Cover-Bild Nachtfunke

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90
inkl. MwSt
  • Verlag: Tagträumer Verlag
  • Genre: Fantasy & Science Fiction / Fantasy
  • Seitenzahl: 272
  • Ersterscheinung: 15.02.2019
  • ISBN: 9783946843474
Marion Hübinger

Nachtfunke

Ein verwegener Krieger und eine junge Seherin.
Verbunden im Schicksal.
Vereint im Kampf.

Inmitten der unwegsamen Berge der Moragen lebt der stolze Stamm der Laxis,
angeführt durch den Krieger Fino. Um eine der ihm Anvertrauten zu retten,
muss er dem gegnerischen Clan der mächtigen Thuns die Stirn bieten.
Im bevorstehenden Kampf bekommt er ungeahnte Hilfe von einer jungen Seherin,
die die drohende Gefahr durch die Schleier der Vorsehung erkennen kann.
Doch Finos Entscheidung ist weitreichender, als er zunächst angenommen hat ...

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 16.02.2019

Lass dich ein auf eine wunderbare Reise in die Moragen

0 0

Ein verwegener Krieger und eine junge Seherin.
Verbunden im Schicksal.
Vereint im Kampf.

Der Roman spielt mitten in den unwirtlichen und unbeugsamen Bergen den Moragen. Dort lebt der Krieger Fino imit ...

Ein verwegener Krieger und eine junge Seherin.
Verbunden im Schicksal.
Vereint im Kampf.

Der Roman spielt mitten in den unwirtlichen und unbeugsamen Bergen den Moragen. Dort lebt der Krieger Fino imit seinem der Stolzen Laxis. Um eine junge Frau des Stammes zu retten muss er dem gegnerischen Clan der mächtigen Thuns die Stirn bieten. In dem Kampf der nun droht bekommt er unerwartete Hilfe von einer jungen Seherin die drohende Gefahr durch die Schleier der Vorsehung erkennen kann.
Doch Finos Entscheidung ist weitreichender, als er zunächst angenommen hat ...

Der Schreibstil ist gut und flüssig zu lesen – macht Spaß.

Das Cover passt mit dem atemberaubenden Panorama der Berge (der Moragen) und übrigen Landschaft perfekt zum Romaninhalt und spiegelt diesen perfekt wieder. Über die Reiterin will ich nicht zu viel verraten aber ihr werdet sie als Leser schnell im Roman finden. Sehr schön auch die geschwungen Schrift für den Romantitel.

Der Klappentext macht interessiert und neugierig auf ein Fantasy Abenteuer mit Niveau.

Fazit:
Die Autorin führt uns detailreich in die uns unbekannte Welt der Berge (Moragen). Dort lernen wir Fino den jungen Laxis kennen. Der so ganz anders als seine anderen jungen Stammesmitglieder seine Welt sieht. Er hat anderes im Kopf als die anderen jungen Männer. Ehre und Pflichtreue gehören dazu. Doch kann er sein Volk retten?
Ich darf es ja jetzt sagen ich war Testleserin und war absolut begeistert! Die liebevoll gestalteten und sympathischen Hauptprotagonisten Elin und Fino möchte man am liebsten kennenlernen und ins Herz schließen. Mich haben aber auch die Ansichten und die Lebensweise der Fens stark beeindruckt.
Ein rund um gelungenes Paket wie ich finde. Angefangen bei dem ausdrucksstarken Cover, den neugierig machenden Klappentext und dem spannenden fantastischen Roman. Ich freue mich schon auf mehr Romane der Autorin.