Profilbild von Bookfan94

Bookfan94

Lesejury Profi
offline

Bookfan94 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Bookfan94 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 11.07.2024

Dem Geheimnis auf der Spur...

Der Faden der Vergangenheit
0

Das Cover ist wirklich sehr interessant gestaltet und vermittelt schon etwas Spannung.
Der Klappentext macht auch sofort Lust auf die Story.

In dem ersten Teil der Reihe geht es um die Staatsanwältin ...

Das Cover ist wirklich sehr interessant gestaltet und vermittelt schon etwas Spannung.
Der Klappentext macht auch sofort Lust auf die Story.

In dem ersten Teil der Reihe geht es um die Staatsanwältin Melody Stewart, die ein altes Haus erbt. Über ihre Vorfahren erzählt man sich so manche Geschichte. Wer war Lady Abigail Hampton? Was ist damals wirklich geschehen? Hat sie sich wirklich in den Tod gestürzt? Ihr Arbeitskollegen Dan hilft ihr bei der Suche nach der Wahrheit...

Ich mag die Bücher der Autorin sehr. Dies ist mein zweites Buch, was ich bis jetzt von ihr gelesen habe und wieder bin ich begeistert.

Die Geschichte fesselt einen von Anfang bis Ende.
Der Schreibstil ist sehr flüssig und der Text lässt sich wunderbar lesen.

Interessant finde ich auch den Wechsel zwischen Vergangenheit und Gegenwart.
Man weiß auch immer nicht, was passiert. Es bleibt also immer spannend.

Die Charaktere haben mir wirklich gut gefallen. Vor allem Abigail, die wirklich so mitfühlend und mutig ist.
Auch Hampton Hall und die Umgebung wird perfekt beschrieben. Ich konnte mir alles perfekt vorstellen.

Das Buch ist schnell verschlungen und man ist traurig, dass es vorbei ist. Man könnte noch stundenlang weiter lesen.
Ich bin auf alle Fälle sehr gespannt, wie es weiter geht.

Ein wunderschönes Buch voller Liebe, Geheimnisse und Spannung. Für alle, die Lucinda Riley mögen, das perfekte Buch.

Eine wirkliche Leseempfehlung!
Das gibt volle 5 Sterne.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.07.2024

Eine interessante Schiffsfahrt

MS Kristiana - Sommerliebe am Fjord
0

Das Cover ist wunderschön und bezaubernd. Es fällt einem gleich ins Auge und ist ein toller Hingucker. Wirklich traumhaft!
Der Klappentext klingt auch interessant.

In dem ersten Teil der Reihe lernen ...

Das Cover ist wunderschön und bezaubernd. Es fällt einem gleich ins Auge und ist ein toller Hingucker. Wirklich traumhaft!
Der Klappentext klingt auch interessant.

In dem ersten Teil der Reihe lernen wir verschiedene Personen auf der MS Kristiana kennen. Da wäre zum einen der Kapitän Adrian. Er kehrt von einer Arktis- Expedition zurück, nachdem er Abstand von seiner Frau Eva hatte. Jetzt ist sie auch noch als Schiffsärztin mit an Bord. Sie möchte Adrian für sich zurück gewinnen, aber auch jemand anderes hat ein Auge auf ihn geworfen. Und dann gibt es auch noch viele andere Passagiere an an Bord, darunter eine Kinderbetreuerin mit zwei blinden Passagieren, eine Braut und Ehepaare und Familien. Das wird eine interessante Fahrt. :)

Der Einstieg in das Buch ist mir sehr leicht gefallen. Ich war schnell in der Geschichte drin und fand sie auch bis zum Schluss spannend.

Da es so viele Hauptprotagonisten gibt, passiert immer wieder etwas. Der Schreibstil ist auch sehr flüssig. Die Figuren haben mir sehr gut gefallen.

Hier treffen die unterschiedlichsten Charaktere aufeinander, was das Ganze so interessant macht.
Die Umgebung wird toll beschrieben und man möchte am liebsten gleich selbst eine Kreuzfahrt machen. ;)

Mir ist es jedoch manchmal schwer gefallen die Personen auseinander zu halten, da es so viele Protagonisten gibt. Das war manchmal nicht so einfach.

Auch ging mir das Ende bei Leonie und der Liebe dann irgendwie viel zu schnell. Das war etwas unrealistisch, meiner Meinung nach.

Und der Schluss endet auch ganz schön aprubt. Vielleicht hätte man den Epilog weglassen können.
Ansonsten eine schöne Lesereise, mit Spannung, schöner Natur und vielen, interessanten Personen.
Eine Leseempfehlung ist es auf jeden Fall.

Das gibt 4 Sterne!


  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.07.2024

Was ist Freiheit?

Der Freiheit so nah
0

Das Cover gibt den Inhalt des Buches gut wieder und stimmt auf die Story ein.
Der Klappentext macht Lust auf mehr.

In dem ersten Band der Reihe geht es um die drei Freunde Bertram, Lorenz und Frida. Lorenz ...

Das Cover gibt den Inhalt des Buches gut wieder und stimmt auf die Story ein.
Der Klappentext macht Lust auf mehr.

In dem ersten Band der Reihe geht es um die drei Freunde Bertram, Lorenz und Frida. Lorenz ist hochbegabt und liebt die Naturwissenschaft. Bertram dagegen schafft nur mit Müh und Not auf die Uni.
Doch als Frida und Lorenz, die beiden Juden sind sich näher kommen, wird Bertram eifersüchtig. Bald kommt es dadurch zu einem großen Verrat. Und der Krieg steht vor der Tür...

Der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gut gefallen. Mir fiel es leicht in die Geschichte einzutauchen. Der Text lässt sich flüssig lesen und man kommt auch gut der Handlung hinterher.

Alle drei Hauptcharaktere werden hier gut dargestellt. Auch kann man sich alles real vorstellen. Die Schrecken, die Angst, die ganzen Gefühle.

Die Geschichte reißt einen wirklich mit. Jedoch ist dieses Buch nichts für schwache Nerven. Es zeigt real, wie damals im Krieg mit Juden umgegangen wurde. Ich verstehe, dass die Autorin die Schrecken der Kriegszeit vor Augen führen möchte.

Jedoch war es für mich doch zu krass.
Wer also das Buch lesen möchte, sollte sich bewusst sein, dass die harte Realität gezeigt wird.

Der Schluss war sehr passend und macht Lust auf den zweiten Teil der Reihe.

Ein interessantes Buch, was zum Nachdenken anregt und noch lange nachhallt.
Dafür hat es 5 Sterne verdient.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.07.2024

Idylle in Leipzig

Im Schmetterlingsflieder
0

Das Cover ist wirklich traumhaft gestaltet und passt perfekt zum Buch (so wie auch der Titel).
Der Klappentext ist auch ansprechend beschrieben.

In dem Roman geht es um die junge Anni, die bald merkt ...

Das Cover ist wirklich traumhaft gestaltet und passt perfekt zum Buch (so wie auch der Titel).
Der Klappentext ist auch ansprechend beschrieben.

In dem Roman geht es um die junge Anni, die bald merkt dass sie ihre Arbeit nicht mehr befriedigt. Also gönnt sie sich eine Auszeit und landet in Leipzig. Dort lernt sie viele neue Leute kennen. Wird sie es schaffen glücklich zu werden?

Der Schreibstil der Autorin gefällt mir sehr gut denn er ist sehr flüssig und der Text liest sich leicht. Man findet ganz schnell in die Geschichte und lernt die Protagonisten kennen und lieben. Diese sind wirklich authentisch und herzallerliebst.

Die Umgebung der Geschichte ist auch wunderschön beschrieben wurden. Der Flieder und dann das ganze leckere Essen und die Pralinen. Da bekommt man direkt Appetit. Auch die Rezepte klingen sehr gut.

Die Geschichte hat mir auch gefallen, auch der Aufbau. Die zarte Liebesgeschichten geht wirklich ins Herz und kommt auch ohne viel Erotik aus. Trotzdem wirkt es sehr echt.

Die Protagonisten machen dieses Buch auch zu etwas Besonderem.
Und natürlich auch die Idee, zu zeigen, was im Leben zählt und glücklich macht.

Ein gelungener Debütroman, der einen mit einem guten Gefühl zurück lässt.
Ich bin schon auf weitere Bücher der Autorin gespannt.
Dafür gibt es 5 Sterne. Wirklich empfehlenswert!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.07.2024

Ein Schloss, ein Dreh und einige Hindernisse!

Das romantische Château in Frankreich – Ein Neuanfang für Élodie
0

Das Cover ist hübsch und niedlich gestaltet und fällt gleich ins Auge.
Der Klappentext verspricht auch einen unterhaltsamen Roman. Und das war er auch.

In dem ersten Teil der Reihe geht es um Élodie, ...

Das Cover ist hübsch und niedlich gestaltet und fällt gleich ins Auge.
Der Klappentext verspricht auch einen unterhaltsamen Roman. Und das war er auch.

In dem ersten Teil der Reihe geht es um Élodie, die ihre Eltern in Frankreich besucht, um in Ruhe für ihre Prüfung zu lernen. Doch in Courléon wird ein Film gedreht. Und prompt wird Élodie als Komparse am Filmset eingespannt. Dabei lernt sie den attraktiven Hauptdarsteller Paul kennen. Und dann ist da auch noch ihr Freund Nicolas, aus Kindertagen, mit dem sie sich prima versteht. Gefühlschaos ist vorprogrammiert.

Der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gut gefallen. Spritzig und mit einer Prise Humor. Auch der Einstieg in die Story ist mir ohne Probleme gelungen. Nach und nach lernt man die Hauptprotagonisten kennen. Es sind wirklich tolle Charaktere dabei. Mir gefällt es auch, dass es eine Protagonisten gibt, das peppt den Roman auf.

Die Story hat mir auch gut gefallen und war spannend aufgebaut. Es gab auch das ein oder andere zum schmunzeln. Auch die Beschreibungen waren sehr realistisch, besonders die vom Schloss. Man konnte sich alles perfekt vorstellen und träumen.

Die Handlung ist auch gut aufgebaut und der Schluss hat mir gut gefallen.
Eine wirklich schöne Geschichte, mit liebenswerten Personen und einer tollen Umgebung :)
Eine tolle Leseempfehlung!
5 Sterne!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere