Profilbild von Clea

Clea

Lesejury Star
offline

Clea ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Clea über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 22.10.2020

Super schönes und humorvolles Buch!

QualityLand 2.0
0

Ich war schon ein Fan von Band 1, dieser Band kann da finde ich auf jeden Fall mithalten.
Marc-Uwe Kling schreibt hier wie gehabt mit viel Humor eine tolle und abwechslungsreiche Geschichte.
Dabei ist ...

Ich war schon ein Fan von Band 1, dieser Band kann da finde ich auf jeden Fall mithalten.
Marc-Uwe Kling schreibt hier wie gehabt mit viel Humor eine tolle und abwechslungsreiche Geschichte.
Dabei ist er auch schön gesellschaftskritisch und macht sich ab und zu auch mal gerne über Dinge oder Geschehnisse aus unserem Alltag lustig.
Das Buch spielt wie Band 1 in Qualityland und in der Zukunft, und wenn man bedenkt, dass das alles mal Wirklichkeit werden könnte, ist das finde ich sehr erschreckend.
Es ist aber auch mal interessant sich bewusst zu machen, was da vielleicht in der Zukunft auf uns zukommt und welche Möglichkeiten es gibt.
Die Innengestaltung ist richtig schön und abwechslungsreich und auch das Hörbuch, da habe ich mal kurz reingehört, wird toll vom Autor gelesen.
Man sollte auf jeden Fall Band 1 kennen, sonst ist man vermutlich ein bisschen verwirrt, es gibt relativ viele Personen und auch Geschehnisse aus Band 1 werden wieder aufgegriffen.
Ich hatte sehr viel Spaß beim Lesen und kann das Buch allen empfehlen, die nach einem humorvollen und gesellschaftskritischem Buch suchen, das in der Zukunft spielt.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.06.2020

Schöner, sommerlicher Roman!

Zwischen dir und mir das Meer
0

Das Buch hat mir sehr gut gefallen! Es ist finde ich definitiv ein sehr sommerlicher Roman und ich habe jetzt ein wenig Fernweh und würde am liebsten an die Amalfiküste oder nach Amrum reisen. Mir hat ...

Das Buch hat mir sehr gut gefallen! Es ist finde ich definitiv ein sehr sommerlicher Roman und ich habe jetzt ein wenig Fernweh und würde am liebsten an die Amalfiküste oder nach Amrum reisen. Mir hat die Protagonistin Lena gut gefallen. Zoe, Lenas Schwester, spielt im Laufe des Buches ebenfalls eine große Rolle und ich finde ihre unterschiedlichen Charaktereigenschaften sehr interessant. Lena geht eher ungern ein Risiko ein und setzt eher auf Sicherheit, ist auch nicht so spontan und sorgt sich sehr um ihre Mitmenschen und richtet sich auch oft nach diesen. Zoe ist da eher das Gegenteil. Ich finde beide Personen tolle Persönlichkeiten! Immer wieder gibt es im Buch Einschübe aus der Sicht von Mariella, also Lenas Mutter. Diese sind noch aus ihrer Kindheit und Jugendzeit und das fand ich echt toll, da man dadurch zusammen mit Lena immer mehr dazu erfahren hat, was eigentlich vorgefallen ist. Diese haben oft auch spannend geendet, so dass ich unbedingt weiterlesen wollte. Ich fand es sehr spannend zu erfahren was in der Vergangenheit alles passiert ist und warum alles so gekommen ist, wie es ist. Es ist auch immer mal wieder etwas Unvorhergesehenes passiert. Mit dem Schreibstil kam ich sehr gut klar, ich finde die Autorin erzählt toll und es wurde auch alles gut beschrieben, so dass ich mir die Personen, Orte, Gegenstände,... gut vorstellen konnte. Ich bin auch sehr gut in die Geschichte reingekommen. Das Cover finde ich ebenfalls sehr schön und auch passend zum Buch. Zitronen spielen im Buch eine große Rolle und auch die anderen Gegenstände passen finde ich gut zur Amalfiküste oder Amrum. Der Titel gefällt mir auch sehr gut und passt toll zu den Dingen, die man gegen Ende des Buches erfahren hat. Es ist finde ich ein sehr abwechslungsreicher Roman. Es geht viel um Lenas Mutter bzw. ihre Familie und was vor langer Zeit alles vorgefallen ist. Das war sehr spannend. Auch die Liebe spielt eine große Rolle im Roman und es ist ein sehr abenteuerlicher Roman. Man erfährt viel über Amrum und vor allem über die Amalfiküste und ich denke das ist eine gute Möglichkeit gedanklich ein bisschen zu verreisen, ohne sich vom Fleck zu bewegen Ich habe jetzt auf jeden Fall ein wenig Fernweh! Mich hat das Buch auf jeden Fall neugierig auf diese Orte gemacht. Die Karte von der Amalfiküste, die im Taschenbuch hinten abgedruckt ist, finde ich ebenfalls sehr schön. Ich finde man kann auch einige Punkte aus dem Buch für sein eigenes Leben mitnehmen, zum Beispiel, dass es sich lohnt auch mal ein Abenteuer zu wagen und es zeigt auch, wie schön das Leben sein kann. Ich habe am Buch auch ein paar Kritikpunkte, die betreffen aber vor allem kleinere Punkte der Handlung, die ich mir anders gewünscht hätte, oder die vielleicht ein wenig ausführlicher sein könnten. Insgesamt finde ich das Buch wirklich sehr schön und kann es auf jeden Fall empfehlen!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.06.2020

Sehr schöner, gefühlsvoller Roman!

Wo die Sterne tanzen
0

Ich war sehr gespannt auf das Buch und habe es direkt nach erscheinen gelesen. Ich fande es war auf jeden Fall ein sehr schöner Roman. Es ist ein eher ruhiger Roman, was aber ja auch ganz normal für das ...

Ich war sehr gespannt auf das Buch und habe es direkt nach erscheinen gelesen. Ich fande es war auf jeden Fall ein sehr schöner Roman. Es ist ein eher ruhiger Roman, was aber ja auch ganz normal für das Genre ist. Ich fande auch das Ende war nicht zu hervorsehbar und es kam doch anders als ich dachte. Ich finde man kann viel aus dem Buch mitnehmen und es lehrt einen viel über das Leben und gibt viel mit. Ich würde sagen es ist ein eher nachdenklicher Roman. Im Leben der Protagonistin stellt sich viel um und in ihrem Leben passieren auch immer mal wieder unerwartete Sachen, man muss aber lernen damit zu leben und das Beste daraus zu machen. Das macht sie shön vor. Und man macht auch mal Fehler, daraus kann man aber auch lernen. Mir haben auch die Einblicke in die Vergangenheit sehr gut gefallen. Man hat vieles aus Neles jetzigem Leben und aus der Vergangenheit erfahren. Auch wenn der Klappentext vermuten lässt, dass es hauptsächlich um die Liebe geht, handelt das Buch finde ich vor allem vom Leben und Umstellungen im Leben, bei Nele besonders um Karriere, Karriere mit Kind, Beziehung zu den eigenen Eltern, Beziehung zwischen den Eltern, Kindheitserinnerungen und dann auch um die Liebe. Ich finde es ist auf jeden Fall ein sehr schöner und gefühlsvoller Roman, den ich auf jeden Fall weiterempfehlen kann!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.06.2020

Tolles Buch! Mal was anderes!

The Secret Book Club – Ein fast perfekter Liebesroman
0

Ich habe mich schon lange auf das Buch gefreut und wurde auch nicht wirklich enttäuscht. Das gewisse Etwas hat mir zwar noch gefehlt, aber auch so war das Buch sehr schön und konnte mich überzeugen. Ich ...

Ich habe mich schon lange auf das Buch gefreut und wurde auch nicht wirklich enttäuscht. Das gewisse Etwas hat mir zwar noch gefehlt, aber auch so war das Buch sehr schön und konnte mich überzeugen. Ich finde das Buch war auf jeden Fall mal was anderes und neues. Die Idee finde ich richtig, richtig gut und wurde finde ich auch gut umgesetzt. Ich wünsche mir auf jeden Fall mehr solcher Bücher auf dem deutschen Buchmarkt! Ich musste viel Lachen, die Geschichte hat auf jeden Fall viel Humor. Auch der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gut gefallen. Das Cover ist finde ich auch ein absoluter Traum. Ich finde lesende Männer sind ziemlich sexy und mitzuerleben wie sie sich auch anhand der Bücher neue Strategien überlegen, fande ich ziemlich cool und auch echt süß. Wenn es doch auch im echten Leben viel mehr solcher Männer geben würde Die Charaktere und der Secret Book Club haben mir sehr gut gefallen! Gavin hat finde ich fot sehr süß reagiert! Ich werde auf jeden Fall auch Band 2 und 3 lesen und kann das Buch auf jeden Fall weiterempfehlen! Tolles und lustiges Buch, toller Zeitvertreib!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.06.2020

Ist okay, hat mich aber leider etwas enttäuscht

Wildflower Summer – In deinen Armen
0

!Enthält eventuell leichte Spoiler! Wer unvoreingenommen an die Geschichte rangehen möchte, sollte diese Rezension lieber nicht lesen!

Als das Buch angekündigt wurde, habe ich mich sehr auf das Buch gefreut ...

!Enthält eventuell leichte Spoiler! Wer unvoreingenommen an die Geschichte rangehen möchte, sollte diese Rezension lieber nicht lesen!

Als das Buch angekündigt wurde, habe ich mich sehr auf das Buch gefreut und ich hatte auch hohe Erwartungen, was vielleicht nicht ganz so gut war. Den Anfang fande ich richtig, richtig gut und ich habe mich sehr auf das Buch gefreut. Ich finde es hat sehr tiefsinnig angefangen und vom Verlag wurde das finde ich auch so angekündigt, fande ich sehr vielversprechend! Leider hat diese Tiefsinnigkeit aber meiner Meinung nach schnell und stark nachgelassen. Mir ging das zwischen den Charakteren dann zu schnell. Am Anfang war das richtig schön und langsam, auch passend zu den Charakteren, dann ging das irgendwie ziemlich ruckartig. Sie waren dann auch öfter miteinander im Bett und das gehört in gewisser Weise auch dazu, ich finde aber wichtige oder besondere Szenen wurden immer damit abgeschwächt, dass sie danach wieder miteinander im Bett waren. Das hat mich genervt. Statt diese besonderen Momente ausklingen zu lassen, sind sie dann wieder zusammen im Bett gewesen, weil sie ja die Hände nicht voneinander lassen können! Ich finde nicht, dass das alles zum männlichen Protagonisten passt und ich finde die Charaktere sind sich da nicht so treugeblieben. Ich fande beide Charaktere eigentlich sehr symphatisch, auch wenn man da finde ich mehr draus hätte machen können. Sexszenen finde ich absolut okay in Büchern, aber ich finde sie sollten auch wichtig für die Handlung sein und das waren finde ich nicht alle. Manche waren schon sehr wichtig, einige, besonders nach so besonderen Momenten aber nicht. Da kommt es natürlich aber auch drauf an, was für Erwartungen man an das Buch hat. Ich habe ein sehr besonderes Buch mit Tiefe erwartet, das konnte mir das Buch leider nicht bieten. Insgesamt fande ich das Buch okay. Ich finde man hätte viel mehr daraus machen können und vor allem auch mehr in die Tiefe gehen können. Das fande ich schade und deshalb bin ich auch etwas enttäuscht. Ansonsten war die Geschichte aber recht schön, ich finde man kann das Buch lesen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere