Cover-Bild Die Tochter des Propheten

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

16,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Penhaligon
  • Themenbereich: Belletristik - Fantasy: Episch
  • Genre: Fantasy & Science Fiction / Fantasy
  • Seitenzahl: 1120
  • Ersterscheinung: 21.10.2019
  • ISBN: 9783764532307
Robin Hobb

Die Tochter des Propheten

Roman - Erstmals auf Deutsch
Maike Claußnitzer (Übersetzer)

Die beste Art, seine Tochter vor Schaden zu bewahren, ist, ihr beizubringen, sich selbst zu schützen.

Biene, die Tochter des ehemaligen königlichen Assassinen Fitz Weitseher, wurde entführt. Die Diener von Clerres wollen sie unbedingt unter ihre Kontrolle bringen, und dafür ist ihnen jedes Mittel Recht. Denn sie haben längst erkannt, wovor Fitz die Augen verschlossen hat. Biene ist die Erbin des Narren und damit die nächste Weiße Prophetin.
Doch Biene wäre nicht Fitz Tochter, wenn sie die Entführung tatenlos über sich ergehen lassen würde. Sie plant bereits ihre Flucht …

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 02.03.2021

eine mega geniale Reihe

0

Infos zum Buch:
Name des Buches: Die Tochter des Propheten
Originaltitel: Fool´s Quest (The Fitz and The Fool Triology, Book 2)
Reihe:
Band: 2
Autor/in: Robin Hobb
Übersetzer/in: Maike Claußnitzer
Seitenzahl: ...

Infos zum Buch:
Name des Buches: Die Tochter des Propheten
Originaltitel: Fool´s Quest (The Fitz and The Fool Triology, Book 2)
Reihe:
Band: 2
Autor/in: Robin Hobb
Übersetzer/in: Maike Claußnitzer
Seitenzahl: 1115
Verlag: Penhaligon
Erscheinungsdatum: 21.10.2019
ISBN: 978-3-7645-3230-7
Preise:
• Paperback: 16,-€
• eBook: 9,99€

Inhalt des Buches:
Biene, die Tochter von Fitz Chivalric Weitseher wurde entführt.
Sie ist die Erbin des Narren uns somit die Nächste Weiße Prophetin.
Fitz setzt Himmel und Hölle in Bewegung um sie zu finden und nichts wird ihn aufhalten Biene zu retten!!
Die Diener von Clerres wollen sie um jeden Preis und jedes Mittel ist ihnen recht sie in ihrer Gewalt zu haben. Aber Biene ist nicht einfach ein kleines hilfloses Kind, sie kommt nach ihrem Vater und der hat noch niemals aufgegeben!

Charakter:
Dwalia:
Anführerin die Bienes Entführung leitet um sie nach Clerres zu bringen. Sie ist eine Runde Frau die auf den ersten Blick sehr liebevoll ist aber skrupellos, wenn sie dem "richtige Pfad" verfolgt.

Vindeliar:
Ist noch ein Junge der die Gedanken von anderen kontrollieren kann. Er ist Dwalia ergeben und tut alles was sie sagt. Er ist etwas naiv.

Meine Meinung zum Buch:
Ich warte schon seit Wochen auf dieses Buch und hab mich mega gefreut als ich es dann auch noch als Rezensionsexemplar bekommen habe!!!
Ich bin als am Überlegen was ich schreiben kann ohne mich stets zu wiederholen.

Der Schreibstyl von Robin Hobb ist einfach nur fesselnd. Man kann das Buch nicht mehr aus der Hand legen und suchtet es einfach durch!
Die Story lässt nichts aus und bleibt dadurch sehr vielseitig. Sie geht auf so viele Einzelheiten ein und die Geschichte ist so gut verflochten mit den anderen Büchern. Einfach nur toll wie Sie es geschafft hat ein ganzes Universum rund um die Weitseher Familie zu errichten in das man eintauchen kann und weit nach der Letzen Seite immer noch darin gefangen ist und (wie in meinem Fall) sich ständig Gedanken darübermacht wie es weiter gehen könnte was passieren könnte und was Fitz als nächstes tun wird.......

Ich bin noch voll in der Story drin, obwohl es schon einige Zeit her ist, dass ich den Schinken verschlungen hab ^^.

Ich kann nur sagen: Holt euch dieses Buch !!! lasst alles stehen und liegen und verliert euch in einer, vielleicht sogar der besten Story die ich je gelesen hab. Ein absolutes Must have.

Ps: Vielen, vielen Dank an Randomhouse für dieses wirklich tolle Rezensionsexemplar.!!!


Fazit:
Was kann ich zum Abschluss großartiges sagen... es ist das Achte Buch dieser unglaublichen Reihe. Wer es bis hier her geschafft hat wird nicht mehr aufhören. Er kann schlicht und ergreifend nicht mehr aufhören, es geht einfach nicht!!! Dieses Buch, diese Reihe macht süchtig!

Bewertung:
Cover: 5/5
Schreibstil: 5/5
Story: 5/5
Spannung: 5/5
Charaktere:5 /5
Liebe: 1/5
Aktion: 3/5
Kämpfe: 3/5
Brutalität: 4/5

Endbewertung:
Ich gebe diesem Buch von 10 von 10 Federn.

- Daddy Fool

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.12.2019

Die Tochter des Propheten..

0

Klappentext:

Die beste Art, seine Tochter vor Schaden zu bewahren, ist, ihr beizubringen, sich selbst zu schützen.

Biene, die Tochter des ehemaligen königlichen Assassinen Fitz Weitseher, wurde entführt. ...

Klappentext:

Die beste Art, seine Tochter vor Schaden zu bewahren, ist, ihr beizubringen, sich selbst zu schützen.

Biene, die Tochter des ehemaligen königlichen Assassinen Fitz Weitseher, wurde entführt. Die Diener von Clerres wollen sie unbedingt unter ihre Kontrolle bringen, und dafür ist ihnen jedes Mittel Recht. Denn sie haben längst erkannt, wovor Fitz die Augen verschlossen hat. Biene ist die Erbin des Narren und damit die nächste Weiße Prophetin.
Doch Biene wäre nicht Fitz Tochter, wenn sie die Entführung tatenlos über sich ergehen lassen würde. Sie plant bereits ihre Flucht …



Meine Bewertung:

Zum Cover: Das Cover gefällt mir wirklich, wirklich sehr und es wirkt ein wenig magisch. Außerdem ist das Cover noch interessanter, da es nicht voller Details gestaltet worden ist. Die Schriftart des Buchtitels erinnert mich an das Mittelalter. Optisch ist auch dieser Band an die beiden Trilogien ("Die Chronik der Weitseher", "Das Erbe der Weitseher") sowie dem ersten Band dieser Trilogie angepasst. Der Hintergrund wirkt wie ein Tuch, was an einer Stelle zerrissen wurde. In der Mitte des Covers befindet sich ein goldener Rabe.

Zum Inhalt: Fitz ist mittlerweile in seinen besten Jahren und lebt ein mehr oder weniger zurückgezogenes Leben mit seiner kleinen Tochter Biene und seinem Haushalt. Er muss einen schmerzlichen Verlust überwinden und man hat den Eindruck, dass er sich zur Ruhe setzen will. Aber dann überschlagen sich die Ereignisse - Biene wird entführt. Die Diener von Clerres, ein uralter Geheimbund, wollen Biene unbedingt unter ihre Kontrolle bringen. Fitz fordert jeden Gefallen ein, den ihm jemand schuldet, und setzt alles daran, seine Tochter wiederzufinden. Doch Biene wäre nicht seine Tochter, wenn sie die Entführung tatenlos über sich ergehen lassen würde und plant bereits ihre Flucht.

Zum Schreibstil: Der Schreibstil von der Autorin Robin Hobb ist bildgewaltig, emotional und einfach nur großartig! Dieser Schreibstil konnte mich erneut wieder von der ersten Seite an überzeugen! Sie fesselt einen mit der detailreichen Beschreibung der Umgebung, den Charakteren und der Situationen. Die Erzählung bettet sich in den Gesamtkontext ein, wodurch meiner Meinung nach Kenntnisse aus den beiden Trilogien zwingend erforderlich sind. Als Leser steigt man lückenlos in die Handlung ein und auch an Spannung fehlt es in diesem Band nicht. Die Handlung ist nicht nur aus der Sicht von Fitz geschrieben, sondern auch aus der Sicht seiner Tochter Biene. In diesem Band entwickeln sich die Charaktere immer weiter. Die Charaktere sind wie schon von der Autorin gewohnt sehr detailreich und gut beschrieben, sodass man sich gut in sie hineinversetzen kann. Auch diese Trilogie hat ein schönes Innenband, welches eine Karte der Sechs Provinzen zeigt. Dieser Band ist in insgesamt 38. Kapitel unterteilt, wobei jedes Kapitel einen eigenen Titel hat, wodurch man als Leser bereits weiß, was thematisch passiert wird.




Mein Fazit:

Seit dem ersten Teil der Buchreihe um Fitz Chivalric, die mit der Chronik der Weitseher ihren Anfang nahm, bin ich ein großer Fan der Buchreihe um Fitz.
Es ist wirklich außerordentlich beachtlich, wie Robin Hobb ihre Erzählung mit diesem Band weiter steigern kann und jeder Band besser ist, wie sein Vorgänger.

Dementsprechend gebe ich diesem tollen Band 5 von 5 Sterne und spreche eine klare Leseempfehlung aus!


Danke an das Bloggerportal und dem Penhaligon - Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.11.2019

Es geht spannend weiter

0

Klappentext:

Biene, die Tochter des ehemaligen königlichen Assassinen Fitz Weitseher, wurde entführt. Die Diener von Clerres wollen sie unbedingt unter ihre Kontrolle bringen, und dafür ist ihnen jedes ...

Klappentext:

Biene, die Tochter des ehemaligen königlichen Assassinen Fitz Weitseher, wurde entführt. Die Diener von Clerres wollen sie unbedingt unter ihre Kontrolle bringen, und dafür ist ihnen jedes Mittel Recht. Denn sie haben längst erkannt, wovor Fitz die Augen verschlossen hat. Biene ist die Erbin des Narren und damit die nächste Weiße Prophetin.
Doch Biene wäre nicht Fitz Tochter, wenn sie die Entführung tatenlos über sich ergehen lassen würde. Sie plant bereits ihre Flucht …

Das Cover ist relativ schlicht gehalten und wirkt nicht zu bunt, sondern eher ruhig und es passt perfekt zum 1. Teil der Reihe.

Auch der Schreibstil konnte mich wieder von der ersten Seite an überzeugen, denn er ist und bleibt spannend, gut zu lesen, flüssig, mal lustig, mal emotional und unglaublich detailliert und abwechslungsreich. Klar gab es mal Stellen, an denen es etwas ruhiger geworden ist - bei einem Buch mit über 1000 Seiten ist das jedoch nicht schlimm. Man kann sich ziemlich gut in die Charaktere hineinversetzen und versteht ihre Handlungen recht gut.

Die Charaktere sind einfach wirklich super ausgearbeitet und man weiß so vieles bereits über sie, aber natürlich längst noch nicht alles. Auch in diesem Teil trifft man auf bereits bekannte Charaktere und begleitet Biene und all die Leute, die neu dazukommen. Fitz ist und bleibt jedoch mein Lieblingscharakter :D

Insgesamt wieder eine wirklich gute Fortsetzung, die einen neugierig auf den nächsten Teil macht. Definitiv empfehlenswert für alle, die Fantasy leben und sich von sehr langen Büchern nicht abschrecken lassen, denn die Bücher der Autorin lohnen sich.

4,25/5 Sterne