Platzhalter für Profilbild

I_Rina

aktives Lesejury-Mitglied
offline

I_Rina ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit I_Rina über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 07.02.2019

Sinful Queen

Sinful Queen
0

Sinful Queen

Heute möchte ich euch das Buch „Sinful Queen" von der lieben Meghan March aus dem LYX Verlag vorstellen. Vielen lieben Dank für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars. Ich freue mich ...

Sinful Queen

Heute möchte ich euch das Buch „Sinful Queen" von der lieben Meghan March aus dem LYX Verlag vorstellen. Vielen lieben Dank für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars. Ich freue mich sehr darüber.


Achtung, es ist ein zweiter Band einer Reihe.



Autorin: Meghan March 

Verlag: LYX 

Seitenzahl: 264

Erscheinungsdatum: 31.01.18

Preis: 10€ 


Das Cover zeigt einen braunen Turm. Alle anderen Schachfiguren sind umgefallen. Das Cover hat eine große Bedeutung für die Story, so viel verrate ich schon mal.

Der Schreibstil hat mich von der ersten Minute an sehr gefesselt. Jedoch muss ich auch gestehen, das ich zwischenzeitlich keine Lust hatte das Buch zu lesen. Ich weiß nicht, ob es an der Story lag oder nicht. Doch zum Ende hin wurde es sehr spannend und das Buch endet, wie zu erwarten in einem fiesen Chliffhänger.

Mout kann es nicht leiden, wenn man seine Befehle nicht befolgt. Er kann zu einem richtigen Arschloch werden, was ich persönlich nicht immer toll finde. In dem Buch durchläuft er jedoch eine sehr gute Wandlung. Bald kann er zwischen den Zeilen lesen dadurch wird sein Charakter noch mal gut aufgefrischt. Auch Keira durchläuft eine Wandlung. Sie wird immer stärker und stärker. Aus diesem Grund meistert sie fast jede Situation gut. Beide Charaktere verändern sich zum positiven.

Das Buch beinhaltet so viele Emotionen. Ich war als Leser schockiert, traurig und wütend aber auch ein Lachen konnte ich mir des Öfteren nicht verkneifen. Die Autorin hat alle Gefühle, die es gibt in das Buch gepackt.

Die Handlung finde ich gut. Es gab Hoch- und Tiefpunkte. In der Mitte hat mich eine kleine Leseflaute erwischt, trotzdem finde ich das Buch sehr spannend. Durch die ersten 100 Seiten bin ich nur so durchgeflogen.

Zusammenfassend kann ich euch sagen, dass ich das Buch insgesamt großartig finde. Ich war verzaubert von dem Buch. Es beinhaltet eine tolle Mischung von Emotionen. Das Ende hat mich zerstört. Ich muss unbedingt weiterlesen. Aus diesem Grund gebe ich dem Buch 4/5 Herzen.

Eure Rina

Werbung

  • Cover
  • Handlung
  • Charaktere
  • Erzählstil
  • Erotik
Veröffentlicht am 23.01.2019

Forever You

Forever You
0

Forever You 


Heute möchte ich euch das Buch "Forever You - Auf einmal ist es Liebe" von der lieben Kathryn Freeman aus dem be - Heartbeat Verlag vorstellen. Vielen lieben Dank an die Lesejury, dass ich ...

Forever You 


Heute möchte ich euch das Buch "Forever You - Auf einmal ist es Liebe" von der lieben Kathryn Freeman aus dem be - Heartbeat Verlag vorstellen. Vielen lieben Dank an die Lesejury, dass ich bei der Leserunde dabei sein durfte. Ich habe mich sehr gefreut.


Autorin: Kathryn Freeman 

Verlag: be- Heartbeat 

Seitenzahl: 284

Erscheinungsdatum: 01.01.19

Preis: (Ebook) 3,49€ 


Das Cover ist schlicht, jedoch fällt es mit seinen Dreiecken und der lila Überschrift auf. Zudem würde ich vermuten, dass man Lizzie und Nick auf dem Cover erkennen kann. 


Der Schreibstil ist sehr gefühlvoll und reißt einen mit. Die Geschichte von Lizzie ist sehr herzzerreißend und bewegend, da sie schockierend und realistisch zu gleich ist.


Die Erzählperspektiven wechseln zwischen Lizzie und Nick. Dadurch hat man alles im Blick und verpasst keine Emotion.


Ich finde den Prolog, der vor acht Jahren spielt gut, nur ist er für meinen Geschmack etwas zu lang geraten. Doch durch die 25 Seiten erfährt man viele Details, die sonst bei einem kürzeren Prolog verloren gegangen wären.


Lizzie wurde von ihrem Freund unter Drogen gesetzt und hat sie mit einem weiteren Mann missbraucht. Später erpresst er das Model, als Lizzie darauf nicht reagiert veröffentlicht Charles die Videos und Fotos. Danach ist Lizzie in der Presse und die Reporter verfolgen sie, sodass sie sich in ihrer Wohnung einschließt. Nur Nick, ihr Freund aus der Kindheit darf zu ihr in die Wohnung. Er bietet ihr an, mit ihm nach England zu kommen, da sie dringend Abstand zu der Situation braucht. Sie stimmt zu und das Abenteuer rund um Nick und Lizzie beginnt. Beide haben zudem Gefühle zueinander, doch der jeweilige andere weiß nichts davon.


Es ist eine super süße Liebesgeschichte mit einem tollen Hintergedanken, der einen die Augen öffnen soll. Auch berühmte Personen sind vor diesem Erlebnis nicht geschützt, wie man in der Story erkennen kann. Das Buch ist sehr lesenswert und es hat mich zum Nachdenken angeregt. Aus diesem Grund gebe ich den Buch "Forever You" 5/5 Herzen.


 Eure Rina


Werbung

  • Cover
  • Handlung
  • Charaktere
  • Erzählstil
  • Gefühl
Veröffentlicht am 05.08.2018

Fire Queen - Hammer !!

Fire Queen
0

Fire Queen - Vanessa Sangue

Endlich kann ich Euch die ersehnte Rezension zu „Fire Queen“ von der lieben Vanessa Sangue aus dem LYX Verlag zeigen, da ich aus dem Urlaub wieder zurück bin. „Cold Princes“ ...

Fire Queen - Vanessa Sangue

Endlich kann ich Euch die ersehnte Rezension zu „Fire Queen“ von der lieben Vanessa Sangue aus dem LYX Verlag zeigen, da ich aus dem Urlaub wieder zurück bin. „Cold Princes“ endet mit einem fiesen Cliffhänger der übelsten Art, wie ich finde. Es geht sofort mit dem zweiten Teil des Geschehens weiter, wie es im ersten Band geendet hat, so viel schon mal vorab verraten.

Achtung, da es sich um einem zweiten Teil handelt, könnten Spoiler vorhanden sein.

Autorin: Vanessa Sangue
Verlag: LYX
Seitenzahl: 400 Seiten
Erschienen am 27.07.18
Preis (Print): 12,90€

Klappentext:

Ich habe dir vertraut …
Saphiras Welt liegt in Scherben. Die De Angelis sind zerschlagen, sie selbst schwer verletzt und ihr Selbstvertrauen zerstört. Das erste Mal in ihrem Leben hatte sie sich von ihren Gefühlen leiten lassen – und muss nun einen hohen Preis dafür bezahlen. Denn Madox ist in Wirklichkeit das neue Oberhaupt der Familie Varga – und damit Saphiras schlimmster Feind. Doch Saphira gilt nicht umsonst als der gefürchtetste capo der Cosa Nostra. Sie schwört, die Vargas auszulöschen und Madox zu zeigen, was es bedeutet, sich mit der Eisprinzessin anzulegen – ohne zu ahnen, dass die größte Gefahr viel näher ist, als sie denkt …
(Quelle: Amazon)

Meinung:

Ich war überglücklich als mein Handy mir mitteilte, dass ich bei der Leserunde zu diesem wundervollen Buch dabei bin. Nochmals vielen lieben Dank an die Lesejury, Vanessa Sangue und dem LYX- Verlag.

Ich finde die Story rund um Saphira ist etwas ganz Besonderes, da ich noch nie ein Buch über die Mafia und deren Handlungen usw. gelesen habe. Sie ist düster, speziell und doch haben sie ein klares Ziel vor Augen. Ich bewundere die Familie und deren Zusammenhalt.

Saphira ist am Boden zerstört. Alles geht in ihrem Leben dem Bach runter. Wem kann sie noch vertrauen und wem nicht? Jeder versucht sich zu beweisen um besser da zu stehen. Saphira muss sehr viel einstecken. – körperlich als auch seelisch-. Die körperlichen Schmerzen nimmt sie gerne in kauf, weil diese sie daran erinnern, dass sie kämpfen muss und nicht verlieren darf.

Madox hingegen muss ebenfalls viel verkraften, wo ich ebenfalls bei manchen Dingen sehr überrascht war. Er wächst über sich hinaus.

In dem zweiten und finalen Teil können wir als Leser unterschiedliche Charaktere und dessen Gedanken und Handlungen besser verstehen, da die Kapitel aus unterschiedlichen Perspektiven geschrieben wurden.

Ungefähr in der Mitte von „Fire and Queen“ war ich richtig schockiert, wie sich die Story entwickelt hat. Es war echt krass. Ich frage mich immer noch warum?! Einmal kamen mir sogar die Tränen, weil es sich so real angefühlt hat. Die Spannung sprang praktisch aus dem Buch. Die Wendungen waren so real und gefährlich um wirklich real zu sein. Kennt ihr diesen Moment? Aber im Vergleich finde ich den ersten Band ein kleines bisschen besser, da er neu war. Die Geschichte war neu und man „lernte“ die Menschen bzw. die Hauptpersonen kennen. Ich finde meistens immer den ersten Band besser als die darauffolgenden Bände.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass ich überglücklich bin die Bücher von der lieben Vanessa gelesen zu haben. Sie haben mich weiterentwickeln lassen. Saphira hat mir gezeigt, dass, wenn man alles verloren hat und man eigentlich am Ende ist, doch wieder aufstehen soll und weiterkämpfen soll, bis man es geschafft hat. Mein Fazit ist, das ich es jedem empfehlen kann, der düstere und kämpferische Szenen liebt. Ich würde dem Buch und der abgeschlossenen Reihe, die keine offenen Fragen offen lässt unendlich viele Herzen geben aber meine Skala geht nur bis 5, deshalb bekommt sie 5/5 Herzen.

Eure Rina

-Werbung-

  • Cover
  • Spannung
  • Gefühl
  • Erzählstil
  • Handlung