Profilbild von AnnKathrin04

AnnKathrin04

Lesejury Profi
offline

AnnKathrin04 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit AnnKathrin04 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 15.07.2019

Schöne Geschichte mit einer tollen Nachricht dahinter!

Wenn's einfach wär, würd's jeder machen
0

Wenn‘s einfach wär, würd‘s jeder machen
von Petra Hülsmann

Darum geht es :
Die junge Lehrerin Annika Paulsen wird von ihrer Traumschule an eine Brennpunktschule versetzt, an der sie vorübergehend für ...

Wenn‘s einfach wär, würd‘s jeder machen
von Petra Hülsmann

Darum geht es :
Die junge Lehrerin Annika Paulsen wird von ihrer Traumschule an eine Brennpunktschule versetzt, an der sie vorübergehend für einige Jahre einspringen soll. Da diese Schule einen schlechten Ruf hat und die Schüler das komplette Gegenteil ihrer vorherigen Schüler sind, steht für Annika schnell fest, dass sie so schnell wie möglich wieder an ihre alte Schule zurück möchte. Dafür gründet sie eine Musical AG, die sich jedoch schwieriger ereignet, als gedacht. Zur Hilfe kommt ihr Tristan, ein Jugendschwarm aus Schulzeiten und beide kommen sich schnell näher...
eine Geschichte über die Tücken der Liebe und der Verwirklichung von Träumen!

Das Cover :
Wer das Cover sieht, merkt direkt, dass es ein leichter Roman für die Sommerzeit ist. Petra Hülsmann hat immer ziemlich ähnliche Cover, was ich gar nicht schlecht finde, weil ihre Leser somit direkt sehen, dass dieser Roman von ihr ist. ( Obwohl ihr Name natürlich direkt oben drauf steht ;). )
Das Cover ist schlicht gehalten, weist aber durch den kleinen Kuchen am Rand etwas vom Inhalt auf, was ich sehr schön finde. Durch die Herzen wird vermittelt, dass es auch um das Thema Liebe geht, was die Leser von Liebesromanen natürlich auch anspricht.

So hat es mir gefallen :
Es war mein erstes Buch von dieser Autorin, obwohl ich schon öfter einige ihrer Bücher im Laden gesehen habe. Irgendetwas hat mich immer davon abgehalten, dann habe ich aber dieses Buch als Mängelexemplar entdeckt und dachte mir, dass ich es ja mal für einen kleinen Betrag mitnehmen kann.
Ich wurde definitiv nicht enttäuscht!
Von Anfang an hat mich die Handlung immer ein wenig an den Film „Fack Ju Goethe“ erinnert. Das liegt einfach am Humor im Schreibstil und auch an den Szenen mit den Schülern. Ich hatte bei einem Mädchen in dieser Geschichte von der Ausdrucksweise immer Chantal aus Fack Ju Goethe vor mir. Der Humor ist ziemlich der Gleiche, genauso wie der eigentliche Inhalt und die Nachricht dahinter. Die Schüler glauben nicht an sich, haben kein Selbstwertgefühl, interessieren sich nicht für ihre Zukunft und mobben sich gegenseitig. Es gibt diese typischen Nerds, die die Außenseiter darstellen und dann auch die coolen Kids, die Rapper und die, die die anderen fertig machen. Was ich an dieser Geschichte so schön finde ist, dass all diese Charaktere gemeinsam eine AG ausführen und dabei mehr aneinanderrücken. Sie merken, dass es nicht schlimm ist, anders zu sein und sie erfahren, wie wichtig es ist, an sich zu glauben.
Genau diese Message hat auch Fack Ju Goethe vermittelt und diese habe ich auch aus diesem Buch mitgenommen.
Auch die Liebesgeschichte fand ich sehr rührend. Die Protagonistin ist mir unheimlich sympathisch, ich kann mich mit ihrer Art super identifizieren, was das Lesen umso angenehmer gemacht hat.
Der Humor, der in diesem Buch stark ausgeprägt war, hat mich einige Male zum Schmunzeln gebracht, das hat mir sehr gut gefallen.
Ich freue mich darauf, noch mehr Bücher von dieser Autorin zu lesen und kann dieses nur jedem empfehlen, der gerne mal leichte Sommerlektüren liest.
5 Sterne⭐️

Mein Fazit :
Tolles Buch, perfekt für Leser, die gerne Bücher mit viel Humor lesen!

Veröffentlicht am 27.06.2019

Wahnsinnig guter Start in die Reihe!

Skulduggery Pleasant 1 - Der Gentleman mit der Feuerhand
0

Skulduggery Pleasant Band 1 - Derek Landy

Darum geht es : Als der Onkel von Stephanie stirbt, ahnt das junge Mädchen nicht, was für ein Abenteuer auf sie zukommt. Als das Testament veröffentlicht wird ...

Skulduggery Pleasant Band 1 - Derek Landy

Darum geht es : Als der Onkel von Stephanie stirbt, ahnt das junge Mädchen nicht, was für ein Abenteuer auf sie zukommt. Als das Testament veröffentlicht wird und Stephanie das Haus ihres Onkels erbt, lernt sie den Detektiv Skulduggery Pleasant kennen, ein Skelett, das zaubern kann. Dieser berichtet ihr von einer Welt, von der sie vorher nur hätte träumen können und wenig später ist sie in dieser Welt verstrickt und kämpft gemeinsam mit ihrem neuen Freund um Leben und Tod.

Zum Cover :
Das Cover hat direkt meine Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Das Skelett ist auf diesem abgebildet und man sieht das Feuer, das aus seiner Hand hervorgeht. Die Schrift ist kursiv und ziemlich fett gestaltet, das passt einfach perfekt zum gesamten Cover. Für mich ist es immer wichtig, dass das Titelbild direkt etwas über die Handlung preisgibt, das ist hier definitiv gelungen!

So hat es mir gefallen :
Ich bin einfach begeistert von diesem ersten Band. Oft bin ich im Buchladen an dieser Reihe vorbei gelaufen, habe ständig überlegt, ob ich den ersten Band mitnehmen soll und habe mich immer dagegen entschieden. Ich weiß überhaupt nicht, warum. Und ich bin froh, dass ich ihn doch eines Tages gekauft habe.
Der Schreibstil von Derek Landy ist sehr verständlich und anschaulich. Ich denke, auch jüngere Leser würden diesen sehr gut verstehen. Der Autor hat es geschafft, alle Charaktere, und das sind einige, so anschaulich wie möglich zu beschreiben. Ich hatte jeden einzelnen bildlich vor Augen. Besonders Skulduggery Pleasant und Stephanie, unsere Protagonisten, sind mir während des Lesens sehr ans Herz gewachsen. Die Dialoge zwischen ihnen waren teilweise zum Schmunzeln, zum Lachen, aber auch mal ernst und dramatisch. Dieses Buch weist also nicht nur Spannung auf, sondern kann auch in Sachen Humor gut punkten. Ebenfalls klasse finde ich die zahlreichen Wesen, die auf den Leser zukommen. Es gibt hierbei total viel Abwechslung und auch die Spannung bleibt erhalten.
Die Kämpfe, die in diesem Buch stattfinden, sind immer aufregend und ich als Leser habe jedes Mal mitgefiebert.

Mein Fazit :
Eine klare Empfehlung! Gelungene Mischung aus Spannung und Humor. Überzeugt euch selbst, ich bin begeistert !

Veröffentlicht am 29.05.2019

Märchenhaft...

Die wundersame Mission des Harry Crane
0

Die wundersame Mission des Harry Crane
von Jon Cohen

Darum geht es :
Harry Crane ist ein Mann, der die Natur, besonders Bäume und Wälder liebt.
In seinem Beruf fühlt er sich nicht angekommen, versucht ...

Die wundersame Mission des Harry Crane
von Jon Cohen

Darum geht es :
Harry Crane ist ein Mann, der die Natur, besonders Bäume und Wälder liebt.
In seinem Beruf fühlt er sich nicht angekommen, versucht sein Glück regelmäßig beim Lotto. Als Harry eines Tages mit seiner Frau Beth auf dem Weg zum Kino ist, geschieht jedoch ein Ereignis, das sein Leben komplett ändert..
Zur gleichen Zeit :
Oriana, ein junges Mädchen, trauert dem Tod ihres Vaters hinterher. Dabei sieht sie die Welt wie im Märchen, verliert sich in Büchern und träumt ihr Leben in der Fantasie vor sich hin.
Als sich Harry und Oriana treffen, beginnt eine wundervolle Geschichte über Trauerbewältigung, Liebe und eine ganze Menge Magie und Märchen...

Zum Cover :
Das Cover sieht einfach magisch und total hochwertig aus mit diesem schönen Blauton und dem Gold! Es hat mich regelrecht angesprungen. Wenn man das Cover sieht, merkt man direkt, dass die Handlung magisch und einfach märchenhaft sein muss.

Meine Meinung :
Mir hat das Buch super gefallen, weil es sicherlich viele Menschen durch das realistische Thema anspricht.
Die Trauerbewältigung und der damit verbundene Schmerz sind für fast jeden von uns schon mindestens einmal greifbar gewesen und genau dieses Gefühl konnte ich während des Lesens spüren. Von Anfang an war ich gefesselt von Harry's Geschichte, seine Gefühle wurden perfekt beschrieben, ich konnte mich einfach super in ihn hinein versetzen. Auch Orianas Geschichte hat mir gut gefallen. Sie ist ein sehr starker Charakter, der sich eine kleine Traumwelt aufgebaut hat und genau das finde ich so toll. Diese Mischung aus realistischem Thema und der realitätsfernen Welt war sehr erfrischend, hat viel Abwechslung gebracht und ich kam sehr oft zum Nachdenken.
Im Ganzen geht es in diesem Buch aber nicht nur um das traurige Thema, sondern auch um Hass, Neid und Gier. Zu diesem Thema wurden 2 Personen erschaffen, die für mich einfach perfekt in die Handlung gepasst haben. Besonders bei Harry's Bruder konnte ich die Aggressionen und die Wut regelrecht beim Lesen spüren.
Die Dialoge zwischen den einzelnen Charakteren sind sehr realistisch beschrieben worden und haben mir viel Freude beim Lesen bereitet.

Mein Fazit und meine Sternevergabe :
Insgesamt rundum gelungen. Das Buch ist eine tolle Mischung aus Trauer, Mut, Zusammenhalt, Liebe, aber weist auch viel Spannung auf.
Ich kann es nur empfehlen, mir hat es super gefallen! 
5 Sterne ⭐️

Veröffentlicht am 29.05.2019

Absolut herzzerreißend!

Seit du bei mir bist
0

Seit du bei mir bist von Nicholas Sparks

Darum geht es :
Russell ist 34 Jahre alt, Vater eines jungen Mädchens und leidenschaftlicher Ehemann.
Er hat einen Job, ein Haus, eine Familie, alles scheint ...

Seit du bei mir bist von Nicholas Sparks

Darum geht es :
Russell ist 34 Jahre alt, Vater eines jungen Mädchens und leidenschaftlicher Ehemann.
Er hat einen Job, ein Haus, eine Familie, alles scheint perfekt. Jedoch ändert sich dies ziemlich schnell, denn in seiner Ehe zeigen sich von Tag zu Tag immer größere Risse. Russell droht der Verlust seiner Arbeit, hat mit den sich täglich ändernden Stimmungen seiner Frau zu kämpfen und muss nebenbei seinen Pflichten als Vater nachkommen. Anfangs scheinen diese Dinge noch leicht zu bewältigen zu sein, bis Russell schließlich merkt, dass er in sein Unglück läuft und einiges ändern muss, um wieder der Mann zu werden, der er eigentlich ist...

Zum Cover :
Das Cover ist sehr leicht, mit hellen und ansprechenden Farben gestaltet. Durch die helle Atmosphäre wurde meine Aufmerksamkeit direkt auf das Buch gelenkt und ich hatte sofort den Eindruck, dass es ein Roman mit viel Tiefe sein wird. Manchmal sieht man einfach ein Buch und es spricht einen an, ohne einen genauen Grund behaupten zu können.

So hat es mir gefallen :
Es ist unfassbar, wie wunderschön dieser Mann schreiben kann.
Ich habe schon öfter von ihm gehört, dieses war aber mein erstes Buch von ihm und er hat mich zu 100 % von sich überzeugt.
Ich habe begonnen, zu lesen, und dachte mir direkt " Das ist ja wirklich der Hammer, wie er es schafft, von der ersten Zeile an, eine Bindung zum Leser aufzubauen und ihn derart zu fesseln."
Ich übertreibe nicht, wenn ich sage, dass dieses Buch mich seit langem am meisten berührt hat. Ich finde es unglaublich, wie Herr Sparks es schafft, dieses Gefühl zwischen Vater und Tochter zu vermitteln und gleichzeitig diese Distanz zwischen dem Protagonisten und seiner Frau. Die Charaktere sind alle stimmig, mir war Russell extrem sympathisch. Ich konnte seine Lage richtig spüren, von der Hoffnung, über die Naivität, bis zum späteren Hass und der Trauer. Besonders angetan haben es mir die Stellen mit seiner Tochter London. Ich als Leser fand es herzzerreißend schön, die Entwicklung zwischen den beiden mitzuverfolgen. Die Gespräche haben mir oft Tränen in die Augen gezaubert, weil ich mich da einfach komplett hineinversetzen konnte.
Ich bin jemand, der sich zwar oft richtig in einem Buch fallen lassen kann, aber bei diesem haben mich meine Gefühle selbst überrascht. Ich habe oft Situationen gehabt, bei denen ich so ergriffen war, dass ich geweint habe. Das zu schaffen ist meiner Meinung nach in Büchern extrem schwer und umso mehr liebe ich es. Auch sehr schön find ich, dass diese Geschichte deutlich macht, dass auch Männer Gefühle haben und diese zeigen dürfen!

Mein Fazit und meine Sternevergabe:
Meine Begeisterung kann ich gar nicht richtig ausdrücken, ich kann nur sagen, dass dieses Buch definitiv gelesen werden muss!! Nicholas Sparks wird mir mit diesem Roman erstmal nicht mehr aus dem Kopf gehen. Wer gefühlvolle Romane liebt, ist hier an der richtigen Adresse!
5 Sterne, ich hätte am liebsten noch mehr vergeben! ⭐️

Veröffentlicht am 09.12.2019

Die Geschichte hinter der bösen Königin

Disney – Villains 1: Die Schönste im ganzen Land
1

Die Schönste im ganzen Land

Darum geht es :
Die Geschichte von Schneewittchen und den sieben Zwergen kennt sicherlich jeder Leser. Falls nicht, sollte diese unbedingt zuvor gelesen werden.
In diesem ...

Die Schönste im ganzen Land

Darum geht es :
Die Geschichte von Schneewittchen und den sieben Zwergen kennt sicherlich jeder Leser. Falls nicht, sollte diese unbedingt zuvor gelesen werden.
In diesem Buch geht es darum, warum die Stiefmutter von Schneewittchen überhaupt böse geworden ist, denn eigentlich war sie einmal das komplette Gegenteil von der Persönlichkeit, die sie nun ist.
Eine Geschichte hinter der bösen Königin, die uns einen anderen Blick auf sie gibt!

Cover / Optischer Eindruck :
Leider ist der Einband sehr anfällig, sodass man ständig Abdrücke darauf hinterlässt. Die Qualität lässt leider zu wünschen übrig.
Auf dem Cover ist vorne die schöne
Königin zu sehen, auf der Rückseite ist sie hässlich und alt. Das passt perfekt, um einen kleinen Einblick in die Handlung zu gewähren!

Schreibstil / Verständnis :
Der Schreibstil ist typisch Disney. Einfach märchenhaft und ein sehr verständlicher Erzählstil. Für Jung und Alt wird dieses Buch leicht zu verstehen sein.
Von Anfang an herrscht das Gefühl, als wäre man in einer fremden Welt und gefangen in der Geschichte. Das erinnert mich stark an meine Kindheit, was ich sehr genossen habe!
Das Buch ist leicht zu lesen, perfekt für gemütliche Stunden auf dem Sofa, ohne viel mitdenken zu müssen.

So hat es mir gefallen :
Da ich ein riesiger Disney Fan bin und vor allem Schneewittchen zu meinen Lieblings-Geschichten gehört, musste ich dieses Buch unbedingt kaufen!
Meine Erwartungen waren nach „Das Biest in ihm“ sehr hoch, wurden aber sogar übertroffen.
Die Geschichte wurde sehr verständlich und spannend geschrieben, kein Satz und kein Detail war zu viel, sodass das Lesen dauerhaft Freude gemacht hat.
Ich fand es toll, zu erfahren, was genau hinter der Person der bösen Königin steckt und die Hintergründe für ihr Verhalten zu erfahren.
Diese Einblicke haben mich ganz anders auf die Königin blicken lassen und mir fällt es danach sehr schwer, sie weiterhin als den „Bösewicht“ der Geschichte zu sehen.
Die Idee, neue Geschichten zu erschaffen, die den Leser eine komplett neue Blickrichtung ermöglichen, gefällt mir richtig gut und ich bin mir sicher, dass dieses Buch daher für Jung und Alt ein Genuss ist. Einfach ein Klassiker aus anderer Perspektive!

Mein Fazit :
Mein einziger Kritikpunkt ist das Cover, welches sehr anfällig ist. Sonst bin ich echt begeistert von der Geschichte und freue mich auf die weiteren Bücher aus der Serie, die nacheinander erscheinen!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere