Platzhalter für Profilbild

Everbooklove

Lesejury Star
offline

Everbooklove ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Everbooklove über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 12.05.2022

Eine Gefühlsexplosion

Remember when Dreams were born
0

Tom und Maggie haben mir das Herz gebrochen und das auf die wundervollste Art und Weise.
Maggie ist gebrochen und doch ganz sie selbst. Stark, stur, clever und so verdammt realistisch, zum greifen nah. ...

Tom und Maggie haben mir das Herz gebrochen und das auf die wundervollste Art und Weise.
Maggie ist gebrochen und doch ganz sie selbst. Stark, stur, clever und so verdammt realistisch, zum greifen nah. Eine Protagonistin die man ins Herz schließt und für die das Herz bricht.
Für Tom sah das aber auch nicht anders aus. Er ist genauso ein Kämpfer für Maggie. Die Frage ist bei ihm nur wofür er kämpft und was er dann von Maggie will. Sie kämpft um ihr Leben zurück zu bekommen und er? Er ist eine so sanfte liebe Snobseele. Meistens bricht man für ihn oder sagt hach . Jaja das ist unser Tom.
Unglaublich berührend, tragisch aber auch voller Hoffnung. Ich glaube so kann ich das Buch am besten beschreiben. Ich bin seit Tag eins ein riesiger Fan von Anne Goldberg. JA ES WÜRDE SO EMOTIONAL! JA WIR HABEN DAS GEBRAUCHT. Ihr werdet es vielleicht auch brauchen. Man wird regelrecht überrollt mit Emotionen und will die Protas einfach nur in den Arm nehmen und sagen das alles gut wird.
Nebencharaktere haben das ganze aufgepeppt z. B Maggie Bruder der gern mal eine Nervensäge aber meint es gut haha.
Aber der Fokus lag auf Tom und Maggie und ich habe jede Seite so genossen, mitgelitten, mit gelacht, in Erinnerungen geschwelgt und war für beide da. Ein absolutes Highlight und eins das ans Herz geht.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.05.2022

Schauspielerei und Drama

EVERYTHING - We Wanted To Be (EVERYTHING - Reihe 1)
0

"Gebrochene Herzen heilten nicht. Man konnte sie nur zusammensetzen und hoffen, dass sie ihre Form behielten. Es fehlten Teile oder sie wurden falsch aneinandergeklebt. Aber sie würden nie wieder zu einem ...

"Gebrochene Herzen heilten nicht. Man konnte sie nur zusammensetzen und hoffen, dass sie ihre Form behielten. Es fehlten Teile oder sie wurden falsch aneinandergeklebt. Aber sie würden nie wieder zu einem Ganzen werden." - S. 127 Blair

Blair ist absolut mutig wie stur. Sie ist loyal, aber verletzt und geprägt. Frech, schlagfertig, klug und kämpferisch.
Henri hat ein großes Ego aber auch eine schmerzhafte und dunkle Vergangenheit. Aber er muss sich entscheiden Loyalität & Familie oder Liebe & Zukunft. Er ist auch sehr fürsorglich und etwas selbstverliebt.
Die Geschichte hat mir viel Spaß gemacht und war witzig, aber auch sehr schmerzhaft. Das was beide auf ihre Art durchmachen ist alles aber nicht leicht und beide müssen sich durchkämpfen.
Es war viel Drama und das Thema Schauspiel war toll eingearbeitet.
Einige Punkte haben mich aufgewühlt und einige Momente waren hitzig.
Peyton, Jamie, Laura, Julien und Vince waren sehr spannende Charaktere bei denen ich auch schon sehr gespannt bin.
Wo werden die Intrigen hinführen? Wer sagt die Wahrheit und ist die Liebe das alles wert?
Ich bin sehr gespannt auf Band zwei

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.05.2022

Gefühlvoll

Maybe-Reihe / Maybe Forever
0

"Tod demjenigen, der in deiner Gegenwart Spaß hat." - S. 30 Lion

Ja falscher Typ, es geht um Jake und Joyce, aber Leute bitte . Ich musste so lachen.

Joyce ist stark und eine Kämpferin. Sie ist sehr ...

"Tod demjenigen, der in deiner Gegenwart Spaß hat." - S. 30 Lion

Ja falscher Typ, es geht um Jake und Joyce, aber Leute bitte . Ich musste so lachen.

Joyce ist stark und eine Kämpferin. Sie ist sehr einfühlsam, empathisch, liebevoll und äußerst loyal. Ihr freches Mundwerk beschert eine Lacher und dabei ist sie immer für Jake da, clever, willensstark und so standhaft.
Jake ist so gefangen, traumatisiert und hat einen Fluchtinstinkt. Er ist unglaublich stark und ein Kämpfer, denn seine Dunkelheit ist stark. Trotzdem ist er immer loyal aber einsam. Er muss sich selbst überwinden, ist liebevoll und auch sehr empathisch.
Eine Geschichte die einfach so gefühlvoll ist. Sie ist so unglaublich tief, denn was Jake begleitet ist alles aber nicht sonnig. Sein Schicksal hat mir weh getan und ich habe die beiden zusammen um ihre Stärke schon fats beneidet.
Loyalität von den Bands ist auch wieder ein Thema und das fand ich wieder so schön eingearbeitet. Vor allem weil sich die anderen Paare weiterentwickelt.
Es geht um Wahrheit und Dunkelheit, Stärke und Zusammenhalt.
Gott wie habe ich die beiden geliebt und wie sehr habe ich mich für die beiden gefreut und für sie ist mein Herz gebrochen.
Diese Geschichte war wirklich so so schön. Ich kann sie nur empfehlen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.05.2022

Etwas anstengend

Only Us – Unvergesslich
0

"Ich hatte überhaupt nichts vergessen" - S. 41 Chloe

Was soll ich sagen es war schwierig.
Chloe ist stur, hitzig, impulsiv und motiviert. Gleichzeitig auch emotional, etwas naiv und eine Wettkämpferin.
Oliver ...

"Ich hatte überhaupt nichts vergessen" - S. 41 Chloe

Was soll ich sagen es war schwierig.
Chloe ist stur, hitzig, impulsiv und motiviert. Gleichzeitig auch emotional, etwas naiv und eine Wettkämpferin.
Oliver hat eine etwas egoistische Ader, ist ebenfalls ein Wettkämpfer und spielt gern Spielchen. Er tricks um zu kriegen was er will und eher kurzfristig nach.
Die Geschichte selbst hatte viele witzige Momente und ich konnte abschalten. Allerdings war sie für mich auch etwas überzogen und über dramatisch. Irgendwie war der Konflikt der beiden auch stets der gleiche und die Familien selbst waren sehr komisch.
Chloe hatte für mich keine wirkliche Entwicklung, Oliver immerhin später.
Das Ende selbst war kritisch aber süß.
Ich hatte mir einfach etwas mehr Emotionen gewünscht ohne das es extrem wird.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.05.2022

Wichtig und so voller Gefühle

Das Leuchten deiner Worte
0

Eine Geschichte die so tief geht, dass sie sich in mein Herz geschlichen aber auch gebrochen hat. Ein unglaublich schönes, tiefgreifendes Buch, dass man mal lesen muss.

"Etwas, was so heftig ist, dass ...

Eine Geschichte die so tief geht, dass sie sich in mein Herz geschlichen aber auch gebrochen hat. Ein unglaublich schönes, tiefgreifendes Buch, dass man mal lesen muss.

"Etwas, was so heftig ist, dass man plötzlich ein anderer Mensch wird. Vielleicht nicht für Außenstehende sichtbar, nur man selbst spürt es." - S. 9 Lorenzo

Eigentlich hätte ich hier jetzt eine Beschreibung von Jules, ich habe sie sogar notiert. Aber wenn ich an diese Geschichte denke, an alles was sie spiegelt möchte ich das ihr sie selbst kennenlernt. Keine Adjektive von ihr sofort im Kopf habt, sondern sie einfach unvoreingenommen kennenlernt. Sie und ihre Geschichte.
Über Lorenz dagegen kann ich euch etwas erzählen.
Er ist ein sehr empathisch, einfühlsam und loyal. Ich möchte nur das Beste und anderen Helfen. Das wiederum heißt, er ist sehr loyal, liebevoll und fürsorglich. Im seinem Beruf hat das auch einen Nachteil, man kann alles zu sehr an sich ran lassen. Es wird einen verändern und an ihm ist es auch dran geblieben. Dabei fällt loslassen so schwer. Lorenzo ist ehrlich, engagiert und vor allem äußerst stark.

Wie ihr schon merkt: Diese Geschichte hat mich wirklich berührt und etwas besonderes für mich.
Teilweise ist die Geschichte witzig und zaubert einem ein Lächeln auf das Gesicht. Gleichzeitig weckt sie auch eine Trauer, aber es ist wichtig auch über Suizid zu sprechen ohne es direkt zu verurteilen und die Menschen mit dazu.
Jules Geschichte war so authentisch und mit Lorenzos Sichtweise, die wir hauptsächlich lesen, haben wir sehr viel Tiefgang denn wir lernen zwei Seiten kennen und Lorenzos ist nicht die typische Seite.
Es ist einfach sehr gefühlvoll und realistisch geschrieben aber mit genug Feingefühl für das Thema und die Auseinandersetzung selbst.
Die Verbindung die Jules und Lorenzo aufbauen ist einfach schön, warm und sehr stark. Ich habe es geliebt.
Dieses Buch ist definitiv auf seine eigene Art und Weise ein Highlight für mich.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere