Profilbild von Bettina_Wagner

Bettina_Wagner

Lesejury Star
offline

Bettina_Wagner ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Bettina_Wagner über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 27.02.2021

Warum haben sie nicht Evans gefragt?

Ein Schritt ins Leere
0

Auf der Suche nach einem verlorenen Golfball stolpert Bobby Jones über einen Mann, der offenbar über die Klippen gestürzt ist. Die letzten Worte des Sterbenden lassen ihn nicht los. Mit seiner Freundin ...

Auf der Suche nach einem verlorenen Golfball stolpert Bobby Jones über einen Mann, der offenbar über die Klippen gestürzt ist. Die letzten Worte des Sterbenden lassen ihn nicht los. Mit seiner Freundin Frankie beginnt er zu ermitteln. In einem abgelegenen Herrenhaus scheint der Schlüssel zu dem Geheimnis zu liegen. Als Frankie sich dort einschleicht, entdeckt sie bald mehr, als ihr lieb ist ...
Bobby Jones und seine Freundin Frankie sind ein charmantes Ermittlerduo, dem man gerne ins Abenteuer folgt. Allerdings dauert es eine Weile, bis die kryptischen letzten Worte des Opfers einen Sinn ergeben.
Ein spannender, unterhaltsamer Krimi in bester britischer Tradition!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.02.2021

Familiengeheimnisse

Fata Morgana
0

Als Miss Marple ihre Jugendfreundin Carrie Louise besucht, will sie erst nicht glauben, dass irgendjemand Carrie nach dem Leben trachten könnte. Doch als drei Morde geschehen, muss sie wohl oder übel einschreiten.
Mit ...

Als Miss Marple ihre Jugendfreundin Carrie Louise besucht, will sie erst nicht glauben, dass irgendjemand Carrie nach dem Leben trachten könnte. Doch als drei Morde geschehen, muss sie wohl oder übel einschreiten.
Mit ihrer üblichen Scharfsinnigkeit und schrulligen Art ermittelt Miss Marple wieder einmal dort, wo niemand etwas Böses vermuten würde und fördert ungeahnte Wahrheiten ans Licht.
Ein weniger bekannter, aber dennoch lesenswerter Christie-Krimi!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.02.2021

Humbug oder schwarze Magie?

Das fahle Pferd
0

Eine Liste mit den Namen von Personen, die allesamt kürzlich verstorben sind, bringt den Schriftsteller Mark Easterbrook dazu, Nachforschungen über die Umstände ihres Todes anzustellen. Welche Rolle spielt ...

Eine Liste mit den Namen von Personen, die allesamt kürzlich verstorben sind, bringt den Schriftsteller Mark Easterbrook dazu, Nachforschungen über die Umstände ihres Todes anzustellen. Welche Rolle spielt das Gasthaus mit Namen "Das fahle Pferd", in dem angeblich Hexen wohnen?
Ein weniger bekanntes Werk von Agatha Christie, das nichtsdestotrotz mit einer kniffligen Handlung und überraschenden Wendungen aufzuwarten hat.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.02.2021

Ein reizendes Paar auf Mörderjagd

Lauter reizende alte Damen
0

Als in einem Altenheim ein paar alte Damen spurlos verschwinden, lassen es sich die beiden Hobby-Detektive Tommy und Tuppence Beresford nicht nehmen, wieder aktiv zu werden. Sind sie tatsächlich einem ...

Als in einem Altenheim ein paar alte Damen spurlos verschwinden, lassen es sich die beiden Hobby-Detektive Tommy und Tuppence Beresford nicht nehmen, wieder aktiv zu werden. Sind sie tatsächlich einem eiskalten Killer auf die Spur gekommen - und werden sie davon berichten können?
Das charmante Ermittler-Ehepaar Tommy und Tuppence, das schon aus anderen Christie-Romanen bekannt ist, geht wieder auf Mörderjagd - mit scharfer Logik und trockenem britischem Humor.
Wie immer bietet Agatha Christie ein kurzweiliges Lesevergnügen mit Spannung bis zur letzten Seite!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.02.2021

Stürmische Familien-Chronik

Die vier Gezeiten
5

Die Kießlings sind eine der angesehensten Familien auf der Nordsee-Insel Juist. Eduard Kießling, das Familienoberhaupt, war viele Jahre als Bürgermeister tätig und soll nun für sein Engagement mit dem ...

Die Kießlings sind eine der angesehensten Familien auf der Nordsee-Insel Juist. Eduard Kießling, das Familienoberhaupt, war viele Jahre als Bürgermeister tätig und soll nun für sein Engagement mit dem Bundesverdienstkreuz geehrt werden. Doch mitten in die Vorbereitungen für die Feierlichkeiten platzt die junge Neuseeländerin Helen, die auf der Suche nach ihrer leiblichen Mutter ist und behauptet, mit den Kießlings verwandt zu sein. Ihre Nachforschungen fördern mehr als nur ein Familien-Geheimnis zutage und bringen die sorgsam gehütete Fassade zum Einsturz.
Anne Prettin erzählt die Geschichte der Kießlings, vor allem von Eduards Ehefrau Adda, deren Mutter Johanne und ihren Töchtern aus verschiedenen Perspektiven und auf verschiedenen Zeitebenen. Der Bogen spannt sich von der Zeit des Nationalsozialismus über die Wirtschaftswunder-Jahre bis zur Gegenwart. Dabei schafft es die Autorin, den Leser durch immer neue unerwartete Wendungen und aufgeworfene Fragen in ihren Bann zu ziehen. Insofern erweist sich der Roman als echter Page-Turner.
Auch das Cover, das auf die ersten Seiten im Buch Bezug nimmt, ist ein gelungener Eye-Catcher.
Trotzdem konnte mich "Die vier Gezeiten" nicht vollkommen überzeugen. Die Auflösung der Geschichte ist übertrieben dramatisch und verlässt sich auf eher unwahrscheinliche Zufälle. Auch das Verhalten der handelnden Personen, insbesondere der Hauptfigur Adda, konnte ich teilweise nur schwer nachvollziehen. Zudem ist die Story mit Themen überfrachtet, bei denen weniger mehr gewesen wäre.
Eine gute und spannende Grund-Idee, die mich in ihrer Ausführung jedoch nicht ganz zufriedenstellen konnte.

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Story