Platzhalter für Profilbild

Daddy_Fool

Lesejury-Mitglied
offline

Daddy_Fool ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Daddy_Fool über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 07.03.2021

Eine wirklich gelungene Story, die soo unglaublich weit greift und so viele Menschen, Orte, seltsame Kreaturen und Wunder beinhaltet das es schon schwer wird sich alle zu behalten.

Drachenelfen - Die Windgängerin
0

Inhalt des Buches:
Drachen sind die Herrscher über Albenmark sowie die Devanthar über Daia gebieten,
so war es schon immer gewesen!
Doch auch die Drachen müssen feststellen das sie nicht unantastbar sind. ...

Inhalt des Buches:
Drachen sind die Herrscher über Albenmark sowie die Devanthar über Daia gebieten,
so war es schon immer gewesen!
Doch auch die Drachen müssen feststellen das sie nicht unantastbar sind. Als einer von ihnen durch Zwergen Hand getötet wird, kennt ihr Zorn keine Grenzen mehr und sie wollen ein Exempel statuieren! Nur Nandalee kann es noch schaffen eine ganze Stadt zu retten.
Währenddessen steht Artax seiner bisher größten Herausforderung gegenüber: Eine Schlacht gegen einen anderen Unsterblichen….

Meine Meinung zum Buch:
Und damit wäre auch Buch Nr. 2 durchgesuchtet!! :D
Eine wirklich gelungene Story, die soo unglaublich weit greift und so viele Menschen, Orte, seltsame Kreaturen und Wunder beinhaltet das es schon schwer wird sich alle zu behalten.

Das Buch schließt nahtlos an den Vorgänger an, so das man (auch wenn man eine etwas größere Lesepause hatte) keine Probleme hat sich wieder in die Geschichte von Nandalle, Artax und co. ein zu finden.

Es bleibt wiedermal durch die Bank weg Spannend und Langeweile ist ein Fremdwort, sodass man beim Lesen öfters mal die Zeit vergisst (ist mir nur einmal passiert... allerdings kam ich da dann etwas spät auf die Arbeit :D).

Kleinere Nebengeschichten geben dem Leser einen besseren Einblick in die Welt die Bernhard Hennen geschaffen hat. Sie wirken losgelöst vom der Hauptstory kreuzen sich immer wieder mal und sind vielleicht später noch entscheidend.

Mich hat eigentlich nur eine Sache wirklich geschockt. Ich mein ich hab nichts gegen Schlachten, Gemetzel oder sehr detailliert geschilderte Folter aber am Ende des Buches kam etwas was mich doch sehr erschüttert hat, wo ich sogar kurz keine Lust mehr hatte weiter zu lesen ..... wenn auch nur ganz kurz ;D.
Ihr könnt also extrem gespannt sein, ich kann dieses Buch nur weiterempfehle.

Fazit:
Ein gelungener zweiter Band, dessen Story und Spannung seines gleichen suchen.
Bewertung:
Cover: 4/5
Schreibstil: 4/5
Story: 5/5
Spannung: 5/5
Charaktere: 5/5
Liebe: 3/5
Erotik: 1/5
Aktion: 5/5
Kämpfe: 5/5
Brutalität: 5/5

Endbewertung:

Ich gebe diesem Buch 10 von 10 Federn

- Daddy Fool

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.03.2021

Kaufen Durchsuchten ...... und dann traurig sein das es das letzte Buch dieser Reihe war.

Die Tochter des Wolfs
0

Inhalt des Buches:
Biene´s Entführung nach Clerres nimmt ihren Lauf. Trotz ihrer vielen Fluchtversuche gelingt es ihr nicht zu entkommen. Im Gegenzug wird sie gefoltert und gequält. Nur ihr starker Wille ...

Inhalt des Buches:
Biene´s Entführung nach Clerres nimmt ihren Lauf. Trotz ihrer vielen Fluchtversuche gelingt es ihr nicht zu entkommen. Im Gegenzug wird sie gefoltert und gequält. Nur ihr starker Wille und der Glaube daran das ihr Vater sie retten wird gibt ihr noch Kraft.
Fitz ist ebenfalls auf dem Weg um sich an den Dienern zu rächen, die seinen Freund den Narren Jahrelang gefoltert haben. Selbst der Königin der Drachen beugt sich seinem Willen.

Meine Meinung zum Buch:
Also was soll ich groß sagen ...... wenn man hier angelangt ist hat man bereits 8 richtig dicke Schinken durchgeackert und ich bezweifle das irgendjemand dann Nr. 9 und damit den Letzen Teil auslassen würde.

Dieses Buch ist der krönende Abschluss einer der absolut besten Reihen die ich je gelesen habe. Die Story bleibt absolut fesselnd, es bleibt spannend bis zum Ende und an einigen Ecken hatte ich etwas Pippi in den Augen:..räusper....
Nach sooo langer Zeit werden nun auch endlich ein großer Teil der Fragen beantwortet über die ich mir schon so lange Gedanken mache. Ein Großteil der Vorgeschichte wird enthüllt, was die Story rundum komplett macht.

Es gibt nicht viel an diesem Buch auszusetzten. Aber eine Sache ist mir doch aufgefallen. Es ist ein wenig in die Länge gezogen. War es in den anderen Büchern auch schon aber hier ist es doch etwas übertrieben gewesen, 200 Seiten weniger hätten es auch getan. Nichts desto trotz konnte ich dieses Buch nicht aus der Hand legen und war auch schon in 4 Tagen durch ;D
Ich bedanke mich bei Randomhouse herzlichst für dieses Rezi. Exemplar.
Finde es cool dass ihr das in diesem Umfang macht.


Fazit:
Kaufen Durchsuchten ...... und dann traurig sein das es das letzte Buch dieser Reihe war.

Bewertung:
Cover: 5/5
Schreibstil: 5/5
Story: 5/5
Spannung: 5/5
Charaktere: 5/5
Liebe: 2/5
Erotik 0/5
Aktion: 3/5
Kämpfe: 3/5
Brutalität: 3/5

Endbewertung:
Ich gebe diesem Buch 10 von 10 Federn.

- Daddy Fool

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.03.2021

eine mega geniale Reihe

Die Tochter des Propheten
0

Infos zum Buch:
Name des Buches: Die Tochter des Propheten
Originaltitel: Fool´s Quest (The Fitz and The Fool Triology, Book 2)
Reihe:
Band: 2
Autor/in: Robin Hobb
Übersetzer/in: Maike Claußnitzer
Seitenzahl: ...

Infos zum Buch:
Name des Buches: Die Tochter des Propheten
Originaltitel: Fool´s Quest (The Fitz and The Fool Triology, Book 2)
Reihe:
Band: 2
Autor/in: Robin Hobb
Übersetzer/in: Maike Claußnitzer
Seitenzahl: 1115
Verlag: Penhaligon
Erscheinungsdatum: 21.10.2019
ISBN: 978-3-7645-3230-7
Preise:
• Paperback: 16,-€
• eBook: 9,99€

Inhalt des Buches:
Biene, die Tochter von Fitz Chivalric Weitseher wurde entführt.
Sie ist die Erbin des Narren uns somit die Nächste Weiße Prophetin.
Fitz setzt Himmel und Hölle in Bewegung um sie zu finden und nichts wird ihn aufhalten Biene zu retten!!
Die Diener von Clerres wollen sie um jeden Preis und jedes Mittel ist ihnen recht sie in ihrer Gewalt zu haben. Aber Biene ist nicht einfach ein kleines hilfloses Kind, sie kommt nach ihrem Vater und der hat noch niemals aufgegeben!

Charakter:
Dwalia:
Anführerin die Bienes Entführung leitet um sie nach Clerres zu bringen. Sie ist eine Runde Frau die auf den ersten Blick sehr liebevoll ist aber skrupellos, wenn sie dem "richtige Pfad" verfolgt.

Vindeliar:
Ist noch ein Junge der die Gedanken von anderen kontrollieren kann. Er ist Dwalia ergeben und tut alles was sie sagt. Er ist etwas naiv.

Meine Meinung zum Buch:
Ich warte schon seit Wochen auf dieses Buch und hab mich mega gefreut als ich es dann auch noch als Rezensionsexemplar bekommen habe!!!
Ich bin als am Überlegen was ich schreiben kann ohne mich stets zu wiederholen.

Der Schreibstyl von Robin Hobb ist einfach nur fesselnd. Man kann das Buch nicht mehr aus der Hand legen und suchtet es einfach durch!
Die Story lässt nichts aus und bleibt dadurch sehr vielseitig. Sie geht auf so viele Einzelheiten ein und die Geschichte ist so gut verflochten mit den anderen Büchern. Einfach nur toll wie Sie es geschafft hat ein ganzes Universum rund um die Weitseher Familie zu errichten in das man eintauchen kann und weit nach der Letzen Seite immer noch darin gefangen ist und (wie in meinem Fall) sich ständig Gedanken darübermacht wie es weiter gehen könnte was passieren könnte und was Fitz als nächstes tun wird.......

Ich bin noch voll in der Story drin, obwohl es schon einige Zeit her ist, dass ich den Schinken verschlungen hab ^^.

Ich kann nur sagen: Holt euch dieses Buch !!! lasst alles stehen und liegen und verliert euch in einer, vielleicht sogar der besten Story die ich je gelesen hab. Ein absolutes Must have.

Ps: Vielen, vielen Dank an Randomhouse für dieses wirklich tolle Rezensionsexemplar.!!!


Fazit:
Was kann ich zum Abschluss großartiges sagen... es ist das Achte Buch dieser unglaublichen Reihe. Wer es bis hier her geschafft hat wird nicht mehr aufhören. Er kann schlicht und ergreifend nicht mehr aufhören, es geht einfach nicht!!! Dieses Buch, diese Reihe macht süchtig!

Bewertung:
Cover: 5/5
Schreibstil: 5/5
Story: 5/5
Spannung: 5/5
Charaktere:5 /5
Liebe: 1/5
Aktion: 3/5
Kämpfe: 3/5
Brutalität: 4/5

Endbewertung:
Ich gebe diesem Buch von 10 von 10 Federn.

- Daddy Fool

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.09.2019

Ich muss (und das als Zwerge Fanatiker) sagen, dass dieses Buch absolut genial ist und ich würde jedem empfehlen es sich zu holen.

Drachenelfen
0

Infos zum Buch:
Name des Buches: Drachenelfen
Reihe: Drachenelfen
Band: 01
Autor/in: Bernhard Hennen
Seitenzahl: 1068
Verlag: Heyne
Erscheinungsdatum: 03.10.2011
ISBN: 978-3-453-26658-2
Preise:
• Klappenbroschur: ...

Infos zum Buch:
Name des Buches: Drachenelfen
Reihe: Drachenelfen
Band: 01
Autor/in: Bernhard Hennen
Seitenzahl: 1068
Verlag: Heyne
Erscheinungsdatum: 03.10.2011
ISBN: 978-3-453-26658-2
Preise:
• Klappenbroschur: 17,99
• eBook: 13,99
• Hörbuch (MP3 - CD): 13,95

Inhalt:
Die drei Welten sind im Aufruhr. Menschen gelenkt von den Devanthar, die sich skrupellos ausbreiten und immer auf Krieg aus sind. Drachen die ihre Elfen aussenden um die schon immer dagewesene Ordnung zu bewahren. In dieser Zeit taucht eine Elfe auf die selbst Drachen Respekt einflößt. Währenddessen wird ein einfacher Bauer zum König und beginnt sein Reich zu Revolutionieren. Zusammen beginnen sie die Welt zu verändern......


Charakter:
Nandalee:
Nandalee ist aus der Sippe der Windgänger (Normirga) und eine erfahrene Jägerin Mit dem Bogen ist sie ein Ausnahmetalent. Sie ist extrem dickköpfig, mutig und durch nichts klein zu kriegen. Sie geht ihren Weg auch wenn es nicht immer der leichteste ist.

Artax Aaron der Erleuchtete:
Artax ist ein einfacher Bauer der durch einen Devanthar zum "Unsterblichen" wurde.
Er ist mutig und einfach gestrickt. Er denkt immer nur an Andere und will allen ein gutes Leben ermöglichen.

Gonvalon:
Gonvalon ist ein Drachenelf und vermutlich der beste Schwertkämpfer unter ihnen. Er dient dem Goldenen. Auf ihn ist Verlass und er erfüllt seine Aufträge immer! Des Öfteren lässt er sich mit seinen Schülern ein und er kann seine Gefühle nur schwer beherrschen.

Nachtatem Der Erstgeschlüpfte oder " Der Dunkle":
Nachtatem ist der älteste und vermutlich auch der mächtigste unter den Drachen. Oft schleicht er sich unter die Menschen oder Zwerge um sie zu studieren, da er besonders wissbegierig ist. Er hat ein unerklärliches Interesse an Nandalee.

Lyvianne:
Drachenelfe des Goldenen. Sie ist eine Meisterin des Zauberwebens und eine fähige Kriegerin.

Ailyn:
Drachenelfe des Goldenen. Sie hat geholfen Nandalee zu retten. Sie ist Pflichtbewusst, Stark und mag Nandalee nicht besonders.

Devanthar von Aram Löwe:
Einer der Götter Arams. Er hat Artax zu einem Unsterblichen gemacht und ist sehr an Ihm interessiert.

Juba:
Aarons Kriegsmeister. Eine treue Seele und Bärenstark. Er ist Aaraons Freund

Bidayn:
Sie ist Nandalees Freundin und in Ausbildung zur Drachenelfe. Sie ist sehr schüchtern und zurückhaltend, allerdings auch sehr begabt im Zauberweben.

Shaya:
Tochter des Unsterbliche Madyas von Ischuzaia. Sie ist eine Kriegerin und hat Gefühle für Aaron.

Hornburi:
Ein Bild von einem Zwerg (Kann saufen wie ein Loch :D). Ist eher ein Feigling und weich beiseite, lässt andere die Drecksarbeit machen. Kann aber auch sehr mutig sein.

Der Goldene:
Ein Drache. Er ist sehr abenteuerlustig und wissbegierig. Er tötete eine Albe.

Galar:
Ein Zwerg, Schmied und Drachenjäger. Er ist etwas seltsam, aber auch ausgesprochen mutig. Er ist Erfinder und Einzelgänger.


Meinung:
Ich muss vorab erwähnen das es der sanfte Einfluss von Kriegsfeder war der mich zu diesem Buch gebracht hat. Übersetzt heißt das: Sie hat mich (wie immer) wieder halbwegs gezwungen :D :D. Aber es hat sich bisher immer gelohnt. So auch bei diesem Buch. Ich hatte bisher nie so viel Interesse mich mit Elfen auseinander zu setzen, da ich der absolute Zwergen Fanatiker bin PUNKT.
Allerdings hat mich dieses Buch überzeugt (und nicht nur weil auch ein paar Zwerge darin vorkommen :D) das auch Elfen ihren Charme haben können. Aber ich schweife ab...
Das Buch ist anfangs ein klein wenig Leserunfreundlich. Man springt ein wenig zwischen den drei Welten hin und her und ich habe etwas gebraucht um mich zurecht zu finden, wer gerade wo ist. Ich habe natürlich auch immer auf die Weltkarte im Buch geschaut und mich gewundert warum ich nur selten etwas gefunden habe.... bis mir dann klar wurde das es nur EINE Karte ist aber DREI Welten ^^.
Das Buch ist sehr Spannend geschrieben, es macht richtig Lust in diese Welt einzutauchen in der es soo viel zu entdecken gibt. Viele Wesen und Kreaturen über die man nichts weiß außer das sie existieren. Eine Welt voller Magie die alles durchströmt und einen mitreißen kann. Ich habe dieses Buch (wie schon so oft wenn mir eins gefällt) durchgesuchtet. Es wird von Seite zu Seite spannender und hat einen sehr hohen Suchtfaktor. Ich muss (und das als Zwerge Fanatiker) sagen, dass dieses Buch absolut genial ist und ich würde jedem empfehlen es sich zu holen.
Ps: Das zweite Buch steht bereits im Regal ;)

Bewertung:
Ich gebe diesem Buch 9 von 10 Federn.

Veröffentlicht am 28.09.2019

Dieses Buch ist die perfekte Fortsetzung und steht den anderen Büchern in nichts nach.

Die Tochter des Drachen
0

Inhalt:
Es gibt nur ein paar Menschen die es wissen, aber Fitz Chivalric Weitseher ist "Der" wahre Held der Sechs Provinzen, die er bereits mehrere Male unter Einsatz seines Lebens gerettet hat. Endlich ...

Inhalt:
Es gibt nur ein paar Menschen die es wissen, aber Fitz Chivalric Weitseher ist "Der" wahre Held der Sechs Provinzen, die er bereits mehrere Male unter Einsatz seines Lebens gerettet hat. Endlich hat er seinen wohlverdienten Ruhestand und lebt mit Molly und ihren Kindern ein bescheidenes aber gutes Leben. Doch mit dieser Ruhe ist es vorbei, als seine Tochter Biene geboren wird.

Biene hat Angst vor Fitz obwohl er ihr versprach immer für sie da zu sein und sie vor allen Gefahren und Intrigen des Königshofs zu beschützen. Allerdings erkennt er die Gefahr viel zu spät der Biene ausgesetzt ist…


Charakter:

Fitz Chivalric Weitseher (Tom Dachsenbless ):
Fitz ist ein einfacher Mensch. Er ist mit dem wenigen Glücklich was er hat, obwohl er des Öfteren in Melancholie versinkt und sich das Gehirn zermartert: was er hätte anders machen können. Er liebt seine Frau Molly und ihre (seine) Kinder über alles. Auch am Königlichen Hofe hat er noch viele Freunde. Mittlerweile ist er älter geworden, trotzdem sollte man ihn nicht reizten: denn ein Wolf ist solange gefährlich wie er lebt....

Molly:
Molly ist Fitzs Frau und Jugendliebe. Die beiden kennen sich schon seitdem sie Kinder sind.
Sie war Jahrelang mit Burrich verheiratet als sie dachte Fitz wäre Tot. Von ihm hat sie fünf Kinder geschenkt bekommen und mit Fitz hat sie zwei Kinder. Sie ist eine liebevolle Frau die sich um viele Sachen auf dem Gut kümmert.

Nessel:
Nessel ist die älteste Tochter von Fitz und Molly. Mittlerweile ist sie Gabenmeisterin am Königshof. Sie ist mit Sieber zusammen, allerdings erlaubt der König keine Hochzeit der beiden. Dem König ist sie treu ergeben. Trotz der vielen Aufgaben findet sie auch immer mal wieder Zeit bei ihrer Familie vorbei zu schauen. Sie ist sehr gewissenhaft und pflichtbewusst. Wenn sie wütend wird solle man allerdings das Weitersuchen.

Sieber:
Sieber ist Nessels Freund. Er und Fitz kennen sich schon lange und haben einige Gefahren zusammen durchgestanden. Er ist bereit alles für seine Familie zu tun... was er auch des Öfteren unter Beweis stellt.

Chivalric, Herd, Recht, Standhaft, Flink:
sind alles Burrichs und Mollys Söhne. Flink beherrscht die Alte Macht und reist mit Web durchs Land. Standhaft ist Mitglied der königlich Kordiale. Chivalric, Herd und Recht leben ein einfaches Leben und haben teilweise bereits ihre eigenen Familien gegründet.

Rummel:
Rummel ist der Verwalter von Weidenhang. Er kümmert sich um das Anwesen. Man kann ihn als tüchtig und einfallsreich bezeichnen. Er wird als Freund der Familie angesehen.

König Pflichtgetreu:
König Pflichtgetreu ist König der Sechs Provinzen und Mann von Elliana.
Er hat zwei Söhne die öfters mit ihrer Mutter in ihre Heimat reisen. Fitz ist sein Freund und sie haben schon viele Abenteuer miteinander durchgestanden.

Chad Irrstern:
Chad ist Berater des Königs. Intrigen liebt er und er plant immer unglaublich weit voraus.
Er ist die Stütze des Königreiches und weiß immer einen guten Rat. Über sein alter kann man nur vermuten.

Biene:
Fitz und Mollys jüngstes Kind. Sie ist ein sehr blasses und ruhiges Kind mit leuchtend blauen Augen. Anfangs wirkt es als wäre sie zurückgeblieben was sich allerdings als falsch herausstellt.

Ungelitten Irrstern:
Ungelitten ist eine aufdringliche hübsche junge Frau... die immer etwas zum Nörgeln findet. Sie wird in Fitz Obhut gegeben, da sie verfolgt wird und man einen weiteren Bastard des Hauses Weitseher in sicheren Händen wissen will.




Fitz Vigiland:
Fitz Vigiland ist ebenfalls ein Bastard des Hauses Weitseher. Anfangs in einer Lehre zum Assassinen wird er später Hauslehrer für Biene und die anderen Kinder auf Fitzs Anwesen.


Meinung:
Ich war wirklich überrascht zu hören, das die Geschichte um Fitz und Co noch weitergeht. Und zwar nicht wie eine Vorsetzung eines erfolgreichen Filmes, die meist hinter den Erwartungen der Fans zurückbleiben und nur gemacht wurde um nochmal Geld einzuspielen. Allerdings nicht mit Robin Hobb!
Seit dem ich weiß das es weiter geht, habe ich hohe Erwartungen gehabt und wurde nicht enttäuscht sondern bei weitem übertroffen!!!
Man steigt Lückenlos in die bisherige Geschichte ein und wird regelrecht „besessen“ von diesem Buch. Es kommen wiedermal die vielen Gedankenspiele und Gefühle zum Ausdruck die, (so finde ich) die gesamte Buchreihe ausmachen und prägen. Man kann sich auch weiterhin sehr gut in den (die Hauptcharaktere) hineinversetzten, ihre Handlungen nachvollziehen und man MUSS einfach mit ihnen Mitfiebern. Dieses Buch mach süchtig und man kann fast nichtmehr aufhören sich auszumalen wie es mit den jeweiligen Charakteren weitergeht. Man taucht tief in ihre Gedanken, Ängste, Sorgen und auch Hoffnungen ein.
An alles wurde Gedacht und nichts kommt zu kurz. Es gibt jede Menge Humor und die Spannung bleibt durchgehend erhalten. Es wurde nicht ein einziges Mal langweilig!
Dieses Buch beinhaltet auch einige Schicksalsschläge, die sogar mir die Tränen in die Augen getrieben haben….
Dieses Buch ist die perfekte Fortsetzung und steht den anderen Büchern in nichts nach.

Ich bin wirklich überglücklich und möchte mich hiermit bei Randomhouse Bedanken dieses Buch als Rezensionsexemplar erhalten zu haben.
Vielen Dank.

Bewertung:
Ich gebe diesem Buch 10 von 10 Federn. Mehr durfte ich nicht geben...... -.-


Unser Blog: https://paradise-of-books.jimdofree.com/