habe ich jedoch große Hoffnung das sich dies ändern wird.
Knappe 5 von 5 Hörnchen.