Cover-Bild Es war einmal ein magisches Buch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

14,95
inkl. MwSt
  • Verlag: Orell Füssli Verlag
  • Genre: Kinder & Jugend / Bilderbücher
  • Seitenzahl: 32
  • Ersterscheinung: 20.09.2019
  • ISBN: 9783280080092
Lily Murray

Es war einmal ein magisches Buch

Katie Hickey (Illustrator)

Ein fantastisches Such-und-Finde-Abenteuer durch dreizehn magische Welten erwartet uns in diesem Buch! In einem alten Spielzeugladen finden Sophie und Jakob ein staubiges Buch mit einem leuchtenden Schlüssel. Sie drehen den Schlüssel und WHOOSH! Die beiden finden sich im Buch wieder, mitten in einem wunderen, fantastischen Abenteuer. Es gibt nur ein Problem – wie kommen Jakob und Sophie wieder aus dem Buch heraus? Die zwei brauchen Hilfe … Wir folgen ihnen auf ihrer Reise, erleben Abenteuer auf der Pirateninsel, entdecken das Land der Süssigkeiten und reisen auf einem fliegenden Teppich. Auf jeder Doppelseite gibt es eine neue Welt zu entdecken und ein Rätsel, das gelöst werden muss damit Sophie und Jakob aus dem Buch entkommen. Aber Achtung: Die böse Hexe möchte den beiden den leuchtenden Schlüssel abjagen und sie für immer im Buch einschliessen!

Ein tolles Geschenk für alle Anlässe und ein Buch über welchem die ganze Familie rätseln kann.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

  • Dieses Buch befindet sich bei MsChili in einem Regal.
  • MsChili hat dieses Buch gelesen.

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 10.02.2020

Escape Room Wimmelbuch ab 2 Jahren

1

„In einem Spielzeugladen finden Sofie und Jakob ein staubiges Buch mit einem goldenen Schlüssel. Sie schließen es auf und Wusch! Sind sie mittendrin in dem Buch – und in einem Abenteuer!“ Ihre Reise führt ...

„In einem Spielzeugladen finden Sofie und Jakob ein staubiges Buch mit einem goldenen Schlüssel. Sie schließen es auf und Wusch! Sind sie mittendrin in dem Buch – und in einem Abenteuer!“ Ihre Reise führt sie durch 13 fantastische Welten in denen einige Wesen und Elemente immer wieder auftauchen, allen voran eine magische rote Tür, die sie stets von einer Welt in die nächste führt, das blaue magische Buch und der goldene Schlüssel. Es folgt weniger eine ausgeklügelte Geschichte, als ein kniffeliges Rätsel im Escape Stil für die Jüngsten und ist altersentsprechend ebenso kniffelig. Damit möchte ich dieses Abenteuer nicht als lieblos abtun, sondern betonen, dass das Hauptaugenmerk auf den Bildern liegt, was für Kinder ab 2 Jahren auch oft viel fassbarer ist, als Text.

Ich tue mich mit Escape Rooms immer etwas schwer. Dieses Buch ist wunderschön, man nimmt es sofort in die Hand und will es lesen. Zu erst sieht man eine bunte Doppelseite, auf der Sofie und Jakob, das Abenteuer, das Buch, der Schlüssel, die Hexe, der Riese und die Elemente, die es immer wieder zu entdecken gibt vorgestellt werden. Es fehlt leider die Vorstellung der roten Tür, da war ich mir beim ersten Abenteuer nicht so sicher, ob ich denn die richtige gefunden hatte, aber es gibt im Anhang die Lösung, nach einmal Schauen, weiß man dann ob es die richtige Tür ist. Ich war etwas skeptisch, wie soll ich das denn alles finden und was genau war das Abenteuer? Wie immer bei Escape Rooms braucht man Zeit und Muße, man muss bereit sein, sich darauf einzulassen. War ich nicht und habe es weggelegt. Es ist kein schnelles Buch für zwischendurch, man muss bereit sein in die Illustrationen zu versinken und sie haben es verdient. Also nahm ich es wieder zur Hand, als meine Freundin die Kunstlehrerin da war und wir gingen gemeinsam auf die Suche, bis wir Gesellschaft von ihrem mittleren Sohn bekamen, der mit suchte.

Die Geschichte ist relativ einfach und dadurch wirklich auch schon für Bilderbuchkinder geeignet. Die einzelnen Elemente auf den dicht bedruckten bunten Seiten wieder zu finden ist schon deutlich schwieriger und schult unglaublich das Auge und die Konzentration. Nun sind Escape Rooms eine einmalige Angelegenheit. Dieses Buch nicht. Die Lösungen zu den Aufgaben sind hinten abgedruckt und tatsächlich gibt es dazu noch neue Aufgaben. Denn einige Spielzeuge aus dem Spielzeugladen die vorne auf einem Regal abgebildet sind, tauchen auch auf den folgenden Seiten immer wieder auf und nach ihnen kann man auch suchen, auch wenn es für sie keine Lösung gibt, aber es ist ein wunderbarer Anreiz, um in den Illustrationen zu versinken. Man kann es also immer wieder in die Hand nehmen und sich verzaubern lassen von der Magie der fremden Welten. Alle drei Leser waren absolut überzeugt von dem Rausch der Farben und Bildeindrücke.

Ab 2 Jahren, empfohlen bis 6, aber der achtjährige Philip hatte auch Freude daran und will es bald mit seinem kleinen Bruder entdecken.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.02.2020

Wundervoll illustriert

0

Sofie und Jakob entdecken einen Spielzeugladen und dort finden sie ein magisches Buch mit Schlüssel, mit dem sie in andere Welten reisen können. Dieses Buch gefällt mir sehr, mein Sohn konnte noch nicht ...

Sofie und Jakob entdecken einen Spielzeugladen und dort finden sie ein magisches Buch mit Schlüssel, mit dem sie in andere Welten reisen können. Dieses Buch gefällt mir sehr, mein Sohn konnte noch nicht viel damit anfangen. Zuerst lernt man die Kinder, aber auch die Hexe und weitere Charaktere kennen, die immer wieder auf den verschiedenen Buchseiten auftauchen. Das gefällt mir sehr. Auf der ersten Seite sieht man die Kinder im Spielzeugladen und natürlich wird man hier mit einbezogen, man soll Buch und Schlüssel suchen, aber auch die vorgestellten Charaktere. Ganz am Ende findet man noch eine Lösungsübersicht, dort sind auf Bildern alle Dinge markiert, die man finden sollte. Der Text ist relativ einfach und beschreibt eher was man so sieht, als das er eine richtige Geschichte ist. Doch das tut dem Buch keinen Abbruch. Mir haben die Zeichnungen sehr gefallen, wobei ich sie teilweise fast etwas düster finde teilweise. Gerade am Anfang mit dem Wald ist es schon schwierig, gerade für kleine Kinder, alles zu finden.
Aber auch als Erwachsene musste ich häufiger schauen, um wirklich alles zu entdecken. Was ja von Vorteil ist, denn so kann man das Buch mehr als einmal anschauen und findet dennoch wieder etwas Neues.

Ein wunderschönes Buch, das mich erst auf den zweiten Blick verzaubert hat.

Veröffentlicht am 16.11.2019

Magie und Rätsel für alle Entdecker

0

Zauberhaftes Kinderbuch mit viel interaktivem Spielraum. Eine Mischung aus Wimmelbuch, Rätselheft, und Vorlesezauber.
Sehr Unisex ,Prinzessinnen, Piraten, Jahrmarkt und Spielzeugladen. Einfache und kurze ...

Zauberhaftes Kinderbuch mit viel interaktivem Spielraum. Eine Mischung aus Wimmelbuch, Rätselheft, und Vorlesezauber.
Sehr Unisex ,Prinzessinnen, Piraten, Jahrmarkt und Spielzeugladen. Einfache und kurze Texte mit kleinen Rätseln und viel zu sehen.
Ich kann das Buch Kindern zwischen 4- 6 Jahren sehr empfehlen.