Profilbild von Arisu_Storm

Arisu_Storm

Lesejury-Mitglied
offline

Arisu_Storm ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Arisu_Storm über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 19.03.2021

humorvoll und informativ

Das Faultier bewegt sich wie Opa
0

Ein etwas anderes Sachbuch

Das Faultier bewegt sich wie Opa
Die besten Kindersprüche - immer witzig, manchmal weise und (leider) oft wahr

Das Buch ist eine Zitatsammlung aus ausgewählten Kindersprüchen. ...

Ein etwas anderes Sachbuch

Das Faultier bewegt sich wie Opa
Die besten Kindersprüche - immer witzig, manchmal weise und (leider) oft wahr

Das Buch ist eine Zitatsammlung aus ausgewählten Kindersprüchen. Zu jedem Zitat gibt es eine kurze Aussage oder Erklärung der Autoren. Zusätzlich gibt es zu jedem Kapitel einen kleinen Abschnitt mit Informationen und Lösungen zu den jeweiligen Situationen. Gegliedert sind die Kapitel in verschiedene Bereiche, wie Familie, Tiere oder Geld.

Ich finde das Buch ganz schön für zwischendurch. Für mich ist das jetzt kein Buch in dem man sich verliert und die Zeit vergisst aber für hin und wieder mal ein Kapitel lesen ist es sehr gut geeignet. Die Zitatet sind liebevoll zusammen gestellt und durch die Kommentare der Autoren ensteht so ein humorvolles aber gleichzeitig auch informatives Buch. Einige Themen waren mir dann doch ein bisschen zu lang gehalten aber im großen und ganzen ist es doch ein sehr gelungenes Sachbuch.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.03.2021

Ein sehr gelungener Auftakt

ELEMENTS
0

Inhalt:

Das Königreich Graalstadt wurde von Feuerwesen überfallen und zerstört. Tausenden Zwerge sterben und die, die überleben fliehen in die umliegenden Königreiche. So auch Lucien, der sich in Equirania ...

Inhalt:

Das Königreich Graalstadt wurde von Feuerwesen überfallen und zerstört. Tausenden Zwerge sterben und die, die überleben fliehen in die umliegenden Königreiche. So auch Lucien, der sich in Equirania ein neues Leben aufgebaut hat. Auch Rayna, erste unsterbliche Erbin der fünf Elemente verschlägt es, auf der Flucht vor ihrer Bestimmung nach Equirania, wo sie Lucien begegnet. Doch der scheinbare Frieden währt nicht lange, denn Graalstadt war erst der Anfang.


Meinung:

Dieses Buch hat meine ganze Weltsicht besser gesagt Fantasyweltsicht komplett verändert. Ich war nie ein großer Fan von Zwergen aber irgendwie schafft die Autorin es ihre Protagonisten mit so viel Liebe und Hingabe zu gestalten, dass man sie einfach Lieben muss. Durch diese großartige Gestaltung und Darstellung werden jegliche Gefühle direkt auf den Leser übertragen. Ich habe selten so viel mitgehasst, mitgeliebt und mitgefiebert, wie bei Elements Teil 1 Erde.
Das Buch ist wechselnd aus der Sicht der beiden Protagonisten Lucien und Rayna geschrieben. Dieser Perspektivwechsel sorgt dafür, dass man sich als Leser perfekt in die Beiden hineinversetzen und ihre Beweggründe verstehen und nachvollziehen kann. Die Kampfszenen sind genauso spannend und visualisierend geschrieben wie die Liebesszenen und halten eine gute Balance über das ganze Buch.
Elements ist ein wahrer Pageturner und einmal zur Hand genommen kann man es nicht mehr weglegen. Von mir eine ganz klare Leseempfehlung für dieses Meisterwerk.

Ich bin schon sehr gespannt auf Band 2.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.03.2021

Guter Auftackt zu einer großartigen Reihe

Die 11 Gezeichneten 1: Das erste Buch der Sterne
0

Bei den Reihen von Rose Snow habe ich mir angewöhnt alle Bände zur kaufen und dann erst anzufangen zu lesen. Das war auch bei die 11 Gezeichneten eine gute Idee. Jeder Band setzt nahtlos an den Vorgänger ...

Bei den Reihen von Rose Snow habe ich mir angewöhnt alle Bände zur kaufen und dann erst anzufangen zu lesen. Das war auch bei die 11 Gezeichneten eine gute Idee. Jeder Band setzt nahtlos an den Vorgänger an und man möchte einfach direkt wissen wie es weiter geht.
Der Anfang des ersten Bandes hat sich leider ein bisschen gezogen aber als es dann endlich richtig los ging war es durchgängig spannend und abwechslungsreich. Die Reihe hat so viele unerwartete Wendungen und eine sehr schöne Lovestory.
Mir gefällt die Idee mit den Sternenzeichnern, die ihre Kräfte von ihrem Sternzeichen erhalten sehr gut und auch das Konzept der 11 Gezeichneten sorgt dafür, dass man selber überlegt wer seine Gezeichneten wären.
Klare Kaufempfehlung für die ganze Reihe.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.02.2021

Ein absolutes Highlight unter den Fantasypiratenbüchern

Dragon Princess 1: Ozean aus Asche und Rubinen
0

Daran ist wohl der männliche Hauptcharakter nicht ganz unschuldig. Ich mag seine gesamte Art und seine Sprüche sind großartig. Ich weiß nicht wie oft ich beim Lesen innehalten musste um mir breitgrinsend ...

Daran ist wohl der männliche Hauptcharakter nicht ganz unschuldig. Ich mag seine gesamte Art und seine Sprüche sind großartig. Ich weiß nicht wie oft ich beim Lesen innehalten musste um mir breitgrinsend zu denken "das hat er jetzt nicht gesagt". Auch in die weibliche Protagonistin mit ihrer starken, unabhängigen Art konnte ich mich sehr gut hineinversetzen.
Und diese liebevolle Gestaltung der Charaktere setzt sich durch das ganze Buch fort. Ich mag es, dass jedes Mitglied von Fynns Piratencrew einen Namen, ein Aussehen, einen Charakter und eine Geschichte hat. Damit sind sie alle wirklich handlungsrelevante Charaktere und nicht nur irgendwelche geisterartigen Sidecharaktere, die halt da sind mehr aber auch nicht.
Und das Beste habe ich noch gar nicht erwähnt. Es geht nicht nur um Piraten sondern auch um Drachen und Hexen und weitere Fantasy Charaktere. Spielen tut die ganze Geschichte in einer schön gestalteten Fantasiewelt und hat damit alles was eine gute Romantasygeschichte braucht.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.02.2021

Ein sehr gutes Fantasy Buch

Chroniken der Dämmerung, Band 1: Moonlight Touch
0

Moonlight Touch Chroniken der Dämmerung Band 1
Sehr gutes Fantasybuch mit einer sehr schön gestalteten Welt

Die junge Sheera ist eine Nachtalbe. Verachtet von den Hochalben schlägt sie sich als Diebin ...

Moonlight Touch Chroniken der Dämmerung Band 1
Sehr gutes Fantasybuch mit einer sehr schön gestalteten Welt

Die junge Sheera ist eine Nachtalbe. Verachtet von den Hochalben schlägt sie sich als Diebin doch. Doch eines Nachts wird sie verhaftet und an den Hof der Königin der Hochalben gebracht um dort als erste Nachtalbe überhaupt in einem gefährlichen Wettstreit um den Königstrohn anzutreten. Doch als Nachtalbe hat sie es am Hof alles andere als leicht und als ob das nicht reucht, steht sich auch schon bald dem Kronprinzen des Menschenreichs gegenüber.

Das Buch ist sehr gut geschrieben und hatte mich schon nach den ersten Seiten sofort gefesselt. In Sheera als weibliche Protagonistin kann man sich sehr gut hineinversetzten und auch Lysander der männliche Protagonist hat es mit sehr angetan. Das Buch ist abwechselnd aus der Sicht von Sheera und Lysander geschrieben, wobei nur für Sheera die Ich-Perspektive gewählt wurde. Das Buch hat einen sehr guten und nicht so leicht zu durchschauenden Handlungsstrang und ich freue mich jetzt schon riesig auf Band 2.
Kleines Manko: Ich hätte mir sehr eine kleine Übersicht über die Charaktere gewünscht, da ich es doch schon etwas schwierig fand da den Überblick zu behalten und ich habe auch ein bisschen gebraucht um zu verstehen, wo sich Lysander befindet. Aber das tut meiner positiven Meinung über dieses Buch kaum einen Abbruch.

Also von mir eine klare Leseempfehlung für dieses Buch.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere