Profilbild von Dorothea

Dorothea

Lesejury Star
offline

Dorothea ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Dorothea über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 02.12.2019

War es ein Unfall? Oder ein Mord?

Mydworth - Tod im Mondschein
0

Der nächste Fall für Sir Harry Mortimer und seine Frau Lady Kat Mortimer.

Die Beiden werden gebeten die Umstände eines Unfalles zu klären. Ein Wilderer ist anscheinend gestürzt und hat sich dabei mit ...

Der nächste Fall für Sir Harry Mortimer und seine Frau Lady Kat Mortimer.

Die Beiden werden gebeten die Umstände eines Unfalles zu klären. Ein Wilderer ist anscheinend gestürzt und hat sich dabei mit seinem Gewehr erschossen. Die Polizei meint es war ein Unfall, jedoch die Mutter glaubt nicht daran.

Wieder ein relativ schmaler Kriminalroman. Das Buch ist schnell gelesen. Die Geschichte wird schnell und ohne große Umwege erzählt. Eine Aussage führt zur Nächsten und so wird in doch kurzer Zeit der Mörder überführt.

Mir fehlte doch ein bisschen der Flair der Upper Class. Sir Harry und Lady Kat konnte ich nicht besser kennen lernen, dafür wurde die Story zu straff erzählt.

Veröffentlicht am 02.12.2019

Das Ende...

Das Imperium aus Asche
0

Was für eine Trilogie!

Der weiße Drache ist ungeheuer mächtig geworden. Seine Armee ist riesig und sie gewinnt die Kämpfe.

Die Protagonisten dieser Reihe: Claydon Torcreek, ehemals ein kleiner Dieb und ...

Was für eine Trilogie!

Der weiße Drache ist ungeheuer mächtig geworden. Seine Armee ist riesig und sie gewinnt die Kämpfe.

Die Protagonisten dieser Reihe: Claydon Torcreek, ehemals ein kleiner Dieb und Blutgesegneter, die Agentin Lizanne Lethridge und der Kapitän Corrick Hilemore, wehren sich, obwohl die Chancen sehr gering sind.

Es werden viele Schlachten beschrieben, aus dem Blickwinkel von dem Verderbten Sirus, erfahre ich die Strategie der Armee des weißen Drachens. So kann ich das Geschehen von allen Seiten verfolgen.

Ich bin sehr langsam in das Buch hinein gekommen, aber dann hat es mich wieder fasziniert. Anthony Ryan hat eine tolle Fantasy-Welt erschaffen. Meine Kritik geht doch in Richtung dieser Kämpfe. Die waren mir zeitweilig zu viel. Aber, was für eine Welt.

Ob die Trilogie hier wirklich endet?

Veröffentlicht am 02.12.2019

Das Leben nach einer Trennung

Ein halbes Jahr zum Glück
0

Ein schwierig zu bewertendes Buch.

Die Geschichte fängt ganz simpel an. Eine Frau verlässt ihren Ehemann, zieht mit ihrem Sohn in eine andere Gegend (preisgünstig), lässt sich scheiden und muss sich um ...

Ein schwierig zu bewertendes Buch.

Die Geschichte fängt ganz simpel an. Eine Frau verlässt ihren Ehemann, zieht mit ihrem Sohn in eine andere Gegend (preisgünstig), lässt sich scheiden und muss sich um alles kümmern.

Markie suhlt sich geradezu in Schuldgefühlen. Alles ist ihre Schuld. Das zieht sich durch das ganze Buch, sie kann nicht die Fehler des Mannes richtig eingestehen. Denn sie ist ja auch daran schuld.

Allerdings, die Geschichte ist gut geschrieben und es ist keine Zeitverschwendung gewesen es zu lesen. Die Nachbarschaft bringt Markie wieder in die Normalität, das Ende ist etwas märchenhaft.

Weniger Selbstmitleid hätte dem Roman gut getan.

Veröffentlicht am 02.12.2019

Magierschule

Blood Destiny - Bloodrage
0

Mack zum Dritten.

Sie muss sich einfügen, gehorchen, ihre Ungeduld zügeln. Alles sehr schwere Eigenschaften, die Mack schwer zusetzen. Aber sie lernt. Langsam, aber immerhin.

Die Zeit in der Magier Ausbildung ...

Mack zum Dritten.

Sie muss sich einfügen, gehorchen, ihre Ungeduld zügeln. Alles sehr schwere Eigenschaften, die Mack schwer zusetzen. Aber sie lernt. Langsam, aber immerhin.

Die Zeit in der Magier Ausbildung ist leider etwas ausschweifend beschrieben worden. Ich nehme allerdings an, das es für die weiteren Bücher wichtig sein wird.

Das Liebesleben geht nicht so richtig voran. Wir erfahren nun aber, wer oder was Mack ist. Sie kann ihre Aufgabe erfüllen und sich nun endlich ihrer eigenen Gestalt und Aufgabe widmen.

Ich bin sehr neugierig auf den Folgeband.

Veröffentlicht am 02.12.2019

Es geht Schlag auf Schlag

Frost & Payne - Die mechanischen Kinder 2: In den Abgrund (Bände 4-6)
0

Der zweite Band einer Steampunk-Reihe. Lydia Frost und Jackson Payne sind auf der Suche nach dem Mörder von Kindern. An allen wurden Experimente vorgenommen.

Es ist eine wilde Jagd durch das Land. Frost ...

Der zweite Band einer Steampunk-Reihe. Lydia Frost und Jackson Payne sind auf der Suche nach dem Mörder von Kindern. An allen wurden Experimente vorgenommen.

Es ist eine wilde Jagd durch das Land. Frost und Payne sind inzwischen selber Zielscheiben von Attentätern geworden. Auch Scotland Yard will sie ergreifen.

Das Buch besteht aus mehreren Teilen. Vielleicht kommt man darum überhaupt nicht zum durchatmen. Ich würde Frost und Payne gerne näher kennen lernen, ihre Beweggründe verstehen. Leider wird den Beiden in diesem Buch keinerlei Zeit eingeräumt.

Das Steampunk London wird toll beschrieben. Ich fand es sehr stimmig und gut beschrieben. Ich bin neugierig auf den Abschluss-Band.