Profilbild von Rubinrot_laura

Rubinrot_laura

Lesejury Profi
offline

Rubinrot_laura ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Rubinrot_laura über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 10.11.2019

Mega toller Comic!

Asgardians of the Galaxy
0

Cover:

Wie mega schön ist bitte dieses Cover? Die Farben haben mich echt umgehauen und ich liebe es sehr, am liebsten würde ich mir davon ein Poster aufhängen wenn es so etwas geben würde. Ich schwärme ...

Cover:

Wie mega schön ist bitte dieses Cover? Die Farben haben mich echt umgehauen und ich liebe es sehr, am liebsten würde ich mir davon ein Poster aufhängen wenn es so etwas geben würde. Ich schwärme wirklich sehr für dieses Cover und als ich den Comic bei Panini sah, war ich ganz hin und weg davon!

Zum Inhalt:

Nicht nur das Cover kann sich sehen lassen sondern auch der Inhalt. Jede Seite ist wirklich toll gestaltet und ich liebe es einfach wie galaktisch man sich beim lesen fühlt. Es ist ein bisschen wie einen Film gucken, wenn man einmal vertieft in diesem Comic ist, wird man quasi in die Geschichte hinein gesogen. Wenn ihr Fans von Infinity War seid, solltet ihr unbedingt diesen Comic lesen. Denn es ist eine tolle Nebengeschichte und lüftet so einige Geheimnisse, vieles macht jetzt im nachhinein für mich noch mal mehr Sinn und ich ärgere mich echt das ich diesen Comic nicht früher entdeckt haben. Was mir besonders gut bei diesem Comic gefallen hat, ist der stumpfe Humor! Ich habe mich oft echt weggeschmissen und wurde gut Unterhalten. Vielen Dank dafür an den Autor.

Fazit:

Nicht nur Thor hat es faustdick hinter den Ohren, auch seine Schwester kann sich sehen lassen. Im ganzen also sehr Lesenswert und sehr zu empfehlen.

Veröffentlicht am 10.11.2019

Überraschend toll!

Das tapfere Schneiderlein
0

Klapptext:

Dieser Wagehals wird einfach den bösen Riesen besiegen, ein wütendes Einhorn zähmen und einen riesigen Eber in eine Falle locken. Und wenn sie fragen, wird er ihnen eine Hose und eine Weste ...

Klapptext:

Dieser Wagehals wird einfach den bösen Riesen besiegen, ein wütendes Einhorn zähmen und einen riesigen Eber in eine Falle locken. Und wenn sie fragen, wird er ihnen eine Hose und eine Weste nähen, die so schön sind, dass Sie Ihren Augen nicht trauen. Auf seinem Gürtel steht die berühmte Devise “Sieben auf einen Streich”.
Natürlich, haben Sie schon das tapfere Schneiderlein aus der klassischen Märchensammlung der Gebrüder Grimm erkannt. Aber dieser alte Bekannte findet auch diesmal wieder etwas, womit er alle überraschen kann ― so haben Sie ihn noch nie gesehen! Die reichen und detaillierten Illustrationen des brillanten Meisters der Buchgrafik Anton Lomaev sind voller Scharfsinn, Fröhlichkeit und Fantasie.

Cover:

Mir gefällt das Cover sehr gut, denn es vermittelt Mut! Der Titel passt also super zum Cover und macht Lust auf mehr. Die wunderschönen Illustrationen findet man im Buch ebenfalls wieder und ich liebe jede einzelne Seite, es hat einfach großen Spaß gemacht dieses Buch zu lesen.

Meine Meinung zum Buch:

Im ganzen kann sich dieses Buch echt sehen lassen. Als Kind hatte ich immer Angst vor dieser Geschichte, da wir ein echt unheimliches Exemplar dieser Geschichte zuhause hatten. Ich denke hätte ich als Kind dieses Ausgabe schon gehabt, hätte ich das Buch geliebt. Die Illustrationen sind wundervoll gelungen und es eignet sich auch super zum vorlesen da, dass Buch in einer Kindgerechten Größe ist. Der Text ist gut zu verstehen und es gibt auf jeder Seite passende Bilder zur Geschichte. Wer es spannend mag kommt bei dieser Geschichte auf jeden Fall nicht zu kurz und für alle die, die Geschichte nicht kennen wäre es ein super Buch zum kennen lernen des Grimms Märchens. Ich finde dieses Buch gehört einfach in jedes Regal denn es hat einen wichtigen Hintergrund und solche Märchen finde ich immer besonders toll. Das Kind lernt auch etwas dabei und natürlich haben die Erwachsenen auch ihren Spaß dabei dieses Buch zu lesen.

Fazit:

Ein Buch für Jung und alt mit ganz viel Liebe zum Detail.

Veröffentlicht am 23.10.2019

Toller Auftakt !

Chilling Adventures of Sabrina: Hexenzeit
0

Ich habe einen ganz tollen Tipp für euch. Manche von euch haben vielleicht schon die Serie Chilling Adventures of Sabrina geschaut, manche kennen sie vielleicht noch nicht? Ihr solltet sie unbedingt zur ...

Ich habe einen ganz tollen Tipp für euch. Manche von euch haben vielleicht schon die Serie Chilling Adventures of Sabrina geschaut, manche kennen sie vielleicht noch nicht? Ihr solltet sie unbedingt zur Halloween Zeit rum schauen, sie ist sehr gut gelungen und lasst euch einfach darauf ein und vergleicht sie nicht mit der alten Serie. Die Macher haben sich sehr viel Mühe gegeben und ich liebe sie sehr. Passend zur Serie gibt es das Buch „Hexenzeit aus dem Heyne Verlag“. Es ist quasi die Vorgeschichte der Serie aber trotzdem solltet ihr unbedingt bevor ihr das Buch lest die Serie schauen, denn sonst Spoilert ihr euch nämlich an manchen Stellen und das wäre schade. Das Buch ist also was für Fans der Serie und alle die es noch werden wollen. Ich denke aber ihr könnt das Buch auch lesen ohne das ihr die Serie jemals schauen wollt, es ist dann aber etwas schwer zu verstehen da euch einiges an Hintergrund wissen fehlen wird. Schaltet auf jeden Fall ab beim lesen des Buches und versucht es nicht mit der alten Sabrina Serie zu vergleichen, ich kann das nicht oft genug sagen, seht es als etwas völlig neues.

Klapptext zum Buch:

Nur noch einen Sommer hat Sabrina Spellman bis zu ihrem 16. Geburtstag. Dann wird alles anders werden: Sie wird in den dunklen Hexenzirkel aufgenommen werden und allen normalsterblichen Menschen entsagen müssen. Ihren Freundinnen und ihrer großen Liebe Harvey. Wird sie das schaffen? Und liebt Harvey sie überhaupt so sehr wie sie ihn? Um das herauszufinden, lässt sich Sabrina von ihrem Cousin Ambrose zu einem gefährlichen Plan überreden: Sie wendet einen Zauber bei Harvey an. Etwas, was ihre beiden Tanten, ebenfalls Hexen, Sabrina absolut verboten haben. Nicht ohne Grund, denn plötzlich ist mehr als nur ein Leben in großer Gefahr …

Mein Leseeindruck:

Vorab möchte ich noch mal betonen wie toll ich doch dieses Cover finde! Ich mag es wirklich sehr und finde allgemein die Gestaltung des Buches sehr gelungen, immer wenn man aus der Sicht aus eines anderen Charakters liest, werden die Seiten schwarz und es folgt die Überschrift „Was im dunkeln geschieht“. Das finde ich echt gut gemacht und man erfährt z.B. viel über Seldas Handeln und ihren Gedanken oder was die anderen Charaktere so treiben, sodass man den Verlauf der Geschichte viel besser nachvollziehen kann. In der Serie fehlen ein manchmal die Gedanken der Charaktere und ich finde man hat nach dem Lesen dieses Buches ein viel besseren Eindruck von allen. Das Buch hat sich wirklich super lesen lassen und ich fand den Schreibstil der Autorin echt angenehm und ich mag einfach ihren trockenen Humor. Den gibt es in der Serie nämlich ebenfalls und ich finde es gut das er im Buch aufgegriffen wurden ist. Das Buch ist jetzt nicht super gruselig oder so aber ich finde das gewisse Hexenfeeling hat es einfach. Es hat einfach einen kleinen Gruselfaktor und diesen dunklen Flari wie auch in der Serie und an verregneten Oktober Nachmittagen einfach genau das richtige für zuhause. Die Grundstory ist so Typisch Sabrina, sie wollte nur eine kleine Idee umsetzten und schon nehmen die Probleme ihren Lauf. Eine ganze Verkettung verstrickter Ereignisse findet statt, sodass Sabrina oft an ihre Grenzen stößt. Auch die Nick Fans kommen in dem Buch nicht zu kurz aber die Passagen mit Nick sind schon etwas Gewöhnung bedürftig. Mich konnte dieses Buch auf jeden Fall sehr begeistern und die Story hat mich sehr gepackt. Ich liebe einfach das düstere Setting und die Charaktere, Sabrina ist so mehr als eine Hexe. Sie hat so tolle Freunde und eine tolle Familie die immer zusammenhält egal was passiert und das bringt die Autorin wunderbar rüber. Ich hoffe es folgen noch weitere solcher Bücher von Sabrina, ich werde es bestimmt noch mal lesen.

Für Hexenliebhaber kann ich dieses Buch einfach wärmstes empfehlen aber schaut euch ruhig bevor ihr dieses Buch lest die Serie an. Auch wenn die Charaktere super beschrieben sind, möchte ich nicht dass ihr euch an manchen Stellen spoilert. Im Ganzen konnte mich das Buch sehr fesseln und ich werde es immer weiterempfehlen.

Veröffentlicht am 14.10.2019

Eine tolle Urban Fantasy Geschichte mit viel Spannung und tollem Humor

Das Vermächtnis der Grimms
0

Cover:

Ich muss ja nicht sagen wie mega toll dieses Cover bitte wieder geworden ist? Das erste war ja schon echt klasse aber mit dem zweiten hat sich Nicole Böhm wieder selbst übertroffen. Ich bin nicht ...

Cover:

Ich muss ja nicht sagen wie mega toll dieses Cover bitte wieder geworden ist? Das erste war ja schon echt klasse aber mit dem zweiten hat sich Nicole Böhm wieder selbst übertroffen. Ich bin nicht nur ein großer Fan ihreres tollen Schreibstils auch ihre Kreativität zu Bildern kann sich sehen lassen. Ich finde den dunklen Hintergrund wirklich sehr gelungen und wie Syrantina im ganzen Cover hervortischt. Ich werde mir das Buch auch noch mal aus Taschenbuch holen.

Die Charaktere:

Nicole Böhm ist bei ihren Charakteren wieder eine tolle bunte Mischung geraten. Die Hauptcharaktere waren mir wirklich sehr sympatisch und mir sind einige wirklich besonders ans Herz gewachsen. Es wäre wirklich schön eine kleine mini Spinn-off Geschichte von manchen zu bekommen, denn man bekommt von ihnen einfach nicht genug. Jeder einzelne hat so eine interessante Geschichte und das macht diese Charaktere einfach so Lebendig, ich hab jetzt nach dem lesen das Gefühl auch mit ihnen befreundet zu sein, auch wen einige Geheimnisse offen bleiben. Besonders in mein Herz geschlossen habe ich Conrad und seinen Wolf. Nicole Böhm hat es geschafft einen Charakter so viel Liebe und Güte zu geben das dieser alte Mann einen einfach nur ans Herz wachsen kann. Die Hauptprotagonistin Kristin ist eine sehr starke Frau und wenn ihr das Buch lest, werdet ihr auch herausfinden wieso. Erstmal war ich völlig erschlagen von dieser Offenbarung aber es hat auch einiges erklärt und ich finde es mal wieder wunderbar wie Nicole Böhm so viele Geheimnisse langsam aufdeckt und verknüpft hat.

Der Schreibstil:

Muss ich zum Schreibstil noch viel sagen? Das Stichwort ist einfach nur – spannend! Wirklich Spannung pur bis zur letzten Seite. Mir haben die Ideen zu Abalion und den Masali wirklich sehr gut gefallen. Es steckt so viel magisches in Nicole Böhms Erzählungen, dass man schon fast glaubt das sie wahr sind. Sicher stammt sie auch von den alten Masali Mönchen ab, denn sie hat wirklich ein Talent mich für eine Geschichte zu Begeistetern. Auch wenn ich in der tiefsten Leseflaute stecke, schaff es Nicole Böhm immer wieder mich raus zu holen. Ein großes Lob an die Autorin für ihren tollen und Lebendigen Schreibstil! Ich möchte auch noch erwähnen das mir der Perspektiven wechsel wieder sehr gefallen hat und ich manchmal die Kriese bekommen habe bis wieder ein Kapitel mit Ash kam ( ich lese so gerne über ihn- Unterhaltung pur) , sodass die Seiten nur so dahin flogen und ich alles begierig in mich aufgesaugt habe.

Meine Meinung:

Diese Rezension soll ein großes Kompliment an die Autorin sein! Schon lange nicht mehr so etwas gutes gelesen, vielen Dank!Ich denke wenn es einen Preis für Spannung geben würde, dann sollte Nicole Böhm ihn schnell bekommen. Die ganze Geschichte war mega interessant und spannend. Alles war so interessant ineinander verflochten und ich habe jedes kleinste Detail aufgesaugt. Wem Band 1 schon gefallen hat, der wird Band 2 umso mehr lieben, denn Leute ihr werdet total umgehauen. Abalion ist auf eine anderer Seite betrachtet auch recht komisch, Nicole Böhm hat einen tollen Humor und ich habe mich oft echt weggeschmissen vor lachen. Auch die Charaktere hauen manchmal so trockene Sachen raus oder lästern über Einhörner ab wie man es sonst nicht erwartet hätte.

Fazit:

Eine tolle Urban Fantasy Geschichte mit viel Spannung und tollem Humor. Ich würde mir gerne ein paar kleine Kurzgeschichten aus Abalion wünschen. Dieses Buch kommt auf meine Bestenliste.

Veröffentlicht am 29.09.2019

Ich habe regelrecht die Leidenschaft der beiden Protagonisten beim Lesen spüren können!

Let Me Teach You
0

Cover:

Wie wunderschön ist bitte dieses Cover geworden? Ich finde es ist ein totaler Hingucker und ich betrachte es sehr gerne. Auch die Innegestalung kann sich sehen lassen. Man hat mit dem Buch wirklich ...

Cover:

Wie wunderschön ist bitte dieses Cover geworden? Ich finde es ist ein totaler Hingucker und ich betrachte es sehr gerne. Auch die Innegestalung kann sich sehen lassen. Man hat mit dem Buch wirklich viel Freude beim lesen.

Der Schreibstil:

Asuka Lionera hat einen tollen Humor und ich lese wirklich jede Geschichte von ihr sehr sehr gerne. Ich konnte mich wieder sehr gut in die Protagonisten hineinfühlen, alles ist sehr authentisch und sehr emotional. In dem Buch geht es auch oft heiß zur Sache und die Autorin hat es einfach drauf solche Szenen zu schreiben ohne das sie Kitschig oder übernommen wirken. Ich bin eine totale Emotionale Achterbahnfahrt mit diesem Buch gefahren. Na, gut ich habe es regelrecht gefressen, weil ich ihren Schreibstil einfach so liebe. Erzählt ist die Geschichte aus der Sicht beider Protagonisten, die Sicht wechselt öfter mal sodass man in die tiefen Gefühle der beiden blicken kann.

Meine Meinung:

Ich habe wirklich Wochen überlegt wie ich diese Rezension am besten verfasse, es gibt einfach keine richtigen Worte für dieses Buch. Bei Büchern die mir so richtig gut gefallen haben, tue ich mich da immer wirklich mega schwer. Ich habe wirklich nichts zu meckern an dieser Geschichte. Für mich war es einfach perfekt und sehr stimmig. Tolle Charaktere und eine Liebesgeschichte die unter die Haut geht. Lasst euch ohne vorurteile an diese wundervolle Geschichte ein und ihr begegnet zwei wirklich tolle Protagonisten. Asuka Lionera hat wirklich ein tolles Händchen für so eine Geschichte, es ist nämlich ein schwieriges Thema so eine Liebe zischen Schüler und Leherin, Sie hat das wirklich toll umgesetzt. Man fragt sich beim lesen oft wie es mit den zweien wohl ausgeht und daher war mir beim lesen nie langweilig und gerade an verregneten Tagen sollte man dieses Buch zuhause gemütlich auf den Sofa mit einer Tasse Tee lesen.

Fazit:

Mich hat diese Geschichte sehr mitgerissen und ich lese sonst wirklich ausschließlich nur noch Fantasy Bücher, es kommt selten vor das mir ein New Adult Buch unter die Nase gerät. Ich habe regelrecht die Leidenschaft der beiden Protagonisten beim Lesen spüren können! Ganz klare Leseempfehlung von mir.