Profilbild von 3erMama

3erMama

Lesejury Profi
offline

3erMama ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit 3erMama über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 11.03.2019

Tolles Thema, gut umgesetzt

Someone New
0 0

Someone New... gefühlvoll und authentisch.

Ohne zu spoilern: ein Randthema, was viel öfter Inhalt von Büchern sein sollte und leider muss, auch in der heutigen Gesellschaft leider.


Die Autorin schafft ...

Someone New... gefühlvoll und authentisch.

Ohne zu spoilern: ein Randthema, was viel öfter Inhalt von Büchern sein sollte und leider muss, auch in der heutigen Gesellschaft leider.


Die Autorin schafft es den Leser mit auf eine Reise zu nehmen, auf der er selbst entdecken kann wie das Leben spielt.

Geld allein macht eben nicht glücklich, es beruhigt lediglich. 

Umso schöner ist es, dass die Protagonistin Micah es schafft die Oberhand zu behalten und sich einerseits ein Stück weit "bekehren" zu lassen, anderseits offen für Neues ist. 

Sie lernt als verwöhntes Kind betuchter Eltern auf eigenen Füßen zu stehen und lernt dank der Liebe was wirklich wichtig ist im Leben.


Von mir 4,5 von 5 Sternen. 

Veröffentlicht am 05.03.2019

Was geschah am. Muttertag?

Muttertag
0 0

Sie hatten ein Geheimnis. Sie mussten sterben. An einem Sonntag.

Band 9 der „Bodenstein-Kirchhoff-Reihe“ und ich habe die 560 Seiten nur so verschlungen.

Wieder einmal schafft es Nele Neuhaus die Mitwirkenden ...

Sie hatten ein Geheimnis. Sie mussten sterben. An einem Sonntag.

Band 9 der „Bodenstein-Kirchhoff-Reihe“ und ich habe die 560 Seiten nur so verschlungen.

Wieder einmal schafft es Nele Neuhaus die Mitwirkenden so natürlich, bodenständig und authentisch zu beschreiben, als würde man sie als Leser kennen.

Der Schreibstil ist flüssig und spannend, ohne vorzugreifen oder Wichtiges auszusparen.

Thematisiert werden dieses Mal die Erziehungsmethoden der Kinderheime in den 50er Jahren.
Schrecklich und brutal für heutige Verhältnisse, und so startet das Buch auch. Es hat mich sofort in den Bann gezogen.
Wer der Mörder war dachte ich 2 3 Mal, aber ich lag falsch.

Von mir 5 von 5 Sternen!

Veröffentlicht am 01.03.2019

Superhelden aufgepasst...

Superkitty
0 0

Die Geschichte um die Katze Kitty wird auf 16 Doppelseiten bunt illustriert und mit kurzem Text erzählt. 

Kitty möchte auch eine Superheldin sein, darf aber nie zum Einsatz kommen. 

Irgendwann ist sie ...

Die Geschichte um die Katze Kitty wird auf 16 Doppelseiten bunt illustriert und mit kurzem Text erzählt. 

Kitty möchte auch eine Superheldin sein, darf aber nie zum Einsatz kommen. 

Irgendwann ist sie einfach nur traurig und fasst ihren Mut zusammen und folgt ihren "Kollegen": dem Löwe, dem Gnu, dem Elefant, dem Gepard, dem Bär und dem Nashorn. 

Und siehe da, Kitty wird dank einer eigenen schlauen Idee zur Superheldin! 


Besonders gefallen haben uns die Illustrationen der Tiere, da sie lustig und freundlich dargestellt werden. 

Bis auf den Schurken, dem Hund. Dieser wird sehr düster dargestellt, auch die entsprechenden Seite mit ihm im Hintergrund.

Beim Umblättern von 2 Seiten erschrak unsere Jüngste (fast 3) daher etwas.

_______________

Kleiner Spoiler:

Aber da die Geschichte ein Happy End. nimmt war diese Angst schnell weg. 

_______________


Gerade unsere Jüngste hatte auch Spaß daran Kitty und die anderen Tiere zu suchen, es hatte was von "Wimmelbuch".


Das Buch liest sich flüssig, lediglich die Schrift ist mir auf manchen Seiten zu sehr Ton in Ton mit dem Hintergrund und dadurch überliest man vielleicht schnell mal die ein oder andere Zeile. 


Von uns gibt es 4,5 von 5 Sternen und eine Empfehlung für Kinder ab 3 Jahren. 

Veröffentlicht am 10.02.2019

In der Kürze liegt die Würze

Träume & Hoffnung
0 0

Normal lese ich nicht unbedingt Fantasy.

Dieses Prequel hat mich jedoch eines Besseren belehrt und möchte sehr gerne auch "Träume und Hoffnung" lesen.


Die Autorin hat es mit dieser sehr kleinen Kurzgeschichte ...

Normal lese ich nicht unbedingt Fantasy.

Dieses Prequel hat mich jedoch eines Besseren belehrt und möchte sehr gerne auch "Träume und Hoffnung" lesen.


Die Autorin hat es mit dieser sehr kleinen Kurzgeschichte geschafft, ihren sehr fesselnden Schreibstil zu beweisen, Fakten aber eben auch viele Fragen aufzuzeigen.

Auch das Cover finde ich sehr passend gelungen. 


Besser kann ein Prequel nicht sein...außer vielleicht länger! 


5 von 5 Sternen von mir.

Veröffentlicht am 10.02.2019

Kulturhistorische Aufarbeitung mit Klasse!

Löwenblut
0 0

Dieser historische Roman ist stellenweise so poetisch geschrieben, dass es fast beflügelt.
Die Protagonistin ist eine sehr bekannte Figur des Mittelalters: Konradin von Hohenstaufen.

Ich konnte anfangs ...

Dieser historische Roman ist stellenweise so poetisch geschrieben, dass es fast beflügelt.
Die Protagonistin ist eine sehr bekannte Figur des Mittelalters: Konradin von Hohenstaufen.

Ich konnte anfangs sehr gut in die Geschichte hinein finden. Dann jedoch wurden es mir zeitweise zu viele Personen, so dass ich oft zum "Kurzüberblick - Personen blätterte.
Vielleicht wäre manchmal weniger hier mehr?

Anderseits sind die Erläuterungen sehr ausführlich, so dass ich mich in die damalige Zeit hinein versetzt fühlte.
Der Wert der Frauen, der keinen bis nur einen geringen hatte, wurde ebenso thematisiert wie die Religion und die Liebe.
Genauer genommen die Machenschaften der Kirche bis hin zur Brutalität, Hinterhalt und Ränkespiele. Manch einem stand dabei der eigene Charakter im Weg...

Mit "Löwenblut" ist der Autorin ein weiterer wunderbarer Roman zu Zeiten des Mittelalters gelungen.

Von mir 4,5 von 5 Sternen.