Profilbild von A_Taste_of_books_and_cakes

A_Taste_of_books_and_cakes

aktives Lesejury-Mitglied
offline

A_Taste_of_books_and_cakes ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit A_Taste_of_books_and_cakes über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 24.01.2020

Ein schönes Wohlfühlbuch !!!

Winterwunder für die Liebe
0

Kurze Zusammenfassung: Charlie ist ein typische Londonerin und ist damit eigentlich ganz zufrieden, doch nach der Trennung und anderen Katastrophen zieht sie für ein paar Tage zu ihrer Cousine Jez aufs ...

Kurze Zusammenfassung: Charlie ist ein typische Londonerin und ist damit eigentlich ganz zufrieden, doch nach der Trennung und anderen Katastrophen zieht sie für ein paar Tage zu ihrer Cousine Jez aufs Land, die eine luxuriöse Hundepension führt. Das einzige Problem ist nur Charlie hasst Hunde und der gut aussehende Tierarzt ist ein echtes Ekelpaket.
Meine Meinung:
Das Cover mit dem Glitzer ist wunderschön gearbeitet und passt sehr gut, nur den Titel finde ich irgendwie unpassend. Eine Hundepension zum Verlieben oder so hätte besser gepasst!! Den in dem Buch geht es hauptsächlich um Hunde, also für Hundefans ein absolutes Muss. Für Liebesgeschichtenfans eher mittelprächtig. Den leider geht für mich diese komplett unter. Zehn Seiten wenn’s hochkommt beschäftigen sich mit der angedeuteten neuen Liebe. Was mir super gefallen hat ist der Schreibstil der Autorin und der Witz und Sarkasmus der Hauptprotagonistin Charlie. Mein Lieblingscharakter ist aber Sian die beste Freundin von Charlie. Bei ihren gemeinsamen Dialogen musste ich so lachen.
Mein Fazit:
Im großen und ganzen ein schönes Wohlfühlbuch zum Lachen und Schmunzeln nur leider für mich zu wenig Herzrasen Gefühl, da die Liebesgeschichte eher Nebensache war. 3,5 von 5 Sterne

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.01.2020

Ein großartiger Fantasy-Epos

Das Feuer der Dämonen
1

"In der Nacht werden Helden geboren, doch am Tag werden sie geprüft."

Kurze Zusammenfassung:
Dieses Buch enthält erstmals alle vier Novellen und fünf weitere Bonusgeschichten, sowie einen Anhang mit dem ...

"In der Nacht werden Helden geboren, doch am Tag werden sie geprüft."

Kurze Zusammenfassung:
Dieses Buch enthält erstmals alle vier Novellen und fünf weitere Bonusgeschichten, sowie einen Anhang mit dem Krasianischen Lexikon, Jadirs Stammbaum und einem Grimoire der Siegel.

Meine Meinung:
Für mich war es die erste Begegnung mit dem Schriffsteller und seiner Dämonensaga und ich war begeistert von dem Schreibstil. Dieser ist wahnsinnig detailreich aber flüssig zu lesen. Ich habe die Novellen und Geschichten nach der chronlogischen Reihenfolge gelesen, wie es im Vorwort steht und habe mich daher sehr gut eingefunden. Natürlich würde es nicht schaden, wenn man schon Vorwissen aus der eigentlichen Geschichte "Das Lied der Dunkelheit" hätte aber für Einsteiger sowie mich, ist es hervorragend geeignet, um einen Einblick zu erhalten. Für mich sind diese Geschichten ganz klar High Fantasy und wer "Der Herr der Ringe" gelesen hat, wird diese Reihe lieben. Einen Protagonisten hervorzuheben, ist hier schwierig weil es Geschichten verschiedener Charaktere sind aber ich mochte Arlen sehr gerne. Meine liebste Novelle war tatsächlich "Der große Basar" ich fand diese Geschichte am außergewöhnlichsten, die ganze Atmosphäre dort hat mich einfach angesprochen.
Es gibtzwischendurch viele brutale Szenen die aber zur Geschichte passen und zeigen in was für einer gefährlichen Welt die Charaktere leben. Die Liebe kommt hier auch nicht zu kurz auch wenn sie meistens mit großen Hindernissen zu kämpfen hat, wie in der Novelle "Selias Geheimnis".

Mein Fazit:
Ein tolles Buch um sich mit der Dämonensaga vertraut zu machen und um zu entscheiden ob man die Reihe beginnen möchte. Für Fans der Reihe ein absolutes Muss um den ein oder anderen Charakter noch besser kennenzulernen. Ich werde mir die Reihe holen, den mich hat diese außergewöhliche Welt gefangen genommen. Da aber manche Szenen für mich verwirrend waren, als Neueinsteiger gebe ich 4 von 5 Sternen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.12.2019

Verzaubert von den Düften dieses Buches!!!

Shadowscent - Die Blume der Finsternis
0

Kurze Zusammenfassung.
In Aramtesch zählen Düfte und die daraus gewohnen Essenzen mehr als Gold und darum will die junge Rakel unbedingt eine Parfümeurin werden, um ihren unheilbar kranken Vater besser ...

Kurze Zusammenfassung.
In Aramtesch zählen Düfte und die daraus gewohnen Essenzen mehr als Gold und darum will die junge Rakel unbedingt eine Parfümeurin werden, um ihren unheilbar kranken Vater besser helfen zu können. Die perfekte Nase hat sie dafür, denn es gibt nichts was Rakel nicht aus tausenden von Gerüchen heraus riechen könnte. Aber sie stammt aus ärmlichen Verhältnissen und versucht daher durch eine Abmachung mit dem Meisterparfmeur weiter zukommen. Leider ist dies ein Hinterhalt und Rakel befindet sich schneller als Rauch in die Luft steigt auf einer Mission, in der es um Leben und Tod geht.

Meine Meinung:
Das Cover dieses Buches hat mich sofort angezogen, diese düstere und mystische Aura passt perfekt zum Inhalt des Buches. Der Schreibstil ist für mich sehr außergewöhlich, da oft Wörter oder Floskeln miteinfließen, die mit Gerüchen, Düften etc.zu tun haben. Mir hat es sehr gefallen, andere tun sich da vielleicht schwerer.
Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht von Rakel und Ash erzählt. Beide haben ihre Geheimnisse kämpfen aber immer für dasselbe Ziel. Prinzipell ist es eine klassische "Heldengeschichte", ein oder wie hier zwei Protagonisten machen sich auf eine lange, schwierige Reise um ein "göttliches Artefakt" oder wie in dieser Geschichte Zutaten zu sammeln, um einen anderen Haupt/Nebenprotagonisten zu retten. Aber hier wurde es mir nie langweilig, den schon das Setting der Geschichte ist fantastisch. Das Land ist in fünf Provinzen geteilt, jedes anders von Wüste bis Moorlandschaft ist alles dabei. Dann eben die Sprache wie oben schon beschrieben und ich habe die Charaktere sofort ins Herz geschlossen. Wer hier aber nach einer Romanze sucht, kommt nicht auf seine Kosten, auch wenn sich zum Schluss schon etwas erahnen lässt.
Fantasy Liebhaber hingegen kommen voll auf ihre Kosten und die letzten Seiten war die Geschichte extrem spannend, bis natürlich dieser böse Cliffhänger kam.

Mein Fazit:
Ich bin total begeistert, für mich eine ganz neue Welt, die mich mit ihren Düften verzaubert hat und auf dessen Fortsetzung ich hinfiebere. Den es gibt nur einen Weg, und der führt mittendurch!!!!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.12.2019

Sexy und witzig ohne großes Drama!!!

Unmasked - Jetzt gehörst du mir
0

Kurze Zusammenfassung:
Lainey steht schon immer auf den großen Bruder ihrer besten Freundin Corinna aber Damain scheint kein Interesse an der quirlligen und abendteuerlustigen Friseurin zu haben. Daher ...

Kurze Zusammenfassung:
Lainey steht schon immer auf den großen Bruder ihrer besten Freundin Corinna aber Damain scheint kein Interesse an der quirlligen und abendteuerlustigen Friseurin zu haben. Daher beschließt Lainey ihn inkognito auf einem Maskenball zu verführen, denn was hat sie den schon zu verlieren, schließlich zieht sie in zwei Wochen von Melbourne nach London und dann wird sie ihn nie wieder sehen.

Meine Meinung:
Das Cover gefällt mir sehr gut aber ich bin nicht sicher ob es gut zum Inhalt passt. Ein Mann im Smoking oder mit Maske hätte vllt besser gepasst. Der Schreibstil der Autorin ist locker leicht und super flüssig zu lesen. Ich war sehr schnell in der Geschichte und die Seiten flogen nur so dahin. Die Hauptprotagonistin ist mir sehr sympatisch. ich mag ihre freche, direkte Art und sie ist der perfekte Gegenpart zum männlichen Prota. Damian ist nämlich extrem auf seine Karriere fixiert und will immer jeden beschützen. Beide haben mit ihrer Vergangheit zu kämpfen aber ohne großes Drama, was mir sehr gut gefällt. Hauptbestandteil des Buches sind sinnliche, sexy Szenen die wunderbar zu lesen sind und Schmetterlinge im Bauch verursachen.
Man merkt schnell wo die Reise hingeht und ich hätte mir mehr Details aus ihrer gemeinsamen Vergangenheit gewünscht vor allem aus Damian´s Sicht auch die Enthüllung hätte für mich weiter hinaus gezögert werden können. Besonderes gefallen haben mir die ganzen Anspielungen zu den klassischen Märchen und die spitzen Dialoge zwischen den beiden.

Fazit:
Ein heißer Roman für zwischendurch um Frau den Abend zu versüßen. Charme, Witz und Sinnlichkeit auf jeder Seite mit einem verführerischen Protagonisten ohne großes Drama!!!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.12.2019

Toller Auftakt zu einer neuen Fantasyreihe mit Mittelalter Flair

Verfolgt von Sturm und Macht (Sturmwanderer 1)
0

Kurze Zusammenfassung:

Danielle arbeitet in dem Wirthaus ihrer Familie und zur Zeit herrscht dort reger Betrieb, da die Jagdsaison ihren Höhepunkt erreicht. Unter den vielen Jägern und Stammgästen taucht ...

Kurze Zusammenfassung:

Danielle arbeitet in dem Wirthaus ihrer Familie und zur Zeit herrscht dort reger Betrieb, da die Jagdsaison ihren Höhepunkt erreicht. Unter den vielen Jägern und Stammgästen taucht eines Abends auch ein Fremder auf, der sofort die ganze Aufmerksamkeit auf sich lenkt und es natürlich zu einem Streit hinaus läuft. Von da an überschlagen sich die Ereignisse und Danielles und Derecks Schicksale verknüpfen sich miteinander.

Meine Meinung:
Der Schreibstil ist sehr flüssig zu lesen und passt auch perfekt zum Mittelalterthema, dass heißt es werden typische Begriffe für die damalige Zeit benutzt und es wirkt dadurch total authentisch. Man merkt einfach, dass sich die Autorin mit dieser Zeit auseinander gesetzt hat.
Der Weltaufbau Rokariens ist grandios, ich war sofort mitten drin und konnte mir alles richtig gut vorstellen. Es wirkt alles so natürlich und bodenständig perfekt für diese Zeit.
Die Charaktere wurden mit viele Liebe zum Leben erweckt und könnten nicht unterschiedlicher sein. Danielle ein schönes Mädchen, für der ihre Familie an erster Stelle steht, die aber nicht auf den Mut gefallen ist und sich nicht von Männer einschüchtern lässt. Dereck ein Heerführer wie er im Buche steht, arrogant, selbstverliebt und dennoch mit weichem Kern.
Ihr spitzzüngigen Dialoge waren eine wahre Freude und ich habe oft geschmunzelt. Auch hatte ich zwischendurch immer feuchte Augen.

Fazit: Ein Buch das mich schon bei dem Prolog gefangen hatte und ein Epilog der einem dazu zwingt den nächsten Teil zu kaufen. Für mich ganz klar 5 Sterne, es gab nämlich nichts, dass ich bemängeln könnte!!!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere