Cover-Bild Die Offenbarung der Johanna
(1)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

16,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Piper
  • Themenbereich: Belletristik - Thriller: Psycho
  • Genre: Krimis & Thriller / Krimis & Thriller
  • Seitenzahl: 388
  • Ersterscheinung: 05.10.2020
  • ISBN: 9783492503747
Mathias Aicher

Die Offenbarung der Johanna

Thriller
Eine Bestsellerautorin, eine ausverkaufte Lesung, ein klaustrophobischer Albtraum ohne Ende, ein Mordfall von 1988, ein Mörder, der nie verurteilt wurde, ein dunkles Geheimnis, mit dem Potential, ein ganzes Dorf in den Abgrund zu reißen…  

»Wie fühlt man sich, wenn man weiß, dass man in knapp vierzig Minuten sein Heimatdorf in Schutt und Asche legen wird? Wenn man weiß, dass danach nichts mehr so sein wird, wie es war?«

Die in Berlin lebende Bestsellerautorin Johanna Krämer veranstaltet in ihrem Heimatort Woltersweiler im Saarland eine Lesung. Im Kaisersaal, der mit über 300 Personen ausverkauft ist. Niemand ahnt, dass es keine ›normale‹ Lesung werden wird, sondern für alle Anwesenden ein Horrortrip in die Abgründe der Vergangenheit. In Johannas Gepäck: Die Lösung eines Mordfalls von 1988. Damals wurde Johannas beste Freundin Nicola ermordet. Und ihr Bruder hat sich als Haupttatverdächtiger in der U-Haft das Leben genommen. Durch Johannas Recherchen in Woltersweiler, über die sie einen Kriminalroman namens PHANTOM geschrieben hat, den sie an dem Abend komplett lesen wird, ist sie dem wahren Mörder auf die Spur gekommen. Der bei der Lesung auch anwesend ist… Am Ende der Nacht, die sich für alle Beteiligten zu einem nicht enden wollenden Albtraum entwickelt und jeden Einzelnen an seine psychischen und physischen Grenzen – und darüber hinaus – bringt, kommt es zum Showdown zwischen Johanna und dem wahren Mörder.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 07.10.2020

Hochspannung

0

Zum Inhalt: Johanna ist eine Bestsellerautorin. Als sie in ihrem Heimatort eine Lesung veranstaltet, ist diese natürlich ausverkauft. Was aber keiner ahnt, dieses wird keine normale Lesung werden. Hier ...

Zum Inhalt: Johanna ist eine Bestsellerautorin. Als sie in ihrem Heimatort eine Lesung veranstaltet, ist diese natürlich ausverkauft. Was aber keiner ahnt, dieses wird keine normale Lesung werden. Hier werden die Teilnehmer eine Art Horrortrip erleben, der mit dem Geständnis enden könnte. Wird das gut gehen? Meine Meinung: Erst einmal ein Buch im Buch zu schreiben hat was, das habe ich so auch noch nicht gelesen. Und es war ein gutes Buch und zwar "beide" Bücher. Mit hat die Geschichte extrem gut gefallen. Das Buch hat einen extrem hohen Spannungsbogen, man hält förmlich beim Lesen den Atem an. Der Schreibstil hat mir auch sehr gut gefallen, besonders auch der Wechsel zwischen dem Buch und der Gegenwart bei der Lesung machte das Ganze nochmal spannender. Mir hat es richtig gut gefallen. Fazit: Hochspannung

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere