Profilbild von Booknine

Booknine

Lesejury Profi
online

Booknine ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Booknine über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 22.03.2020

Finale spannende Story

Underground Kings: Sven
0

Der Schreibstil hat mir wieder richtig gut gefallen. Die Story von der grauen Maus und dem knallharten Club Besitzer war richtig schön. Beide haben in der Geschichte eine Veränderung durchgemacht was schön ...

Der Schreibstil hat mir wieder richtig gut gefallen. Die Story von der grauen Maus und dem knallharten Club Besitzer war richtig schön. Beide haben in der Geschichte eine Veränderung durchgemacht was schön zu lesen war. Ich habe so gern aus der Sicht von Maggie und Sven gelesen beide haben einiges durchgemacht dass man viele Reaktion absolut nachvollziehen kann.

Tiefgang gibt es zwar nicht viel aber es ist eine schöner dunkler Liebesroman auf hohem Niveau. Sehr detailliert und böse. Kenton und Kai kommen auch vor und am Ende erfährt man auch noch so einiges über sie und ihre Partnerinnen.

Fazit: wer böse Jungs mag sollte die komplette Reihe unbedingt lesen

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.03.2020

Die etwas andere Liebesgeschichte

Mister Romance
0

Bei dem Cover wusste ich sofort ich brauche dieses Buch. Der Klappentext hat Vorfreude gemacht aber dann kam die Story und es war ganz anders als erwartet. Beim Schreibstil kann ich nur sagen flüssig und ...

Bei dem Cover wusste ich sofort ich brauche dieses Buch. Der Klappentext hat Vorfreude gemacht aber dann kam die Story und es war ganz anders als erwartet. Beim Schreibstil kann ich nur sagen flüssig und emotional. Mein Kritikpunkt ist nur dass man nur aus der weiblichen Sicht gelesen hat. Die männliche Sicht wäre bei der Story wirklich interessant gewesen. Sonst hat alles aber fantastisch zusammen gepasst.

Max und Eden waren so süß und es hat echt ein bisschen gedauert bis die beiden endlich angefangen haben auf ihre Gefühle zu hören. Oh man Max war einfach der Frauenversteher schlechthin. Bei dem Buchtitel denkt man zwar was anderes aber die Umsetzung von Max war perfekt. Er stellt seine eigenen Bedürfnisse hinten dran um andere glücklich zu machen. Und Eden die so sehr zeigen will was sie kann aber es rückt ganz schnell in den Hintergrund. Desto mehr sie sich öffnet desto mehr Tiefgang bekommt die Story.

Und Edens Schwester war einfach so gut dass man neugierig auf ihre Geschichte wird.

Fazit: Perfekt und man verliebt sich sofort in das Buch

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.03.2020

Traurig und trotzdem wunderschön

Faded - Wenn alles stillsteht
0

Ich bin ein Fan von Rockstar Geschichten aber diese Geschichte ist anders. Von Anfang bis Ende ist es traurig, gefühlvoll und nachdenklich geschrieben. Es stehen so viele Qualen und sehr viel Realität ...

Ich bin ein Fan von Rockstar Geschichten aber diese Geschichte ist anders. Von Anfang bis Ende ist es traurig, gefühlvoll und nachdenklich geschrieben. Es stehen so viele Qualen und sehr viel Realität hinter der Geschichte von Ryder und Felicity. Also wer hier eine leichte und süße Liebesgeschichte erwartet ist leider falsch. Weil das ist sie nicht und das macht es einzigartig und grandios.

Der Schreibstil hat mich wieder gefangen genommen. Ich konnte es nicht aus der Hand legen und gleichzeitig wollte ich auch nicht dass die Geschichte zu Ende geht. Ständig dachte ich aber nun finden sie wieder zueinander aber dann ist es alles wieder anders gekommen.

Ryder und Felicity haben in diesem Buch eine heftige Veränderung durchgemacht. Man merkt dass sie hier erwachsener geworden sind. Ryder kommt nach seinem Abschluss endlich wieder auf die Beine und sofort wird klar dass sich seine Gefühle für Felicity nicht geändert haben. Er kämpft für die Zukunft aber man hat oft Angst das alte Gewohnheiten schnell wieder da sind bei ihm. Und Felicity durchbricht nach und nach ihre Vergangenheit. Ihre Eltern kommen vor und man empfindet Angst und Hass zugleich für diese. Aber sie stellt sich ihnen und das macht sie stärker. Und Ryder und Felicity kommen sich ständig näher.
Andauernd hatte ich Tränen in den Augen weil beide sich ständig nähern und dann wieder ihre Vergangenheit dazwischen kommt. Man kann sich einfach nur in beide verlieben.

Was ich sagen kann ist dass ich mehr möchte von Linc, Aiden und Carly weil diese Geschichten wären definitiv lesenswert. Vor allem weil Aiden und Carly eine Vergangenheit haben.

Fazit: eine pure Rockstars Geschichte. Schmerzhaft aber trotzdem süß.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.03.2020

Von Anfang bis Ende wird man gefesselt

Rebel Soul
1

Alleine das Cover ist so schön das ich einfach nicht wieder stehen konnte es zu kaufen. Dann habe ich es gelesen und war hin und weg von der Geschichte. Gleich am Anfang lernt man Rush und Gia kennen und ...

Alleine das Cover ist so schön das ich einfach nicht wieder stehen konnte es zu kaufen. Dann habe ich es gelesen und war hin und weg von der Geschichte. Gleich am Anfang lernt man Rush und Gia kennen und die Geschichte geht sofort in die vollen. Der Schreibstil ist so gut das man nicht aufhören kann zu lesen. Ich war so gefesselt das ich gar nicht mitbekommen habe das ich 200 Seiten an einem Abend verschlungen habe.

Bei Rush habe ich erst gedacht das er ein Bad Boy ist aber das wird ihm absolut nicht gerecht. Er setzt nur eine Maske auf denn er ist ein sehr sehr liebevoller Mensch. Weil das was er in seiner Vergangenheit erlebt hat bringt ihn dazu sich zu verschließen. Aber er öffnet sich und was dann zum Vorschein kommt ist einfach wunderschön. Auch wie er mit Gia umgeht nachdem was rauskommt geht einen ans Herz.

Und dann Gia die man nur lieben kann. Rush bringt eine Seite von ihr zum Vorschein die sie noch nicht kannte. Und dann passiert etwas was sie zum zweifeln bringt. Sie will dieses Problem lösen mit oder ohne Rush.

Dann kam das letzte Kapitel und mir ist die Luft ausgegangen weil es einfach unfassbar war was da passiert ist . Dieser Cliffhanger ist so heftig das man Band 2 so schnell wie möglich lesen muss.

Fazit: Super Start mit vielen Emotionen und Witz

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.03.2020

Rasant & Dramatisch

Paper Paradise
0

Das Cover steht den Vorgänge Bänden echt in nichts nach. Es passt wieder perfekt zur Story und zur Familie Royal. Der Schreibstil hat mir wieder super gefallen und die Kapitel haben sich wunderschön lesen ...

Das Cover steht den Vorgänge Bänden echt in nichts nach. Es passt wieder perfekt zur Story und zur Familie Royal. Der Schreibstil hat mir wieder super gefallen und die Kapitel haben sich wunderschön lesen lassen.

Die Geschichte war von Anfang bis zum Ende einfach nur spannend. Der Gedächnisverlust von Hartley hat mich echt mitgenommen. Und dann ihre Eltern die einfach nur ekelhaft waren. Hartleys Vater habe ich verabscheut und seine Worte am Ende der Geschichte waren einfach nur unfassbar. Aber trotzdem ist sie stark nachdem was sie in ihrem Leben schon durchmachen musste. Und dann Easton der sehr viele Probleme hat aber trotzdem immer für die menschen die ihm wichtig sind da ist. Wie er Hartley geholfen hat und dann seine Gefühle gesteht war einfach nur Zucker süß. Man lernt ihn richtig gut kennen. Auch wie sein Vater für ihn einsteht war herzzerreißend.

Es wurde sich im ganzen Buch zu 99% auf Hartley und Easton konzentriert. Das war einfach rührend über beide zu lesen.

Fazit: Wer Reed und Ella liebt wird Easton und Hartley genauso ins Herz schließen

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere