Profilbild von Elifanime

Elifanime

Lesejury-Mitglied
offline

Elifanime ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Elifanime über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 07.06.2020

Wunderbar Geschichte für Jugendliche und Erwachsene !

Chandra
0

Klappentext

Geboren, um das Unrecht ihrer Eltern zu sühnen, glaubt Chandra fest daran, dass sie die Tempel der sieben Monde finden wird, und hält eisern an ihrem Weg fest. Dann aber begegnet ihr Finn, ...

Klappentext

Geboren, um das Unrecht ihrer Eltern zu sühnen, glaubt Chandra fest daran, dass sie die Tempel der sieben Monde finden wird, und hält eisern an ihrem Weg fest. Dann aber begegnet ihr Finn, der Alpha mit den strahlend blauen Augen, dessen Grollen ihr ungewöhnlich tief unter die Haut geht. Dumm nur, dass ausgerechnet er ihre Vergangenheit bloß für einen absurden Mythos hält ...
Schließlich muss sie eine Entscheidung treffen:
Liebe oder Schicksal – doch steht ihr diese Wahl überhaupt zu?

Meinung

Der Schreibstil ist einfach gehalten was für jüngere Leser (so ab 14) auch gut ist und sowas finde ich persönlich auch besser. Nicht desto trotz bin ich von dem Buch sehr positiv überrascht, obwohl es eher eine kürzere Geschichte ist und die Kapitel kurz gehalten sind wird man deswegen eher mitten in die Geschichte rein geworfen, weswegen man natürlich nicht sofort das Vorwissen hat was sich aber nach paar Kapital sich stück für stück klärt. Ich habe mit den Charakteren sehr mit gefühlt und fand es persönlich besser das es nur aus zwei sichten, einmal von Chandra's und dann von Finn's, erzählt wurde. Aber zum Ende (ich werde versuchen nicht groß zu spoilern) hat es mir einfach nur sehr geschockt das sowas passiert ist, hätte ich und vermutlich niemand anderes sonst damit. Die Geschichte ist an sich abgeschlossen und kann einzelne gelesen werden aber es gibt zu der MondKindSaga noch andere Bücher wofür man das erste Band gelesen haben muss.

Fazit

Ich habe an dem Buch kein einiges Kritikpunkt entdeckt, meiner Meinung nach ein sehr mitreißende Geschichte was ich jeden empfehlen kann der sich für Gestaltenwandler und fantasy interessiert.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.04.2020

Spannender Horror Thriller

Akuma
0

Klappentext

Kjara betritt den Beichtstuhl. Sie hat Angst, große Angst, und doch entscheidet sie sich, dem Pastor die Wahrheit zu sagen. Die Worte fallen ihr schwer, gehen ihr kaum über die Lippen: »Ich ...

Klappentext

Kjara betritt den Beichtstuhl. Sie hat Angst, große Angst, und doch entscheidet sie sich, dem Pastor die Wahrheit zu sagen. Die Worte fallen ihr schwer, gehen ihr kaum über die Lippen: »Ich kann niemals wirklich gut sein, Vater. Wenn dem so wäre, hätte ich die Männer nicht getötet.« Dies ist der Beginn einer Geschichte voller Schmerz und Verlust. Innere Zerrissenheit verfolgt Kjara, die vor ihrer Vergangenheit zu fliehen versucht − nicht nur für sich, sondern auch für ihren Verlobten Erik. Seit einem tragischen Vorfall in ihrer Kindheit trägt sie etwas in sich, das auf den Namen Akuma hört. Ist Kjara tatsächlich eine Mörderin? Wer oder was ist Akuma wirklich? Eines ist gewiss: Dieser Horrorthriller der besonderen Art eignet sich für diejenigen, die das Mysteriöse in den Bann zieht. Er birgt ein Geheimnis, brutal und rachsüchtig.Wagen Sie es, die dunkelsten Abgründe der Menschheit zu erkunden? Wenn Sie dies tun, werden Sie erkennen, warum so manch wahres Ich hinter einer Maske verborgen liegt.

Meinung

Das Buch ist sehr spannend und fesselnd. Gehört zu einen meiner Favoriten und ist der erste thriller der mich so gefesselt hat das ich nach zwei Tagen fertig war. Die Charaktere sind präzise und bildlich beschrieben das es Spaß machte zu lesen zudem kommt noch die Handlung die mir sehr gut gefällt und schaurig und fröhlich zugleich war, was mich persönlich ein kleines bisschen gestört hat war das am anfang und zwischendurch nicht wusste welcher handelnde Charakter spricht/denkt. Akuma ist mein Lieblings Charakter, seine Handlung und sein Denken ist so liebenswert und ehrlich.

Fazit

Ich freue mich dem Buch volle 5 Sterne zu geben, weil es mich so gefesselt hat und die Menschen an ihrer Handlung, Denkweise und Herangehensweise mich sehr berührt hat. Ich freue mich dieses Buch bekommen zu haben und weiter zu empfehlen

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.02.2020

Wunderbar Geschichte für Jugendliche und Erwachsene !

Superhero Serie / Knowing a Superhero
0

Klappentext
Als Sora Bailey von der Stadt aufs Land zieht, fühlt sie sich sofort zu ihrem gutaussehenden Nachbarn Damien Roberts hingezogen. Die beiden verstehen sich bei ihrem ersten Treffen auf Anhieb, ...

Klappentext
Als Sora Bailey von der Stadt aufs Land zieht, fühlt sie sich sofort zu ihrem gutaussehenden Nachbarn Damien Roberts hingezogen. Die beiden verstehen sich bei ihrem ersten Treffen auf Anhieb, doch sobald die Schule losgeht, meidet er sie, angeblich zu ihrem eigenen Schutz.
Was verheimlicht der attraktive Junge von nebenan? Ist er wirklich gefährlich, so wie er behauptet? Oder ist er eigentlich der Gejagte?
Sie beschließt, seinem Geheimnis auf den Grund zu gehen.

Meinung
Ich finde das Buch ist sehr toll. Gehört auf jeden Fall zu meinen Favoriten und freue mich jetzt schon wenn das nächste Band kommt. Die Charaktere sind alle gut beschrieben und die Geschichte gefällt mir, was mich bloß ein bisschen gestört hat ist das der Kampf und allgemein das Ende so kurz gehalten wurde, ich hätte gedacht das Sora sich eventuell ein Serum sich spritzen lässt damit Sie auch eine übernatürliche Kraft entwickelt aber wer weiß vielleicht passiert das noch.

Fazit
Ich bin froh dem Buch 5 Sterne geben zu dürfen da wie schon erwähnt das einfach eine Wunderschöne Geschichte ist und werde es auf jeden fall weiter empfehlen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere