Cover-Bild Never Too Close
(173)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
  • Gefühl/Erotik

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 464
  • Ersterscheinung: 30.09.2019
  • ISBN: 9783736311220
Morgane Moncomble

Never Too Close

Ulrike Werner-Richter (Übersetzer)

Der erste Roman von Morgane Moncomble - der New-Adult-Sensation aus Frankreich!

Wenn aus besten Freunden plötzlich mehr wird ...

Seit sie gemeinsam in einem Aufzug eingeschlossen waren, sind Loan und Violette beste Freunde. Das zwischen ihnen ist vollkommen platonisch - zumindest bis jetzt. Denn als Violette beschließt, dass sie nicht länger Jungfrau sein will, ist es Loan, den sie bittet, ihr auszuhelfen. Schließlich vertraut sie niemandem so sehr wie ihrem besten Freund. Loan ist von der Idee zunächst alles andere als begeistert, doch schließlich willigt er ein. Es ist ja nur dieses eine Mal ... oder?

Die NEVER-Reihe:
1. Never Too Close
2. Never Too Late

Leserstimmen aus der französischen Buch-Community:

"Ich bin total verliebt - in die Atmosphäre, den Humor, die Figuren. Ich würde am liebsten der ganzen Welt sagen, dass sie dieses Buch lesen soll." La fée liseuse et les livres

"Am liebsten würde ich das Buch noch mal lesen, nur um diese Atmosphäre wieder heraufzubeschwören und jene Momente noch einmal erleben zu können, die für Loan und Violette so bedeutend und wichtig gewesen sind." Livre sa vie

"Ein erfrischender und prickelnder Liebesroman voller Humor und Gefühl, den ich allen New-Adult-Fans nur empfehlen kann. Ein neues Lieblingsbuch!" Les milles et une pages de LM

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 15.03.2022

Wenn aus Freundschaft mehr wird

0

violette und Loan sind quasi beste Freunde seit sie am Silvesterabend zusammen im Aufzug feststeckten. Als Loans Freundin Lucie Schluss machte war Violette für ihn da. Er ebenso als Vios Freund Schluss ...

violette und Loan sind quasi beste Freunde seit sie am Silvesterabend zusammen im Aufzug feststeckten. Als Loans Freundin Lucie Schluss machte war Violette für ihn da. Er ebenso als Vios Freund Schluss machte. Die beiden gingen durch dick und dünn miteinander. Bis auf einmal Violettes Unschuld zum Thema wird. Sie will keine unerfahrene Jungfrau mehr sein und bittet Loan um den einen großen Gefallen. Doch danach ist zwischen den beiden nichts mehr wie zuvor.

Wunderschön geschrieben, ließ sich sehr leicht lesen und man fieberte von Anfang an bei den beiden mit.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.02.2022

Mein Lieblingsbuch

0

Die Geschichte hat mich absolut gefesselt. Die Handlungen die Hoch und Tiefs und das man lange nicht weiss ob nun was aus ihnen wird oder nicht haben mich dazu gebracht das Buch in einem Stück durchzulesen.

Die Geschichte hat mich absolut gefesselt. Die Handlungen die Hoch und Tiefs und das man lange nicht weiss ob nun was aus ihnen wird oder nicht haben mich dazu gebracht das Buch in einem Stück durchzulesen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.02.2022

Ästhetisch und zum Wohlfühlen

0

Das Buch "Never too close" hat mich ab der ersten Seite gefesselt und ich konnte es gar nicht mehr richtig aus der Hand legen. Mir gefällt die ästhetische und auch oft lustige Atmosphäre, in der Morgane ...

Das Buch "Never too close" hat mich ab der ersten Seite gefesselt und ich konnte es gar nicht mehr richtig aus der Hand legen. Mir gefällt die ästhetische und auch oft lustige Atmosphäre, in der Morgane den Roman zum Leben erweckt.
Generell bin ich ein großer "Friends to Lovers"-Fan und dieses Buch hat mich ganz besonders überzeugt.

Loan ist eher der ruhige Typ und man kann eine Menge Spaß mit ihm haben.
Er ist ganz anders als alle anderen Männer aus Büchern. Er ist extrem fürsorglich und ich habe mich von Anfang an in den Umgang von Loan und Violette verliebt.
Beide sind zu beginn nur beste Freunde und haben dennoch viel Körperkontakt und verbringen ihre ganze Freizeit miteinander.
Violette ist eher der aktive Typ und redet oft ununterbrochen schnell und viel. Doch genau das lässt die Geschichte noch echter wirken. Jedoch hat Violette, aufgrund ihrer schwierigen Vergangenheit, hin und wieder Panikattacken.


Nachdem Loan und Violette dann aber das erste Mal miteinander schlafen, verändert sich plötzlich alles.
Sie fühlen sich immer mehr zueinander hingezogen und es geht auf und ab.

Loan und Violette sind das süßeste Paar, von dem ich seit längerem Lesen durfte.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.12.2021

Ein tolles New Adult Buch

0

Violette und Loan sind sooo süß. Mich hat die Handlung überzeugt, auch wenn ich kein Friends-To-Lovers Fan bin. Wie die beiden sich gekabelt haben, war einer der Sachen die ich an beiden so süß fand. Oder ...

Violette und Loan sind sooo süß. Mich hat die Handlung überzeugt, auch wenn ich kein Friends-To-Lovers Fan bin. Wie die beiden sich gekabelt haben, war einer der Sachen die ich an beiden so süß fand. Oder auch wie sie miteinander umgehen.
Alles in allem ein super Buch!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.08.2021

Nette Geschichte

1

Cover
Das Cover von Never too Close gefällt mir sehr gut mit dem Zusammenspiel der Farben Rosa und Türkis. Es ist einfach ein Traum,wie fast alle Cover aus dem Lyx Verlag. Dieses Buch war auf jeden Fall ...

Cover


Das Cover von Never too Close gefällt mir sehr gut mit dem Zusammenspiel der Farben Rosa und Türkis. Es ist einfach ein Traum,wie fast alle Cover aus dem Lyx Verlag. Dieses Buch war auf jeden Fall ein Coverkauf.

Schreibstil


Morgane Moncombles Schreibstil gefiel mir gut. Die Geschichte konnte man super in einem Rutsch durchlesen und ich mochte das Buch gar nicht aus der Hand legen. Es machte Spaß das Buch zu Lesen. Ich fand den Schreibstil zum Lesen leicht und sehr flüssig.

Charaktere


Violette war eine super liebe Protagonistin. Und man musste sie einfach gerne haben. Mein einziges Problem mit ihr war das sie ja gewissermaßen Clement betrogen hat. Aber ansonsten habe ich es sehr genossen von ihr zu Lesen. Ich fand sie sympathisch. Ihre Freundschaft mit Zoe fand ich angenehm zu verfolgen auf den Seiten, genauso wie ihre Beziehung mit Loan.
Loan war auch sehr sympathisch. Ich fand es interessant,dass er sich auf Violettes Angebot eingelassen hat, obwohl natürlich klar war,dass die beiden Gefühle für einander entwickeln werden.

Fazit


Mir hat Never too Close gut gefallen. Es war eine süße Liebesgeschichte,die einen das Herz erwärmt hat. Ich bin ein großer Fan von Violette und Loan und kann ihre Geschichte nur wärmstens empfehlen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere