Profilbild von BuecherweltAufSamtpfoten

BuecherweltAufSamtpfoten

Lesejury Profi
offline

BuecherweltAufSamtpfoten ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit BuecherweltAufSamtpfoten über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 10.11.2019

Ein wunderbarer Abschluss zu einer tollen Reihe

Extended love
0

“Extended love“

ist das Buch, wo ich schon hin gefiebert habe, nachdem ich Band 1 beendet hatte. Denn ich wusste, dass wir im dritten Band auf die Schwester von Trenton treffen würde, von der man im ersten ...

“Extended love“

ist das Buch, wo ich schon hin gefiebert habe, nachdem ich Band 1 beendet hatte. Denn ich wusste, dass wir im dritten Band auf die Schwester von Trenton treffen würde, von der man im ersten Band schon ein paar kleine Eindrücke bekommt. Danke Sarah, dass du mit diesem wunderbaren Charakter ebenfalls ein Buch veröffentlicht hast. "Extended love" habe ich ebenfalls als Rezensionsexemplar erhalten und dafür möchte ich mich bei dir herzlich bedanken. Das Extended finde ich auch jetzt zum Schluss mit der Erweiterung sehr spannend. Interessant wurde es beim Lesen auch, dass man den Blickwinkel aus den vorherigen Büchern mit eingeschnitten wurden. Dies hat mir sehr gut gefallen, so konnte ich Ella im Grunde seit dem ersten Buch über den zweiten Band hinaus mitverfolgen.

Der Schreibstil der Autorin ist einfach wieder unbeschreiblich. Er ist gefühlvoll, angenehm und flüssig, sodass ich total vertieft war und überrascht, als man sich am Ende befand. Was mich bei jedem Buch überzeugt, dass die Handlung abwechselnd aus der Perspektive der beiden Protagonisten Ella & Jared erzählt wird. Gedankengänge und Gefühle lassen sich da dadurch viel besser nachvollziehen. Durch diesen sehr gefühlvollen und makellosen Schreibstil kommt man sofort in die Geschichte rein und hat keine Probleme sich an die Charaktere oder an das Setting sich zu gewöhnen. “Extended love” macht auch wieder Lust auf mehr und Männer gibt es auf jeden Fall noch genug.

Das Cover von “Extended love“ passt perfekt zu den ersten beiden Teilen. Der Ton in Flieder gefällt mir besonders und er harmoniert prima. Nun fehlt mir zu diesem Buch auch noch das Taschenbuch, damit dann die Reihe komplett ist. Auch bei diesem Cover spiegeln die feinen Linien die Zusammengehörigkeit wider. Diesmal ist eine andere Blume zu sehen. Das Blumenmotiv mit den feinen Linien könnte ich mir gut als Tattoo vorstellen.
Der Einstieg

verlief wie immer bei den Büchern der Autorin Sarah Saxx ziemlich leicht und ohne Probleme. Die ich im Grunde ja nie hatte. Ich mag die Bücher und die Reihe, die überhaupt nicht langatmig sind, auch wenn man zu Beginn sich schon denken könnte, was passiert. Aber vielleicht wird man ja dann am Ende doch überrascht. Nach "Extended trust", "Extended hope" ist für mich schon klar gewesen, dass ich "Extended love" auch unbedingt lesen musste. Der Charakter Ella hat mir beim ersten Band schon sehr gefallen und das es Trentons Schwester ist, ist sicherlich nicht nebensächlich.

Die beiden Charaktere Ella und Jared konnten mit von der ersten Seite an überzeugen. Ella erleidet gleich im ersten Kapitel des Buches einen Rückschlag. Beziehung, Beruf und ihr ganzes Leben geht in L.A. in die Brüche. Doch Ella ist eine starke, mutige und junge Frau, die sich nicht so einfach unterkriegen lässt. Ella und ihre Mode brachten mein Herz zum höher schlagen. "Hinfallen, Aufstehen, Krone richten und Weitergehen passt perfekt zu der zierlichen Protagonistin.

Den Protagonisten Jared konnte man in den ersten Büchern schon kennenlernen, aber als guten Freund von Trenton ist dies auch kein Wunder, dass er vorher schon auftauchte. Seid dem ersten Buch ist mir dieser Charakter unheimlich sympathisch. Dass hinter seiner lustigen, leichten und charmanten Seite noch so viel verborgen ist, hätte ich nicht gerechnet. Jared ist nicht nur sexy und heiß, sondern auch charmant, klug und einfach nur liebevoll.

Beide Charaktere verbindet sehr viel und haben ein ähnliches Päckchen zu tragen. Wodurch beide natürlich besonders harmonieren.
Doch durch die ganzen Nebencharaktere wären diese Bücher oder auch die Reihe nicht zu dem geworden, wie es nun in den Läden liegt. Der Autorin ist etwas so wunderbare von der Feder gesprungen.


FAZIT

Vielen Dank an Sarah Saxx, dass ich dieses Buch lesen durfte. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst und trotzdem möchte ich eine Leseempfehlung aussprechen. Sarah Saxx hat es geschafft einen schönen Abschluss dieser Reihe zu schreiben und konnte mich wieder sehr überzaugen. Dieses Buch ist eine spannende und emotionale Liebesgeschichte, die einfach gut getan hat. Es lässt einem auf jeden Fall das Herz höher schlagen. Schaut unbedingt bei Sarah Saxx und ihren Bücher vorbei – es lohnt sich!

Veröffentlicht am 05.11.2019

Eine romantische Geschichte, wovon ein Mächen nur träumen kann

Ein zauberhaftes Weihnachtsgeschenk
0

MEINUNG

Die Protagonistin hat nie ihren Vater kennengelernt und ihre Mutter schweigt sich darüber aus. Wer war er und stimmt es, dass er seine Tochter nicht kennenlernen möchte? Viele Fragen stehen offen, ...

MEINUNG

Die Protagonistin hat nie ihren Vater kennengelernt und ihre Mutter schweigt sich darüber aus. Wer war er und stimmt es, dass er seine Tochter nicht kennenlernen möchte? Viele Fragen stehen offen, bis Ellie kurz vor Weihnachten ein geheimnisvolles Päckchen erhält. Als sie dort ein Tagebuch vorfindet und einen Brief von ihrem Großvater platzt die Traumblase.

“Ein zauberhaftes Weihnachtsgeschenk“

Als die Autorin Mila Summers ihr neues Buch präsentierte, war ich schnell in Versuchung gekommen. Das Cover sieht einfach traumhaft aus und lässt schon auf die Weihnachtszeit hoffen, die schon bald beginnt. Ich musste unbedingt dieses tolle Buch lesen, um mich schon in die weihnachtliche Stimmung zu bringen und mich von der weihnachtlichen Geschichte bezaubern zu lassen. So besorge ich mich „Ein zauberhaftes Weihnachtsgeschenk“ über das kindleunlimited und begann sofort zu lesen.

Der Schreibstil von Mila ist einfach sehr schön. Die lockere und humorvolle Art die Geschichte zu beschreiben macht es dem Leser sehr einfach in die winterliche Welt einzutauchen. Die Autorin hat es geschafft die Charaktere und die Gegend authentisch darzustellen. Ich hab im Londoner Tearoom oder im Herrenhaus in Brighton sehr wohlgefühlt und konnte mir die Einzelheiten der Umgebung sehr gut vorstellen. Ich glaube, so ein Herrenhaus mit einer solchen Bibliothek oder dem Weihnachtsbaum könnte mir auch gefallen, nur meinen eigenen Prinzen, den ich schon habe, würde ich mitnehmen wollen.

Das Cover passt zum Buch und wurde sehr passend zu „Ein zauberhaftes Weihnachtsgeschenk" ausgewählt. Der goldene Schriftzug, der sich in einer Weihnachtskugel befindet, lässt das Cover schon den ersten weihnachtlichen Touch geben. Der Schnee unter den Geschenken und die Schneeflocken machen es wieder winterlich. Auch wenn das Cover in der Welt der Familie Rosa zu Hause ist, wirkt es überhaupt nicht kitschig auf mich. Die Töne passen alle perfekt zu Weihnachten und das Weiß und Gold runden alles genau ab. Sehr schön finde ich, dass der Schriftzug in zwei unterschiedlichen Schriftarten ausgewählt wurde. Da schlägt mein Letterherz etwas höher.


Die Handlung

Von „Ein zauberhaftes Weihnachtsgeschenk“ beginnt damit, dass der Leser die Protagonistin und ihren Tearoom kennenlernt. Der Tearoom scheint ein schnuckeliges Stube zu sein, wo die Bevölkerung gerne hingeht um köstlichen Tee und noch schmackhaftere Scones mit Clotted Creme und Sandwiches zu sich zu nehmen. Ich selber bin schon einmal dieser sündhaften Leckereien begegnet und kann die Besucher sehr gut verstehen. Die Autorin hat hier alles so gut beschrieben, dass ich das Gefühl beim Lesen bekommen konnte, dass ich ebenfalls im Tearoom sitzen würde.
Neben Ellie und den anderen Mitarbeitern aus der Küche arbeitet auch Holly die beste Freundin dort. Sie ist eine große Stütze in jeglicher Hinsicht.

Ellie ist eine bezaubernde Persönlichkeit, die ist sofort ins Herz geschlossen habe. Ihre doch zurückhaltende Art, die sich im Laufe Geschichte verändert. Die Protagonistin muss man lieben und man begibt sich gerne mit ihr auf die Spuren der Vergangenheit und auf die Suche nach sich selbst.

Und dann gibt es noch den Mittdreißiger Max, der vom eigentlichen Beruf Journalist ist, aber gerne einen Thriller schreiben möchte ihm Herrenhaus. Der Protagonist wurde durch einen Erbnachlass zum Earl of Cunningham. Doch dem gutaussehenden Earl verfolgen Dämonen aus der Vergangenheit, an der er sich ein wenig klammert und nicht loslassen. Aber ich kann ihn auch verstehen.


FAZIT

“Ein zauberhaftes Weihnachtsgeschenk” ist eine wunderbare Liebesgeschichte mit sehr viel Gefühl, Emotionen und Weihnachtsgefühlen. Man könnte sich bei dem Buch wie bei Aschenputtel fühlen und selber auf so ein Geschenk warten. Mila Summers hat mit dem Buch alles Richtig gemacht. Schaut doch bei ihr und ihren Bücher einfach mal vorbei – Es lohnt sich!

Veröffentlicht am 24.09.2019

Eine Reise nach Korsika

Weil ich von Dir träumte
0

Mit “Weil ich von Dir träumte”

ist ein neuer Roman der Autorin Emma Wagner, die mich mit ihren Büchern immer wieder überrascht. Es ist echt erstaunlich, woher sie ihre Ideen nimmt und dies mit Kindern ...

Mit “Weil ich von Dir träumte”

ist ein neuer Roman der Autorin Emma Wagner, die mich mit ihren Büchern immer wieder überrascht. Es ist echt erstaunlich, woher sie ihre Ideen nimmt und dies mit Kindern auch noch wo wunderbar umgesetzt bekommt.

Der Schreibstil hat mir wieder sehr gut gefallen. Die Autorin hat einfach eine sehr flüssige und leichte Art, die dem Leser sehr gute Emotionen und Spannungen herüberbringt. Die Details kommen hierbei überhaupt nicht zu kurz, denn die Autorin Emma Wagner hat eine wunderbare Art dies zu beschreibend. Auch die Handlung wird prima erzählt, sodass die Geschichte nur so dahingeflogen ist.

Das Cover von "Weil ich von Dir träumte" hat eine wunderbare Farbkombination, auch wenn es ziemlich dunkel gestaltet wurde. Von der Autorin ist man eher helle und farbenfrohe Cover gewöhnt. Und doch, sind es genau meine Farben. Die Landschaft wurde wunderbar gestaltet und es reizt mich sehr mit meiner Kamera dort hinzureisen, um dieses Bild selber einzufangen. Die Landschaft lädt auf jeden Falls zum Träumen ein und findet sich im Buch auch prima wieder.


Der Einstieg

von “Weil ich von Dir träumte“ war für mich nicht so einfach, aber ich glaube nicht, das es an diesem Werk liegt. In meinem Umfeld ist derzeit sehr viel los, sodass mir auch das Lesen ziemlich schwerfiel. Trotzdem hat mir die Geschichte ziemlich gut gefallen und ich habe von Korsika einen guten Eindruck erhalten. Fernweh? Habe ich durch die Geschichte sicherlich bekommen und ich würde gerne mal irgendwann die Insel erleben. In der Geschichte erlebt man nicht nur die Geschichte von Justine, sondern mal erlebt auch die Vergangenheit von Letizia. Beide sind fesselnd und gehen voll ins Herz.

Es war sehr spannend mitzuerleben wie sich Justine entwickelt hat und wie sie immer mehr über sich erwähnt. Bei dem Lesen hat man dann gemerkt, wie die beiden Geschichten zusammen passen, was man am Anfang gar nicht mitbekam.

Manche Szenen haben sich gefühlt in die Länge gezogen, was den Fluss beim Lesen bei mir gemindert hat. Aber wenn man dieses hin und her von Gegenwart und Vergangenheit überstanden hat, erscheint die Geschichte in einem klaren Licht.



FAZIT

Vielen Dank an Netgally und Emma Wagner, dass ich dieses Buch lesen durfte. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst und trotzdem möchte ich eine Leseempfehlung aussprechen. "Weil ich von Dir träumte" ist nicht nur eine Liebesgeschichte, sondern sie bringt noch viel mehr mit. Ich freue mich schon sehr auf das nächste Buch von Emma Wagner, wo ich mich hoffentlich wieder mehr drauf einlassen kann.

Veröffentlicht am 15.09.2019

Hayley und Aaron das neue Traumpaar

Extended hope
0

"Extended hope"

ist die Fortsetzung mit wundervollen Charakteren, die die Autorin Sarah Saxx erschaffen hat. Sehr gefreut habe ich mich, als das Veröffentlichungsdatum bekannt wurde und ich die Möglichkeit ...

"Extended hope"

ist die Fortsetzung mit wundervollen Charakteren, die die Autorin Sarah Saxx erschaffen hat. Sehr gefreut habe ich mich, als das Veröffentlichungsdatum bekannt wurde und ich die Möglichkeit bekam, "Extended hope" ebenfalls als Rezensionsexemplar zu erhalten. Ich liebe die Bücher der Autorin einfach, aber dies muss ich ja nun nicht jedes Mal ausschweifen. Das Extended finde ich immer noch sehr spannend und bin neugierig, was im letzten Band noch alles zu entdecken ist. Die Protagonistin Hayley habe ich schon im ersten Band bewundert und ich freue mich sehr, dass ich sie nun in diesem Band näher kennenlernen darf.

Der Schreibstil der Autorin ist einfach wieder unbeschreiblich. Er ist gefühlvoll, angenehm und flüssig, sodass ich total vertieft war und überrascht, als man sich am Ende befand. Was mich bei jedem Buch überzeugt, dass die Handlung abwechselnd aus der Perspektive der beiden Protagonisten Hayley & Aaron erzählt wird. Gedankengänge und Gefühle lassen sich da dadurch viel besser nachvollziehen. Durch diesen sehr gefühlvollen und makellosen Schreibstil kommt man sofort in die Geschichte rein und hat keine Probleme sich an die Charaktere oder an das Setting sich zu gewöhnen. "Extended hope" macht Lust auf mehr.

Das Cover von “Extended hope" passt perfekt zum ersten Teil und finde den Farbton sehr schön. In Real sieht es wahrscheinlich noch besser aus als es so auf dem E-Reader oder dem Computer zu sehen ist. Daher musst ich das Taschenbuch unbedingt noch in meinen Besitz bringen. Die Autorin hat nicht nur eine schöne Farbwahl getroffen, sondern auch die feinen weißen Linien spiegeln die Zusammengehörigkeit wider. Diesmal ist eine andere Blume zu sehen. Das Blumenmotiv mit den feinen Linien könnte ich mir gut als Tattoo vorstellen.

Wie beide Cover nebeneinander aussehen, könnt ihr auf dem Bild ganz unten sehen.


Der Einstieg

viel mir ziemlich leicht. Aber damit habe ich bei der Autorin Sarah Saxx noch nie Probleme gehabt. Ich mag halt ihre Bücher, die überhaupt nicht langatmig sind. Selbst "Extended hope" konnte ich nicht wirklich aus der Hand legen, weil ich unbedingt wissen wollte wie es mit Hayley und Aaron weitergeht. Auch das Verhalten von Hayley wollte ich gerne ergründen.

Hayley ist ein lockerer und erfrischender Typ, besonders dann, wenn es um ihre Arbeit im Extended geht. Privat sieht es dann ein wenig anders aus, als man von ihrer Familie erfährt. Die Mutter ist ganz schön crazy drauf und versucht seit Jahren ihren Töchtern beizubringen, dass Männer "böse" sind und es nicht gut mit einem meinen. Ohne sie, bist du viel besser dran. Wenn man immer und immer wieder das Gleiche zu hört, kann man gegenüber dem männlichen Geschlecht nur abtrünnig werden oder nicht mehr vertrauen.

Dadurch hat es Aaron es auch nicht leicht, die stolze Hayley von sich zu überzeugen. Aber der gutausehende Playboy gibt nicht auf und kommt mit seiner positiven Art gut rüber. Er hat mich mit seiner Hartnäckigkeit ziemlich überrascht. Auf den ersten Blick wird er eher wie ein Frauenheld, aber in Wirklichkeit ist er ein wahr gewordener Traum. Aaron ist in "Extended hope" sehr liebevoll und bringt gegenüber Hayley sehr viel Geduld mit. Der Charakter Aaron spielt gleich von Beginn an mit offenen Karten.



FAZIT

Vielen Dank an Sarah Saxx, dass ich dieses Buch lesen durfte. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst und trotzdem möchte ich eine Leseempfehlung aussprechen. Sarah Saxx hat sich mit diesem Buch wieder sehr übertroffen. Dieses Buch ist eine spannende und emotionale Liebesgeschichte, die einfach gut getan hat. Es lässt einem auf jeden Fall das Herz höher schlagen. Schaut unbedingt bei Sarah Saxx und ihren Bücher vorbei – es lohnt sich!

Veröffentlicht am 10.09.2019

Eine neue Sinful-Reihe von Meghan March

Sinful Prince
0

"Sinful Prince"

ist der erste Band einer neuen Reihe mit der wunderbaren Temperance, die es geschafft hat, aus einem tiefen Loch zu kommen. Über die ganze Geschichte verteilt, bekommen wir immer wieder ...

"Sinful Prince"

ist der erste Band einer neuen Reihe mit der wunderbaren Temperance, die es geschafft hat, aus einem tiefen Loch zu kommen. Über die ganze Geschichte verteilt, bekommen wir immer wieder mehr Eindrücke was die Protagonistin in ihrer Kindheit und auch in ihrer Jugend erfahren hat. Auch ihre Eltern scheinen nicht dies zu sein, was sich jeder wünscht. Dafür habe ich sehr viel Respekt vor dem, was sie nun aus ihrem Leben gemacht hat. Die Autorin Meghan March hat hier sehr viele interessante Details preisgeben und ich habe viel Hoffnung, dass man in den nächsten Büchern noch viel mehr über Temperance erfährt. Wird da noch ein weiteres Geheimnis kommen?

Der Schreibstil ist wieder wunderbar flüssig und lässt den Leser nur so in dem Buch vertiefen. Man bekommt gar nicht so richtig mit, wie die Seiten verschwinden und ist dann schon am Ende angelangt. In "Sinful Prince" bekommt man nur die Gedanken von Temperance mit, was einerseits sehr spannend klingt, weil man dadurch auch in ihre Vergangenheit eintauchen kann. Jedenfalls ein wenig. Ich bin schon sehr gespannt, ob wir da noch mehr kennenlernen.

Leider lernt man noch nicht viel über den mysteriösen Traumtyp aus dem Sexclub kennen, den Temperance ständig besucht. Was sie dort treibt, brauch ich sicherlich nicht näher erläutern, es geht auf jeden Fall heiß her und sie kann sich komplett fallen lassen.

Das Cover ist wunderbar gelungen und die helle Farbe sticht aus der vorherigen Reihe prima raus. Ein besondere Hingucker ist die Wasser geformte Krone, die ich mir immer und immer wieder anschauen kann. Es ist ein schönes Wasserspiel und die nachfolgenden Bücher werden sicherlich wieder passend dafür gestaltet. Besonders beim letzten Band könnte das Wasserspiel besonders interessant werden. Ob es eine Bedeutung hat, dass die Krone nicht vollständig dargestellt ist, kann ich derzeit noch nicht sagen. Vielleicht finde ich es mit den nächsten Büchern noch raus.





"Oh, Kleines, deine Frisur sieht aus, als hättest du Sex gehabt. Na, wenigstens eine von uns beiden."

— Harriet, Kapitel 3, Seite 33



Die Handlung



nimmt in "Sinful Empire" weiter rasant zu und bringt einiges an Spannung und Action mit. Es passieren viele unerwartende Dinge, mit denen ich nicht gerechnet hätte. Geheimnisse werden gelüftet und wir erfahren fesselnde Details von einer besonderen Person. Dieser besondere Charakater hat mich hier sehr überrascht, denn mit dieser Person hätte ich überhaupt nicht gerechnet. Dass jemand anderes diese negativen Fäden gezogen hat, dachte ich mir schon irgendwie. Doch auf dem Radar war die Person bei mir kein bisschen. Ich war schon ziemlich sprachlos, aber durch dieses eine Kapitel gab plötzlich alles einen Sinn und das Bild wurde komplett.




Fazit

Vielen Dank an Lesejury und Lyx, dass ich dieses Buch lesen durfte. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst und trotzdem möchte ich eine Leseempfehlung aussprechen. Die Story hat mir absolut tolle Lesestunden bereitet und ich freue mich schon sehr drauf, wenn es bald mit Temperance und dem Unbekannten weitergeht. Die erotischen Sexzenen haben prima zu diesem Buch gepasst und man kannte sie auch schon aus der vorherigen Reihe. Jeder, der dieses Buch lesen möchte, sollte sich darauf einstellen, dass es unterwürfigen Sex geben wird. Ich freue mich schon sehr auf "Sinful Princess", womit es im Oktober 2019 weitergeht.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
  • Gefühl/Erotik