Profilbild von Chapterxlover

Chapterxlover

aktives Lesejury-Mitglied
offline

Chapterxlover ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Chapterxlover über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 21.09.2020

Wirklich super und informativer Ratgeber!

Do it yourself! #Einfach plastikfrei leben: Selbstgemacht statt gekauft
0

Wusstet ihr, dass momentan ca. 86 Millionen Tonnen Plastik in unseren Meeren schwimmen? Oder das man ein einfaches Gurkenglas für so vieles verschiedenes benutzen kann?

Charlotte Schüler erklärt all dieses ...

Wusstet ihr, dass momentan ca. 86 Millionen Tonnen Plastik in unseren Meeren schwimmen? Oder das man ein einfaches Gurkenglas für so vieles verschiedenes benutzen kann?

Charlotte Schüler erklärt all dieses in ihrem Buch "Do it yourself! #Einfach plastikfrei leben", indem sie uns viel über den Verbauch von Plastik erklärt, und auch zeigt, wie man tolle umweltfreundliche, sowie günstige Alternativen herstellen kann.

Ich probiere ständig meinen Plastikkonsum zu minimieren, obwohl es mir oft schwerfällt. Jedoch benutze ich seit Jahren schon Bambuszahnbürsten, oder seit Monaten auch feste Haarshampoos. Es gibt viele kleine plastikfreie Alternativen, die sich langsam in meinen Alltag schleichen.


Sie präsentiert zahlreiche DIY-Rezepte, persönliche Tipps, Checklisten und so genannte Low-Budget-Hacks. Ihre Ideen reichen von selbstgemachter Limonade und Kräckern über Kosmetik und Waschmittel bis hin zu Bade- und Duschgel. Sie zeigt wie einfach alles sein kann und vorallem auch wie günstig viele Alternativen sind. Ihre Rezepte und Hinweise sind sowohl für Menschen, die gerade erst anfangen, plastikfrei zu Leben, sowie für die Fortgeschrittenen. Begeistert war ich alleine schon von dem schönen Buchcover und das dass Buch aus Apfelpapier hergestellt wurde. Wusstet ihr das man aus Äpfeln so etwas machen kann? Ich nämlich nicht.

Charlotte Schüler macht von Anfang an schon klar, Plastikfrei leben ist ein Prozess der Schritt für Schritt erfolgen sollte, und nicht von jetzt auf gleich. Das Buch enthält wirlich viele Infos und praktische Tipps , die ich Schritt für Schritt ausprobieren möchte. Ein tolles Buch , welches ich jedem ans Herz legen kann, der anfangen möchte, Plastikfrei zu Leben!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.09.2020

Eine wirklich interessante und spannende Autobiografie!

Mumien
0

Mumien gibt es doch nur in Ägypten oder etwas nicht? Falsch, denn auch heute gibt es diese weltweit, aber eher dort, wo es trocken ist.

Der Präparator Alfred Riepertinger ist Mumienkenner und eine Koryphäe ...

Mumien gibt es doch nur in Ägypten oder etwas nicht? Falsch, denn auch heute gibt es diese weltweit, aber eher dort, wo es trocken ist.

Der Präparator Alfred Riepertinger ist Mumienkenner und eine Koryphäe auf dem Gebiet der Einbalsamierung. Mit diesem Buch erfährt man vieles über Mumien und über seinen Beruf als Präparator.

Das Thema „Tod“ finde ich vor allem hinsichtlich der Pathologie und Rechtsmedizin sehr spannend. Er erzählt von den Unterschieden zwischen beiden Berufen, erklärt Fachbegriffe, die genannt werden und er erzählt, wie die Einbalsamierung von statten geht. Er berichtet auch von Experimente und Situationen die er erlebt hat, die wirklich faszinierend sind.

In diesem Buch kann man einiges über Mumien lesen und lernen, und wird stehts mit einfachen Fachbegriffen informiert. Für mich war es wirklich verständlich geschrieben und auch inhaltlich sehr spannend. Natürlich wurde nicht nur monoton alles fachliche rausgehauen, denn Riepertinger hat seinen eigenen Humor auch noch gut miteingebracht.

Ich fand das Buch wirklich spannend, informativ und interessant mit einer guten Prise Humor, dass ich es regelrecht verschlungen habe. Leser, die sich für dieses sehr spannende und außergewöhnliche Thema interessieren, kommen hier voll auf ihre Kosten.

Ich habe einiges dazu gelernt, und bin auf weitere Werke von ihm gespannt.Entsprechend kann ich dieses Buch wirklich nur empfehlen und vergebe 5 von 5 Sternen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.09.2020

Für mich immernoch eines der besten Buchreihen!

Maze Runner: Die Auserwählten - Im Labyrinth (Filmausgabe)
0

Ich bin ein riesen Maze Runner Fan und habe die Filme wirklich verschliungen, von daher mussten natürlich die Bücher auch her.

Aber eine Sache müsst ihr bei dem Buch und dem Film wissen: Es ist wirklich ...

Ich bin ein riesen Maze Runner Fan und habe die Filme wirklich verschliungen, von daher mussten natürlich die Bücher auch her.

Aber eine Sache müsst ihr bei dem Buch und dem Film wissen: Es ist wirklich anders. Die Charaktere werden im Buch anders beschrieben als im Film, und auch viele Szenen sind anders oder gar weggelassen.

Anfangs zieht sich das Buch schon etwas, jedoch wird es immer besser und besser. Ich liebe die Lichtung und wie alles dort beschrieben wird.
James Dashner hat es auf eine Art und Weise geschrieben wo man einfach mit fühlen muss und mit fiebert ob man will oder nicht.

Die Glader oder auch Lichter sind ein paar Jahre jünger als ich, doch trotzdem konnte ich mit ihnen mitfiebern, fühlen, mich freuen, trauern und Wut empfinden.

Es muss schon ein erschreckendes Gefühl sein in einer Kiste aufzuwachen, und die einzige Erinnerung die man hat ist sein Name. Keine Erinnerung an die Familie, Freunde oder sein altes Leben generell. Diese Ungewissheit frisst einen wahrlich von innen auf.

Ich fand die Charaktere alle auch wirklich gut. Sie waren gut beschrieben und man hatte von Beginn an schon seine Favoriten. (Bei mir waren es Newt und Chuck)
Natürlich kann man nicht all zu viel über die Charaktere erfahren, da sie ja nicht einmal selber richtig wissen wer sie überhaupt sind.

Da ich natürlich den Film schon kannte, wusste ich dementsprechend auch was am Ende von Buch eins passiert. Und trotzdem habe ich wieder geweint wie beim Film. Mich nimmt diese Szene am Ende so sehr mit und ich musste das Buch kurz auf Seite legen.

Natprlich freue ich mich Band 2 und 3 auch noch zu lesen, da ich die Maze Runner Triologie wirklich ins HErz geschlossen habe.

Ich empfehle es auf jeden Fall jeden weiter!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.09.2020

Super schöne Gedichte!

Jetzt, Baby
0

Das Cover ist wirklich süß und die Gedichte sind auch echt schön.
Ich mag den Schreibstil gerne und die Texte sind so tiefsinnig. Es steckt sehr viel GEfühl in jedem Gedicht und man kann die Texte nachvollziehen.
Man ...

Das Cover ist wirklich süß und die Gedichte sind auch echt schön.
Ich mag den Schreibstil gerne und die Texte sind so tiefsinnig. Es steckt sehr viel GEfühl in jedem Gedicht und man kann die Texte nachvollziehen.
Man findet sich selber in ihren Texten wieder und fühlt sich so verstanden.
Ich kann ihre Texte nur empfehlen und werde aufjedenfall mehr von ihren Werken lesen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.09.2020

Für alle, die die Filme lieben.

Jurassic Park
0

Seit ich ein kleines Kind war, gab es für mich nichts tolleres als Jurassic Park. Ich liebe Michael Crichtons Werke sehr und schätze seine Arbeit auch.
Der Film ist etwas anders als das Hörbuch, jedoch ...

Seit ich ein kleines Kind war, gab es für mich nichts tolleres als Jurassic Park. Ich liebe Michael Crichtons Werke sehr und schätze seine Arbeit auch.
Der Film ist etwas anders als das Hörbuch, jedoch finde ich beides gut umgesetzt.
Ob es nun die Charaktere oder die Story ist, im Hörbuch läuft das Ganze etwas anders ab als im Film. Natürlich kann man einen Film nicht immer mit dem Buch vergleichen.
Zu Beginn wird es im Hörbuch sehr wissenschaftlich und man muss sich stark darauf konzentrieren, überhaupt etwas zu verstehen. Doch nach und nach wird alles sehr verständlich und man steckt sehr in der Geschichte drinnen.
Die Charaktere im Hörbuch sind anders dargestellt als wie im Film, doch trotzdem weiß man immer genau, welcher Charakter gemeint ist.
So ist der Milliardär John Hammond nicht der nette Großvatertyp wie im Film, sondern eine eher unsympatische Figur.
Die Dinosaurierattacken werden detalliert und bildlich beschrieben, was nicht für Jedermann etwas sein wird.
Ich kann trotzdem Jurassic Park jedem and Herz legen, da dies eine gute Mischung aus Science Fiction und Fantasy ist, die sich aber ziemlich real anfühlt.

Klare Empfehlung von mir!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere