Profilbild von Booksbeyond

Booksbeyond

Lesejury-Mitglied
offline

Booksbeyond ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Booksbeyond über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 17.12.2019

Ein Mord, eine Menge Geheimnisse und viele "Good Girl´s"

A Good Girl’s Guide to Murder
0

„A Good Girl´s Guide to Murderer“ handelt von der Highschool-Schülerin Pippa die für ihre Abschlussarbeit beschließt, einen Mordfall aus ihrer Kleinstadt noch einmal aufzuarbeiten. Vor fünf Jahren soll ...

„A Good Girl´s Guide to Murderer“ handelt von der Highschool-Schülerin Pippa die für ihre Abschlussarbeit beschließt, einen Mordfall aus ihrer Kleinstadt noch einmal aufzuarbeiten. Vor fünf Jahren soll der Schüler Sal Singh erst seine Freundin Andi Bell umgebracht haben und dann sich selbst. Der Fall ist schon abgeschlossen aber Pippa glaubt felsenfest an Sals Unschuld und so macht sie sich zusammen mit Sals jüngerem Bruder Ravi auf die Suche nach möglichen Beweisen, die ihre Vermutung unterstützen. Schnell merkt Pippa das vor fünf Jahren einiges nicht aufgedeckt wurde und so gräbt sie immer tiefer nach Beweisen, spricht mit möglichen Zeugen und Verdächtigen. Doch nicht alle Geheimnisse wollen gelüftet werden. Schafft Pippa es ihre Vermutung und somit Sals Unschuld zu beweisen?

Mir hat „A Good Girl´s Guide to Murderer“ gut gefallen. Das Cover finde ich schön gestaltet und deutet schon ein wenig darauf hin, dass sich die Ermittlungen erst ein wenig im Kreis drehen werden, sowie es bei den meisten Krimis ist.
Man konnte gut miträtseln, was vor 5 Jahren passiert sein könnte und somit der Geschichte gut folgen. Geschrieben wurde die Geschichte aus der Sicht eines neutralen Erzählers, doch zwischendurch wurden die Transskripte von Pippas Abschlussarbeit eingefügt, welche sogar falsche Internetlinks beinhalten, was der Erzählperspekitve eine gute Dynamik gibt. Zusätzlich wurden auch Bilder und Grafiken von, beispielsweise einer Mordkarte, beigefügt.
Es hat mir großen Spaß gemacht Pippa bei ihren Ermittlungen zu begleiten und mitzufiebern. Besonders gut hat mir die Chemie zwischen den beiden Protagonisten Pippa und Ravi gefallen. Sie haben gut zusammen harmoniert. Pippa hat einen starken, unabhängigen Charakter und scheut sich nicht davor anzuecken um ihre Prinzipien deutlich zu machen. Jeder könnte sich an ihr ein Beispiel nehmen, wenn es um Loyalität, Durchhaltevermögen und Cleverness geht. Ravi ist eher Geheimnisvoll und immer wieder aufs Neue von Pippa überrascht.

Von mir bekommt „A Good Girl´s Guide to Murderer“ 4,5/5 ⭐ , da ich es sehr gelungen finde und es mir viel Spaß bereitet hat die Geschichte mit zu verfolgen.
Danke an die Lesejury, für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars und das ich an der tollen Atmosphäre euer Leserunde teilhaben durfte. Ich freue mich schon auf das nächste Mal.

  • Spannung
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.11.2019

Ein mehr als gelungener Auftakt!

Izara 1: Das ewige Feuer
0

Izara - Das Ewige Feuer🔥
Der Auftakt der Reihe „Izara“ ist vom „Planet!“ Verlag und wurde von Julia Dippel geschrieben. Die Geschichte handelt von Ariana, welche sich für einen normalen Teenager hält. ...

Izara - Das Ewige Feuer🔥
Der Auftakt der Reihe „Izara“ ist vom „Planet!“ Verlag und wurde von Julia Dippel geschrieben. Die Geschichte handelt von Ariana, welche sich für einen normalen Teenager hält. Die Welt die Ariana kennt gerät ins Wanken als plötzlich mehrere übernatürliche Wesen versuchen sie zu töten. Der neu aufgetauchte Schüler Lucian ist einer davon. Immer mehr Fragen tauchen auf die es Ariana nicht leicht machen zu wissen wem sie vertrauen kann und wem nicht. Es beginnt nicht nur ein Kampf ums Überleben, sondern auch der Start einer Reise zur Selbstfindung für Ariana.


Für mich ist Izara – Das Ewige Feuer eines meiner Highlights in 2019.


Julia Dippelt hat einen lockeren und gut lesbaren Schreibstil, was mir persönlich immer sehr wichtig ist. Sie erklärt die Welt in der Ariana lebt auf ihre eigene schöne Art und hat ein besonderes Talent dafür die Besonderheiten der einzelnen Charaktere lebendig zu machen. Julia macht es dir unmöglich das Buch wegzulegen.


Die Geschichte rund um Ariana, ihre beste Freundin Lizzy und dem Bad Boy Lucian ist fesselnd und eine gute Mischung aus Fantasy und Romantik. Ich liebe Arianas Sarkasmus, Humor und Schlagfertigkeit. Trotz vieler Rückschläge lässt sie sich nicht unterkriegen und behält diese Eigenschaften bei. Es ist für mich ein sehr gelungener Auftakt zu einer Reihe mit mega viel Potential. Es ist schön die Entwicklung der Protagonisten zusehen und mit zu verfolgen. Ari und Lucian sind einfach unglaublich sympathisch und haben in Sekunden mein Herz erobert. Getreu dem Motto „Was sich liebt, dass neckt sich“ macht es unglaubliche Freude die Liebesgeschichte von den zweien zu Beobachten und auch das Bauchkribbeln bleibt nicht aus. Ich kann Izara – Das Ewige Feuer nur jedem wärmstens empfehlen der Reihen wie zum Beispiel Obsidian, Everfalme - Trilogie, Göttlich-Trilogie oder auch die Farbe des Blutes gut findet. Es hat mir große Freude bereitet und ich kann die restlichen Bänder der Reihe kaum erwarten. Suchtpotential!!

Veröffentlicht am 11.11.2019

Frischer Wind aus Frankreich

Never Too Close
0

Never too Close“ ist von Morgane Moncomble geschrieben und vom LYX – Verlag 2019 veröffentlicht worden.
Wer gerne New-Adult-Bücher liest, weiß das lyx
Verlag eine der besten Anlaufstellen ist um ein gutes ...

Never too Close“ ist von Morgane Moncomble geschrieben und vom LYX – Verlag 2019 veröffentlicht worden.
Wer gerne New-Adult-Bücher liest, weiß das lyx
Verlag eine der besten Anlaufstellen ist um ein gutes Buch zu finden, so auch dieses.

Die Geschichte handelt von der zauberhaften, tollpatschigen Violette die nach einer fiesen Trennung auf den heißen Feuerwehrmann Logan trifft. Von Beginn an ist zwischen den beiden eine Spannung, die Logan versucht zu leugnen, da er noch in einer Beziehung ist. Als auch diese zu Ende geht und Logan bei Vio einzieht, werden die Beiden beste Freunde. Zusammen mit ihrer Mitbewohnerin Zoe erleben die zwei Höhen und Tiefen. Doch die Frage ist: Wie lange können die Beiden die Spannung zwischen ihnen noch unterdrücken?

Das Buch ist aus der Perspektive von Violette geschrieben, was einem gute Einblicke in ihre Gedanken gibt. Es macht das Gefühlschaos nur umso lebendiger. Der Schreibstil ist flüssig und ich konnte der Geschichte gut folgen.

In meinen Augen ist „Never too Close“ ein gelungenes Buch über Liebe, Freundschaft und Loyalität. Violette ist einfach liebenswert und Logan der Traum einer jeden Frau. Ich meine wer möchte nicht einen gutaussehenden Feuerwehrmann der auch noch lieb, verständnisvoll und loyal ist?🔥 Besonders gut hat mir gefallen, dass es mal etwas anderes als das klassische College Setting war. Versteht mich nicht falsch, ich verliebe mich jedes Mal aufs Neue in die College-Lovestorys aber es war sehr erfrischend sich einfach mitten in Paris zu befinden und ein wenig Amore zu spüren. Die Story macht mehrere Schlenker, die sie meiner Meinung nach nicht bräuchte. Aber nu ja man beschwert sich ja nicht.

Für mich bekommt „Never too Close“ 4,5 / 5 🌟 da es aufjedenfall noch Potential nach oben hat. •