Profilbild von Buecherakte

Buecherakte

aktives Lesejury-Mitglied
offline

Buecherakte ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Buecherakte über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 17.10.2020

Sehr süß für die Kleinsten

Marvel Schlaf gut, Groot
0

Cover: Die Marvel Figuren als Kleinformat :)

Inhalt: Der süßeste Held aus dem Marvel-Universum: Baby Groot!

Für Baby Groot, das kleine Baumwesen aus »Guardians of the Galaxy«, ist es nach einem langen ...

Cover: Die Marvel Figuren als Kleinformat :)

Inhalt: Der süßeste Held aus dem Marvel-Universum: Baby Groot!

Für Baby Groot, das kleine Baumwesen aus »Guardians of the Galaxy«, ist es nach einem langen aufregenden Tag Zeit, schlafen zu gehen. Doch was ist das? Kaum hat er die Äuglein zugemacht, da platzt sein Freund Rocket herein: Gefahr im Verzug! Klar, dass Groot seinen besten Kumpel trotz später Stunde nicht im Stich lässt und noch schnell eine ganze Galaxie mit ihm zusammen rettet, bevor es heißt: Schlaf gut, Groot!

Fazit: Uns hat das Buch ziemlich gut gefallen ☺️. Unser kleiner Mann fand die Bilder sehr toll, und hat versucht alles genau anzuschauen. Die Texte dazu sind kurz und knackig. Sie reimen sich auch, was er besonders lustig fand. Die Zeichnungen sind sehr detailreich, sodass man viel entdecken kann. Teilweise waren Sprechblasen wie in einem Comic dabei. Anschließend musste das Buch direkt noch einmal angeschaut werden ☺️. Da ich aber sowieso ein großer Marvel Fan bin, wird das sicher noch ziemlich oft vorkommen. Auch für Nicht Marvel Fans, eine Empfehlung.

Veröffentlicht am 16.10.2020

Sehr lustig :)

Papa, wie ist dein Ei Fon Kot?
0

Cover: Erklärt direkt den Inhalt. Für mich voll ins Schwarze getroffen.

Inhalt: Große Geschichten auf kleinen Zetteln festgehalten: das neue Kinderzettel-Buch

"Liebe Zahnfee, du schuldest mir 1 Euro. ...

Cover: Erklärt direkt den Inhalt. Für mich voll ins Schwarze getroffen.

Inhalt: Große Geschichten auf kleinen Zetteln festgehalten: das neue Kinderzettel-Buch

"Liebe Zahnfee, du schuldest mir 1 Euro. Ich will nicht drängeln, aber ich brauche das Geld."

"Liebe Nachbarn! Am Donnerstag ist endlich Halloween. Bitte kaufen Sie schon mal viele Süßigkeiten! Nicht Äpfel. Danke!"

"Bitte nicht weken, ich möchte noch ein bischen schlumean."

Kinderzettel sind geistreich, witzig, kunterbunt und stecken voller Herz. Die Bestsellerautorin Cordula Weidenbach hat die lustigsten, verblüffendsten und unterhaltsamsten Notizen, "Dschuldigungen", Liebeserklärungen, Wunschzettel, Einkaufslisten und Wutbriefe gesammelt – ein perfektes Geschenk für alle, die Kinder lieben!

Fazit: Erst vor kurzem habe ich eigene handgeschriebene Zettel gefunden, verfasst vor über 25 Jahren. Ich musste so lachen, wegen der Rechtschreibung und fand sie teilweise skurril😂. Durch Zufall bin ich auf dieses Buch gestoßen und kann es nur jeden empfehlen. Auf der einen Seite ist es eine Zeitreise, weil man sich zurück in seine Kindheit versetzt fühlt 😂, auf der anderen Seite bin ich gespannt, wie mein Kind einmal solche Zettel verfassen wird. Nichts mit Handy, oder elektronisch verfasst, sondern noch auf Papier 😂.

Das Buch ist in verschiedenen Kapiteln unterteilt wie Familienleben, Warnungen oder auch Essen. Es sind original Kinder Zettel, die in diesem Buch abgedruckt sind, was ich wirklich super schön fand.

Mein Freund und ich haben zwei Abende lang wirklich sehr oft gelacht, den Fernseher ausgelassen und das Buch zusammen durchgeblättert. Jetzt liegt das Buch im Wohnzimmer auf dem Tisch und ich ertappe mich auch dabei, ich immer mal wieder darin stöbere. Ich finde es ist das passende Geschenk für alle, die sich zurückerinnern wollen, wie man selbst als Kind war.

Deshalb gibt es auch die volle Punktzahl: 5 von 5 Sternen ~ Steph

Veröffentlicht am 10.10.2020

"Sehr süßes Buch, ideal zum Verschenken in der Vorweihnachtszeit

Mookie – Weihnachten mit Schwein
0

Cover: Das Cover hat mich sofort angesprochen. Das kleine Schwein ist sehr süß und die goldenen und roten Farben passen einfach perfekt zu diesem Weihnachtsbuch.
Inhalt: Hört nur, wie lieblich es grunzt.

Wenige ...

Cover: Das Cover hat mich sofort angesprochen. Das kleine Schwein ist sehr süß und die goldenen und roten Farben passen einfach perfekt zu diesem Weihnachtsbuch.
Inhalt: Hört nur, wie lieblich es grunzt.

Wenige Tage vor Weihnachten steckt Joachim mitten in der Sinnkrise. Seit Wochen geht er kaum noch vor die Tür. Wird sich das jemals wieder ändern? Doch dann bekommt Joachim völlig überraschend ein Schwein geschickt. Einfach so, per Post. Ohne Absender, dafür quicklebendig. Joachim kann sich keinen Reim darauf machen. Und so fasst er einen folgenschweren Entschluss: Gemeinsam mit seinem neuen Haustier, das er auf den Namen Mookie tauft, wagt er sich hinaus in die Winterkälte, um das Rätsel zu lösen. Ein unglaubliches Abenteuer nimmt seinen Lauf …
Fazit: Am Anfang fand ich das Buch mehr als trostlos. Joachim ist eine sehr bemitleidenswerte Person. Er hat Alkoholprobleme, wacht orientierungslos auf, und lebt irgendwie vor sich hin. Er trauert seiner vorherigen Beziehung zu einer Frau namens Joy hinterher und ist sehr deprimierend. So geht es aber eventuell vielen in der Weihnachtszeit. Plötzlich bekommt Joachim ein kleines Ferkel geschenkt, dass auf den Namen Mookie hört. Joachim beginnt sein Leben zu hinterfragen, was ich wirklich gut fand. Es folgt eine kleine verrückte Reise auf, die der Leser mit Überraschungen gespannt sein darf. Ob es ein Happy End geben wird? Ich werde es an dieser Stelle nicht verraten, kann das Buch aber jeden empfehlen, der gerne ein wenig Weihnachtsflair in die eigenen vier Wände bringen möchte. Und, kann ich bitte auch einen kleinen Mookie haben?

Veröffentlicht am 02.10.2020

Ein Buch zum Nachdenken

Heimat
0

Rezi zu einem etwas anderen Buch:

Cover: Erinnert mich sofort an das Gemälde von Caspar David Friedrich. Gefällt mir.

Inhalt aus Amazon: Sie lebt seit fast zwanzig Jahren in New York, ist verheiratet ...

Rezi zu einem etwas anderen Buch:

Cover: Erinnert mich sofort an das Gemälde von Caspar David Friedrich. Gefällt mir.

Inhalt aus Amazon: Sie lebt seit fast zwanzig Jahren in New York, ist verheiratet mit einem amerikanischen Juden und fühlt sich deutscher als jemals zuvor. Woher kommt das? Und wer ist sie eigentlich? Die preisgekrönte, 1977 in Karlsruhe geborene Autorin und Illustratorin Nora Krug fragt sich, was Heimat für sie bedeutet, und unternimmt eine literarisch-grafische Spurensuche in der Vergangenheit ihrer Familie: Was hatte Großvaters Fahrschule mit dem jüdischen Unternehmer zu tun, dessen Chauffeur er vor dem Krieg gewesen war? »Heimat« ist ein einzigartiges Erinnerungskunstwerk, in dem Familiengeschichte auf Zeitgeschichte trifft. Ein Graphic Memoir, lebendig, wahr und poetisch erzählt.

Fazit: Dieses Buch musste ich erst einmal sacken lassen. Es sind zu viele Informationen, zu viele Bilder, zu viele Berichte, um sofort darüber ein Urteil zu fällen. Jetzt mit ein wenig Abstand, funktioniert es.

Zuerst stellt sich die Frage: „Was ist Heimat?“ - Wie definiert man selbst Heimat?

Nora Krug nimmt uns mit auf eine persönliche Reise. Mich hat das Buch sehr interessiert, da ich selbst, wie die Autorin, aus Karlsruhe komme.

Noch nie habe ich ein Buch mit derartigen Illustrationen in den Händen gehalten. Jede Seite ist liebevoll individuell gestaltet. Es gibt alte Fotos, Notizen, Aufsätze, Briefe und auch Zeichnungen der NS-Zeit und der Vergangenheit der Autorin (Jahrgang 1977).
Die Recherche Reise fand ich eindrucksvoll und auch die Auseinandersetzung mit ihrer Familie. Gerade, dass nicht alle Geheimnisse gelüftet wurden, hat ihren Charme.

Ich habe das Buch nicht am Stück gelesen, sondern immer mal wieder gestöbert wie bei einer Dokumentation im Fernsehen, nur als Buchformat. Mit dem innenliegenden Lesebändchen war es perfekt.

Veröffentlicht am 26.09.2020

Sehr schöne Abendgeschichte

Die Koalas träumen hoch oben in den Bäumen
0

Die Koalas träumen hoch oben in den Bäumen
Cover: Auf dem Cover hat ein Koala die Augen zu und sitzt auf einem Baumstamm. In seinen Armen hält er ein kleines Krokodil. Ich finde es süß gestaltet.
Inhalt: ...

Die Koalas träumen hoch oben in den Bäumen
Cover: Auf dem Cover hat ein Koala die Augen zu und sitzt auf einem Baumstamm. In seinen Armen hält er ein kleines Krokodil. Ich finde es süß gestaltet.
Inhalt: Alle müden Kinder gehen abends in ihr Bettchen. Aber weißt du auch, wo kleine Koalabären schlafen? Wie kuscheln sich die Elefanten zusammen, wenn sie müde sind? Und wie träumt wohl das dicke Nilpferd am liebsten?
In vielen witzigen Reimen erzählt Sabine Ludwig von den manchmal sehr überraschenden Schlafgewohnheiten der Tiere. Mit den fröhlichen Bildern von Kerstin Schoene das perfekte Buch zum abendlichen Vorlesen und gemeinsamen Anschauen.

Fazit: Das Buch ist ein Hardcover Buch und hat die perfekte Größe, um sich mit den Kids auf das Sofa zu setzen oder mit ins Bett zu nehmen. Es wird viel erklärt, zum Beispiel wie das Krokodil schläft, oder die Gazelle. Man kann sich an einem Bild länger verweilen und die einzelnen Details erklären und anschauen.
Das Buch bedarf sich weniger Worte und trotzdem weiß das Kind ganz genau was passiert. Die Reime haben die perfekte Länge. Zu dem Buch werden wir definitiv öfter greifen.