Profilbild von Fuchszeilen

Fuchszeilen

Lesejury-Mitglied
offline

Fuchszeilen ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Fuchszeilen über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 28.02.2021

Tolles Cover, schöner Geschichte, gelungener Auftakt

Ein Pfad aus Eis und Liebe
0

Der meiner Meinung nach gelungene Auftakt der Reihe, ist zügig und flüssig zu Lesen, man flutscht nur so durch die Seiten.Die Geschichte beginnt mitten in einer actionreichen, emotionalen Flucht aus Frystandra, ...

Der meiner Meinung nach gelungene Auftakt der Reihe, ist zügig und flüssig zu Lesen, man flutscht nur so durch die Seiten.Die Geschichte beginnt mitten in einer actionreichen, emotionalen Flucht aus Frystandra, und als Leser wird man quasi mit beiden Füssen nach vorne reingestossen Ich mag das auch mal ganz gerne so, abwechslungsreich und mit Tempo . Man braucht ein paar Seiten um sich zurecht zu finden, aber ab dann ist man direkt drin in der Geschichte.
Die Hauptprotagonistin Viola ist einem sehr sympathisch und man schliesst sie direkt ins Herz, kann ihre Gefühle gut aufnehmen und Reaktionen nachvollziehen.

Mein Lieblingscharakter ist die Schneewölfin Svea, die hätte ich gerne als Freundin und Sidekick an meiner Seite .

Manchmal geht die Story sehr schnell voran, da hätte ich mir teilweise mehr Infos und Details gewünscht, aber das stört ansonsten gar nicht den Lesefluss.
Ich möchte nicht spoilern, deshalb gehe ich nicht näher auf die Story ein, hier die Hauptlinie :
Viola muss zusammen mit ihren Beschützern vor Rebellen flüchten, und findet sich plötzlich nicht mehr in ihrem Königreich Frystandra, sondern in Norwegen wieder.Fortan leben sie unter den Menschen und müssen ihre Kräfte unterdrücken und sich anpassen, um nicht enttarnt zu werden.Viola gibt die Hoffnung auf einen Weg zurück nicht auf und trifft dadurch Noah. Der entdeckt die Magie von Viola und sie erzählt ihm Ihre Geschichte. Während es zwischen den beiden knistert, schliesst er sich ihr bei der Suche an, damit sie zurück in ihre Welt kann.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.12.2020

Holt die Taschentücher raus ❤️

Als der Wind sich drehte
0

Gefühlvoll, kraftvoll und berührend, eine wundervolle Liebesgeschichte mit ernsten Hintergrund. 


Emma bleibt zurück, als ihre grosse Liebe James durch die Kriegs-Lotterie in den Vietnamkrieg einberufen ...

Gefühlvoll, kraftvoll und berührend, eine wundervolle Liebesgeschichte mit ernsten Hintergrund. 


Emma bleibt zurück, als ihre grosse Liebe James durch die Kriegs-Lotterie in den Vietnamkrieg einberufen wird. Allein mit ihren Gefühlen und Gedanken wartet Sie auf Ihren Liebsten, während Monate verstreichen. Anfangs schreiben die Beiden sich, doch irgendwann reißt der Kontakt ab. Jahre später kann Emma nicht mit ihrem alten Leben abschließen, obwohl sie verlobt ist. Sie kehrt mit ihrer Schreibmaschine in ihr altes Zuhause zurück, um ihre Geschichte niederzuschreiben, und einen Schlussstrich zu ziehen. 

Viel mehr will ich auch zum Inhalt nicht verraten, Spoiler mag doch keiner - nur so viel : ihr werdet überrascht sein.


Der Schreibstil der Autorin ist gefühlvoll und sehr detailreich, und mit ihrem Debütroman trifft Isabelle Simgen voll ins Herz. Das Buch ist mit knapp 200 Seiten relativ dünn, und die Geschichte liest sich schnell und flüssig- trotzdem  kann ich nur sagen, legt die Taschentücher bereit, denn ich habe bei dem Buch so oft geheult wie schon lange nicht mehr. Kleiner Tipp: Man braucht ein paar Seiten, um in die Geschichte zu kommen, deshalb gebt euch unbedingt ein bisschen Zeit! 


Als Abschluss kann ich sagen, dass mir die Briefe im Buch am Besten gefallen haben. Sie sind nochmal eine Stufe gefühlvoller und haben mir jedes Mal das Herz erwärmt und mich zu Tränen gerührt. 

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.09.2020

New Adult Herzensbuch, positiv Überrascht nach Coverkauf

It was always you
0

Handlung:
Ivy sitzt im Flieger nach Hause… einem Zuhause, das sie seit Jahren nicht mehr betreten hat. Nach dem Tod ihrer Mutter wurde sie von ihrem Stiefvater in einer Nacht-und-Nebel-Aktion in ein Internat ...

Handlung:
Ivy sitzt im Flieger nach Hause… einem Zuhause, das sie seit Jahren nicht mehr betreten hat. Nach dem Tod ihrer Mutter wurde sie von ihrem Stiefvater in einer Nacht-und-Nebel-Aktion in ein Internat abgeschoben, und sie weiß nicht einmal so recht warum.
Sie dachte wirklich, sie würde niemals wieder zurückkehren, und ihren streitsuchenden, zugegebenermaßen sehr sexy Stiefbruder Asher, würde sie auch niemals wiedersehen müssen.
Das geht allerdings gehörig in die Hose und so trifft sie, zu ihrem größten Entsetzen, bereits im Flugzeug auf ihn. Leider haben sich ihre Gefühle für ihn in all den Jahren nicht geändert, auch wenn Asher immer noch derselbe überhebliche, provokante Kotzbrocken ist.
Mit einem zerknirschten „Fuck“, scheinen die letzten 4 Jahre vergessen, und das (Gefühls-)Chaos nimmt erneut seinen Lauf.

Meine Meinung:
Ivy, die Protagonistin des Buches, war mir auf Anhieb supersympatisch und ich hatte das Gefühl, sie wäre schon lange meine Freundin. Natürlich hilft es sehr, dass sie die gleiche Musik hört und dieselben Hobbies hat wie ich, wie wahrscheinlich viele von uns. Nikola Hotel hat einen unglaublich tollen Schreibstil, das Buch liest sich sehr flüssig und man kann fast nicht aufhören, und dank der tollen, detaillierten und (meist) liebenswerten Charaktere fühlt man sich zugehörig.
Während dem Lesen bringt die Autorin uns zum Lachen, zum Weinen und zum Nachdenken, denn, mal ehrlich… was würdet ihr an Ivys Stelle tun? Denkt ihr an Moral, oder hört ihr auf euer Herz?
Ganz zum Schluss noch kurz zum Design: ES.IST. EINFACH.SO.SCHÖN.
Ich persönliche liebe bunte Bücher mit toller Schrift. Somit gehöre ich definitiv zu der Coveropferfraktion dieses Exemplares. Dazu kommt eine Playlist, die meiner sehr ähnlich ist, und wunderschöne Letterings quer durchs Buch, die mich verzaubert haben und mir sofort Lust geben, Stift und BuJo auszupacken.

Fazit: Wunderschönes Buch, Inside and out, das eine Bereichung für jedes Regal ist. Auch wenn es zum New Adult Genre gehört, ist es nicht zu klischeehaltig und jeder der es gefühlvoll mag, kommt auf seine Kosten.

Tipp: Wer, wie ich keine allzu große Begabung fürs Handlettern hat, kann die Buchseiten super als Vorlage zum Üben nutzen. -> die Letterings stammen übrigens von Carolin Magunia, bitte angeben.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere