Profilbild von Jackie_O

Jackie_O

Lesejury Star
online

Jackie_O ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Jackie_O über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 20.02.2020

Für mich ein Volltreffer

Verhängnisvolle Nähe
0

Jedes Jahr warte ich volle Ungeduld auf einen neues Buch von Sandra Brown. Seit Jahren fühle ich mich von der Autorin bestens unterhalten und bin ein Fan ihrer wundervollen Geschichten, ganz egal ob Liebesroman ...

Jedes Jahr warte ich volle Ungeduld auf einen neues Buch von Sandra Brown. Seit Jahren fühle ich mich von der Autorin bestens unterhalten und bin ein Fan ihrer wundervollen Geschichten, ganz egal ob Liebesroman oder Thriller.

Auch VERHÄNGNISVOLLE NÄHE konnte mich wieder begeistern und hielt mich streckenweise ganz schön in Atem. Im Mittelpunkt der spannenden Story steht die Journalistin Kerra Bailey. Sie versucht seit geraumer Zeit an ein Interview mit Major Franklin Trapper zu kommen, das ihrer Karriere einen gewaltigen Aufschub geben könnte. Doch das erweist sich als ziemlich schwieriges Unterfangen. Denn der gefeierte Held lebt mittlerweile ziemlich zurückgezogen und meidet die Öffentlichkeit. Als Kerra sich schließlich mit dessen Sohn John in Verbindung setzt, kommt sie vom Regen in die Traufe. Nicht nur das zwischen ihr und dem unmöglichen Kerl die Funken sprühen, auch das besagte Interview nimmt eine schreckliche Wendung, und die taffe Journalistin muss um ihr Leben fürchten...

Für mich ist auch dieser Brown Roman ein Lesehighlight. Hier hat erneut alles gestimmt, angefangen bei der Idee dieser spannenden Geschichte. Ich mochte das Katz und Maus Spiel der Figuren und war tatsächlich von der Wendung des Plots überraschts.

Besonders gefiel mich auch die Tatsache das der Held des Romans, zur Abwechslung mal kein strahlender Held ist. Sondern ein Mann, bei dem es beruflich nicht gerade bestens läuft. Von seinem Privatleben ganz zu schweigen , denn zwischen ihm und seinem alten Herrn herrscht seit Jahren Eiszeit. John Trapper versteckt sich hinter seiner raubeinige, manchmal derben Art. Aber ich konnte sofort nachvollziehen, warum Kerra eine geheime Schwäche für diesen frechen Kerl hatte. John und sie geben ein klasse Pairing ab und es hat mir eine Menge Spaß bereitet, den beiden bei ihrem Abenteuer über die Schultern zu schauen.


Fazit:
Sandra Brown hat mir mit ihrem neusten Roman die Winterabende versüßt. Für mich hat sich das Warten definitiv wieder gelohnt. Das Zusammenspiel von spannender Handlung sowie ausdrucksstarken Figuren, mit Ecken und Kanten gefiel mir unfassbar gut. Daher möchte ich das Buch auch gerne weiterempfehlen... happy reading!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.01.2020

Wieder ein Lesehighlight!

Blood & Roses - Buch 5
0

Sehnsüchtig habe ich auf die Fortsetzung der Blood & Roses Serie gewartet. Von Beginn an hat mich die aufregende Geschichte in seinen Bann gezogen.

Callie Harts Schreibstil ist aber auch unglaublich fesselnd. ...

Sehnsüchtig habe ich auf die Fortsetzung der Blood & Roses Serie gewartet. Von Beginn an hat mich die aufregende Geschichte in seinen Bann gezogen.

Callie Harts Schreibstil ist aber auch unglaublich fesselnd. Mit jedem Band konnte sie mich bisher abholen und regelrecht in ihre gefährliche Welt hineinkatapultieren. Mich mit ihren spannenden Handlungssträngen überraschen. Aber vor allem, auch auf emotionaler Ebene mitreißen.

Teil 5 hat mich wirklich umgehauen, knüpft er direkt an den Geschehnissen des vierten Bands an. Nie hätte ich gedacht, das der Plot überhaupt noch besser werden könnte. Doch auch hier hat mich die Autorin eines besseren belehrt. Ich musste mich regelrecht zwingen, das Buch nicht in einem Rutsch durchzusuchten. Denn es passiert hier so viel, das ich immer noch sprachlos und teilweise auch geschockt bin.

Und dann ist da noch diese unglaubliche Liebesgeschichte, die mich von Beginn an in Atem gehalten hat. Zeth & Sloan sind der Wahnsinn, was für unglaublich vielschichtige Charaktere. Zwischen den beiden ging es von Anfang an nicht nur um das Eine, auch wenn es vielleicht auf den ersten Blick so wirken mochte. Ihre Beziehung geht so viel Tiefer, ist facettenreich, emotional und richtig aufwühlend. Mitzuerleben wie dieser harte, zugeknöpfte Kerl sich endlich öffnet, war für mich hier das absolute Sahnehäubchen. Die Frage ist jetzt nur, ob er und Sloan, die mittlerweile eine unglaubliche Stärke entwickelt hat, sich endlich aus Charlie Holsan Klauen befreien können. Aber auch wie es eigentlich mit Lacey weitergeht. Ihre Story hat mir mehr als einmal einen fetten Kloß im Hals beschert. Gott, diese gebrochene junge Frau bricht mir das Herz, mit all dem tiefverwurzelten Schmerz in sich.

Außerdem bin ich echt gespannt, ob es noch mehr von Rebel und Sloans Schwester Alexis zu lesen gibt. Wobei ich wirklich überhaupt nichts dagegen hätte, wenn die beiden ihre eigene Geschichte bekämen.


Fazit:
Ladies, lasst euch diese Reihe auf gar keinen Fall entgehen! Zeth & Sloans aufregende Reise hat absolutes Suchtpotenzial. Ach und falls ich es noch nicht erwähnt haben sollte, ich LIEBE Zeth! Ich liebe es, wie er sich um Lacey kümmert, sie umsorgt, wie er Sloan beschützt, aber auch Angst hat sie zu verlieren. Ich liebe es, das dieser Mann Emotionen zulässt und sich endlich eingesteht, das er auch zu tiefen Gefühlen fähig sein kann. Ja er ist ein BadBoy, aber definitiv einer zum Dahinschmelzen! Der es einem aber trotz seiner dunklen Aura und all seiner Launen und Fehler leicht macht, sein Herz an ihn zu verlieren.

Ich kann es nicht erwarten, den letzten Band in meine Finger zu kriegen. Auch wenn ich echt heulen könnte, das diese herzzerreißende Geschichte bald zu Ende sein wird. Denn Sloan & Zeth haben sich wirklich tief in mein Herz gegraben.

Aber überzeugt euch doch ganz einfach selbst davon... happy reading!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.01.2020

Gelungenes Ende der Neuengland Reihe

Wohin das Herz mich führt
0

Bei den Büchern von Marie Force ist Suchtgefahr angesagt. Ich liebe ihre Wohlfühlromane und freue mich auf jedes neue Abenteuer, das ich lesen darf. Umso begeisterter war ich, das Reid & Kate jetzt endlich ...

Bei den Büchern von Marie Force ist Suchtgefahr angesagt. Ich liebe ihre Wohlfühlromane und freue mich auf jedes neue Abenteuer, das ich lesen darf. Umso begeisterter war ich, das Reid & Kate jetzt endlich ihre eigene Story erhalten haben. Denn nachdem sie bereits in 'Wohin das Herz mich führt' zum ersten Mal aufeinandertreffen und sich Hals über Kopf verlieben, sah es für die beiden lange nicht nach einem glücklichen Ende aus.

Story:
Kate Harrington ist ein gefeierter Country Star. Doch nach jahrelangen umhertouren und einem Album nach dem nächsten ist die erfolgreiche Sängerin völlig ausgebrannt. Sie sehnt sich nach ihrer Familie, ihrem zu Hause. Aber vor allem sehnt sie sich nach Reid. Dem einzigen Mann der ihr wirklich unter die Haut ging und den sie auch nach 10 Jahren, immer noch in ihrem Herzen trägt. Also macht sie ihn mit Hilfe ihrer Schwester ausfindig, um sich endlich auszusprechen und um ihr Glück zu kämpfen. Denn was hat sie schon zu verlieren, außer vielleicht ihrem Herzen.


Fazit:
UND WENN ES LIEBE IST... was für eine Geschichte und ein toller Abschluss der Neuengland Reihe! Auch mit diesem Roman konnte die wunderbare Autorin bei mir punkten. Er hat alles was ich in dem Genre so liebe. Herzschmerz, Liebe und ein perfektes Happy End zum dahinschmelzen.

Ich muss zugeben, ich hege tatsächlich auch eine kleine Schwäche für ergraute Männerschläfen. Vielleicht gefiel mir der große Altersunterschied zwischen Kate & Reid deshalb so gut. Der natürlich auch noch zusätzliches Konfliktpotenzial bietet. Ganz zu schweigen davon, das Reid der beste Freund von Kates Vater war. Beide Figuren leiden unter ihrer jahrlangen Trennung und konnten sich auf keinen neuen Partner so richtig einlassen, da ihr Herz ganz einfach nicht frei war. Aber es brauchte die lange Zeit der Trennung, um alle Hindernisse aus dem Weg zu räumen, und wenn es schlussendlich nur die Schranken im eigenen Kopf sind.

Einziges kleines Manko:
Ich hätte mir hier tatsächlich eine eigenständige Geschichte für Jill & Ashton gewünscht. Kates ältere Schwester und Reids Sohn waren eine sehr schöne Ergänzung, für den letzten Band der Reihe. Dennoch hätte ich es einfach viel schöner empfunden, wenn beiden Pairings mehr Zeiteingeräumt worden wäre, auf ihrem Weg des sich (wieder)Findens. Verdient hätten sie es allemal. Aber das ist halt alles eine Frage des Geschmacks.

Jedenfalls weiß Marie Force ihre Leser mitzureißen und ich kann euch auch dieses Buch nur von Herzen weiterempfehlen. Lasst euch verzaubern und happy reading!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.12.2019

Ich hoffe diese großartige Buchreihe geht weiter!!

Victorian Rebels - Mein Ende und mein Anfang
0

Story:
Samantha Masters musste früh lernen selbst auf sich aufzupassen. Allerdings gerät sie vom Regen in die Traufe, als sie auf die Lügen eines attraktiven Cowboys hereinfällt. Am Ende ist sie nicht ...

Story:
Samantha Masters musste früh lernen selbst auf sich aufzupassen. Allerdings gerät sie vom Regen in die Traufe, als sie auf die Lügen eines attraktiven Cowboys hereinfällt. Am Ende ist sie nicht nur die Witwe dieses skrupellosen Revolverhelden, sondern auch auf der Flucht vor dessen Brüdern. Mit falscher Identität reist sie nach Schottland, um eine Stückchen Land vor den Klauen eines berüchtigten Schwerenöters zu retten, der nichts lieber täte, als Erradale an sich zu reißen. Doch dort findet sie endlich das, was sie sich immer gewünscht hat, ein richtiges Heim, eine Familie und einen Mann, dessen gebrochenes Herz sie unbedingt heilen will. Wenn da nicht ihre Vergangenheit wäre...

Gavin St. James, hat ebenfalls sein Päckchen zu tragen. Der freche Schotte verbirgt seinen Schmerz stets hinter einer Maske. Doch in seinem Inneren sieht es vollkommen anders aus. Hass auf seinen Vater und den damit verbundenen Namen Mackenzie, den er seit Jahren loswerden will und damit auch die schrecklichen Kindheitserinnerungen. Aber seinen Clan verlässt man nicht so einfach. Erst recht nicht, wenn der verhasste Bruder das Clanoberhaupt ist. Als sich dann auch noch eine gewisse Amerikanerin querstellt, ihm das langersehnte Grundstück zu verkaufen und sich als schießwütige Harpyie herausstellt, könnte Gavins Leben nicht noch schlimmer sein. Dumm nur, das ausgerechnet diese hübsche Kratzbürste irgendwann seine Dämonen in Schach hält und seine einst ersonnen Pläne zweitrangig werden. Denn nur mit ihr kann er endlich der Mann sein, der er immer sein wollte.


Meine Meinung:
Nachdem die letzten Seiten des 5. Victorian Rebels Abenteuer ausgelesen sind, kann ich es nicht erwarten, den nächsten Teil dieser fantastischen Reihe in den Händen zu halten. Denn in MEIN ENDE UND MEIN ANFANG hat alles gestimmt. Die Geschichte von Sam & Gavin hat mich verzaubert und in seinen Bann gezogen. Da der Roman für mich wirklich alles zu bieten hatte, was ich in dem Genre liebe. Einen spannenden Plot sowie ein fantastisches Pairing, das mich jeder Minute mit fiebern ließ. Nicht zu vergessen das herrliche Schottland Feeling.

Bereits die ersten Seiten haben mich voll gepackt. Die Story ist aufwühlend geschrieben, sodass ich regelrecht in die Handlung des viktorianischen Zeitalters hineingesogen wurde. Ich empfand die Geschichte auch unwahrscheinlich berührend und sehr atmosphärisch geschrieben.

Getragen wird der Roman aber durch seine außergewöhnlichen Charaktere. Die ich als Leserin, direkt in meine Herz geschlossen habe. Selbst die Nebenprotas ließen nichts zu wünschen übrig, und wie sehr habe ich mich über das auftauchen alter Bekannte gefreut. Oder etwaige Hinweise, wie es mit der einen oder anderen Figur womöglich weitergehen könnte.


Fazit:
Mädels, diese Buchreihe solltet ihr unbedingt lesen..... es lohnt sich!!! Wer auf herzzerreißende Lovestorys steht, darf sich keinesfalls die Victorian Rebels entgehen lassen. Auch wenn ihr vielleicht gar nicht auf Historical steht, oder bereits länger kein Buch aus dem Genre in den Händen gehalten habt. Ihr werdet es nicht bereuen. Was für eine emotionale Achterbahnfahrt. Zudem ein tortured Hero zum Niederknien. Und eine fantastische Heldin, die ihrem temperamentvollen männlichen Pendant in nichts nachsteht. Wobei ich an den Büchern von Kerrigan Byrne sowieso liebe, das ihre Heldinnen, alles andere als zarte Pflänzchen sind. Auch wenn es auf den ersten Blick vielleicht so erscheinen mag. Es sind Frauen, die anpacken können, eine eigene Meinung vertreten und dafür einstehen. Sie lassen sich nicht den Mund verbieten und haben eine innere Stärke, die ich manchmal bei anderen Romanen des Genre vermisse.

Für mich war dieses Buch ein Lesehighlight. Deshalb kann es auch nur mit der vollen Punktzahl bewerten... happy reading!!


  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.12.2019

Für mich kein großes Lesehighlight

Next to You
0

Story:
Gerade wurde Addison Grant von ihrem Verlobten verlassen. Und eigentlich ist sie im Moment alles andere als scharf auf weiteren Herzschmerz. Wäre da nicht der heiße Nachbar von gegenüber, der sie ...

Story:
Gerade wurde Addison Grant von ihrem Verlobten verlassen. Und eigentlich ist sie im Moment alles andere als scharf auf weiteren Herzschmerz. Wäre da nicht der heiße Nachbar von gegenüber, der sie und ihre Freundinnen bei seinem Fitnessprogramm, allein vom zuschauen heftig ins schwitzen bringt.

Doch bei Drake O' Hara's Anblick gerät das aufstrebende Plus Size Model nicht nur ins schwärmen. Der unmögliche Kerl treibt sie mit seiner Art auch regelmäßig zur Weißglut. Kein Wunder das dem CEO die Mitarbeiter davon laufen und er unbedingt neues Personal zum triezen braucht und ihr einen Job anbietet. Doch kann das wirklich gutgehen??


Meine Meinung:
Als ich den Klappentext zu NEXT TO YOU las, war ich Feuer und Flamme und wollte dieses Buch unbedingt in meine Finger kriegen. Ich fand es toll, das zur Abwechslung die Protagonistin keine Schönheit mit perfekten Traummaßen war. Sondern eine Frau mit Kurven und Rundungen an genau den richtigen Stellen, die sich als Plus Size Model etablieren will und in der Modewelt die erste Erfolgsluft schnuppert.

Allerdings hätte ich wohl erst einmal Band 1 lesen sollen, denn von dem ganzen Namenswirrwarr bereits in den ersten Kapiteln, war ich tatsächlich ein bisschen genervt. So hatte die Geschichte zwar durchaus ihre Momente, doch Addy und ihre Mitbewohnerinnen empfand ich streckenweise als sehr anstrengend. Drake blieb für meinen Geschmack ziemlich farblos. Eben auch nur wieder ein x-beliebiger Held, mit einer schweren Kindheit. Von denen es in dem Genre für meinen Geschmack weitaus faszinierendere Charaktere gibt.

Zu meinem Bedauern, wollte sich der zündende Funke auch nach der Hälfte des Romans nicht einstellen. Was für mich leider auch dem langatmigen Schreibstil von April Dawson geschuldet war. Die Figuren konnten mich vielleicht auch deshalb nicht so wahnsinnig fesseln. Trotz ihres Alters empfand ich sie nicht oft unreif, eben nicht erwachsen genug. Bisweilen hatte ich sogar das Gefühl, eine Young Adult Story zu lesen.

Fazit:
Ich wollte mich von dem Roman verzaubern lassen, da sich die Inhaltsangebe richtig toll las. Ganz zu schweigen von den vielen überschwänglichen Bewertungen. Doch für mich war NEXT TO YOU kein besonderes Lesehighlight. Erst recht kein Feelgood- Book, das mich mit einem warmen, wohligen Gefühl zurücklässt. Aber zum Glück sind die Geschmäcker immer noch verschieden. Also bildet euch doch einfach selbst ein Urteil.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere