Profilbild von CG2019

CG2019

aktives Lesejury-Mitglied
offline

CG2019 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit CG2019 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 26.01.2020

Der fast unbesiegbare Halbgott

Das Lied des Achill
0

Das Lied des Achill ist wieder ein gelungenes Buch von Madeline Miller. Die Geschichte des antiken Helden und der Kampf um Troja wird sehr kurzweilig und spannend neu erzählt. Obwohl diese jedem bekannt ...

Das Lied des Achill ist wieder ein gelungenes Buch von Madeline Miller. Die Geschichte des antiken Helden und der Kampf um Troja wird sehr kurzweilig und spannend neu erzählt. Obwohl diese jedem bekannt ist, wird es nicht langweilig, diese noch einmal zu lesen. Im Vordergrund steht dabei die Beziehung zwischen Achill und Patroklos. Die Beziehung steht unter keinem guten Stern. Der Hass Achills Mutter sowie der Wunsch ein unsterblicher Held zu werden, steht einem glücklichen Happy End im Weg. Der Mix zwischen antiker Mythologie und modernem Erzählstil ist wieder sehr gelungen. Die Autorin lässt eine wunderbare Welt entstehen, in der die Götter aktiv in das Leben ihrer Kinder und den gewöhnlichen Sterblichen eingreifen. So macht Geschichte Spaß.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.01.2020

Der Gejagte wird zum Jäger

Die Stimme des Zorns
0

Die Stimme des Zorns ist der Beginn der neuen Reihe über Frank Ackerman. Dieser ist diesmal der Jäger und nicht mehr der Gejagte. Statt in einem Sicherheitsgefängnis zu sitzen, wurde er vom FBI angeworben ...

Die Stimme des Zorns ist der Beginn der neuen Reihe über Frank Ackerman. Dieser ist diesmal der Jäger und nicht mehr der Gejagte. Statt in einem Sicherheitsgefängnis zu sitzen, wurde er vom FBI angeworben und macht Jagd auf Serientäter. Dabei wendet er nicht nur außergewöhnliche Methoden an, sondern ist aufgrund seiner Vergangenheit prädestiniert, in die Psyche der Monster einzudringen. Ethan Cross ist wieder einmal ein eindringlicher und mitreißender Psychothriller gelungen. Er gehört zu den besten Autoren in diesem Genre. Die Person Frank Ackerman steht im Vordergrund und wird auf eine irritierende Weise nicht nur als ungewöhnlich fähig, sondern auch als sympathisch und charismatisch beschrieben. Der Leser kann die Verwirrung, die sich bei seiner Partnerin Nadia Shirazi einstellt, sehr gut nachvollziehen. Diese Reihe ist ein mustread für alle Fans von Psychothriller.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.01.2020

Der Träumer und die Tochter der Göttin

Strange the Dreamer - Ein Traum von Liebe
0

Ein Traum von Liebe ist die gelungene Fortsetzung der Geschichte über Strange und Sarai. Eine rührende Liebesgeschichte zweier Protagonisten, die aus unterschiedlichen Welten zu kommen scheinen. Endlich ...

Ein Traum von Liebe ist die gelungene Fortsetzung der Geschichte über Strange und Sarai. Eine rührende Liebesgeschichte zweier Protagonisten, die aus unterschiedlichen Welten zu kommen scheinen. Endlich treffen sie nicht nur in ihren Träumen sondern auch im wahren Leben aufeinander. Damit ist allerdings das Geheimnis gelüftet und die Götterkinder geraten in Gefahr. Die Autorin lässt eine außergewöhnliche und phantasievolle Welt entstehen. Mit viel Liebe zum Detail werden sowohl die Personen als auch eine geheimnisvolle Stadt beschrieben. Die Story ist mitreißend und rührt zu Tränen. Man kommt nicht umhin mit Strange und Sarai mitzufiebern und zu hoffen, dass sie zueinander finden. Das Buch endet mit einem Riesen-Cliffhanger. Nun beginnt die Zeit des Wartens bis die Fortsetzung erscheint. Diese Serie sollte jeder Fan von Fantasieliteratur lesen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.01.2020

Liebe in den Weiten Kanadas

Das Erbe von Pollard Creek
0

In dem Buch “das Erbe von Pollard Creek“ geht es um zwei Liebesgeschichten, die untrennbar miteinander verknüpft sind. Eine bleibt auf Dauer unerfüllt und die zweite hätte beinahe dieses Schicksal geteilt. ...

In dem Buch “das Erbe von Pollard Creek“ geht es um zwei Liebesgeschichten, die untrennbar miteinander verknüpft sind. Eine bleibt auf Dauer unerfüllt und die zweite hätte beinahe dieses Schicksal geteilt. Das Buch ist sehr kurzweilig geschrieben und spielt in der atemraubenden Landschaft Kanadas. Sowohl die handelnden Personen als auch die weite Landschaft werden sehr anschaulich beschrieben. Das Schicksal der Protagonisten reißt einen mit und rührt einen wiederholt zu Tränen. Das Buch wegzulegen ist keine Option, vielmehr strebt man danach das Ende bzw. Happyend zu erfahren. Leider ist das Ende zu schnell erreicht.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.01.2020

Spannender Krimi

In the Dark - Keiner weiß, wer sie sind
0

In the dark wird eine junge Frau mit einem Kind zufällig bei Bauarbeiten im Keller entdeckt. Beide sind äußerst verwahrlost und verstört. Die Aufklärung dieses Falles bringt die Polizei in große Schwierigkeiten. ...

In the dark wird eine junge Frau mit einem Kind zufällig bei Bauarbeiten im Keller entdeckt. Beide sind äußerst verwahrlost und verstört. Die Aufklärung dieses Falles bringt die Polizei in große Schwierigkeiten. Dann wird noch die Leiche einer vor drei Jahren verschwundenen Frau entdeckt. Wie hängen die Fälle zusammen? Wer ist Täter, wer ist Opfer? Der Krimi ist sehr spannend und steigert sich von Seite zu Seite. Bis zum Ende jagt eine neue Wendung die nächste. Die handelnden Personen und ihre Beziehungen zueinander werden sehr interessant beschrieben. Es werden starke Charaktere gezeichnet. Dieses Buch ist absolut lesenswert.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere