Platzhalter für Profilbild

Elisa21

Lesejury-Mitglied
offline

Elisa21 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Elisa21 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 16.05.2021

Spannend, fesselnd, einfach atemberaubend

Die Botschafter
0

Ein Mensch, ein Zwerg und eine Albin machen sich gemeinsam auf den Weg um die Riesen um hilfe zu bitten. In ihren Dörfern gab es schreckliche Angriffe von Echsen, die teilweise ganze Dörfer vernichtet ...

Ein Mensch, ein Zwerg und eine Albin machen sich gemeinsam auf den Weg um die Riesen um hilfe zu bitten. In ihren Dörfern gab es schreckliche Angriffe von Echsen, die teilweise ganze Dörfer vernichtet haben. Es gibt drei dreier Teams, die sich auf den Weg zu den Riesen machen, jeweils ausgesannt von ihren Völkern. Doch es ist ein sehr gefährlicher Weg auf dem sie viele Gefahren erwarten. Werden es alle bis zu den Riesen schaffen?

Die "Botschafter" ist ein tolles Buch, das sehr spannend geschrieben ist. Innerhalb des Buches wird immer wieder zwischen den verschiedenen Perspektiven gewechselt, was ich immer toll finde. So kann man sich besser in die einzelnen Charaktere hineinversetzen und man erfährt mehr über ihre Beweggründe. Der Schreibstil ist sehr angenehm, obwohl man erstmal in die altertümliche Sprache hineinfinden muss. Einem erfahrenen Fantasy Leser sollte das allerdings keine Probleme bereiten. Zudem gewöhnt man sich sehr schnell daran, was es nocheimal flüssiger zu lesen macht. Das Cover hat mir auch sehr gefallen, da es einen kleinen Eindruck der Echsen gibt, aber man seine Fantasie noch selbst bemühen kann.
Die Geschichte fand ich sehr gelungen, da die Spannung immer hoch gehalten wurde und es auch die ein oder andere unerwartete Wendung gegeben hat. Der Autor hat hier ein schönen Fantasy Roman erschaffen, den es sich auf jedenfall lohnt zu lesen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.05.2021

Schöne Geschichte, gut geschrieben

Und dann war es Liebe
1

Leo und Hannah kennen sich eigentlich nicht. Sie haben sich im Zug nach Amsterdam kennengelernt, der aber blöderweise nach Paris fährt. Sie sitzen im falschen Zugteil und müssen deshalb versuchen von Paris ...

Leo und Hannah kennen sich eigentlich nicht. Sie haben sich im Zug nach Amsterdam kennengelernt, der aber blöderweise nach Paris fährt. Sie sitzen im falschen Zugteil und müssen deshalb versuchen von Paris nach Amsterdam zu kommen. Aufgrund einiger Unfälle und verschiedenen Zufällen müssen sie den genazen Tag in Paris verbringen. Sie lernen sich immer näher kennen und merken, dass der jeweilige erste Eindruck vielleicht doch nicht ganz richtig war. Sie vertrauen sich gegenseitig Dinge an, die sie sonst niemandem erzählen. Alles scheint perfekt, wäre da nicht Hannahs Verlobter, der in Paris auf sie wartet.

Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen. Man kam sehr schnell in die Geschichte rein und konnte sich gut in Hannah hineinversetzen. Sie durchlebt im Buch eine große Entwicklung. Zu beginn ist sie eine sehr zurückhaltende und tollpatschige Person, die vor allem Angst hat. Im laufe des Buches öffnet sie sich immer mehr, wobei Leo ihr sehr hilft. Auch Leo entwickelt sich weiter. Am Anfang wirkt er wie ein arroganter Arsch, doch mit der Zeit merkt man das auch er eine weiche Seite hat. Er gibt sich viel Mühe Hannah den Aufenthalt in Paris so schön wie möglich zu machen.

Das Buch hat mir sehr gut gefallen, weshalb ich es absolut weiter empfehlen kann.

  • Cover
  • Handlung
  • Gefühl
  • Charaktere
  • Erzählstil
Veröffentlicht am 11.04.2021

Zuckersüß

Die Biene Maja: Die schönsten Gutenachtgeschichten
0

Die Gutenachtgeschichten von Maja und ihren Freunden sind einfach herzerwärment. Die illustrationen sind zauberhaft gemacht und es ist eine absolute Freude für die kleinen den Geschichten zu lauschen. ...

Die Gutenachtgeschichten von Maja und ihren Freunden sind einfach herzerwärment. Die illustrationen sind zauberhaft gemacht und es ist eine absolute Freude für die kleinen den Geschichten zu lauschen.
Ich habe die Geschichten meinem Neffen vorgelesen und er hat sich immer sehr gefreut. Der Schreibstil ist gut und auch die länge der Geschichten ist super. Meistens reichen zwei Geschichte aus bis der Kleine eingeschlafen ist.
Die Biene Maja ist ein absoluter Klassiker, die in dem wunderschönen Buch wieder neu aufleben darf. Durch die Großen Bilder auf jeder Seite ist auch zusätzlich noch etwas für das Auge geboten.

Ich kann das Buch wärmstens weiter empfehlen, für alle Mütter und Tanten, die ihren Kleinen eine Freude machen wollen. Es ist leicht verständlich und bringt jede menge Spaß mit sich. Von mir gibt es deshalb Fünf Sterne.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.04.2021

Leider nicht wie erhofft

Wenn es uns gegeben hätte
1

Ela und Timo haben sich geliebt und verloren, da sie sich acht jahre lang auf verschiedenen Kontinenten befunden haben. Nachdem Timo nach Amerika gegangen ist um sein Studium zu beenden bleibt Ela in Deutschland ...

Ela und Timo haben sich geliebt und verloren, da sie sich acht jahre lang auf verschiedenen Kontinenten befunden haben. Nachdem Timo nach Amerika gegangen ist um sein Studium zu beenden bleibt Ela in Deutschland und lebt ihr Leben ohne ihn weiter. Sie verliebt sich neu, doch die Gefühle kommen nicht an das heran, dass sie für Timo empfunden hat. Nach acht langen Jahren kommt Timo nach Deutschland zurück und stellt Elas gesammte Welt auf den Kopf. Sie finden erneut zusammen, doch Ela ahnt nicht das bald erneut ihr Welt auf den Kopf gestellt wird.

Wenn es uns gegeben hätte ist ein sehr emotionales Buch und hat mir von der Idee her sehr gefallen. Leider war die Umsetzung nicht sehr gut. Die erste Hälfte des Buches zeiht sich leider ziemlich obwohl nicht sehr viel passiert. Ca. ab der zweiten Hälfte geht jedoch alles ziemlich schnell. Es kommen immer wieder Zeitsprünge vor, die das Geschehen nur anreisen. Die Zeit, die Timo und Ela zusammen verbracht haben wird leider sehr kurz beschrieben und wird nur innerhalb weniger Seiten thematisiert. Ich hätte mir gewünscht , dass gerade die Zeit, die Ela und Timo miteinander haben etwas ausführlicher behandelt wird. Das Buch war ganz gut zu lesen, obwohl die vielen Zeitsrünge es etwas anstrengender gemacht haben. Leider hat mich die Geschichte schlussendlich doch nicht so abgehohlt, wie ich es mir gewünscht hätte.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.04.2021

Packend und einfach unglaublich!

GIRL A
0

Alexandra Gracie ist Anwältin und hat sich ein eigenes Leben aufgebaut. In ihrer Vergangenheit musste sie schwere Traumata durchstehen und sowohl körperliche, wie auch seelische Gewalt über sich ergehen ...

Alexandra Gracie ist Anwältin und hat sich ein eigenes Leben aufgebaut. In ihrer Vergangenheit musste sie schwere Traumata durchstehen und sowohl körperliche, wie auch seelische Gewalt über sich ergehen lassen und das auch noch von ihren eigenen Eltern. Lexi und ihre Geschwister wurden über Jahre in ihrem eigenen Elternhaus gefangen gehalten und genau dieses Haus erbt Lex nun. Nach all den Jahren wird sie wieder mit ihrer Vergangenheit konfrontiert und muss nun lernen damit zurecht zu kommen.

Girl A ist einer der besten Thriller, die ich in letzter Zeit gelesen habe. Die Geschichte um Alexandra und ihre Geschwister ist so packend und emotional geschrieben, dass ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte. Abigail Dean nimmt uns in eine furchteinflößende und draumatisierende Welt mit und zeigt uns zu was Menschen fähig sind.
Das Buch ist gut geschrieben, es lässt sich sehr flüssig lesen. Dem Leser wird nie zu viel auf einmal preisgegeben, womit die Spannung über das gesamte Werk erhalten bleibt. Es wird gut auf die einzelnen Geschwister eingegangen und die Geschehnisse von damals mit der Gegenwart verknüpft.
Man kann sich gut in die Mädchen hineinversetzen und spürt den Schmerz und die Verzweiflung, den sie gespürt haben müssen.

Alles in allem hat mir das Buch gut gefallen, auch wenn hin und wieder krasse Stellen dabei waren.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere