Cover-Bild Grand Hotel Europa

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

25,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Piper
  • Themenbereich: Belletristik - Belletristik: zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 560
  • Ersterscheinung: 05.10.2020
  • ISBN: 9783492070119
Ilja Leonard Pfeijffer

Grand Hotel Europa

Roman
Ira Wilhelm (Übersetzer)

»Mit ›Grand Hotel Europa‹ hat der Niederländer Ilja Leonard Pfeijffer einen europäischen Gesellschaftsroman geschrieben, voller Ironie und Witz.« Welt am Sonntag

Ein junger Page, Abdul, empfängt den Schriftsteller auf den Marmorstufen des Eingangsportals, über dem in goldenen Lettern der Name "Grand Hotel Europa" zu lesen ist. Sie rauchen eine erste Zigarette und kommen miteinander ins Gespräch. Der Schriftsteller spricht von Venedig und von Clio, seiner großen Liebe, die ihn verlassen hat. Nun ist er hier, bezieht sein Zimmer in diesem geheimnisvollen Hotel, und während er die eleganten Gäste kennenlernt, fragt er sich, wie er Clio zurückgewinnen kann. - "Grand Hotel Europa" erzählt von einem alten Kontinent, auf dem vor lauter Geschichte kein Raum für die Zukunft ist und die einzige Perspektive der Tourismus. Es ist ein Roman über unsere europäische Identität und die Nostalgie am Ende einer Ära.

»Das Werk ist eine Liebeserklärung und zugleich ein Untergangsbuch, das die mentale Verfasstheit Europas in einer packenden Erzählung zum Leben erweckt. Nach der Lektüre ist man stolz auf diesen Kontinent, aber auch ein bisschen besorgt, wie es weitergehen wird mit diesem Europa.« Süddeutsche Zeitung

»Man hat das Gefühl, an einem der Tische im Speisesaal des alten Grand Hotel Europa zu sitzen. Der Majordomus serviert soeben die Spezialität des Hauses, und man amüsiert sich gemeinsam mit diesem holländischen Schriftsteller im Maßanzug über die Eigenheiten der wenigen anderen Gäste, ist berührt von ihren Schicksalen und staunt über ihre Geschichten.« Thomas Loibl

Monatelang an der Spitze der niederländischen Bestsellerliste

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

  • Dieses Buch befindet sich bei Federfluegel in einem Regal.

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 01.01.2021

Rückblick

0

Als der Page Abdul einen Schriftsteller im Grand Hotel empfängt, kommen beide ins Gespräch. Der Schriftsteller hat viel zu erzählen und so ist das ganze Buch eine Reise in die Vergangenheit. Ich fand das ...

Als der Page Abdul einen Schriftsteller im Grand Hotel empfängt, kommen beide ins Gespräch. Der Schriftsteller hat viel zu erzählen und so ist das ganze Buch eine Reise in die Vergangenheit. Ich fand das Buch sehr interessant und aufschlussreich. Es zeichnet ein tolles Porträt des Kontinents Europa mit allen positiven und negativen Aspekten und der Sehnsucht nach der Moderne und der Zukunft. Die Figuren sind tolle gezeichnet und auch der Schreibstil ist poetisch schön. Dazu passt das tolle Cover. Ich habe mich sehr gut unterhalten gefühlt und kann das Buch empfehlen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere