Profilbild von FantasyBooks

FantasyBooks

Lesejury Profi
offline

FantasyBooks ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit FantasyBooks über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 26.01.2020

Zora

Prinzessin Zora / Princess Zora
0

Ein ganz süßes Buch das man sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch lesen kann. Man begleitet die Straßenhündin Zora, deren Leben sich plötzlich von Grund auf ändern wird. Aber welche Schritte muss sie ...

Ein ganz süßes Buch das man sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch lesen kann. Man begleitet die Straßenhündin Zora, deren Leben sich plötzlich von Grund auf ändern wird. Aber welche Schritte muss sie gehen, um ihr Leben zu ändern. Es wartet einiges an Arbeit auf die Hündin.

Veröffentlicht am 26.01.2020

Gut und Böse ...

Chasing Darkness. Das Herz eines Dämons
0

Gut und Böse, Licht und Dunkelheit, Alana und Darius.

Ich muss echt gestehen, der Klappentext (und auch meine kurze Beschreibung) können euch nicht auf das innere des Buches vorbereiten, denn Leute, ganz ...

Gut und Böse, Licht und Dunkelheit, Alana und Darius.

Ich muss echt gestehen, der Klappentext (und auch meine kurze Beschreibung) können euch nicht auf das innere des Buches vorbereiten, denn Leute, ganz ehrlich, beides sagt nicht viel über die Geschichte aus. Es ist überraschend, spannend und Energiegeladen. Das Buch wurde einfach verschlungen. Das besondere: Eigentlich stecke ich gerade in einer kleinen Leseflaute, aber dieses Buch hat mit da rauskatapultiert! Ich liebe es!

Alana und Darius sind tolle Charaktere - Gegensätzlich und doch sehr ähnlich. Sie sind beide stur, würden beide ihr Leben für das ihrer Familie geben und besitzen eine innere Stärke, von denen sich manch andere Buchcharaktere mal eine Scheibe abschneiden könnten. Die Geschichte prickelt vor lauter Magie und als Leser kann man sie beinahe spüren. Ich hatte jedenfalls eine Menge Spaß mit den beiden und ihren Gefährten und kann es gar nicht glauben, das es nun schon wieder vorbei ist!

Oh und, können wir mal bitte über dieses Hammer Cover sprechen. Ich brauche dieses Buch als Printausgabe, ganz dringend sogar. Denn dieses Cover hat mich verzaubert.

Veröffentlicht am 26.01.2020

Mein Wohlfühlgewicht

Wohlfühlgewicht
0

Ein wirklich sehr interessantes Buch. Weniger geschrieben wie ein Ratgeber - was ich mega genial finde. Es ist als würde man einen Roman lesen und das Abenteuer in seinem Körper bestreiten. Es war wirklich ...

Ein wirklich sehr interessantes Buch. Weniger geschrieben wie ein Ratgeber - was ich mega genial finde. Es ist als würde man einen Roman lesen und das Abenteuer in seinem Körper bestreiten. Es war wirklich total interessant und ich finde auch den Ansatz des intuitiven Essens sehr imposant. Ich versuche mich bereits daran und bin gespannt was mich erwartet.

Die Übungen die im Buch beschrieben werden, kenne ich zu Teil bereits aus einigen Yoga Einheiten und ich finde sie ergänzen das Buch perfekt. Eine Mischung aus Visualisierung, Meditation und Essen worauf man Lust hat. Damit meine ich jetzt nicht, dass man sich das Essen einfach nur schönreden muss, nein es gehört schon ein wenig mehr dazu. Aber wenn der Körper Schokolade braucht, warum dann verwehren!

Intuitives Essen ist daher einfach perfekt. Man gibt dem Körper was er gerade braucht. Das bedeutet aber auch, man muss seinen Körper und Bedürfnisse kennen um das ganze zu schaffen. Heißhunger habe ich beispielsweise auch, doch hier und da kann ich nicht unterscheiden ob ich wirklich Hunger habe oder einfach nur Lust. Das alles möchte ich noch lernen. Die Übungen helfen dabei, aber ich muss mich noch daran gewöhnen.

Ich halte Euch aber auf dem laufenden und berichte von meinen Erfahrungen. Wer weiß, vielleicht erreiche ich mein Wohlfühlgewicht ja schon ganz bald (Wohlfühlgewicht bedeutet nicht zwangsläufig das man abnimmt, bitte beachten). Ich selbst mache das ganze, weil ich mich tatsächlich unwohl in meinem Körper fühle, dabei spielt das Gewicht nur eine kleine Nebenrolle. Alles was ich will, ist meinen besser kennen lernen und gut mit ihm umzugehen.

Veröffentlicht am 06.01.2020

Lass uns Träume sammeln

Lass uns Träume sammeln
0

Eine süße Geschichte über die eigenen Ängste und die Hilfsbereitschaft anderer.

Ich muss gestehen, in vielen Punkten konnte ich Claire nicht immer ganz verstehen. Jedoch musste ich auch solche Situationen ...

Eine süße Geschichte über die eigenen Ängste und die Hilfsbereitschaft anderer.

Ich muss gestehen, in vielen Punkten konnte ich Claire nicht immer ganz verstehen. Jedoch musste ich auch solche Situationen niemals ertragen, so etwas kann einem prägen. Dennoch hatte man das Gefühl, das sie ihre Gründe hatte und das diese Gründe für sie weitreichender sind als man zunächst ahnt. Zu Jamie kann ich nur sagen: Hallelujah!

Einen solchen Mann zu finden ist wirklich kein Kinderspiel. Er ist sympathisch, hilfsbereit und (in meiner Vorstellung) auch noch ein richtiges Sahneschnittchen. Für ihn ist Claire vieles, aber keine Last. Er sieht etwas in ihr, das ihr selbst nicht ganz bewusst ist. Doch je mehr Zeit sie miteinander verbringen, desto mehr erkennt Claire, welche Lügen sich als Schatten ihrer Vergangenheit tarnen.

Man startet mit den beiden eine Reise zu den Sternen, denn dort warten die Wünsche und Träume von uns allen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.10.2019

Interessantes Buch

Metropolen der Antike
0

Wow was für ein wunderschönes und informatives Buch.

Vom Orient, über Griechenland und Italien bis hin zu Nordafrika. In diesem Buch findet man so manchen Schatz. Mich persönlich haben die Bauwerke von ...

Wow was für ein wunderschönes und informatives Buch.

Vom Orient, über Griechenland und Italien bis hin zu Nordafrika. In diesem Buch findet man so manchen Schatz. Mich persönlich haben die Bauwerke von Griechenland und Italien am meisten gefesselt. Dank der zauberhaften Illustrationen fühlt man sich direkt in die Antike zurückversetzt. Aber eines der wohl tollsten Dinge, auch wenn es nur eine Kleinigkeit ist, ist der Geruch des Buches! Es riecht einfach himmlisch nach Schulbuch! Eines der wenigen Dinge, die ich in meiner Kindheit an Büchern toll fand (Ich war damals nicht so die Leseratte), aber ich schweife ab...

Ich finde dieses Werk sehr gelungen und werde es sicherlich auch noch öfter zur Hand nehmen um darin zu stöbern!