Cover-Bild Izara 3: Sturmluft
(15)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

14,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH
  • Genre: Kinder & Jugend / Jugendbücher
  • Seitenzahl: 448
  • Ersterscheinung: 31.01.2019
  • ISBN: 9783522506380
Julia Dippel

Izara 3: Sturmluft

Der dritte Teil der packenden Romantasy-Reihe von Julia Dippel.Ari glaubt, ihre große Liebe Lucian für immer verloren zu haben, und begibt sich auf die verzweifelte Suche nach seinem Mörder. Vor allem Lucians Vater rückt ins Fadenkreuz. Der mächtige Dämon fühlt sich in die Ecke gedrängt und setzt einen tödlichen Brachion auf Ari an. Doch der ist kein Unbekannter und stellt Aris Welt auf den Kopf …

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 10.04.2020

richtig spannende Entwicklung, sehr gefühlvoll

0

Band 3 von 4


Inhalt vom Buch:

" Der dritte Teil der packenden Romantasy-Reihe von Julia Dippel.Ari glaubt, ihre große Liebe Lucian für immer verloren zu haben, und begibt sich auf die verzweifelte Suche ...

Band 3 von 4


Inhalt vom Buch:

" Der dritte Teil der packenden Romantasy-Reihe von Julia Dippel.Ari glaubt, ihre große Liebe Lucian für immer verloren zu haben, und begibt sich auf die verzweifelte Suche nach seinem Mörder. Vor allem Lucians Vater rückt ins Fadenkreuz. Der mächtige Dämon fühlt sich in die Ecke gedrängt und setzt einen tödlichen Brachion auf Ari an. Doch der ist kein Unbekannter und stellt Aris Welt auf den Kopf … "


Dieses Mal ist auf dem Cover nicht Aris halbes Gesicht, sondern das halbe Gesicht von einen dunkelhaarigen jungen Mann. Es ist Lucian und er sieht sehr ansprechend aus.

Dieses Mal fand ich den Titel des Buches nicht so gut in die Geschichte eingebunden wie bei Band eins und zwei, aber es gab wieder eine Verbindung.


Band 3 beginnt 8 Monate nach Band 2.

Ari ist sehr traurig und wütend da Lucian Tod ist. Sie sucht nach seinem Mörder.
In diesem Band ist Ari, kämpferisch viel stärker was mir gut gefallen hat.
Dies liegt unter anderem daran, dass ihr Vater Thanatos Tod ist und deswegen ihre Halb-Brachion-Kräfte voll erwacht sind.

Auch dieses Mal sind die Freunde von Ari eine Bereicherung für die Geschichte.
Leider war Elias dieses Mal weniger präsent, aber dafür kamen wieder neue Charaktere dazu.

Dieses Band hat mir teilweise besser gefallen wie Band zwei.

Die Ideen für dieses Buch waren sehr durchdacht und haben mir sehr gut gefallen.
Aber es gab auch sehr traurige Geschehnisse, die einem zu Herzen gingen.


Auch dieses Mal hat die Autorin wieder mit ihrem Schreibstil und ihren Ideen überzeugt.


Dieses Ende hat eine neue Idee eingeleitet und hatte einen ehr spannenden Cliffhänger.






Achtung SPOILER:







Es kommt raus das Lucian nicht Tod ist, zum Glück, sondern dass ihm mit Hilfe einer Technik von Omega sein Gedächtnis gelöscht wurde.
Er denkt das Ari seine Feindin ist und Thanatos sein Freund ist, nicht der Vrräter, und wurde von Ari umgebracht.
Diese Idee war phänomänal.
Lucian weis außerdem nicht mehr, dass die eine Prima die ihn als Gefährten will seine Geliebte getötet hat. Er ist deswegen mit ihr zusammen.

Lucian will Ari umbringen, aber sie will sein Gedächtnis erneuern. Irgendwann schafft sie es und Lucian und Ari näheren sich wieder an. Ari erzählt Lucian ihre Geschichte.
Trotzdem trauert Ari noch den Lucian ist aderst und erinnert sich nicht.

Die Hexe die Gideons Verlobte umgebracht hat, hilft ihnen nun, denn Tristan hat ihren Sohn, ein 10 jähriger, umgebracht als dieser Lizzy umgebracht hat. Ihr Vater und ihr Sohn dienen Bel.
Das der kleine Junge stirbt ist sehr traurig, denn er hatte ein sehr freundliche Wesen.
Ari bemitleidet Tristan und hasst ihn, denn er ist jetzt verloren.

Tristan will die Hexenkönigin erwecken. Dafür braucht er das Blut von Thanatos, Lucians Vater und dem toten Bruder von der Hexenkönigin.
Tristan hat die Herzen der Brachion geklaut und diese Dienen ihm.
Aris alte Schule wird von ihnen in Gefangenschaft gealten.
Lizzys und Gideons Vater wird umgebracht. Dies fand ich sehr traurig.

Tristan hat das Blut von allen außer von Thanatos, aber er kann stattdessen Aris nehmen. Da sie weniger Macht wie Tanathos hat muss sie dabei sterben. Außerdem soll Lucian getötet werden.
Dafür soll Aris alte Schule verschont werden.

Sie machen Bels neue Beschützerin zu einem weiblichen Brachion um damit die Hexenkönigin direkt nach ihrer Erweckung zu töten.
Diese soll über ein Portal kommen, zusammen mit den anderen.

Lucian und Ari schlafen wieder miteinander, aber Ari will nicht schauen ob sie wieder Gefährten sind, denn Lucian "kennt" sie erst seit kurzen und sie will nicht wissen ob Lucian sie wieder liebt oder nicht.

Es kommt anderst, denn die Hexenkönigin wurden von Thanatos damals zum Brachion gemacht.
Sie stärkt sich an den gefangenen Ratmitglieder.
Die Idee dass die Hexenkönigin ein Brachion ist finde ich eine schauderliche gute Idee.

Es kommt zum Kampf und Lucian kann gegen die Hexenkönigin bestehen, aber als Tristan sie unterstützen will, greift Ari ein und bringt ihn um, aber Tristan hat davor schon Aaron umgebracht.
Dies war sehr schade, aber schlimmer hätte ich es gefunden wenn es Ryan gewesen wäre.

Tristan stirbt nicht richtig und bringt Ari um, aber sie gibt Lucian noch ihre Seele, Izaara.

Ari stirbt in Lucians Armen und er sagt er liebt sie und kann sich erinnern.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.02.2020

Ich bin einfach überwältigt

0

Meine Meinung zum Cover:

Das Cover finde ich sehr gut gewählten und es zeigt den Protagonisten Lucian. Besonders stechen seine grünen Augen heraus, die mich sehr faszinieren und einfach einladen um träumen.

Meine ...

Meine Meinung zum Cover:

Das Cover finde ich sehr gut gewählten und es zeigt den Protagonisten Lucian. Besonders stechen seine grünen Augen heraus, die mich sehr faszinieren und einfach einladen um träumen.

Meine Meinung zum Buch:

Die Geschichte beginnt neun Monate später und Ari ist total verzweifelt, da die Zeichen von Lucia sich nicht mehr auf ihrem Rücken befinden. Ist er etwa gestorben oder hat er sich in jemanden anderen verliebt? Ari denkt, aber eher das er tot ist und sucht verzweifelt nach seinem Mörder, um ihn zu töten. Sollte so wirklich recht behalten?

Puh, diese Rezension zu schreiben fällt mir gerade schwer, da es so aufwühlend war. Der Anfang war sehr düsteres gewesen, was ich aber sehr passend fand zur Situation. Zwischenzeitlich bekam man immer wieder einen kleinen Rückblick, was so in den letzten neun Monaten geschah. Dieses fand ich gut und es rief in mir alte Erinnerungen wieder hervor.

Julia Dippel vermittelte mir die Gefühle von Ari so sehr das sich diese vollkommen auf mich übertrugen. Ari‘s Wut und Trauer konnte ich regelrecht selbst spüren. Ich bekam das Gefühl, das ich ein teil der Geschichte wurde.

Der Schreibstil von Julia Dippel ist so toll. Es war flüssig, spannend und sehr emotional. Dieser Band hat mich vollkommen in den Bann gezogen und nicht mehr losgelassen.

Mein Fazit:

Es war gleich zu Beginn sehr düster, aber sehr passend zu der Situation von Ari. Ich wurde mit in die Geschichte hineingezogen und wurde in dem Bann festgehalten. Ich wollte einfach nicht das Endet. Die Gefühle von Ari übertrugen sich vollkommen auf mich.

Ich vergebe 5 von 5 Sterne

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.10.2019

Absolute Suchtgefahr

0

Normalerweise haben es Fortsetzungen schwer, an die Qualität der Vorgänger anzuknüpfen, doch dies kann man bei dem dritten Teil der Izara-Reihe „Sturmflut“ definitiv nicht behaupten. Das Cover ist der ...

Normalerweise haben es Fortsetzungen schwer, an die Qualität der Vorgänger anzuknüpfen, doch dies kann man bei dem dritten Teil der Izara-Reihe „Sturmflut“ definitiv nicht behaupten. Das Cover ist der Knaller. Wieder eine ausdrucksstarke Gesichtshälfte, doch diesmal bekommen wir Lucian zu sehen … Ein echter Hingucker!
Sprachlich bleibt Julia Dippel ihrem genialen Stil treu. Eindrücklich und dennoch angenehm zu lesen, entführt sie uns in ein rasantes Abenteuer, bei dem sich die Geschehnisse beinahe überschlagen. Geschickt setzt sie die Handlung auf einem recht überschaubaren Setting in Szene. Was hab ich mit Ari mitgefiebert, wie hab ich mit ihr gelitten – waren sie und Lucian doch das Traumpaar! Ari begibt sich auf eine gefährliche Suche, die ihr all ihre Stärke und ihren Mut abverlangt …
Aber ich will euch gar nicht so viel von der Story verraten. Es geht wirklich hoch her und man kann das Buch nicht wegelegen. Izara nimmt einen gefangen und ich bin froh, dass ich gewartet habe, denn der Cliffhanger ist einfach nur mies, geschickt gesetzt, aber einfach nur gemein.
Ich kann euch die Reihe einfach nur ans Herz legen, denn sie ist etwas ganz besonderes und perfekt für gemütliche Leseabende auf der Couch.

Veröffentlicht am 02.10.2019

So ein verdammt stürmisch-überaschendes Ende!

0

Einleitung:

>Klappentext

Einleitung:



>Klappentext<

Ari glaubt, ihre große Liebe Lucian für immer verloren zu haben, und begibt sich auf die verzweifelte Suche nach seinem Mörder.
Vor allem Lucians Vater rückt ins Fadenkreuz.
Der mächtige Dämon fühlt sich in die Ecke gedrängt und setzt einen tödlichen Brachion auf Ari an.
Doch der ist kein Unbekannter und stellt Aris Welt auf den Kopf...



Julia Dippel, die Autorin dieser packenden Romantasy-Reihe, speziealisiert sich (momamentan) auf das Schreiben von Fantasy-Geschichten.
Von ihr stammt auch der Roman "Cassardim: Jenseits der goldenen Brücke", welcher am 16.10.19 erscheinen wird.

"Izara – Sturmluft" ist der dritte Band der Reihe rund um Ari, Lucian und ihre magischen Freunde.
Allerdings ist die Geschichte (glücklicherweise!!!) noch längst nicht zu Ende!
Merkt euch dies, wenn ihr auf der letzten Seite angelangt seid!!!
Ihr werdet erfahren, warum... ^^



Meine Meinung:



Ich bin ein RIESIGER Fan von Dippels fesselndem Schreibstil und ihren humorvollen Dialogen!
Ebenfalls schafft sie es im Laufe der Geschichte eine wahnsinnige Spannung mit einen unhervorsehbaren und unvermuteten Ende aufzubauen.
Nach dem Beenden des Romans habe ich noch minutenlang auf die letzten Zeilen gestarrt, in der Hoffnung, dass sich ihr Sinn ändern würde!

Auch die Figuren sind mir total sympathisch!
Ari kann ich super leiden, ich liebe ihre Entschlossenheit und ihren Sinn für Gerechtigkeit und Humor.
Ebenso mag ich Lucian.
Er versucht immer das Richtige zu machen und auch, wenn er oft so tut, als könnte ihm nichts und niemand etwas anhaben, so ist er doch wahnsinnig liebevoll, wenn es um die Personen geht, an denen ihm wirklich was liegt.
Doch mein favorisierter Charakter ist und bleibt Bel, der Teufel.
Hat man erstmal sein Vertrauen gewonnen, ist er ein super Freund!
Ein Freund mit ein paar echt praktischen Tricks auf Lager. ^^

Dazu kommt das coole Cover. Indem man die ersten zwei Bände nebeneinander stellt, ergibt sich daraus ein vollständiges Gesicht – wahrscheinlich Aris.
Da wir von Lucian erst eine Gesichtshälfe haben, schätze ich dass die zweite (logischerweise) auf dem Cover des letzten Bands erscheinen wird.
Zusammengefügt im Regal würden die vier Bücher bestimmt super aussehen!



Fazit:



Wer auf eine ausichtslos erscheinende Liebe, magische Verschwörungen und überaschende Ausgänge steht, sollte UNBEDINGT die "Izara"-Reihe lesen – und zwar nicht nur "Sturmluft"!
Spannung pur und Lesespaß garantiert!!!

Veröffentlicht am 10.08.2019

Sturmluft...

0

Klappentext:


Der dritte Teil der packenden Romantasy-Reihe von Julia Dippel.

Ari glaubt, ihre große Liebe Lucian für immer verloren zu haben, und begibt sich auf die verzweifelte Suche nach seinem ...

Klappentext:


Der dritte Teil der packenden Romantasy-Reihe von Julia Dippel.

Ari glaubt, ihre große Liebe Lucian für immer verloren zu haben, und begibt sich auf die verzweifelte Suche nach seinem Mörder. Vor allem Lucians Vater rückt ins Fadenkreuz. Der mächtige Dämon fühlt sich in die Ecke gedrängt und setzt einen tödlichen Brachion auf Ari an. Doch der ist kein Unbekannter und stellt Aris Welt auf den Kopf …

Meine Meinung:
Nachdem mich Band 1 und 2 so begeistern konnten und mich das Ende vom zweiten Band so fassungslos zurückgelassen hat, konnte ich es gar nicht erwarten wieder in die Welt von Ari und Lucian einzutauchen!
Nach nur ein paar Zeilen war ich von der Geschichte wieder so gefesselt, obwohl ich oft länger für den Einstieg in ein Buch brauche. Doch auch in diesem Band wurde ich wieder Zeuge von dem lockeren und angenehmen Schreibstil der Autorin.
Die Charaktere liebe ich nach wie vor alle und es fühlt sich jedes Mal toll an, wieder die Abenteuer der Clique rund um Ari und Lucian mitzuerleben.
Selbst wenn ich Lucian zu Anfang am liebsten total kräftig geschlagen hätte. Die Handlung war durchgehend spannend und hat eine Wendung genommen, mit der ich nicht gerechnet habe.
Es gab Momente für Fassungslosigkeit, Momente in denen ich das Buch nicht aus der Hand legen konnte, Momente zum mitweinen aber auch zum Lachen! Das Ende hat mich noch einmal komplett umgehauen und ich sehne den Tag herbei an dem endlich Band 4 erscheint.

Fazit:
Auch der dritte Band der Izara konnte mich genauso überzeugen, wie die ersten beiden. Es ist eine der packendsten Romantasy Reihen, die ich in letzter Zeit gelesen habe!