Profilbild von A_Taste_of_books_and_cakes

A_Taste_of_books_and_cakes

Lesejury Star
offline

A_Taste_of_books_and_cakes ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit A_Taste_of_books_and_cakes über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 21.06.2024

5++++ Sterne, mehr hab ich nicht zu sagen !!!

Sterne, die im Sommer tanzen
0

Meine lieben #bookies ich hab dieses Buch schon vor Wochen beendet, besser gesagt inhaliert und immer noch fehlen mir die Worte, meine Emotionen zu diesem Buch nur ansatzweise zu formulieren.

Es ist nicht ...

Meine lieben #bookies ich hab dieses Buch schon vor Wochen beendet, besser gesagt inhaliert und immer noch fehlen mir die Worte, meine Emotionen zu diesem Buch nur ansatzweise zu formulieren.

Es ist nicht einfach nur ein Wohlfühlbuch, es ist wie nach Hause kommen, wie eine Umarmung deines Lieblingsmenschen, wie ein warmes Bad, nach einem stressigen Tag.

Ich liebte einfach ALLES daran:
-das Setting: Spunes/Oregon, absolutes Kleinstadt Feeling 💕
- Sage, die Hauptprota, Gott wäre ich ein Mann ich würde sie sofort heiraten wollen. Ich habe mich so verbunden gefühlt mit ihr, sie ist so ein wunderbarer Mensch. Egal was sie tut oder sagt, ich musste ständig lachen oder weinen. 🥹👉👈
- Fisher, er hat sich wahrlich in mein Herz gekocht, wie er versucht wieder sein Leben ins Lot zu bringen und wie er mit Sage umgeht, war zum niederknien. ❤️‍🔥
- Und dann hätten wir da noch GARY 😍 Ihr glaubt es kaum aber ich habe mich auch in eine Gans verliebt
- dann gibt es da noch dieses kleine Buchlein mit Ratschlägen, es hat mich auch so oft zum weinen gebracht und irgendwie hab ich jetzt dieses dringende Bedürfnis auch so eins anzufertigen 😭

Ich nehme wirklich so so viel aus diesem Buch mit, zum Beispiel ist es egal wie groß oder klein deine Träume sind. Du musst nicht von einer Weltreise oder einer riesen Karriere träumen. Wenn du "nur" von einem kleinen Garten oder von neuen Büchern träumst, dann ist das genauso richtig !! Man muss nicht groß träumen um glücklich zu sein.🫶💕

Natürlich ist hier aber auch nicht alles perfekt und es werden Themen wie Burnout, Verlust und Trauer angesprochen und wie man nach dem Tod eines geliebten Menschen weitermacht.
Dennoch ist dieses Buch weder melancholisch noch zieht es einen runter, ganz im Gegenteil es beflügelt einen und gibt Hoffnung.

Absolutes Highlight 5++++/ 5 Sternen

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.06.2024

Konnte mich leider nicht überzeugen !!!

Strom - Das dunkle Erwachen
0

Heute hab ich eher wieder eine unschönere Rezension für euch.
Leider konnte mich nämlich ⚡STROM ⚡- Das dunkle Erwachen- nicht überzeugen. Hin und wieder lese ich auch gerne mal etwas Sciene Ficiton und ...

Heute hab ich eher wieder eine unschönere Rezension für euch.
Leider konnte mich nämlich ⚡STROM ⚡- Das dunkle Erwachen- nicht überzeugen. Hin und wieder lese ich auch gerne mal etwas Sciene Ficiton und hier wurde es mit einer Dystopie und einer dunklen KI verschmolzen und klang für mich daher nach einem richtig coolen Leseerlebnis. Leider war dem nicht so, aber erst mal kurz worum es geht...

Fiora, ist eine Dunkle und somit eine ausgestoßene ihres Volkes. Als der Götterkrieg in ihre kleine Stadt kommt und ihre Schwester "entführt" wird, entscheidet sie sich die sandige, verbrannte und gefährliche Wüste zu durchstreifen.

Nun zu meiner Meinung, ich mochte den Schreibstil recht gerne, man merkt, dass der Autor unter seinem deutschen Namen Thriller schreibt, daher sind die Sätze kurz und knackig und auch spannend geschrieben. Aber er verliert sich hier für mich auch teilweise sehr im Worldbuilding. Manche Dinge hätte man nicht wirklich bis ins kleinste Detail beschreiben müssen.

Das größte Manko für mich waren aber immer wieder diese großen Zeitsprünge, irgendwie ging dazwischen immer ganz schön viel verloren und manches wurde gar nicht richtig aufgeklärt. Genauso kam ich nicht mit der Protagonistin Fiora und ihrer Beziehung zu ihrer Schwester klar. Das war so ein hin und her, dass es mich am Ende wirklich aufgeregt hat. Ständig streiten sie sich, vertagen sich wieder um drei Zeilen danach wieder zu streiten und jeder geht seines Weges, bis sie sich wieder gegenseitig retten wollen!! 🙄🙄

Und dann kam da eine Szene ab der ich beinahe abgebrochen hätte.... Irgendwie wollte der Autor anscheinend noch eine kleine Romanze einbauen oder keine Ahnung... Es hat auf jeden Fall NULL für mich gepasst.... Da war seinerseits ja gar keine Emotion da und dann wurde zum Schluss auch noch was aufgedeckt, wo ich im Nachhinein bei dieser Szene echt würgen musste... Also bääähhh...nein, geht gar nicht !!!!

Ich hab aber trotzdem fleißig weitergelesen, weil ich so gespannt auf den Showdown war und naja ... Ich fand's mittelmäßig...!!!
Das Ende war dann auch nicht wirklich besser... Der ganze Aufwand war eigentlich für nichts und wider nichts!!! Und für mich bleiben etliche Fragen offen!! Ich kann hier leider keine #leseempfehlung aussprechen. Macht euch aber bitte selbst ein Bild davon. 2 von 5 Sternen

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.06.2024

Tolle moderne Vampirstory !!!

Crown & Creature – Schicksal der Nacht (Crown & Creature 2)
0

Im zweiten Band geht es dieses Mal um Gwen, Assistentin der Vampirprinzessin und Lord Ezra, der irgendwie in eine ganze Menge Intrigen gestolpert ist. Wie schon im ersten Teil, mochte ich hier wieder sehr ...

Im zweiten Band geht es dieses Mal um Gwen, Assistentin der Vampirprinzessin und Lord Ezra, der irgendwie in eine ganze Menge Intrigen gestolpert ist. Wie schon im ersten Teil, mochte ich hier wieder sehr das Setting. Wir sind in London im hier und jetzt. Bloß gibt es zwei Königshäuser einmal das menschliche und dann noch das vampirische.
Beide Welten wurden gut miteinander verwoben.

Gwen ist ein besonderer Charakter, denn ab und an hat sie mich etwas verwirrt. Sie ist einerseits kämpferisch, mutig, verführerisch und weiß was sie will und dann ist sie wieder so zerbrochen, distanziert und vollkommen verloren. Natürlich liegt dieser Zerrissenheit eine schlimme Vergangenheit zu Grunde, die wirklich schlimm und traurig war jedoch gingen mir ihre Stimmungsschwankungen oft zu schnell.

Ezra hingegen, möchte sie eigentlich aus allem raushalten und eigentlich nur sein Architektur Studium in der USA fertig machen, wird aber dann komplett in die neue Mission der Prinzessin hineingezogen und zwischendurch auch verdächtigt. Nur Gwen glaubt an ihn und so entsteht zwischen den beiden eine starke Anziehungskraft.

Ich musste zwischendurch immer wieder schmunzeln, weil Ezra wirklich jedes Fettnäpfchen mitnimmt und Gwen ihn meistens retten muss um ihn danach wieder damit aufzuziehen. Ich mochte wie die beiden miteinander agieren aber Zane und Alexis aus Band 1 bleiben mein Lieblingspaar.

Die Spannung kam aber auch in diesem Teil wieder nicht zu kurz. Action, Hinterhalte und unvorhersehbare Wendungen gab es noch und nöcher!!! So dass ich diesem Final-Band 4 von 5 Sternen 🌟 gebe und eine #leseempfehlung definitiv ausspreche.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.06.2024

Einen Schatz den man gelesen haben muss!!!

Miss Moons höchst geheimer Club für ungewöhnliche Hexen
0

Darf es bei euch auch mal gemütlich in Büchern sein, ohne viel Drama, mit erwachsenen Charakteren und einer heimeligen Atmosphäre?!

🌚 Miss Moon höchst geheimer Club für ungewöhnliche Hexen 🌚

Wenn ihr ...

Darf es bei euch auch mal gemütlich in Büchern sein, ohne viel Drama, mit erwachsenen Charakteren und einer heimeligen Atmosphäre?!

🌚 Miss Moon höchst geheimer Club für ungewöhnliche Hexen 🌚

Wenn ihr die Frage mit ja beantworten könnt, dann ist dieses Buch genau das richtige für euch. Diese Geschichte ist wie eine warme, kuschelige Wolldecke mit so viel Herz und Charme und einer unaufdringlichen Botschaft, die euch tief berührt.

Mika, die Hauptprota ist ein Mensch der viel gibt und nie was zurück verlangt und als sie spürt das sie doch einmal etwas haben möchte, verweigert sie es sich. Zum Glück gibt es aber in diesem Buch so viele bezaubernde Charaktere wie Ian, der lustige Schauspieler mit seinem sanften und ruhigen Mann Ken oder aber auch Lucie, Haushälterin mit einem Herz aus Gold, dann die drei kleinen Mädchen Rosetta, Altamira und Terracotta, die auf ihre ganz besondere Art Mika fordern und berühren und dann haben wir da noch Jamie, der mürrisch und attraktive Bibliothekar, der eigentlich gar nicht will, das Mika hier ist, diese ganzen Charaktere helfen Mika endlich auch mal zu LEBEN statt nur zu funktionieren.

Aber eigentlich ist ja Mika nach Nowhere House gekommen, um die drei Mädchen zu unterrichten, denn was keiner jemals rausbekommen darf, ist das die Mädchen Hexen sind, genau wie Mika, die die drei unterrichten soll. Ob das alles klappt müsst ihr natürlich selbst herausfinden.

Für mich hat also bei diesem Buch alles gestimmt, das Cover ist wunderschön und ein absoluter Blickfang. Der Schreibstil ist genauso cozy und unaufgeregt wie das Buch, einfach Gemütlichkeit pur.
Die Charaktere verzaubern von Anfang bis Ende und begleiten einem noch eine ganze Weile im Kopf und Herzen. Um noch ein paar Tropes zu nennen, hätten wir hier

foundfamily

slowburn #sunshinevsgrumpy und natürlich noch eine Menge Magie.

Fazit: Ein wundervolles Buch, dass sich mit den verschiedenen Formen der Liebe auseinandersetzt, den Schwierigkeiten, in einer Gesellschaft anders zu sein, aber alles auf leichte Weise, mit lustigen Dialogen und viel Humor und Herz mit einander verbindet. 5+/5 Sternen

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.05.2024

Neue Lieblingsreihe !!!!

Curse of Shadows and Thorns - Geliebt von meinem Feind
0



Bei mir war es ganz genauso, als ich dieses Buch begonnen habe, ich bin ohne große Erwartungen an dieses Buch ran und wurde richtig weggeblasen. Fairytales meets Vikings ⚔️

Kurz worum es geht:
Vor langer ...



Bei mir war es ganz genauso, als ich dieses Buch begonnen habe, ich bin ohne große Erwartungen an dieses Buch ran und wurde richtig weggeblasen. Fairytales meets Vikings ⚔️

Kurz worum es geht:
Vor langer Zeit haben Elises Vorfahren dem Fae-König die Krone gestohlen. Als Nichte des brutalen, aktuellen Königs ist es ihr Ziel, alles zu tun, um sicherzustellen, dass ihre Familie den Thron für Jahrhunderte behalten kann. Das Problem ist nur, Elise würde lieber alles andere tun außer zu heiraten.
Doch bald zwingt sie ihr Onkel zu Verhandlungen für eine Ehe. Wenn sie sich weigert, wird ihr todkranker Vater dafür bezahlen.
Gefangen von ihrem Pflichtgefühl wird Elises Zukunft Legion Grey übertragen, der gutaussehende und mysteriöse Mitgift-Unterhändler. Aber Legion hält mehr als ihre Zukunft in seinen Händen. Er schürt ihren Zorn sowie eine verbotene Leidenschaft.

Meine Meinung:
Wie oben schon erwähnt, bin ich einfach restlos begeistert. Ich liebe das Worldbuilding, die Charaktere sind richtig gut herausgearbeitet und die Chemie zwischen den Charakter hat mich sofort überzeugt und Funken sprühen lassen. Die Autorin spielt definitiv mit unseren Sinnen und oft wissen wir nicht wem wir trauen können und wem nicht.

✨"All of this is what you deserve in a match. And I wish, by the gods, I wish I could be the one to give it to you."✨

Ich bin einfach jedes Mal dahin geschmolzen wenn Elise und Legion aufeinander trafen. Aber auch die Nebencharaktere sind so großartig mit der Geschichte verwurzelt, dass ich mit allen mitleiden musste. Wir decken mysteriöse Magie auf, Intrigen und Flüche die vor Jahrhunderten gewirkt wurden und Geheimnisse die alles zerstören könnten.

Das Ende hat mir aber dann einen kleinen Stich ins Herzchen verschafft. Da hoffe ich sehr, dass Band 2 es wieder heile machen kann. Für mich ein weiteres Highlight daher 5+ von 5 Sternen

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere