Platzhalter für Profilbild

Jorina_Winter

Lesejury-Mitglied
offline

Jorina_Winter ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Jorina_Winter über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 29.03.2021

Leider enttäuschend

The Second Princess. Vulkanherz
7

Ich muss leider gleich zu Beginn darauf hinweisen, dass mich an diesem Buch viele Sachen aufgeregt haben. Auf manche Aspekte möchte ich genauer eingehen, um meine Kritikpunkt deutlich zu machen, deshalb ...

Ich muss leider gleich zu Beginn darauf hinweisen, dass mich an diesem Buch viele Sachen aufgeregt haben. Auf manche Aspekte möchte ich genauer eingehen, um meine Kritikpunkt deutlich zu machen, deshalb gibt es hier schon eine SPOILERWARNUNG.
Ich habe das Buch schnell durchgelesen, auch weil es prinzipiell gut geschrieben war, aber hauptsächlich, damit ich es abhaken kann. An sich fand ich die Geschichte schon spannend, aber vor allem zu Beginn hatte ich oft das Gefühl: "So jetzt passiert mal was, jetzt geht es bestimmt richtig los" und dann wurde wieder ein Gang zurückgeschaltet. Was bestimmt auch daran lag, dass Saphina fast jedes Mal eingeschlafen ist, sobald mal was Interessantes passiert ist... Ich glaube ich habe noch nie über eine Protagonistin gelesen, die so viel Schlaf braucht. Und allgemein ihre naive, unreflektierte, egoistische Art- es verging kaum ein Kapitel, in dem ich mich nicht über sie aufgeregt habe. Dazu kam Dante, der eigentlich echt interessant hätte sein können, aber seine Beziehung zu Saphina konnte ich absolut nicht ernst nehmen.
Bei mir kam leider auch kein Karibik-Flair auf, was echt Schade ist, da ich mich darauf total gefreut habe. Ich weiß nicht, ob ich gehofft habe, dass noch Piraten eine Rolle spielen oder wenigstens etwas Rum getrunken wird, aber 2 Mini Ausflüge in den Dschungel, die sonst wo gespielt haben könnten, haben mit definitiv nicht gereicht. Dazu die westliche Mode, Sportwagen und moderne Musik mit Bezug zu Ed Sheeran -nein Dank, sowas wollte ich einfach nicht lesen. Jetzt kommt tatsächlich ein SPOILER:
Auch habe ich immer noch nicht so ganz kapiert, was das Theater um Saphinas Ausbildung sollte. Irgendwie hatte ich zu Beginn den Eindruck, dass das super wichtig ist, weil sie sich sofort nach der Krönung in eine Schlacht mit Dämonen stürzen müsste. Aber letztlich hätte ihre Rolle nur darin bestanden, auf ihrem Hintern zu sitzen und nichts zu tun, damit die Dämonen im Gefängnis bleiben?!? Und dafür der ganze Aufriss um eine 2. Königin? Zumal die DeLaceys nochmal zusätzlich auf die Aufpasserin aufpassen? Sorry, aber das war für mich nicht zu Ende gedacht. Genauso wie die diese Angstlandschaften. Erst großes Drama und die Drohung "alles was euch dort verletzt, verletzt euch auch hier", aber Saphina lässt sich einfach mal von der Mauer stoßen, hat damit ihre Angst überwunden und bleibt am Leben. Häh?
SPOILER ENDE
Insgesamt finde ich es auch einfach nur Schade, weil ich mich so auf das Buch gefreut habe, ich die Leseprobe toll fand und es Potential gehabt hätte. Leider haben sowohl die Buchgestaltung als auch das Marketing auf eine falsche Fährte gelockt, was einem in diesem Buch erwarten würde und die Bezeichnung als Romantasy finde ich nicht gerechtfertigt.

  • Handlung
  • Charaktere
  • Erzählstil
  • Cover
  • Fantasie