Platzhalter für Profilbild

Barbara-Ann

Lesejury Star
offline

Barbara-Ann ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Barbara-Ann über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 14.10.2021

Ein spannendes Tagebuch

Einsatz in Afrika
0

In diesem Buch bekommt man einen Einblick in die deutsche Kolonialzeit und Zustände in Afrika 1907-1908. Dies zeigt das Buch aber nicht einfach mit Daten und Fakten auf, sondern sehr anschaulich anhand ...

In diesem Buch bekommt man einen Einblick in die deutsche Kolonialzeit und Zustände in Afrika 1907-1908. Dies zeigt das Buch aber nicht einfach mit Daten und Fakten auf, sondern sehr anschaulich anhand der Tagebucheinträge des Leutnants Franz Reuter. Er hatte es geschafft und wurde einem der begehrten Plätze in den Kolonien zugewiesen. In Kamerun hat er seine Arbeit verrichtet. Dabei hatte er verschiedene Aufgaben, musste zum Beispiel den Fluss reinigen und schiffbar machen und Streit zwischen rivalisierenden Stämmen schlichten.
Zu den Tagebucheinträgen gibt es auch noch viele Informationen rund um die Kolonialzeit, aber auch darüber, wie es in Kamerun heute aussieht und wie die Folgen der Kolonialisierung noch immer spürbar sind. Auch diese Informationen sind wieder begleitet von persönlichen Erfahrungen, denn die Schwester der Autorin war ab 1987 als Krankenschwester in Kamerun und konnte viele interessante Geschichten beisteuern.
Ich muss sagen, dass ich im Schulunterricht so gut wie gar nichts über die deutsche Kolonialzeit mitbekommen habe und deswegen umso neugieriger auf dieses Buch war. Ich fand es toll, über dieses Thema ein Buch lesen zu dürfen, das diese Zeit aus einer persönlichen Sicht auf die Dinge beschreibt. Dabei kann ich immer mehr in Erinnerung behalten, als bei einer Aufzählung alleine. Das Tagebuch hat mir so gut gefallen, dass ich mir immer wieder in Erinnerung rufen musste, dass es wirkliche Erlebnisse waren und kein Roman. Wenn man sich für diese Zeit der deutschen Geschichte interessiert und eine persönliche Geschichte lesen möchte, kann ich das Buch wärmstens empfehlen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.10.2021

Kluftingers turbulente Vorweihnachtszeit

Morgen, Klufti, wird's was geben
0

Zwei Tage vor Heiligabend bereiten Kluftingers gerade alles für die Feiertage vor. Dann erfahren sie, dass sie Besuch aus Japan erwarten und Erika fällt von der Leiter und muss ins Krankenhaus. Kommissar ...

Zwei Tage vor Heiligabend bereiten Kluftingers gerade alles für die Feiertage vor. Dann erfahren sie, dass sie Besuch aus Japan erwarten und Erika fällt von der Leiter und muss ins Krankenhaus. Kommissar Kluftinger ist für die Vorbereitungen des Weihnachtsfestes und mit dem Besuch auf sich allein gestellt und das kann nicht gut gehen. Hilfe bekommt er von seinem japanischen Freund Joschi in einigen Situationen, aber genauso oft endet die Hilfe auch noch im Chaos. In 24 Katastrophen ist das Buch unterteilt und so kann man es auch als eine Art Adventskalender lesen, was ich sehr schön finde.
Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Es ist das erste Buch, das ich aus der Reihe um Kommissar Kluftinger lese, aber damit habe ich definitiv Gefallen an dieser Welt gefunden. Es ist schon sehr skurril und lustig geschrieben und macht sehr viel Spaß beim Lesen. Besonders bei den "englischen" Unterhaltungen zwischen Kluftinger und seinem japanischen Freund Joschi musste ich sehr schmunzeln.
Ich kann dieses Buch gerne empfehlen, wenn man eine etwas andere Geschichte für die Vorweihnachtszeit sucht. Auch wenn man die Bücher um Kommissar Kluftinger noch nicht kennen sollte, tut das der Lesefreude keinen Abbruch. Das Cover gefällt mir. Es ist witzig gestaltet und passt zu den anderen Büchern um Kommissar Kluftinger.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.10.2021

Eine sehr spannende Tauchfahrt

20.000 Meilen unter dem Meer
0

Professor Aronnax geht mit seinem Assistenten auf eine Forschungsreise. Ziel dieser Tour ist es, ein Meeresungeheuer zu finden, das schon einige Male gesichtet wurde und für einige Aufregung in der Bevölkerung ...

Professor Aronnax geht mit seinem Assistenten auf eine Forschungsreise. Ziel dieser Tour ist es, ein Meeresungeheuer zu finden, das schon einige Male gesichtet wurde und für einige Aufregung in der Bevölkerung sorgt. Bei dieser Tour finden sie auch ein geheimnisvolles Leuchten und gehen dem nach. Dabei landen sie gemeinsam mit dem Harpunier des Schiffes auf dem Monster, das sich als Unterseeboot namens Nautilus entpuppt. der Kapitän namens Nemo ist kein sonderlich freundlicher Zeitgenosse und hält die Gäste fest. Sie dürfen das Boot nie wieder verlassen. Dann lernen sie Una kennen. Das Mädchen lebt auch auf dem Unterseeboot und ist die Tochter des Kapitäns. Sie verspricht den drei Männern, ihnen bei der Flucht zu helfen.
Mir hat dieses Hörspiel sehr gut gefallen. Die Geschichte wurde toll umgesetzt und die Stimmen sind gut gewählt. Auch die Musik ist sehr stimmig und schön.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.10.2021

Ein sehr spannendes Schuljahr

Die Schule für Tag- und Nachtmagie, Band 2: Mathe, Deutsch und Wolkenkunde
0

Lucy ist mit ihrer Zwillingsschwester an der Schule für Tag- und Nachtmagie. Die beiden lieben diese Schule und fühlen sich sehr wohl. Während Lucy an der Tagschule unterrichtet wird, ist Nora an der Nachtschule. ...

Lucy ist mit ihrer Zwillingsschwester an der Schule für Tag- und Nachtmagie. Die beiden lieben diese Schule und fühlen sich sehr wohl. Während Lucy an der Tagschule unterrichtet wird, ist Nora an der Nachtschule. In dieser Schule hat alles seine Ordnung und die Anzahl der Schüler in jedem Jahrgang ist genau festgelegt. So ist Lucy nicht begeistert, als lange nach dem Start des Schuljahres Elias in ihre Klasse kommt. Denn das bedeutet, dass ein Schüler aus ihrer Klasse gehen muss. Zudem ist Elias auch noch sehr verschlossen und wortkarg, was nicht dazu beiträgt, dass er beliebter wird. Trotzdem versucht Lucy immer wieder, mit ihm ins Gespräch zu kommen. Gemeinsam erleben sie dann auch ein großes Abenteuer.
Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Auch wenn ich den ersten Band der Reihe nicht kenne, kam ich sehr gut in das Buch hinein und konnte mich in dieser Welt schnell zurechtfinden. Die Charaktere werden sehr gut beschrieben und wenn man magische Geschichten mag, ist man bei diesem Buch genau richtig aufgehoben. Auch das Cover finde ich sehr schön und passend zu der Reihe.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.10.2021

Anouk im Reich der Düfte

Das Haus der Düfte
0

Anouk ist fasziniert von Parfums und träumt davon, selber Parfümeurin zu werden. Sie möchte selber Parfums entwickeln und vor allem eines nachmachen, dessen Duft sie seit der Ankunft in Paris mit ihrer ...

Anouk ist fasziniert von Parfums und träumt davon, selber Parfümeurin zu werden. Sie möchte selber Parfums entwickeln und vor allem eines nachmachen, dessen Duft sie seit der Ankunft in Paris mit ihrer Mutter nicht vergessen hat. Anouks Mutter hat eine Apotheke und möchte ihre Tochter als Nachfolgerin haben. Für deren Liebe zu den Düften hat sie kein Verständnis. Aber durch einen glücklichen Zufall kommt Anouk nach Grasse ins Haus der bekannten Familie Girard, die schon lange Düfte herstellt und verkauft. Dort bekommt sie die Möglichkeit, ihre Ausbildung zu beginnen. Mit ihrem Einzug in das Haus der Familie bekommt sie auch die Streitigkeiten mit einer verfeindeten Familie mit. Mehr und mehr möchte Anouk herausfinden, was damals passierte und wie Gegenwart und Zukunft davon betroffen sind.
Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Anouk ist ein sehr starker Charakter. Sie weiß, was sie möchte und schafft es, sich durchzusetzen. Gemeinsam mit ihr in diese Welt der Düfte einzutauchen fand ich einfach toll. Und die verzwickte Familiengeschichte langsam zu durchschauen fand ich auch einfach toll. Als ich erst mal richtig in dem Buch angekommen war, konnte ich es kaum noch aus der Hand legen und wollte unbedingt wissen, wie es weitergeht. Auch das Cover finde ich wunderschön und sehr passend.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere